Kreativprojekt Eingangsbereich

Unser Flur ist groß und war immer zweckmäßig. Gefallen hat er mir aber nie. Und deshalb ist er jetzt, im Zuge meiner Umgestaltungen, auch mit drann. Ich habe so nach und nach alle Schränke leer geräumt (ein Schuh- und zwei Kleiderschränke). Demenstsprechent sieht es jetzt im restlichen Haus aus. Überall Kisten und Kleiderbügel. Dabei habe ich eh einiges entsorgen können. Und bevor ich die Schränke wieder einräume, möchte ich nochmal ausmisten. Immer kann ich das nicht. Aber zur Zeit fällt es mir leicht. Also muss ich das nutzen.
Der Gaderobenständer wurde abgeschraubt.

Und der "Versteck's-Leinen-Vorhang" zwischen Wand und Schuhschrank (rechts) kam auch gleich in den Müllsack.
Um Putzmittel, Eimer und Staubsauger zukünfig in der Nische "blickdicht" zu verstauen muss ich mir noch was anderes einfallen lassen.

Letzte Woche wurde dann schon mal die Außenwand vorgrundiert. Ein wirklich schönes rot. Das ist wirklich ein Hingucker.

Gestern haben wir dann noch alle drei Schränke abgebaut und an sämtliche freie Wandflächen verteilt, aufgestapelt. Schön (also im inneren des Hauses) ist was anderes. Aber da müssen wir jetzt durch.
Am Montag kommt der Fußbodenleger. Der reißt den alten Boden raus und spachtelt den Estrich.
Am Dienstag kann dann der Raum gemalert werden und in der Mitte der roten Wand wird eine Tapete rechteckig aufgeklebt. Ich bin schon ganz nervös.... aber ich hoffe, es wird danach auch wirklich gut aussehen.


Ja und dann muss nur noch der neue Fußboden verlegt werden, der einen dunklen, in sich gemaserten Steinton hat (ähnlich der stilisierten Blume hier auf der Tapete).... kann sich das einer vorstellen?

Ich freu mich schon. Nur aufs Schränke aufbauen noch nicht so wirklich.
Euch allen einen schönen Sonntag und auch ganz viel Spaß bei Euren Kreativprojekten.

Liebe Grüße
Sunstorm



Kommentare

  1. hey - das sind tolle Farben - bin gespannt auf das Endergebnis - die Tapete hat was -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt wie es ausschaut, wenn es fertig ist! :)

    Alternativ zum Vorhang in der Ecke:
    Kennst du das Vorhangschienensystem von Ikea? Sowas kann man sich zuschneiden lassen, das geht also auch in ganz schmal. Und es wirkt wesentlich "wertiger" als ein einfacher Vorhang, weil das immer so Bahnen sind. Die kann man dann einfach zur Seite schieben und du kannst es farblihc schön an den Rest anpassen und wenns nicht mehr gefällt, kann man die Bahn bequem wechseln.

    AntwortenLöschen
  3. Das Ikeasystem kenne ich nicht. Aber diese Vorhangbahnen, die man jetzt kaufen kann. Das Fenster braucht auch einen neuen Rahmen. Aber das nehme ich in Angriff, wenn der Rest "fertig" ist. Für die Nische hatte ich bereits so Rollos angedacht.
    Aber vielen Dank. Ikea werde ich eh bald mal einen Besuch abstatten.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Umgestaltung. Das muss auch mal sein :) LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunstorm
    Wow.... das sieht wirklich toll aus! Super!
    Einen wunderschönen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches

Vichy-Karo: So style ich den Gingham-Trend

All summer long

Weißt Du, wie es aussieht, das Glück?