Drannbleiben - Tag 6

Gestern wurde mir das sportliche drannbleiben wirklich schwer gemacht. Ich wollte morgens eine Stunde durch Wald und Flur radeln. Es hat in Ströhmen geregnet. Da ich bei schlechtem Wetter grundsätzlich ins Studio gehe, habe ich leider gar keine regentauglichen Radelklamotten. Dummerweise hat das Studio im Sommer am Samstag aber erst ab 16h geöffnet.
Musst der Sport leider ausfallen. Dann gab es eine Stunde Putzen und Haushalt.

Am Nachmittag bin ich mit meinem Mann auf einen 50. Geburtstag gefahren - 1,5h Fahrt. Aber es war wirklich nett und mit dem Wetter hatten wir auch richtig Glück.

Mitgebracht habe ich eine Himbeernachspeise, die man auf die Schnelle immer ganz gut aus dem Hut zaubern kann.

Man braucht 2 Päckchen (ca.600 g) gefrohrene Himbeern.



500 g geschlagene Sahne und



eine halbe Packung Baiser, den man in kleine Stückchen schneidet.



Immer eine Schicht Himbeeren, Sahne, Baiser in eine Schale füllen.



That's it!!!

Letztendlich hatte ich dann das an, obwohl ich ja eigentlich gern mein neues Kleid ausgeführt hätte. Aber: Das Wetter war mir einfach zu unsicher.


Kommentare

  1. Bei uns hats tagsüber auch viel geregnet, aber abends wurds zum Glück besser! Kleid-Ausführmöglichkeit kommt sicher noch :)

    Das Dessert hab ich neulich bei der Kocharena gesehen, das schaut lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. sieht super lecker aus. . . das muss ich mal nachmachen!

    xoxo

    http://profdrskinnybitch.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

Goldene Hochzeit

Schleichwerbung

Me and my T-Shirt - ü30Blogger and friends

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches