Rezept 3 in 2011 - Golaschen

Ich habe das Rezept vor Jahren auf den Inhalt meines Kühlschranks und die im Haus befindlichen Zutaten abgewandelt.
200 g   Rama (möglich wären 100g  durch Butterschmalz zu ersetzen)
1   Ei (oder 2 Dotter - machts mürber)
100 g   Zucker
250 g   Mehl
1 Schuß Rum
werden zu einer Kugel verknetet und 1 h mindestens kalt gestellt.
Das Rezept reicht für ca. 50 Kugeln. Man muss dafür 2 Bleche mit Backpapier vorbereiten und den Ofen auf ca. 165°C Umluft vorheizen.

Vor dem Backen in die Kugeln mit dem Teelöffelende flache Mulden drücken und einen Klecks Johannisbeergele einfüllen.



Backzeit: 23 min

Gutes Gelingen

Kommentare

  1. die sehen ja auch so verführerisch aus,
    am besten schnell wieder weggucken ;-)
    hatte mal ein ähnliches Rezept mhmmm lecker,
    wünsche dir + deiner Familie einen schönen 2.Advent
    +Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender der ü30Blogger & friends: 01.12.

[Blogparade] Tüll- und Spitzenröcke

Boxie-Cut und Funktionsjacken

Das ü30Blogger & Friends Weekend 2017

Entspannt feiern und genießen: Weihnachtszeit 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK