Was wurde aus - Nr.2


meiner Kosmetiklieferung?

Die Reinigungscreme fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Man kann sie auf feuchter Haut verwenden, sanft einmassierung und dann wie gewohnt mit lauwarmen Wasser abspülen. Oder man trägt sie ohne Wasser auf und nimmt sie dann mit einem Tuch vorsichtig wieder ab.

Ich bevorzuge definitiv die "wässrige" Methode. Ich fühle mich sonst einfach nicht gewaschen. In der Regel  verwende ich aus diesem Grund auch nur Reinigungspräparate, die mit Wasser aufgeschäumt werden. Aber diese luxuriöse Reinigung wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen.

Die Reinigungscreme spendet angenehm Feuchtigkeit, kein Spannungsgefühl danach festzustellen. Es ist sehr gründlich, auf nachfolgenden Gesichtswasserpad sieht man "nichts".
Meine Haut scheint gut vorbereitet für die nachfolgende Tagespflege und Augencreme.

Ein schönes Produkt. Ob ich es mir nachkaufen werde, weiß ich noch nicht, es ist mir zum regulären Preis (24€ für 125ml)  definitiv zu teuer.








Kommentare

  1. Hab noch nie bei Avon bestellt, dabei würde ich sooo gerne mal. Hab die Webseite schon bewundert, die haben ganz viele interessante Produkte, aber ich bestell so ungerne Kosmetika im Internet.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender der ü30Blogger & friends: 01.12.

[Blogparade] Tüll- und Spitzenröcke

Im Büro - herbstliche Kombination

Boxie-Cut und Funktionsjacken

Das ü30Blogger & Friends Weekend 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK