New Orleans # 1 - French Market

Mein Mann war letzten Monat beruflich in New Orleans und hatte dort ausreichend Zeit die Stadt zu erkunden. Er hat einen ganzen Haufen wunderbarer Bilder gemacht, die den Zauber dieser Stadt einfangen konnten.

Ich habe die schönsten (nach meiner Ansicht) für Euch ausgewählt, wobei mein Mann durchaus andere "Lieblinge" hatte, als ich.

Lasst Euch überraschen. Heute gibt es Fotos vom French Market der im French Quarter der Stadt liegt.



Oh, diese wunderschönen Armreifen. Hätte ich meinen Mann begleitet, hätte ich vermutlich das Rückflugticket versetzt.... ;-)
 
 Irgendwie haben die schon eine etwas groteske Art des Humors....
.... eine eigenarteigen Geschmack. Hier kann man z.B. getrocknetes Alligatorfleisch erstehen.....

 
.... und wohl auch einen Hang zu richtig scharfen Saucen. Der bei uns bekannte Tabasco stammt scheints aus dieser schönen Gegend.
Austern gabs auch. Die sehen jetzt allerdings nicht so aus, als würde ich sie mögen. Erinnern mich irgendwie an den Bewuchs von Stiefelriemen Bill Turner....

In New Orleans wird der Fasching gefeiert und Masken getragen. Nur heißt er dort Mardi Gras (Faschingsdienstag).

Als Mitbringsel hätte man einen kleinen Alligatorkopf kaufen können. Danke.... bräuchte ich jetzt nicht in der Dekokiste.

Für einen alten Musikjunkie wie meinen Mann, vor allem mit einer gewissen Affinität zu Blues und Soul, war das natürlich ein Eldorado.

Scheinbar sind bei Bedienungen im Caféhaus nicht nur hierzulande Playmobilschäufelchennägel toootal angesagt.....




Alle Fotos Stanley Beamish ©


Keynote: Last month my husband spent a week in New Orleans. A great city. Have a look at the pictures and enjoy your life! 

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Richtig schöne Fotos und die Armreifen sehen echt verlockend aus :)

    Hast du vielleicht interesse an gegenseitigem Folgen?

    jassydeluxee.blogspot.de

    Würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny,
    tolle Eindrücke - witzig kommentiert von dir -
    und Schmuuuuuuuuuuck - Wahnsinn -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sunny,
    das sind sehr schöne Bilder, Gruß an Deinen Mann!
    Wenn er so ein Blues-Liebhaber ist:
    habt Ihr da auch *Peter Crow C.* auf Eurer Liste? Der stammt doch aus den südlichen deutschen GEfilden. Wir freuen uns immer, wenn er mal in unsere Gegend kommt. Tolle Musik! Sehr mitreißend, und lustig ist er auch.
    LG, Ullalla

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Bilder!! Die Nägel sind wirklich lang.. wow *g* Und der Schmuck .. schmacht! Da wäre ich sofort dabei gewesen :D :D

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder hat Dir Dein Mann da mitgebracht liebe Sunny! Die Reise war bestimmt ein schönes Erlebnis. Was ich mich frage: hätte der die Krokodilsköpfe überhaupt über den Zoll gekriegt? (wenn er das denn gewollt hätte). Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sunny
    Das sind wirklich ganz tolle Bilder! Eine Stadt, die ich überhaupt nicht kenne.... Wunderschön und danke fü's Zeigen!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

Schleichwerbung

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches

Me and my T-Shirt - ü30Blogger and friends

Vichy-Karo: So style ich den Gingham-Trend