Was bringt uns der Frühling? #2

Natürlich nicht nur leuchtende Farben auf Gesicht und Nägeln.
Sondern, was ich auch besonders gut finde, Jacken und Blazer im "Biker-Stil".
Jacken aus den unterschiedlichsten Materialien: Samt, Stepp, Wolle, in den strahlendsten Farben.... möglicherweise sogar gemixt. Und das quer durch sämtliche Hersteller, Preisklassen und für sämtliche Altersgruppen.

In der Lederausführung ist sie natürlich nach wie vor erhältlich.


Ich mag es, wenn Kleidung nicht auf den ersten Blick so konservativ ausschaut oder mit chic, edel, elegant beschrieben wird. Etwas "sieht elegant aus"  ist z.B. eine Formulierung die bei mir "Pusteln" auslöst. Das hat sowas von Sonntag-Nachmittag-Feinmach-Kleidchen-Nein-Du-Darfst-Nicht-In-Den-Sandkasten ....und nicht auf den Baum. Und das kann für mich dann schonmal von vorn herein nichts sein.

 
Ich habe in meinem Fundus seit .... rechne.... 12/13 Jahren einen lila melierten Wollblazer. Er gehörte einst zu einem Hosenanzug (mit Marlenehose) den ich im Job viel getragen habe. Die Hose gibt es nicht mehr, aber den Blazer trage ich immer noch gern zur Arbeit. Er passt auch gut zu Salz und Pfeffer Tweedhosen oder zu locker geschlungenen Krawatten. (Nur habe ich das heuer noch gar nicht getragen. Deshalb gibt es davon auch kein Foto.)


Wie ist das bei Euch? Mögt Ihr Jacken aus eher klassischen Materialien rockig "zugeschnitten"?



Keynote: Coming spring brings us biker jackets out of classical materials. I love that. And you? Have a good time and enjoy your life!

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Guten Morgen,
    dein Blazer sieht sehr gut aus.
    Ich mag diese Jacken im Biker-Style sehr gerne.
    Habe mir vor einigen Wochen sogar schon eine zugelegt. Fast wie die blaue Jacke auf den von dir eingestellten Bildern. Nur das Material ist eher für den Sommer geeignet, darum wartet sie noch im Schrank auf den ersten Einsatz. Ich freu mich schon sehr darauf sie zu tragen :-)
    Ich wünsche dir einen tollen Tag,
    Luzerne


    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny,
    eine schöne Auswahl hast Du zusammengestellt. Auf diesen Trend freu ich mich. Von den gezeigten wäre die schwarz-weiße und die rote genau meine. Eine weiße hab ich sogar noch irgendwo im Schrank und eine schwarze aus Leder ist ständig in Gebrauch. Für mich mag ich einen Blazer nicht so gerne. Aber Deiner gefällt mir. Der hat genau die richtige Länge und das Lila steht Dir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sunny, das mit dem Sandkasten hört sich ja beinahe nach Kindheitstrauma an ;-) Meine Assoziation zu dem Begriff "elegant" ist nicht unbedingt negativ, ich denke dabei an die Filmstars der 30er bis 60er Jahre, Du weißt schon, Hitchcock-Ladies usw. Unter "edel" verstehe ich hochwertig (also Material und Verarbeitung. Nur "chic" sagt m.M.n. herzlich wenig aus ("chic" kann eigentlich alles sein oder? je nach Geschmack desjenigen, der den Begriff verwendet). Ich mag Einzelteile, die etwas besonderes haben, das kann durchaus eine "rockige" Jacke aus "edlem" (jaja ;-)) Material sein. Von Deinen gezeigten Kombis ist die mit dem langen schwarzen Rock mein Favorit. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

Goldene Hochzeit

Schleichwerbung

Me and my T-Shirt - ü30Blogger and friends

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches