Just new in!

Was soll ich sagen? Ich bin entsetzt, nicht nur meine Waschmaschine - das gefräßige Biest - vertilgt nach und nach die Socken sämtlicher fünf Familienmitglieder... nein. Jetzt scheinen es meine Schränke - die alten Säcke - es auch noch auf die Kleiderbügel abgesehen zu haben.
*Kopfschüttel*
Ich habe ja Verständnis, dass man bei den vielen Klamotten, die man neu beherbergen soll, auch etwas Futter braucht.... aber es hat mich doch geärger, dass sich meine Bügelanzahl in den letzten Monaten "scheinbar" dezimiert hat.

Also habe ich heute einen Kompromiss vorgeschlagen: Platz für ein neues Hemd gegen 50!!! neue Platikbügel.
Meine Schränke waren einverstanden. Ganz wunderbar..... :-]



Das Hemd stammt aus dem S.Oliver Sale (33€) und die Bügel habe ich via Amazon (Kleiderbügel NA 43 Kunststoff - 50 Stck. für 12€) bestellt.


Ich ich Euch bereits angekündigt habe war ich gestern - am unsinnigen Donnerstag, wie er bei uns heißt - mitten in München auf dem "The Stars" Konzert, wo ein Freund von uns Saxophon spielt. Zwei befreundete Münchner Musiker hatten einen kurzen Gastauftritt zusammen mit der Band. Alles in allem ein sehr gelungener Abend. Ich habe aus der 1. Reihe ein paar Fotos geschossen..... um 2 Uhr war ich im Bett, und da ich 5 meiner 6 Mitarbeiter frei gegeben habe, war die nacht heut ziemlich kurz für mich.

Lasst es Euch gut gehen,
genießt den Fasching noch ein Weilchen

Sunstorm

Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    Du warst ja gar nicht verkleidet? Ist das nicht "Pflicht" am schmutzigen Donnerstag :-)
    Das Hemd ist super, ich hätte mal für Herrn U. bei S. O. schauen sollen. Rot ist seine Lieblingsfarbe. Die Kleiderbügel ein absolutes Schnäppchen. Ich kauf immer die hölzernen beim Möbelschweden, die sind aber teurer und nehmen im Kleiderschrank ziemlich viel Platz weg.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny, 50 Kleiderbügel, dann hast Du die alten alle entsorgt oder? Meine Kleiderbügel sind ein wildes Sammelsurium aus Typen und "Stilen". Einige stammen noch aus meinem Elternhaus und was dazu kam, waren meist solche, die ich bei Einkäufen kostenlos dazu erhalten habe. Vor allem Versandhandelbestellungen kommen manchmal auf Bügeln. D.h. mein Bügelsammelsurium ergibt nicht gerade ein "einheitliches Bild". Es gibt ja angeblich mittlerweile auch extra schmale Bügel (ich glaube ich habe mal welche bei Tschibo gesehen), sowas sollte ich mir vielleicht auch mal anschaffen. Was allerdings eher eine Fehlanschaffung war, sind diese "Kombibügel" z.B. für mehrere Hosen. Das Gezüppel, wenn man gerade die unterste Hose benötigt, passt nicht in meine "Zeitplanung" morgens ;-) Übrigens bin ich im Frühling/Sommer immer knapp mit Bügeln, im Herbst/Winter dagegen fehlen mir eher Regalfächer für Pullover. Hab ein schönes Wochenende! Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sunny,
    ich musste so schmunzeln über das wundersame Verschwinden deiner Kleiderbügel und natürlich auch des entsprechenden Platzes in deinem Schrank - na so was - grins - das passiert mir nicht -

    das Konzert sieht nach einer Menge Spaß aus - prima -

    ich sitz zu Hause mit meinem kranken Mann - seufz -

    ich wünsche dir einen schönen Sonntag - liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6