Betucht am Dienstag - Sommerpause #2

Von wirklich frühlingshaften Temperaturen kann hier im südlichen Oberbayern aktuell nicht die Rede sein. Wir sind zwar am WE um den großen Regen herum gekommen, doch war es die ganze Zeit eher kühl, dunkel und ungemütlich.

So kam ich also gestern auch nicht drum rum über das weiße Kurzarmbluserl eine schwarze Strickjacke zu ziehen. Zusammen mit dem oliven Regentrench ging das dann für die "marschierten" Wege draußen.
Etwas farbe in den grauen Tag brachten die Neontupfer. Neu ist übrigens der mit Stoff bezogene Armreif von H&M. Gibts dort für 5€. Was mir besonders gut daran gefällt, er ist für schmale und breitere Handgelenke in 2 Größen erhältlich. Mir passiert es leider ganz oft, dass mir Armreifen übers Handgelenk rutschen, wenn ich nicht aufpasse.

Die Armänder sind alle von H&M, den Elefantenring habe ich seit den späten 80ern, der schwarze große ist von AVON.

So. Und jetzt geh ich schaun, ob die anderen "betuchten Mädels" heute der Sommerpause trotzen und vielleicht das eine oder andere schöne Tuch herzeigen.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    bei Euch ist es also auch so grau und kühl. Es geht grade so weiter wie schon im Februar. Tagelang scheint keine Sonne, grrrrh!
    Gut, dass Du mit Neongelb konterst. Steht Dir sehr gut und passt super zu Grau.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny, das mit den Armreifen in unterschiedlichen Durchmessern finde ich ja prima. Habe ich so noch nirgendwo gesehen. Das Problem mit dem ständigen Runterrutschen habe ich nämlich auch. Mit ein Grund, dass ich selten Armreifen trage (oder ich ziehe sie zwar morgens über, aber nehme sie spätestens mittags wieder ab, weil es mich nervt). Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag! Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal wieder ein total chices Outfit. Eigentlich finde ich neongelb furchtbar, aber hier ist es so unaufdringlich und so ein Execatcher, dass es mir richtig gut gefällt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Das war der Juni 2017