...in anderen Schränken....

da macht es mir wirklich Spaß drinn zu stöbern. Hab ich eigentlich schon immer gern gemacht. Bei meinem Dad hab ich mir so zwischen 15 und 25 oft was geliehen, Jeans aufgetragen, die ihm nicht mehr "heil" genug und mir grad "fertig" genug gewesen sind.
Zwischenzeitlich mache ich aber nicht mal mehr Halt vor den Schränken meiner Söhne. Bessergesagt, vor dem des großen. Er wird bald 17 und ist knapp 1,95m groß.

Angeregt diverse Modestrecken, wo graue Sweatware sportlich zu farbigen Jeans und Turnschuhen kombiniert wird, habe ich beim Einräumen der Wäsche nach dem Bügeln spontan Lust gekommen mal so eine graue Sweaty-Jacke mit einem sportlichen Karohemd und einer abgewetzten Jeans zu probieren.

Das ist ein Stil, den ich vor vielen Jahren sehr geliebt habe.

Das ging dann soweit, dass ich sogar zwei verschieden Turnschuhe meines Sohns dazu kombiniert habe.

Gut, ich hab zwar große Füße (fast 43) aber 45 passt mir dann (zum Glück) doch nicht. Mein Sohn wäre wohl auch nicht begeistert, wenn ich mit seinen Klamotten durch die Gegend laufen würde. (höhö)

Das ist dann beim Verkleiden heraus gekommen:
Letztenendes hat mir die Idee "graues Sweaty" aber so gut gefallen, dass ich mir nach Ü20 Jahren nochmal eine hellgraue Fruit of the Loom Jacke bestellt habe (aktuell via Amazon für 22€ : klick) .
Sehr sehr kuschlig. Ich konnte nicht wiederstehen und musste sie heute Nachmittag gleich tragen, als ich unterwegs gewesen bin.

Wie ist das bei Euch? Schnurkt Ihr auch gern in anderen Schränken? Tauscht Ihr auch gern mit anderen Klamotten?


Keynote: I like to rummage in other peoples wardrobes and try their clothes on.
Have a good time and enjoy your life!

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm


Kommentare

  1. Hi Sunny, cooler Hoody! Einen ganz ähnlichen besitze ich auch. Früher, so als junge Mädels, haben meine Freundinnen und ich sehr häufig Klamotten getauscht. Wir hatten auch das Glück, in etwa gleiche Kleidergrößen zu haben. Heute kommt es nur noch selten vor. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    schön sieht das wieder aus. Richtig cool und lässig.
    Durch Zufall habe ich mir am Montag ein heruntergesetztes graues Sweatshirt von Tom Taylor gekauft. Da ich durch deine Bilder jetzt richtig Lust auf grau bekommen habe passt das heute genau.

    Früher habe ich gerne meinem Bruder Hemden aus dem Schrank gemopst und getragen.
    Heute habe ich nur noch manchmal meine Tochter, wenn sie sehr gut gelaubt ist, von ich zb gern ihre Lederjacke ausleihe. Darf ich nur nicht zu oft....
    Schönen Tag wünsche ich dir,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir wird geschnorrt. Töchterchen (17) bedient sich gerne an Schmuck, Tüchern und Taschen.

    Den Look mir der fertigen Jeans kenne ich noch aus meiner Jugend, Gott, was hatte ich deswegen Stress mit

    meiner Mutter :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sunny,
    Super schaut das aus, ein richtig lässiger Freizeit-Look. Jetzt brauchst Du nur noch ein kariertes Hemd dazu, das vom Sohn gefällt mir gut, vielleicht leiht er's Dir ja mal. Ich könnte mir vom Sohn maximal einen Hut leihen. Meist geht's aber andersrum, er holt sich einen von mir. Hemden von Hrn. U. hab ich schon mal an, zuhause. Für draußen sind sie zu groß. Und meine liebste Tauschpartnerin, meine Tochter ist vor zwei Jahren ausgezogen.
    Die blaue Cabanjacke ist übrigens auch klasse, ich mag diese Zweireiher.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6