Ganz nah dran #8

Zuckerguss, Zuckerperlen.... Süßes für den Süßen.
Süß "darf" ich ihn ja nicht mehr nennen, mit 17..... So, offiziell. Aber süßen Kuchen mag er noch immer sehr gerne.... wer nicht. Die süßen Zuckerperlen, versenkt im frischen Zitronenpuderzuckerguss. Und ich war gaaaanz nah dran..... hmmmm.






Noch mehr Nahaufnahmen und Macros werden heute wieder auf Sabines Foto Blog gezeigt. Schaut einfach mal vorbei.




Keynote: Sugar.... pie..... This time I want to show you some closeup pictures of my firstborn's birthdaycake I bake last week. Have a good time and enjoy your life!

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm


Kommentare

  1. Das sieht klasse aus . Beim kleinen Foto habe ich erst an ein Spaghettieis gedacht . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Super aufgenommen - und dem geburtstagskind nachträglich alles liebe zum geburtstag

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube für "Süßes" wird man nie zu alt oder? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch ans Geburtstagskind!
    Deine Aufnahmen sind ja super! Tolle Idee!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Lecker Geburtstagskuchen. Auf den ersten Blick sah es aus wie Medikamente, zum Glück sind es nur Leckereien.

    Euch ein schönes Wochenende

    Die Jaris

    AntwortenLöschen
  6. Hihi - was für ein schöner Geburtstagskuchen..... könnte ich jetzt auch naschen!

    Genieß das Wochenende
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  7. ♫♫♫ 17 Jahr, blondes Haar ♫♫♫ *sing*....da biste aber wirklich ganz nah dran gewesen an den süssen Zuckerperlen, und wir auch. Allerdings gibbet nen großen Unterschied, bei uns ist nix auf den Hüften hängen geblieben *gg*

    Sieht aber dennoch sehr lecker aus und schön geworden deine Fotos.

    Liebe Abendgrüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  8. Unsere Baby werden erwachsen, aber sie bleiben immer unsere Babys. Gut, dass das meine Tochter nicht liest. ;)
    Der Kuchen sieht lecker aus.
    Schönes Wochenende, Cla

    AntwortenLöschen
  9. Süße 17! Toller Kuchen. Ich dachte zuerst an Haribo Stäbchen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!
    Dein Süßer bleibt er doch für immer, auch wenn Du das die nächsten Jahre nur ganz leise sagen darfst.
    Die Nahaufnahme ist Dir wieder super gelungen!
    Lieben Gruss + feiert schön!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Witzig, ich dachte wie Sabine auch zunächst an Haribo Stäbchen. Ja, an Kindern sieht man doch, wie schnell die Zeit vergeht. Ich finde es toll, dass Ihr die Geburtstagsretuale fortsetzt. Es bleiben doch immer die Kinder :-).

    Du hast es richtig erahnt. Ich hatte einen viel zu großen Schal. Der sah an mir wuchtig und unvorteilhaft aus. Weil ich die Farben und das Muster aber so gerne leiden mochte, kam mir die Idee mit dem Schlauchschal, zumal ich in den Geschäften schon länger Ausschau nach leichten Schlauchschals hielt. Ursprünglich wollte ich davon "Schritt für Schritt" Fotos machen. Nach dem Zuschnitt fingen die Ränder (für mich) viel zu schnell an, auszufransen. Ich hatte das Gefühl, mit dem Umsäumen gar nicht schnell genug hinterher zu kommen. Da wäre ein Fotografieren nur noch hinderlich gewesen ;-). Ich habe ja schon das ein oder andere Kleidungsstück gekürzt oder enger genäht. Als Nähprofi würde ich mich aber nicht bezeichnen. Mir bringt das Nähen Spaß, aber ich benötige doch viel Geduld und Zeit. Nachdem der Rand so schnell franste, dachte ich schon, mein Werk nicht beenden zu können. Umso mehr freute ich mich, dass dann doch alles geklappt hat.

    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  12. Hi Sunny,

    in der Vorschau tippte ich auch auf Medikamente. Gut, dass es keine sind :-)

    Lg und feiert schön,

    Annemarie (die sich derzeit tatsächlich so dicke Tabletten reinziehen muss, Mandelentzündung - vermutlich weil in den letzten Tagen zu dünn angezogen! super, jetzt darf ich 10 Tage lang Antibiotika schlucken...)

    AntwortenLöschen
  13. Hi! Dear!
    Passing by to wish you a sunny Sunday!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

ü30Blogger & Friends: 5 Dinge, ohne die ich im Urlaub.....

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK