Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

Gina Laura

Bild
Ich kaufe ja schon gern neue Klamotten. Grade wenn man seit 20 Jahren mit den selben Kollegen (teils sogar im Büro sitzt) kann man einfach nicht immer die selben Sachen tragen.

Das wird zwar mit den Jahren leichter, weil es wirklich zwischenzeitlich mehr Hersteller gibt, die zumindest Hosen in ausreichender Länge bieten. Aber wirklich locker geht es leider immer noch nicht. Ich bin zwar groß - aber kein schlankes Elfchen. Auf meinen 183 cm verteilt sich seit bestimmt 25 Jahren eine 42/46.

Natürlich hat es da Verschiebungen bei den Maßen gegeben. Nach 2 Kindern wohl auch normal. Dummerweise habe ich laaange Beine. Breite Hüften, eine eher schmale Taille, einen breiten oberen Rücken und eher wenig Brust. Ein A auf Stelzen.

Ich trage gern lässige Klamotten, aber schon auch zum Alter passend. So einfach ist es da nicht, vor allem, wenn man bestimmte Sachen sucht. Neben den üblichen Konsorten die zwar "meine" Größen aber nicht unbedingt "meinen Stil" führen, bin ich im…

Tutorial - htm "Schnipsel" in Bloggerpost einbinden

Bild
Schön, dass so viele auch weniger technikaffine Bloggerinnen an den gemeinsamen Ü30 Bloggeraktionen. Um die natürliche Scheu vor dem Bearbeiten von html etwas abzubauen, hier heute ein kurzes Tutorial.

Ihr klickt also auf den Stift um einen neuen Post zu verfassen.
Dann kommt all Euer Text, den Ihr normal auch schreiben würdet. Bilder würde ich erst ganz zum Schluss einfügen.

An die Stelle, an die der Html-Schniptsel eingefügt werden soll schreibt Ihr z.B. das Wort
"oben"

dann macht ihr zwei Umbrüche und schreibt
"unten".


Jetzt oben links auf die Schaltfläche HTML rechts neben der standardmäßig aktiven Schaltfläche Verfassen.


Euer Bildschirm verändert sich etwas und sieht dananch so aus:
Egal was da alles erscheint, "oben" und "unten" kann man mit den Augen sofort finden.
An die Zeilen dazwischen positioniert Ihr jetzt den Cursor (dieser schmale Strich, die Einfügemarke).

Hier könnt Ihr alle Html "Schnipsel" einfügen, die ich Euch im…

Ganz nah dran #25

Bild
Gerbra waren zu Lebzeiten meiner Mam ihre Lieblingsblumen. Ich habe diese mal um den Hochzeitstag meiner Eltern im Juli erstanden..... vermutlich weil sie mich an den Strauß erinnerten, den sie am Tag der Standesamtlichen Hochzeit auf den Fotos im Arm hat.
Dieser Cremeton hat es mir besondes angetan. Keine Ahnung, aber irgendwie mag auch ich diese Blütenform. Nicht zu üppig, dicht und abwechslungsreich aber trotzdem groß und klar.

Noch mehr Nahaufnahmen gibt es heute wieder bei Sabine auf dem Blog. Klickt Euch dort einfach durch die vielen tollen Aufnahmen: Ganz nah dran 33

Keynote: Today I want to show you close up pictures of some flowers I like verry much . Have a good time and enjoy your life!

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

My wardrobe's depth #3

Bild
Die einen horten Briefmarken, Bierdeckel, CDs oder Kochrezepte. Man nennt sie Sammler. Oder Messis. Wohlwollend formuliert sind das Leute die sich von nichts trennen können. Oder?

Ich sammle Klamotten. Was nicht heißt, dass ich alles aufhebe, was ich je getragen habe. Vieles habe ich schon weggeschenkt. Bei manchem Teil habe ich mich hinterher geärgert. Jedes Stück hat seine Zeit. Manches zieht man eine längere Zeit häufig an. Das habe ich dann schon auch mal "über" und kann mich leichter trennen. Andere Stücke trage ich eher selten. Entweder aus Mangel an Gelegenheit (Anlass, Wetter) oder weil es "unpraktisch" ist. Wie z.B. dieser handgestrickte Baumwollpulli. Ich habe ihn wärend der Vorlesungen zu Beginn der 90er gestrickt.

Ich mag ihn sehr. Er steht mir. Er passt mir. Trotzdem trage ich ihn wohl nur alle paar Jahre 2-3 mal. Warum? Es ist ein Sommerpulli. Kurz. Kastig. Großer Halsausschnitt. Kurze Ärmel. Aber: die Baumwolle ist schwer und warm und dick. Im Prinzi…

Kos #4 - Daidalos sensationelle Aussicht

Bild
Dieser Club und das Hotel stehen seit 23 Jahren auf einem paradisischen Stück Erde. Die Aussicht ist einfach sensationell. Um nicht zu sagen himmlisch. Ich liebe es dort zu sein. Ich meine irgendwo gehört zu haben, dass 30 Gärtner das ganze Jahr beschäfftigt sind die Pflanzen auf dem riesigen Gelände in Schach zu halten. Ich finde sie machen Ihre Arbeit sehr gut.

Der kleine Tempel liegt ca. 60 m Über dem Meer. Die Zimmer liegen alle am Hang. Wir waren heuer auf Nr. 810. Das sind dann nochmal knapp 50 Höhenmeter. Da überlegt man schon drei Mal, ob man alles eingepackt hat, was man am Strand/zum Sport braucht. Sonst hat man halt ein bissal Extratraining, wenn man nochmal hoch muss.


Irgendwie hab ich einen leichten Rechtsdrall. Mir läuft fast bei jedem Foto rechts das Wasser aus dem Bild. Das sind halt die Nachteile einer kleinen Kamera :-(



Das ist eines meiner Lieblingsfotos. Von der Strandbar aus aufgenommen. Wenn die Surfbretter und Katarmarane so am Wind dahinpfeifen.... Yessss!

We…

I mog mei Dirndlgwand

Bild
Gestern wurde das Bier vom Münchner OB Ude im Schottenhammel, mit nur zwei Schlägen, angezapft und die Wiesn 2013 damit eröffnet. Ich stehe dieser Veranstaltung zwischenzeitlich mit recht gemischten Gefühlen gegenüber. Zeit meines Lebens bin ich eigentlich gern auf die Wiesn gegangen. Aber es macht von Jahr zu Jahr weniger Spaß. Es wurde immer voller, immer teurer und immer ungemütlicher. Ein spontaner Wiesnbesuch mit Kollegen oder Freuden in der Gruppe ist ohne Reservierung im Prinzip unmöglich.
Vor 20 Jahren war das noch anders. Zwischenzeitlich versucht jeder ein Stück vom Wiesnkuchen abzubekommen, was ich schon fast albern finde (Trachtenoutfits bei Aldi, Wiesn Makeup bei Rossmann, Seppelhüte....). Es freut mich schon, dass die im bajuwarischen Sprachraum (Altbayern, Schwaben und Tirol) gepflegten Traditionen weltweit so großen Anklang finden. Aber es müssen doch nicht alle herkommen und uns den Platz wegsitzen. Dazu noch trachtig verkleidet. Wozu? Man hört doch sowieso ob jeman…

Kos #3 - Ganz nah dran #24

Bild
Heute möchte ich Euch ein Foto vom natürlichen Sandstrand an der westlichen Südküste der Insel Kos zeigen. Wie Ihr seht, ist der Sand sehr fein und stellenweise ziemlich schwarz.
Die etwas südlich gelegene, kleine Insel Nisyros ist vulkanisch. Der Vulkan zeigt immer wieder Aktivität und leichte Seebeben sind in dieser Region durchaus üblich.

Es gibt aber natürlich auch eine nette Geschichte zur Entstehung dieses Vulkans. Wärend der Gigantomachie, als die Götter gegen die Giganten kämpften, soll der Gott Poseidon (hier als Statue zu sehen) mit seinem Dreizack ein Stück der Insel Kos abgeschlagen und diesen Teil auf Polybotes geschleudert haben. Polybotes liegt also unter der neuen Insel Nisyros. Und wenn aus dem Berg Rauch austritt, dann deshalb, weil Polybotes vor Wut schnaubt.

Die griechischen Strände sind alle frei zugänglich, sodass man wirklich kilometerweit am Meer entlang spazieren kann. Der Wind weht einem um die Nase und bläst einem dem Kopf frei. Damit man sich wieder auf da…

Kos #2 - Das Leben ist schön!

Bild
Das habe ich eigentlich schon immer so empfunden. Selbst als Jugendliche habe ich nie unter düsteren Gedanken und Stimmungsschwankungen leiden müssen. In den Zwanzgern, den Jahren wo man sich noch für unsterblich und unbesiegbar hält, gehörte mir - wie jedem von uns - die ganze Welt. Natürlich bekommt diese Sicht auf die Dinge mit der Zeit auch ihre Risse. Doch davon habe ich mich nicht abbringen lassen. Ich fand das Leben immer noch schön und habe schon ziemlich früh beschlossen, dass ich diesen glücklichen Zustand mindestens 100 Jahre durchhalten möchte.

Ich träume meine Träume, ich glaube das hält einen jung. Solange man Träume hat, ist man den Weg noch nicht zu Ende gegangen. Mir geht es gut. Ich muss schon wirklich richtig krank sein, dass ich auf die Frage, wies mir geht mit „na ja, es ist mir schon besser gegangen“ antworte. Ich versuche natürlich meinen Körper zu hüten, mich gesund und ausgewogen zu ernähren, ihn zu bewegen, zu tanzen und auf ihn zu hören. Ich bin glücklich un…

Kos #1 - Tzatziki - vegetarisch

Bild
In unserem Urlaub haben mein Mann und ich an einem "Kochkurs" teilgenommen. Insgesamt waren wir acht Teilnehmer. Leider durften wir zwar nicht selbst Hand anlegen, waren aber ganz, ganz nah dran und konnten wirklich bis auf den Grund der Töpfe schaun. Fragen stellen war natürlich auch drinn.

Los gings mit einem Tzatziki. Da mir das dort (im Hotel) besonders gut schmeckte, habe ich auch besonders gut aufgepasst.

400 g griechischer Sahnejoghurt50 g fein gehackter oder geriebener Knoblauch2 gehobelte, abgetropfte Gurken1 Bund gehackter Dill und50 ml Olivenöl

werden in einer großen Schüssel gut zusammengemischt.

Den Feinschliff erhält das Tzatziki mit
Salz,weißem Pfeffer undWeißweinessig. Da es hier keine Mengenangaben gab, muss man sich vorsichtig herantasten. Gerade der Essis ist Geschmackssache.

Lecker!!!

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Das wäre Ihr Kleid gewesen..... ;-)

Bild
Wenn es hier so schön wie auf Kos wäre, hätte ich mein Outfit vom letzten Abend dort, am Freitag gern
nochmal ins Kino angezogen.

Aber dann wäre ich jetzt wohl krank oder vielleicht sogar schon erfroren.

Also hab ich es einfach trotzdem nochmal für Euch angezogen, bevor die Sommersachen gewaschen werden und ins "Winterlager" wandern müssen.

Was wir uns im Kino angeschaut haben? R.E.D 2 natürlich. Allein die Besetzung ist schon extrem vielversprechend.
Ich war vom ersten Teil damals schon sehr angetan, aber dieser toppt den Vorgänger sogar noch ein bißchen.


 Also wer auf humorige Action abfährt, ist in diesem Film unbedingt gut aufgehoben.


Ursprünglich hatte ich gar nicht vor, das Kleid in dieser Kombination zu tragen. Nachdem ich mich aber spontan in die Armbändel verliebt hatte, hab ich sie ohne mit der Wimper zu zucken sofort gekauft und wollte sie natürlich auch gleich am Abend ausführen. 

Habe ich schon gesagt, dass ich Türkis liebe??? Hihi. Es ist so eine wunderbar…

Ganz nah dran #23

Bild
Servus, ich bin wieder da.... der Urlaub war toll, es hat alles wunderbar gepasst. Die Heimreise verlief ebenfalls problemlos. Auch wenn die Griechen sich als würdige Erfinder des Chaos gezeigt haben. Die ganze Abflughalle voll mit ineinander verschlungenen Menschenschlangen. Koffer, Taschen, Kinderwägen..... Wir sind grade noch pünktlich durch den Securitycheck gekommen, als bereits das Boarding begann.

Natürlich habe ich für den Blog ein paar Fotos mitgebracht, z.B. von diesen traumhaft schönen Blüten, die in gut einem Meter Höhe buschig um unseren Balkon wucherten.


Die unteren beiden Fotos habe ich mit dem Handy aufgenommen.


Eine der Blüten habe ich als Deko für die Aufnahme der vier türkisen Armbändel (2 aus Holz, zwei aus Stein) verwendet, die ich mir dort gekauft und als Souvenir mit nach Hause gebracht habe.

Noch mehr Nahaufnahmen gibt es heute wieder bei Sabine auf dem Blog. Klickt Euch dort einfach durch die vielen tollen Aufnahmen: Ganz nah dran 31

Keynote: Today I want to…

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK