Keep On The Sunny Side

Einen wunderschönen guten Morgen. Heute möchte ich zuerst zwei neue Leserinnen begrüßen: Simonamaria und Gaby (HIER) herzlich willkommen bei Sunny's side of life.
Und dann? Dann möchte ich mich bei Euch allen, hier, auf Instagram und per Mail für Eure lieben und zahlreichen Geburtstagsglückwünsche bedanken.
Seid beruhigt, ich fühle mich keinen Tag älter wie 25, wenn ich nicht gerade meine linke Schulter benutzen muss oder die Nacht auf einer "falschen" Matraze verbringen durfte.
Aber ganz so ist es natürlich nicht mehr, wie mit 25. Die Arzttermine nehmen zu, chronische Zipperlein wie Schilddrüsenknoten, Leberflecken und dünnerwerdende Seenerven gilt es zu beobachten. Alles soweit nicht schlimm. Aber: das jugendliche gefühl von "Unsterblichkeit" will sich doch nicht mehr einsellen. Mein Mann behauptet ja, es gäbe keine gesunden Menschen. Nur solche, die einfach noch nicht ausreichend untersucht wurden. Und manchmal fragt man sich schon, wie das mit unserem Gesundheitssystem noch weitergehen soll. Verschlampte (?) Befundberichte, die zwar auf meiner privatärztlichen Rechnung auftauchen mir aber erst auf Nachfrage zugeschickt werden. Naja, die Gewebeprobe war gutartig, das hätte ich aber gern nach der Ex vor drei Monaten schon gewußt. Ein anderes Mal stelle ich zu Hause fest, dass man mir bei der FÄ versehentlich die bereits den benutzten Darmkrebstest einer anderen Patientin mitgegeben hat.
Wie sagte meine Oma so schön:"De beste Grangat daugt nix". Recht hat sie gehabt. Also, bleibt gesund, habt Spaß und gute Laune - so wie ich.


Etwas habe ich mich ja doch vom Fastenzeit-Fieber anstecken lassen. Rotwein gibt es nur noch an Geburtstagen bzw. zu Geburtstagsfeiern. Und hin und wieder so ein leckeres und gesundes Shake.


Und so gehts

1 Banane, in Stücken, gefroren 
1/4 Avokado
200 ml Milch
100 ml Wasser
1 EL Eiweißpulver
2 TL Kakaopulver

pürieren und als Shake trinken oder in eine Schale füllen und mit 4-5 EL Müsli HIER essen (da reichen 50ml Wasser).
Wers vegan mag, kann die Kuhmilch natürlich ersetzen. Und wers ganz gesund mag, kann noch Amarant oder andere Körner drüber streuen, die Auswahl ist ja zwischenzeitlich riesig.

Und nutzt Ihr auch die Fastenzeit um Eure Ernährungsgewohnheiten zu überdenken? Versucht Ihr diese Zeit zur Frühjahrskur zu nutzen? Versichtet Ihr auf andere Konsumgüter? Lasst hören.

Aber vor allem, lasst es Euch gut gehen.
Sunny


Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    das ist ja unvorstellbar was du mit den Ärzten erlebt hast. So eine Schlamperei.
    Ich faste schon seit Jahren in der Fastenzeit auf Fleisch (was mir wirklich schwer fällt) und mein geliebtes Glas Wein gibt es auch nur an ganz besonderen Abenden.
    Das mache ich für den inneren Schweinehund, damit der mal wieder merkt dass es auch "ohne" geht ;-)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny,
    neu ist auch, dass man ab einem bestimmten Alter vermehrt über Krankheiten und Wehwechen redet ;) Als junges Ding habe ich immer den Kopf geschüttelt, wenn in den Runden der Älteren nur die Gebrechen Thema waren und jetzt rede ich auch von meinen Erfahrungen mit Retropatellararthrose & Co. Das Gesundheitssystem hierzulande hat extrem gelitten, wenn Du mir sagst, wo es besser ist, wandere ich aus!

    Zum gerade mega angesagten FASTEN: ich ändere meine schlechten Gewohnheiten nicht, ich ziehe seit Jahren im Sommer ein Programm FASTEN & WANDERN durch, wann mir es passt und nicht, weil jemand eine Fastenzeit aufgerufen hat.
    Liebe Grüße aus Berlin!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Wie Bärbel schon erzählt, geht es mir und meinen Freundinnen auch so. Wir reden immer mehr über unsere Wehwehchen und Krankheiten. Zum GLück ist es aber nie was ernsthaftes.
    Schönes Wochenende Cla

    AntwortenLöschen
  4. Meine Einstellung Gesundheit gegenüber passt zu den Worten Deinen Mannes und ich bin auch immer wieder entsetzt, was an mir schon alles verpfuscht wurde. Das letzte war, dass mir nach einer Bauch-OP (Gebärmutterentfernung), das Blut im Bett beim Aufwachen aus dem Bauschschnitt rauslief. Spätestens seit dem meide ich Ärtze wie die Pest.

    AntwortenLöschen
  5. mamas und omas haben (fast) immer recht ;-)
    meiner herzlichen glückwünsche nachträglich♥♥ bleib gesund und so lieb wie du bist!!!
    gglG

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sunny, nachträglich alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag! Du bist nicht nur in Deinem Herzen jung <3

    Fasten? Irgendwie mag ich das gar nicht so schreiben, denn da ich eh keine Alkohol trinke, Fleisch nur esse, wenn meine Familie mal wieder darauf drängt, was mit Fleisch zu kochen, Süßigkeiten auch nicht so mein Fall sind, ich nicht fernsehe - bliebe da vor allem: keine Klamotten zu kaufen! Das wäre ein wahres Fastenopfer für mich :) Allerdings habe ich mir vorgenommen, früher ins Bett zu gehen, und das ziehe ich unabhängig von der Fastenzeit auch gerade diszipliniert durch.

    Würde zu gerne mit Deinem Shake mit Dir auf Dich anstoßen, ich gestehe, ich bin in der Regel nicht motiviert genug, mir so etwas zu mixen ... behalte aber für den Fall der Fälle im Hinterkopf, falls ich mich doch mal zum Mixen aufraffen kann :)

    Alles Liebe und einen schönen Sonntag! Hat es bei Euch auch geschneit?

    Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Oje, ich habe das nicht mitbekommen, das Du Geburtstag hattest. Von mir auch herzliche Glückwünsche nachträglich und das Du und Deine Familie gesund bleibt !!!!!!!!!!!!
    Kann es sein,das auf FB Dein Geburtstag falsch eingegeben ist ? Ich meine vor paar Monaten hätte ich Dir über FB gratuliert, oder?
    Gesundheit ist das größte Gut,das weiß ich seit paar Jahren, aber sowas wie Du ( vertauschte Daten vom Arzt),das habe ich noch nicht erlebt, ist schon heftig und ich habe schon viel durch mit Ärzten, kann aber zum Glück nichts Negatives sagen. Fasten ist nicht so mein Ding, dafür ist mein Wille zu schwach, aber ich ernähre mich eigentlich ganz gut, außer das Süße, echt schlimm ! Avocados liebe ich, wenn sie richtig schön reif sind. LG Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6