Die vergangene Woche - Eure Kommentare #2

Zu Euren Kommentaren möchte ich folgendes sagen:
Zuerst - vielen herzlichen Dank für Eure zahlreichen Kommentare im Allgemeinen.
Dann -

vielen lieben Dank fürs Daumendrücken. Ein Abi beendet einfach einen Lebensabschnitt und stellt definitiv die Schwelle zum Erwachsenwerden dar. Ich habe sehr intensive Erinnerung an diese Phase meines Lebens. Aber wer hätte nicht schon gern mal "alles" anders gemacht. Man ist nur der, der man ist, weil man war, wer man war. Und das ist auch gut so. Hätte, wenn und aber  - alles nur Gelaber.
Heidi kommentierte : Ich bin mit mir und meinem Leben rundum zufrieden. Mehr geht nicht. Das sehe ich ganz genau so.

Das glaub ich war jetzt das 2. mal, dass es "Outfitbilder vom Großen" gab. Er trägt das gern. Aber bestimmt auch nur, weil das hier in ist, traditionell auf traditionelle Feste zu gehen. Vor 25 Jahren wäre uns das nicht eingefallen. Aber so ändern sich die Zeiten.

Konzerte und Lautstärke. Dass es auch anders geht, als: nur laut, haben wir am Mittwoch erst wieder erlebt. Mehr dazu gibt es morgen.

Der Große und ich sind uns sehr ähnlich. Nicht nur äußerlich, auch vom Wesen. Wir fetzen uns oft. Aber wenn es gegen "die anderen" geht, sind wir uns immer einig.
Das sind ja jetzt nicht die ersten Bilder, die der Große von mir gemacht hat. Und auch nicht die ersten auf denen ich lache, weil ich richtig Spaß habe. Es gibt schon hin und wieder solche. Auch mein Mann hat schon einige dieser Art von mir geschossen. Und die sind auch hier auf dem Blog veröffentlicht. Wer mir verraten kann, wie man völlig unbegründet auf seinen Selfies im Kreis lacht .... gern. Nur her damit.

Jungfer mit 14. Das zumindes ist hier mit Sicherheit immer noch keine Seltenheit. Was auch gut so ist, wie ich finde.

Karla * 28.04.2014
Unternehmungen im Freien fallen mir im Frühjahr/Sommer auch oft schwer. Nicht, weil ich es nicht mögen würde, sondern weil mein Heuschnupfen in den letzten Jahren oft asthmatisch ausfällt. So gern ich volle Pulle in der freien Natur radeln würde. Mein Heuschnupfen lässt das leider nicht zu, so bleibt einfach nur das Studio.

An alle, deren Nachtleben zu kurz kommt. Irgendwann sind die Kinder aus dem Alter, wo man um 5 Uhr morgens fertig ist mit schlafen. Der Kleine schlief immer länger als der Große. Jetzt ist es umgekehrt. Ich hatte aber immer das große Glück Eltern/-teile im Haus zu haben, die im Fall der Fälle da gewesen wären. Selbst wenn ich die nicht gehabt hätte. ... für ein gutes Konzert hätte ich zur Not sogar die Nachbarin bestochen, ob sie mir die "Brut" für einen gebackenen Kuchen hüten hätte können. Wie ich die kenne, hätte sie das sogar gern gemacht.

Jemand schrieb, meine Haare wären so gewachsen. Es stimmt, sie wachsen wie Unkraut. Ich gehe idR alle 12 Wochen zum Friseur, dann ist es wirklich Zeit für einen (Nach)Schnitt. Kann nicht mehr lange hin sein.

Es ging um Espandrillos. Zumindest nenn ich diese Stoffschuhe aus Bast so, seit man sie in den frühen 80ern in München nur bei Bartu teures Geld  erstehen konnte. Ich hatte damals ein paar in Flieder.

Die kleine Karla, meine Großnichte, kam am 28.04. 23.30 mit 3500g und einer Länge von 52cm gesund auf die Welt. Wir freuen uns auch alles sehr. Vielen Dank für Eure Glückwünsche auf Instagram!


Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. hallo sunny,
    52 cm und 3700 gramm hatte mein sohn, als er vor rund 38 jahren auf die welt kam. das ist ja toll, dass die kleine karla da ist, da hast du ja jede menge zu tun. gratuliere. ja, genieße es ruhig, es ist so total schön, so ein kleines würmchen auf den armen zu haben. ich freue mich auch schon auf mein 1. enkelkind, wenn auch zuerst mal geheiratet werden muß/darf.
    ich denke, dass wir alle, denen es gut geht, dankbar und zufrieden sein müssen. würden wir mit sicherheit alle nochmals dasselbe tun.

    ein schönes wochenende und einen lieben gruß und ein küsschen vor mir für die liebe karla.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch, Dir und Karla's Eltern! Und herzlich willkommen Karla!
    Es ist immer wieder ein Wunder und rührt mich sehr, so einen kleinen Menschen begrüßen zu dürfen.
    Ich erinnere mich, dass es schon öfter fröhliche Bilder von Dir gab. Aber ich freu mich trotzdem immer wieder drüber. Bleib weiter so entspannt und gutgelaunt mit beiden Beinen fest im Leben.
    Und natürlich einen schönen Sonntag wünsch ich Dir!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ah da habe ich eine super Nachricht für dich ,wenn Du Lust hast , dann kannst Du in nächster Zeit mal bei Prym vorbei schauen da gibt es ab sofort die Sohlen für die Espadrilles .Zum selber machen . Ich finde das ist eine Prima Idee , für kreative Selbermacher . Wie es geht , hab ich in Köln auf der h&h gesehen ;)
    Ja und unsere Süßen Kleinen , sind mit einem mal GROß :)) Schön ist das .... aber auch ein tolles Gefühl ,wenn die Wurzel langsam Flügel bekommen .
    Ich wünsche Dir/Euch ein schönes und sonniges und vor allem Allergie freies Wochenende
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. oh gott, wieder ein baby! bei babybilder werde ich schwach! glückwunsch den eltern.
    ansonsten gut beschrieben, genauso empfinde ich vieles auch!
    aber dennoch, ich würde gern die uhr zurückdrehen, nicht um alles anders zu machen, sondern einfach um´s nochmal zu machen. die zeit rennt und wir rennen mit - wie grausig!
    lg und schönes we,
    sonja

    AntwortenLöschen
  5. Da geht mir das Herz auf. Willkommen kleiner Erdenbürger und Glückwunsch an die Eltern. Ja das stimmt. Die Kinder werden so schnell erwachsen. Mein "Kleiner" wird diesen Monat schon 24 und der Große ist 26. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Und ich sage auch: Bleib so fröhlich wie du bist.
    Ein schönes Wochenende.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß, mein Glückwunsch an die Eltern. Kinder bereichern das Leben und wir sollten jeden Moment genießen. Ganz schnell sind sie Erwachsen. Meine Tochter wird dieses Jahr 25 und mir kommt ihre Geburt wie gestern vor.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Beitrag. Da wird man glatt neugierig, die Kommentare der Woche bei Dir gleich mal zu überfliegen.
    Das mit dem Lachen auf Fotos kenne ich. Meine 4jährige Nichts durfte gestern erstmal Fotos von meiner Schwester und mir machen und sind die entspanntesten Fotos von uns seit Jahren geworden.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch an die Eltern dieses wunderhübschen Babys! Und wie schade, dass Du so unter Deinem Heuschupfen leidest, so eine Einschränkung ist wirklich arg. Ich hatte bisher noch nie in meinem Leben Espandrillos, mal schauen, ob ich diesmal schwach werde :)

    Alles Liebe für Dich von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny, das ist ein total toller post - ich musste ihn gleich zwei Mal lesen, um alles mitzubekommen :-) Ich finde Heidis Aussage auch super, genauso gefällt mir aber die von Sonja... manchmal würde ich auch gerne bestimmte Dinge noch mal machen - andere aber nicht. Und so bin ich am Ende doch wieder bei Heidi und Dir - es ist gut so, wie es ist. :-) Das kleine Baby habe ich schon auf IG bewundert und Babys sind für mich sowieso das Allerschönste - irgendwie werden sie so schnell groß und widersprechen, nörgeln und man ist nicht mehr der Mittelpunkt der Welt... Erst wird man mühsam auf den Thron gehoben und dann ganz schmählich wieder hintergeschubst... Und ich brauche eigentlich noch gar nicht meckern - ich hänge noch mit einem Arm am Thron :-)
    Weil heut Sonntag ist, wünsche ich Dir jetzt nen schönen Kinoabend... alles Liebe Conny :-)
    ps: Das Heuschnupfenleiden teile ich übrigens mit Dir... :-(
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ein weißes Sommerkleid kombiniert

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6

Dip-Dye-Twinset und himmelblaue Jeans kombiniert