Um Kopf und Kragen # 19

Gestern war es drei Wochen her, dass ich an der Schulter operiert wurde. Die OP ist gut verlaufen, die Wunden sind gut verheilt, es gab keine Entzündungen, keine Komplikationen. Ich war konsequent 2-3 mal pro Woche bei der Physio. Ich habe keine Schmerzen und mein Bewegungsumfang nimmt stetig zu. Seit gestern muss ich auch nicht mehr mit diesem blöden Schulterpolster schlafen. Da sind mir wegen der blöden Armhaltung ständig die Finger eingeschlafen, sodass ich oft wach geworden bin. Heute habe ich mal wieder einen Kontrolltermin beim Arzt. Ich hoffe er ist auch mit mir und meinen Heilungsfortschritten zufrieden.
Schön langsam werde ich aber doch etwas ungeduldig. Ich bewege mich  nicht wirklich. Unser Dach wird neu gedeckt. Ich darf nichts tragen, nicht autofahren. Ich darf keinen Sport machen. Also habe ich mich schon vor der OP auf Schmalhansküchenmeister"diät" gesetzt.... und das wird noch ein paar Wochen so weiter gehen. Ätzend sag ich Euch. Die regelmäßige Bewegung, meine Arbeit und meine Kollegen gehen mir so ab. Für jede Kleinigkeit braucht man Unterstützung.

Aber jetzt heißt es erst mal wieder:Herzlich willkommen bei unserer wöchentlichen Bloggeraktion mit Linkup zum Thema "Um Kopf und Kragen".

Jeder der Lust hat darf mitmachen. Ihr könnt Euch mit all Euren Posts verlinken, bei denen Ihr etwas ums Haupt oder den Hals gebunden bzw. hängen habt.

Tagesaktuell oder auch das Euren Postbeständen.
Die Jogpants kennt Ihr ja bereits. Kombiniert mit Beere und Pink allerdings noch nicht.
Diesmal sind bei der Selbsauslösersession sogar ein paar mehr nette Fotos entstanden, das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.
Aktuell überlege ich mir die Haare zur Abwechslung mal etwas kürzer schneiden zu lassen. Und vor allem mit dem 60% Abtönen meinens Ansatzes aufzuhören.

Ich habe an den Schläfen und rechts vorne um den Scheitel schon richtig viel graue Haare.

Diese Bereiche lasse ich mir vom Friseur immer in meiner Naturfarbe (dunkela(r)schblond) "verschummeln". Allerdings sieht das nach 10 Wochen nimmer schön aus.

Die Farbe bekommt einen Rotstich (Eigenpigmente) und das hasse ich. Außerdem hat man schon nach 2 Wochen einen 1 cm breiten Ansatz. Das nervt mich tierisch. Ich hab eigentlich gar kein Problem graue Haare zu bekommen. Oder besser die auch zu zeigen. Aktuell geht mir das "Färben" mehr auf den Keks. Mal sehen, was wir aushandeln. Mein Termin ist am Tag bevor wir in Urlaub fahren. Nach 14 Tagen Salzwasser ist von der Farbe eh nix anständiges mehr über.

Wie haltet Ihr es? Tönen? Färben? Strähnen? Oder tragt Ihr wieder Natur?

So. Jetzt seid Ihr wieder dran.





Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Link up: Fashion item Friday HIER

Kommentare

  1. Oh diese Zwangsruhe .. ich wüsste nicht was ich den ganzen Tag machen sollte . Für alle meine lieben Hobby´s brauche ich die Arme . Sunny ich fühle mit Dir , hatte ich doch auch schon einen schlimmen Ellenbogen mit Entzündungen , Spritzen und Bestrahlung . Da war es gut das das ordentlich geschmerzt hat , Sonst hätte ich mich vermutlich nicht an die Regeln vom Doc gehalten .
    Bei Dir hört es sich richtig gut an . Klasse so soll es sein ;)

    Ja das Thema Haare ... Ich kenne in der tat einige Frauen die ihre Haare irgendwann nicht mehr gefärbt oder gesträhnt habe , Eben wegen des ganzen Aufwandes und der Chemie . Und ich finde sie kein bisschen älter als sie sind . Strahlen sie doch noch genau so wie vorher ;)

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen sunny,
    das wird jetzt lang. ich freue mich, dass es dir besser geht und das wird schon. die schulter ist eben mal was recht kompliziertes. ich kenne das von meine liebsten. er hatte auch dieses schulterpolster, ist schon eine doofe sache, aber wenn es sein muß und sicherlich geht es dir ja auch danach viel besser. ja, ich kanns auch nachfühlen, dass es mit der bewegungsfreiheit nervt, das würde es mich auch. kein sport usw. schon sehr lästig. aber du kannst ja telefonieren und das machst du sicherlich auch.
    haare ja, es ist lästig, aber man bekommt ja auch was dafür. meine mutter hat ihre haare sogar noch mit über 70 gefärbt, warum denn nicht?

    ich kann damit auch nicht umgehen, aber hier muß auch muß jeder selbst wissen, was er macht. mein friseur bemüht sich gerade meine haare mehr ins bräunliche zu befördern, was ihm so nach und nach gelingen wird. wobei ich finde, dass zwischen schwarz und braun kein so großer unterschied besteht.
    ich sehe soviele blonde frauen auch über 50 oder 60 und die färben auch noch, warum denn nicht. Es ist doch allgemein bekannt, dass man eben ab einem gewissen alter solche haare nicht mehr hat und färbt. das ist wie mit den falten, wer keine hat ist "bearbeitet", komischerweise schreibt da nie jemand drüber oder regt sich auf.
    nö, ich bleib bei meinen gefärbten haaren und ich werde wohl färben wenn ich 100 jahre alt bin :-)). ich habe die befürchtung, dass ich so alt werde. aber da werde ich nicht mehr bloggen. über das bloggen aber dann mal an geeigneter stelle mehr.
    die "wohlfühlhose" sieht an dir richtig gut aus auch - ich sag jetzt mal das rot - von den schuhen und dem shirt passt und die kette auch.
    ich habe mir so eine wohlfühlhose vom cambio bei breuninger gekauft, bei breuni hat sie mir gefallen, aber zuhause an mir, ich weiss es nicht. ich denke aber, ich gebe sie heute zurück und guck mal nach etwas anderem. da sie weit sein soll und die ist eben nicht weit, sieht sie einfach komisch aus..

    mit deinen haaren, das überlegst du dir mit sicherheit nochmals, das ist jetzt im augenblick nur so, weil du insgesamt etwas genervt und unzufrieden bist, das macht sich aber und du hast dann auch keine grauen haare mehr.
    davon bin ich überzeugt.
    ich kenne allerdings in meinen bekanntenkreis auch keine frauen, die graue haare haben und die färben, warum denn nicht.
    eigentlich hat sich die frage bei mir nie ergeben, es ist so und gehört zur schönheitspflege.
    so und nun wünsche ich dir einen schönen tag. hier regnet es, aber hinten kommt es schon heller, gottseidank.
    muß ich doch heute nachmittag zur arbeit und gehe mit meinen lieben alten raus, wir wollen blümchens anschauen und kräuter. sollte es regnen, muß ich mir was anderes einfallen lassen. vorbereiten muß ich mich jedenfalls immer. ist aber eine schöne tätigkeit, die einen selbst schon auch fordert, denn manchmal sich die alten leute schon etwas "eigen".
    dennoch macht die arbeit sehr viel spass, man weiss, was man getan hat.

    mit lieben grüßen eva
    und weiterhin gute besserung

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Färben nervt. Trotzdem werde ich es wohl immer weiter tun, da ich mir mich mit grauen Haaren nicht vorstellen kann und will. Graue Haare sind hell, und helle Haare passen nicht zu mir. Hatte einmal in meinem Leben blonde Strähnen - da war ich Anfang 20. Diese wirkten wie grau und ich sah plötzlich total "erwachsen" (= alt) aus. Hat mir schon damals überhaupt nicht gefallen, da werde ich es mit Ü50 vermutlich erst recht nicht mögen, obwohl es jetzt im Gegensatz zu damals natürlich und altersgerecht wäre.

    Du isst jetzt weniger, weil Du Dich nicht bewegst? Das ist Sunny - total diszipliniert. :)
    Könnte ich auch nicht. Müsste mich wahrscheinlich mit Schoki trösten, wenn's mir eh nicht gut geht und mich nicht noch selbst mit Essensentzug kasteien.

    Dein pink-blaues Outfit gefällt mir gut! Farbe halt. Ich LIEBE Farbe!
    LG und weiterhin guuuuuuuuuuuuuute und schnelle Besserung!
    Gunda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sunny,

    zunächst einmal ist es schön zu lesen, daß deine OP gut verlaufen ist und du auf dem Weg der Besserung bist! Du schreibst, daß du keinen Sport machen darfst - welchen Sport machst du denn sonst?

    Bei deinem heutigen Outfit gefallen mir deine Schuhe. Erinnern mich irgendwie an Ankle-Boots, obwohl sie doch nicht ganz geschlossen sind - sehen jedenfalls sehr interessant aus.

    Des Weiteren möchte ich mich auch heute an der neuen Aktion "Um Kopf und Kragen" beteiligen. Der Post ist ein älterer Beitrag von meinem Blog, vielleicht kennst du ihn ja schon.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunny,
    hab noch ein wenig Geduld und gib deiner Schulter die Chance, ganz heil zu werden -
    ich bin auch eher von der ungeduldigen Sorte aber es wird dir nichts bringen - lenk dich ab - zum Beispiel eben
    schönen Outfits wie hier wieder- die Schuhe find ich super -
    und dann telefonierst du eben mit den Kolleginnen bis du wieder arbeiten kannst - lächel -

    ich drück dir die Daumen, dass es weiter vorwärts geht -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sunny, ich schließe mich den anderen an und wünsche auch von hier gute Besserung. Deine Ungeduld bei der Zwangsruhe kann ich gut nachvollziehen, dass ist furchtbar und ich laufe bei so etwas schirr Amok. Deshalb bin ich froh, dass ich in den letzten Jahren verschont geblieben bin und kloppe mal vorsichtig auf Holz.
    Tja, Haare färben. Geht mir furchtbar auf den Wecker (früher habe ich das ohne Not freiwillig gemacht, da habe ich es eher nicht als lästig empfunden, aber inzwischen...). Ich habe zwar noch nicht so viele graue Haare, aber sie stören mich trotzdem, so dass ich alle 4 Wochen den Ansatz färbe (mehr mache ich auf Anraten meiner Frisörin nicht mehr). Es gibt auch nur wenige Frauen, wo ich grau toll finde, weil es eben besonders aussieht. Bei den meisten gefällt es mir nicht ganz so gut, aber das ist wie immer Geschmackssache und darf (zum Glück) jeder für sich selbst entscheiden. Ich mag mich auf jeden Fall nicht mit grauen Haaren sehen, vielleicht ändert sich das mal, wer weiß.
    Ich bin gespannt, welches Ergebnis du uns demnächst präsentieren wirst.
    So, jetzt werde ich mich noch verlinken und wünsche dir eine schöne Restwoche.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass die Heilung gut von statten geht. Dauert immer zu lange - krank sein ist halt einfach doof.
    Zu Deinen Haaren: Ich bin für Natur. Als kühler Farbtyp steht Dir grau perfekt. Ich finde nicht, dass Grau älter macht. Hingegen finde ich sichtbare Absätze oder ungewolltes Rot unschön. Alleine deshalb bin ich auch bei Dir für Grau. Haare färben als Pflicht sehe ich nicht als Schönheitspflege, sondern Geschmackssache. Für mich ist es keine Pflicht. Ich bekomme übrigens viele Komplimente für meine grauen Strähnchen und Ecken. Es gibt nur wenige Menschen IRL von denen ich weiß, dass sie Färben bei mir besser fänden. Natur spart übrigens auch Geld, Zeit und Nerven.
    Gespannt auf Deine Entscheidung grüßt Dich
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Dein Outfit sieht klasse aus! Die Schuhe finde ich besonders hübsch <3

    Momentan halte ich noch nichts vom Haare färben. Habe allerdings auch nur einige graue Haare ,die man allerdings bei meiner dunklen Naturhaarfarbe sehr deutlich sieht. Mein Plan ist es auch weiterhin nur meine NF zu tragen ,mal schauen ob es es gelingt :D

    Weiterhin gute Besserung ,liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny,
    was soll ich sagen: dass du bei mir in dieser Farbe offene Türen einrennst, weißt du ja;-) Ich würde dein Oberteil sofort auch anziehen! Ich färbe meine Haare nicht, trage allerdings ein "Painting". Dabei werden nur ganz wenige Strähnen ein bisschen aufgehellt. Grau werden möchte ich in nächster Zeit allerdings noch nicht. Stünde das an, würde ich färben, was das Zeug hält.
    Es gibt aber viele Frauen, an denen mir graue Haare gut gefallen. Ob du dazugehören wirst, darauf bin ich gespannt;-)
    Liebe Grüße an dich! Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sunny,
    ich freu mich, dass deine Schulter-Heilung gut voranschreitet - noch ein BISSERL Geduld, bald darfst du wieder alles tun, sogar arbeiten gehen! (HUCH, DANACH hatte ich noch NIE Sehnsucht...)
    Die Kombination von Pink und Beere mit deiner superbequemen Hose gefällt mir gut - das fetzt so richtig!
    Was deine Frage nach Haare Färben betrifft: Ich kriege auch immer mehr Grau an den "Koteletten" - ich nenne das meine George-Clooney-Schläfen ;o)) Da Rothaarige zu einem nicht besonders attraktiven Grau-beige-ton neigen (wie ich von meinem Vater weiß) habe ich schon vor zwei, drei Jahren damit begonnen, so ca. alle drei Monate etwas Sanotint (Naturtönung) aufzutragen, die so ungefähr an meinen Naturton rankommt (sie ist ein bisserl dunkler, aber das erledigt sich nach einiger zeit). Die Farbe wäscht sich nach ein paar Wochen allmählich wieder raus und dann überlege ich neu, ob ich nachtöne. Irgendwann kommt dann wieder der Zeitpunkt, wo ich meine, jetzt muss wieder ein bisserl Farbe auf den Rostrosenkopf gepappt werden. Es gibt Menschen, die haben ein unheimlich junges Gesicht, und wenn die grau werden, finde ich es durchaus attraktiv - aber ich hatte auch mal eine (ziemlich hübsche) Kollegin, die versuchsweise eine Zeitlang ihr Grau einfach Grau sein ließ - und die fand ich dann viiiel attraktiver, als sie wieder zu tönen oder färben begann...
    Alles Liebe und herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude
    PS: Zu deiner Frage "Was isst man eigentlich in Südamerika?" - hm, so genau weiß ich das leider auch nicht. Ich war bisher nur in Mexiko und Jamaica und hab ein Costa-Rica-Kochbuch gewonnen, und dort isst man überall ziemlich viel Gemüse und Früchte, Reis mit roten Bohnen und scharf gewürztes Fleisch. Ich nehme mal an, bis auf gewissen regnionale Spezialitäten - Meerschweinchen in Peru ;o), Steak in Argentinien, Kakteen, wo Kakteen wachsen - wird das in Südamerika nicht so viel anders sein... Fährst du etwa nach Südamerika? Wir leider nicht. Unser nächstes Ziel passt aber auch ein bisserl in die Ecke (Kuba) - und im nächsten Jahr wollen wir gern mal wieder nach Irland. Das soll übrigens auch das Motto 2015 bei Moni werden, da wir alle das Land und die irische Musik lieben und Moni meinte, es gibt genug, das ihr dazu auch in kulinarischer Hinsicht einfällt :o))

    AntwortenLöschen
  11. Ausgesprochen hübsch ist dein Outfit liebe Sunny. Ich mag die Kombination. Vor allem die Schuhe und die Kette peppen das Ganze richtig auf. Schön, dass es deiner Schulter besser geht. Hab Geduld, dann wird alles gut. Ich färbe meine Haare wieder, aber nur 2 bis 3 x im Jahr. Das ist kein Problem, da sie kurz sind regelmäßig geschnitten werden. Ansatzfarbe brauche ich da nicht, habe aber nur wenige graue Haare. Probier es einfach aus. Solange DU dich wohlfühlst, ist doch alles paletti.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. I hope you feel better soon and I wish you a speedy recovery! I like your outfit, especially the shoes and the necklace are lovely.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sunny, dass kann ich Dir so gut nachfühlen, dass Du es absolut herbei sehnst, wieder ganz gesund zu sein! Hoffentlich geht es mit der Genesung weiter so gut voran. Ich mag meine Haare am liebsten natur :) Dass Deine Haare sehr natürlich ausschauen und dass mir das so gut gefällt, habe ich Dir ja schon mal geschrieben. Und bei der Link-Party mache ich gerne wieder mit, danke fürs Veranstalten.

    Liebe Grüße, Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Nachdem Du mich so nett zu Deiner regelmäßigen Aktion eingeladen hast, werde ich mich gleich gerne verlinken. Es freut mich, dass Deine Heilung so gut verläuft, auch, wenn Du schon etwas ungeduldig wirst. Das verstehe ich sehr gut. Sich mal auszuruhen, ist ja ganz nett. Wenn man jedoch regelrecht gezwungen wird, nichts zu tun, ist es schon sehr nervig.

    Ja, das ständige Färben beim Ansatz ist schon nervig. Ich habe zwar kaum graue Haare (nur so ein paar silberne, die man zählen kann ;-), ließ mir jedoch über Jahre (bestimmt ca. 15 Jahre) blonde Strähnchen färben. Vor ein paar Monaten war ich dann so genervt von meinem dunklen Ansatz, so dass ich beschloss, zurück zu meiner Naturfarbe zu gehen. Durch das regelmäßige Strähnchenfärben waren zuletzt ja kaum noch Strähnchen zu sehen. Und die Sonne machte das Blond noch heller. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass meine Haare in den letzten 2-3 Jahren dunkler geworden sind. Mehrere Mal ließ ich dann mein Haar in meiner dunklen Naturhaarfarbe färben. Ein paar Strähnchen ließ ich jedoch noch setzen, weil ich es einfach lebender finde. Nun sind die Strähnchen aber nur Farbe und kein Bleichmittel mehr. Ich finde den Ton auch viel natürlicher. Durch die Sonne und das Baden in der Ostsee habe ich es nun wieder geschafft, einen dunklen Ansatz zu bekommen. Oder besser gesagt, die Haare sind insgesamt wieder heller geworden, und dadurch ist wieder ein dunkler Ansatz erkennbar, grrrrr. Es ist zwar nicht mehr so ein starker Kontrast wie bei meinen hellblonden Haaren, aber mich nervt der Ansatz. Besonders deutlich ist er dann auf den Fotos zu erkennen. Wenn die Sonne noch direkt draufscheint, lässt es mich schon manches Mal verzweifeln. Ja, das sind haarige Probleme ;-). Ach ja, bin noch nicht fertig. Durch das ständige Färben (auch zuletzt das die dunkle Haarfarbe) ist mein Haar sehr trocken geworden. Mit Pflegemitteln versuche ich nun, dem Haar genügend Feuchtigkeit zu geben. Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidest und ob Du mit grauen Haaren wirklich zufrieden wärst. So richtig vorstellen kann ich es mir bei Dir nicht. Das liegt aber auch daran, weil ich Dich nur mit dunklen Haaren kenne.
    Liebe Grüße und ganz vieeeel Geduld wünsche ich Dir
    Ari -
    Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  15. Oh je, weil es so haarig wurde, habe ich ganz vergessen, etwas zu Deinem Outfit zu sagen. Ich finde nämlich, dass Dir dieser Hosenschnitt richtig gut steht. Das kommt bestimmt auch, weil Du ja groß bist. Ich sehe ich diesen Hosen irgendwie klein und etwas pummelig aus ;-). Das pinke weitere Shirt passt perfekt dazu.

    AntwortenLöschen
  16. hallo sunny, das outfit steht dir heute richtig gut und macht dich ordentlich jünger! klasse!
    och, schön, dass es mit deiner schulter bergauf geht - ich hab immer noch schmerzen bei bestimmten bewegungen - nächste woche lass ich da mal nen spezialisten drauf schauen. mir tuts vorn weh, obwohl ich hinten raufgeknallt bin, als hätte sich was "verschoben"....

    joah, haare, wa....ich färbe seitdem ich den sidecut trage nicht mehr. ich kam da irgendwie nicht hinterher. ich trug ja meine haare etwas dunkler und durch das abrasieren, ist die seite ja dann extrem hell dazu - fand ich doof. somit trage ich nun mein haar natura, was aus der nähe betrachtet, dunkela(r)schblond mit viiiieeelen grauen strähnen ist ;-) - same here also :))
    probiers aus - und wenn schneiden, würde ich vllt nur "ausdünnen" bei dir, oder?

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  17. hi Sunny, Sure I'll join your hop. Thanks for hosting and for linking up so faithfully at Fashion item Friday, too ♥

    AntwortenLöschen
  18. Such a beautiful top & necklace! Thank you joining Renae & I at Fashion Item Friday & for hosting us too! Ax

    http://inmamaswardrobe.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Das war der Juni 2017