Posts

Es werden Posts vom September, 2014 angezeigt.

Um Kopf und Kragen #24 oder die Wiesn2014

Bild
Heute geht es also auch auf meinem Blog um die Wiesn, bzw. ums Oktoberfest. Ich finde es schon interessant, wie nicht nur in München das Oktoberfest im aktuellen Blickpunkt steht, sondern überall auf der Welt. Und dass so viele Leute Lust haben und Unsummen -sowohl für die Wiesn selbst, als auch - für Ihre Hotelzimmer auszugeben.


Die Wiesn ist schon lange nicht mehr nett. Das ist 40 Jahre her. Es ist laut, voll, dreckig, aggressiv und völlig überteuert. Weder in meiner Kindheit, noch in meiner Jugend, war es ein Fest, wo man aufgebrezelt hinging. Klar in enger Jeans und mit dem neuesten Oberteil, zurecht gemacht. Eher so, als würde man in die Disco gehen und nicht mit den Eltern am Sonntag auf eine Familienfeier.

Etwas weiter unten findet Ihr wieder das Linkup: Um Kopf & Kragen, wo Ihr Euch gerne mit Euren eigenen Fotos hier verlinken könnt.
Also eher Fahrgeschäfttauglich, etwas später auch Bierzelt tauglich. Bier auf Tischen und Bänken, darin gelöst der Dreck den alle so an den S…

Themenabende - Liebe auf den ersten Blick

Bild
Mottoparties, Dresscodes.... normalerweise bin ich wirklich kein Freund von solchen Geschichten.
Einzig im Urlaub versuche ich mit meinem Kofferinhalt das Thema des Abends aufzugreifen.
So wie dieses Mal. Gleich am ersten Abend lautete das Motto des Buffets "Arabisch". Das Restaurant ist dort immer entsprechen dekoriert und die Speisenauswahl geht in diese Richtung.
Passend dazu habe ich also für mein Paisley-Maxi-Kleid entschieden.
An diesem Abend habe ich mich dazu blauen Sandalen, das Jäckchen und die Armbänder in Türkis getragen. Zu Beginn des Urlaubs war es um 19 Uhr noch relativ hell. Aber es wurde täglich früher dunkel. Das zweite Mal hatte ich es dann am letzten Abend an. Da musste man schon drinnen fotografieren, es war draußen dann schon zu finster.

Farbthema an diesem Abend wäre Pink/Schwarz gewesen. Naja. Man kann nicht alles haben. Schwarz hatte ich dieses Jahr nicht dabei.... angeblich kann man sich über die Themenabende im Netz schlau machen. Auf die Idee wär…

Lila!

Bild
Wenn man mich so fragt, aus dem Bauch raus, nach meiner Lieblingsfarbe... sage ich meist Lila.
Was Bekleidung betrifft scheint das aber in letzter Zeit nicht mehr zu stimmen.
Also muss dieser Post für Ines Aktion - Aktion buntes 2014 - Lila im September aus der Retorte befüttert werden.
Ihr seht also ein lila Sammelsurium. Ohne große Worte.












Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Bloggeraktionen & Sardinien

Bild
Servus zusammen. Gestern habe ich es doch tatsächlich geschafft alle Eure lieben Kommentare gleich zu beantworten. Wer also möchte kann gerne nochmal HIER nachlesen.

Es war mein 25. Mal Griechenland. Und mein 7. Mal in 8 Jahren in diesem Club. Ich wußte also, was mich da für ein "Träumchen" erwartet. Was wir nächstes Jahr machen, steht allerdings noch in den Sternen. Mein Mann muss nun weniger reisen..... Aber in seinem neuen Job fallen März, Juni, September und Dezember als Urlaubsmonate AUS. Und im Juli/August fahre ICH nicht (mehr) nach Griechenland. :-/

Aber nun zum Post Titel. Bloggeraktionen. Nächsten Donnerstag (02.10) starten wir in eine neue Runde "Lieblingsstücke". Ihr könnt Euch dann mit einem neuen oder bereits veröffentlichten Post zu folgendem Thema:
#16 Urlaubs-Lieblingsstück 

zu verlinken. 

Wichtig ist nur, dass Ihr die Rechte am verlinkten Bildmaterial besitzt. Ich denke jeder hat ein Lieblingsstück, dass er nur zu gerne im Urlaub dabei hat. Und jetz…

Um Kopf und Kragen #23

Bild
So blau wie das Meer.
So wunderschön, so klar, so kühl, so frisch, so frei.

Ich habe das Kleid im Sale gesehen und gewusst: das ist DAS Kleid.

Es ist der Sommer pur. Leider hatte ich es vor dem Urlaub nur einmal an.

Danach hatte ich ein Post-OP-Styling-Tief und das Wetter war auch nicht wirklich sommerlich.

Aber im Urlaub habe ich es natürlich getragen.

Was war eigentlich alles in meinem Koffer?

1 winziges Nachthemdchen
4 Bikinis
1 Strandkleid
1 Paar Surfschuhe
1 Paar Strandsandalen
Wäsche und Waschzeug.
4 Kleider
3 Shirtjäckchen
3 Paar Sandalen
2 Täschchen
und etwas Schmuck.
4 + 3 + 3 = 10 Kombinationen.
In diesem Fall waren es aber nur
9 unterschiedliche, da ich zu
meinem Wellenkleid kein Jäckchen
kombinieren wollte. Von den anderen
3 Kleidern gibt es natürlich
ebenfalls Fotos, die ich Euch nach
und nach zeigen werde.
 Ich hatte das Kleid im Urlaub genau 2 mal an. Einmal eher am Anfang und einmal eher am Ende. Den Unterschied kann man deutlich an der Farbe der Beine sehen. Etwas …

Sooooo lecker .........

Bild
war er, dieser Apfelkuchen. Oder besser eine Apfel-Blätterteig-Tarte.
Meine Jungs waren ganz begeistert. Geht ruck-zuck. Allerdings sollte der Kuchen nach dem Backen genug Zeit haben, um vielleicht sogar im Kühlschrank auszukühlen. Lauwarm schmeckte er zwar auch gut, aber da kam das Süße mehr durch, als im gekühlten Zustand.

Das Rezept habe ich mir in groben Zügen gemerkt, als ich im August mal wieder stundenlang beim Orthopäden im Wartezimmer saß und Zeitschriften durchblätterte. Hatte es doch sein Gutes. Das Rezept werde ich auf alle Fälle noch öfters backen.
Ofen auf 200 (180 Umluft) Grad vorheizen.2-3 Äpfel schälen und in schmale Spalten schneiden. Mit Zitronensaft (3 EL) beträufeln, dass sie nicht braun werden.1 Päckchen Vanillepudding mit 3!!! Esslöffeln Zucker nach Anweisung zu einem Pudding kochen.3 EL Calvados, Kirschwasser oder anderen Obstbrand zugeben.1 Blätterteig aus der Kühltheke in eine Tarteform legen (ohne Papier, versteht sich)150g Schmand und 2 Eigelbe verquirlen u…

Die letzen Wochen - Kommentare #19

Bild
So jetzt möcht ich mich mit einem kurzen Lebenszeichen zurück melden. Ab morgen hat der Alltag mich wieder. Erst 4 Wochen krank geschrieben, dann mal "kurz" für 4 Tage in der Arbeit aufgeschlagen. Und zur Abrundung noch 14 Tage Urlaub gehabt. Davon durfte ich 11 Tage auf meiner Trauminsel Kos verbringen.... (es war übrigens nicht Grönland.... hihi).
Der Arm... die Schulter. Heute war es wieder richtig schmerzhaft bei der Physio. Die Auszeit hat mich leider doch etwas zurück geworfen. Ich bin gespannt, wie das heute bei der ersten "gerätegestützten" Krankengymnasikt läuft. 6 Wochen sind nun um. Grummel. Wenn man nur selbst mehr tun und üben könnte. Aber wird schon. Ich bin ja noch keine Oma nicht.

Und ja... die Sonne tat gut. Soooo gut. Ich habe erst dort gemerkt, wie sehr sie mir gefehlt hatte.
Und dann möchte ich mich natürlich noch für Eure vielen netten Kommentare wärend meiner Abwesenheit bedanken. Ich habe auch alle Eure Posts mit Freude und Interesse gelese…

Lieblingsstücke #15 - Erdteilspezial: Schwarzafrika - mein Herbst #3

Bild
Nach einer längeren Sommerpause geht es heute in eine neue Runde der Lieblingsstücke. Bevor wir das Erdteilspezial mit Australien abschließen werden, ist jetzt in den kommenden 2 Wochen noch Afrika dran. Ihr könnt in diesen beiden Wochen hier alle Post verlinken, die sich um Schwarzafrika drehen. Kulinarisch, musikalisch, touristisch, tierisch ;-) oder modisch. Es dürfen natürlich auch ernste Themen angesprochen werden.

In Vorbereitung auf diesen Post - und ich habe wirklich mehrere Wochen darüber nachgedacht - ist mir aufgefallen, dass ich mir echt schwer tue einen Post zu erstellen. Ich finde die afrikanischen Farben, Schnitte und Muster wunderschön, besitze aber überhaupt nichts in diese Richtung.

Nachdem mir von Gudrun Sjöden HIER dann der aktuelle Katalog ins Haus flattere, änderte sich das dann plötzlich. Ich finde dort gezeigten Klamotten allerdings immer wunderbar kombiniert und in den tollsten Landschaften fotografiert, aber ich habe dort vor Jahren nur mal eine trans…

Um Kopf und Kragen #22

Bild
Die letzte Woche vor unserem Sommerurlaub hatte ich dann schon noch ganz schön zu tun um all die angefangenen Posts fertig zu stellen, die ich so im Laufe meiner Krankschreibung begonnen hatte.

Vor allem wollte ich Euch dann doch nicht nur Kombinationen von mir zeigen, die noch im Juli aufgenommen worden sind.

Wärend der Krankschreibung hatte ich Probleme mir die Haare zu waschen, einen Zopf zu machen, irgendwas über den Kopf zu ziehen.

Nachdem ich nur zur Physio, zum Arzt und zum Einkaufen aus dem Haus bin, war da auch keine große Lust und Energie um mir um abwechslungsreiche Kleiderwahl, schminken und frisieren Gedanken zu machen.

Die Arbeit ist, wie ich es erwartet hatte, stressig geseen wie immer; nach 4 Wochen bin ich aber so richtig schön entwöhnt gewesen. So war mir in dieser einen, kurzen Arbeitswoche und den vielen Erledigungen und Terminen nebenher auch nur nach "fröhlich, frisch und lässig".

Ich denke das ist mir auch gelungen, das auf den Bildern rüber zu bringe…

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK