Der graue November #3

Und sonst so? Ich hoffe Ihr seid noch nicht im Weihnachsstress?  Dieses Substantiv ist ein echtes Oxymoron. Ein Widerspruch in sich.
Weihnachten soll das Fest der Liebe sein. Für mich ist es vor allem eines, ein Fest der Liebe zu mir selbst. Kein Stress. Das ist Gift für Körper und Seele.
Unsere Lust auf Plätzchen ist scheinbar so gering, dass noch niemand in der Familie geäußert hat, es sei Zeit welche zu backen.
Naja. Es wären ja noch 4 andere da, die das dieses Jahr übernehmen könnten. Weihnachtsdeko?

Gibt es die letzten Jahre nur noch minimal. Nicht, dass ich es nicht gern etwas weihnachtlich hätte. Aber ich kann mich einfach nicht aufraffen mehr als unseren Adventskranz zu richten.
 
Sollte ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben? Nein. Das habe ich jetzt mich mal für mich beschlossen.
Aber noch ist ja November. Und nicht Advent. Gell. Bis dahin kann ja die Lust noch kommen.

November. Grau. Trüb. Am Dienstag Vormittag mit Schneeregen. Brrrr....

Genau das Richtige um sich in eine warme graue Wollhose zu kuscheln. Heute zeige ich Euch die Basisteile mal mit Schwarz kombiniert. Das kam bisher in meiner Garderobe häufiger vor, als schlicht helles Grau.
Ein schwarzes, leicht stretchiges Herrenhemd mit gerundetem Saum und einer als Schal getragenen Krawatte trage ich dazu ziemlich gern.
Wie ist das? Finden sich in Eurem Schrank Herrenkrawatten? Oder leiht Ihr Euch vielleicht hin und wieder welche aus?
Natürlich könnte man grade bei diesem Schal die weinroten Schnürpumps (die kennt Ihr schon) und die weinrote Tasche dazu tragen. Aber ich wollte ja bewußt die Basisteile der Zusammenstellung so belassen, wie Ihr sie vor 2 Wochen sehen konntet.
Die Strickjacke ist von Taifun und hat einen Chiffonschalkragen. Darunter habe ich ein großes Tuch (H&M 2013) gelegt und mit den Taillenbändern fixiert. Wenn das auf einem Kleid geht, funzt es bei einer Strickjacke sicher auch.

Und? Was ist hier sonst noch los?

Mein Mann hat für den heutigen Radioabend eine Sendung (Infos HIER) zum Gedenken an Cosimo Matassa zusammengestellt. Mr. Matassa ist im September verstorben. Er hat über die Jahre mehrere Tonstudios betrieben und ist ganz wesentlich für den Sound des Rock'n'Roll verantwortlich.

Hört einfach mal rein. Heute um 21 Uhr via Internet auf Radio Stone FM. HIER.


Lasst es Euch gut gehen, kommt gut durch den Donnerstag.
Sunny

Kommentare

  1. die hose ist toll! da fallen einem ja gleich hunderte kombis ein :-) und warme wolle ist das allerbeste im nasskalten november!
    fast alle krawatten in unserem haus liegen in meiner schublade - mein man trägt nicht mal eine wenn er sich mit dem aussenminister trifft. und wenn überhaupt dann ist er ein "fliege-typ" - so süss. ich trage die krawatten - wenn - zur schleife gebunden - was unsere englischsprachigen freundinnen "pussybow" nennen.... aber meistens ist´s mir zu viel gewurschtel.
    grüsse!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny, du sprichst mir mal wieder aus dem Herzen in Bezug auf Weihnachten und Stress. Nein, bloß kein schlechtes Gewissen. Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit. ♥Margarethe

    AntwortenLöschen
  3. Nee, Stress muss man nun wirklich nicht haben zu Weihnachten. Herrenkrawatten befinden sich höchstens im Schrank von meinem Mann. Aber auch der trägt sie höchstens ungern.

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender der ü30Blogger & friends: 01.12.

[Blogparade] Tüll- und Spitzenröcke

Boxie-Cut und Funktionsjacken

Das ü30Blogger & Friends Weekend 2017

Entspannt feiern und genießen: Weihnachtszeit 2017

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK