Mittwinter

Morgen steht uns die längste Nacht dieses Jahres bevor.  Yulezeit.

Rauch von Holz und Harz liegt in der Luft
ich atme ein den verlockenden Duft
Yulezeit ist da, Yulezeit ist da 


Im tiefstem Winter, so einsam die Nacht
die Sonne wendet und Balder² erwacht
Stellt das Sonnenrad auf, stellt das Sonnenrad auf 


Der Tannenbaum in seiner Pracht
Der Yuleast lodert hell durch die Nacht
Stimmungsvolle Ruh, stimmungsvolle Ruh 


Das Licht am Himmel die Hoffnung bringt
und Tor wild seinen Hammer schwingt
Kraft fürs kommende Jahr, Kraft fürs kommende Jahr 


Frey und Freyas Sinnlichkeit
Bringt Liebe, Lust und Fruchtbarkeit
Leben wird weitergehn, Leben wird weitergehn 


Oh, Wintersonne das Fest fuer sie
Meed, Korn und das Blut unsere Gaben an sie
Auf ewige Wiederkehr, auf ewige Wiederkehr 
(Hagalaz Runedance) 
² Balder: Gott des Lichtes


Die Gedanken die in diesen Zeilen eingefangen wurden, wurden lange formuliert, bevor es ein Weihnachten gab. Und noch immer haben sie Bestand, egal ob und an was man glaubt.
Diese dunklen Nächte (Rauhnächte) dienen mir dazu mich zu sammeln, zu orientieren, auszurichten und  zu stärken, um vertrauensvoll ins neue Jahr, ins Licht und Leben zu starten. 

Die Advents- und Weihnachtszeit ist so voller Gerüche, nicht nur nach Holz und Harz, auch nach Zimt, Nelken und anderen Gewürzen, die man in süßem Gebäck und zu heimeligen Düften verarbeitet. Sie schaffen Behaglichkeit und Wohlbefinden.

Deshalb verschenke ich auch gerne Düfte an Leute die auf meine Nase vertrauen.
Mein Vater wünscht sich jedes Jahr ein neues "Duftset", das aber bitte schön in die männlich würzige Richtung gehen soll.


Meine Cousine liebt es sich selbst mit den schön verpackten Körperbuttersorten von AVON zu verwöhnen. Besonders als gehaltvolle Pflege für trockene Hautstellen, wie an Ellenbogen, Fingerknöchel, Knie, Fußknöchel und Schienbeinen allerbestens geeignet.


Meine Ex-Schwiegermutter dagegen fährt voll auf optisch schöne Badezusätze ab, mit denen man im warmen Wasser so richtig schön ausspannen kann.


So, und wenn Ihr die Nase jetzt noch nicht voll habt, verrate ich auch die Gewinnerin der Verlosung dieses frisch, fröhlichen Duftes vom vergangenen Donnerstag.


Tengelmann hatte leider keine weihnachtlichen Schaumbäuche mehr, sonst hätte ich die glatt für Bärbel besorgt.


Mitgespielt haben diesmal 22 Leserinnen. Vielen Dank für Euer Interesse. Die Namen habe ich absteigend sortiert aufgelistet und durchnumeriert. Dann habe ich die 22 mit der Quersumme Gesamtanzahl der Aufrufe meines Blogs multipliziert. Davon erneut die Quersumme gebildet. Und nachdem das dann sogar nochmal ging, gleich nochmal. Das Ergebnis war die 6.  

Herzlichen Glückwunsch Luzerne.


Ich habe Luzerne bereits per Mail verständigt und hoffe sie teilt mir zügig Ihre Anschrift mit, damit der Preis heute noch an sie heraus gehen kann.

Aber es sind ja noch nicht alle Türchen geöffnet. Wir haben noch volles Programm hier, bis zum 24. Dezember.
Lasst es Euch gut gehen
Suny

Kommentare

  1. Hallo Sunny, was für schöne Geschenkideen. Ich bin auch ein sehr ologofaktorischer Mensch (ist das jetzt richtig geschrieben-egal) und liebe Güte Düfte auf der Haut, in Seifen etc.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny,
    ich wünsche dir ein wundervolles 4. Adventwochenende -
    ja ist das nicht herrlich mit dem vielen Schnee - die bedeckten Bäume, die Wiesen - hier nun leider wieder nur Regen und Sturm - seufz -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny,
    nachdem ich dir heute Früh nur schnell vom Handy aus antworten konnte, da ich arbeiten war, möchte ich mich auch hier nochmal ganz herzlich bei dir bedanken.
    Es kann ja wohl nicht sein, dass ich in den letzten Tagen des Jahres mehr Glück habe, als in meinem bisherigen Leben!?! was Gewinnspiele angeht.
    Ich habe tatsächlich noch nie etwas gewonnen...und jetzt gleich zweimal hintereinander :-) unglaublich!
    Vorgestern habe ich bei Conny eine tolle Augencreme gewonnen und nun bei dir das Parfum, das ich sozusagen schon durch den Bildschirm erschnuppern konnte, so toll sind deine Bilder.
    Ganz herzlichen Dank, nochmal.......
    Ich freue mich riesig.
    Einen gemütlichen vierten Advent wünsche ich dir und deiner Familie, genießt die gemeinsame Zeit ;-)
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch an Luzerne!
    @ Sunny: Schwägerschaft erlischt übrigens nicht (§1590 Abs. 2 BGB), Schwiegermutter bleibt Schwiegermutter ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Was für hübsche Fotos ,sieht alles sehr ansprechend aus :)
    War jetzt einige Tage nicht da ,darum schreibe ich erst jetzt. Was macht man denn da in dieser Gruppe? :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Fotos! Gute Gerüche liebe ich ebenfalls! Meine Parfums dürften auch mal wieder Zuwachs bekommen. Hatte mich in diesem Jahr ja mehr auf Kleidung spezialisiert. ;)
    Unser Kamin riecht seltsamerweise oft nach Salami. Jetzt auch gerade wieder. Macht Appetit. Mal schauen, ob die Küche noch da ist. ;)
    Liebe Grüße
    Gunda
    Hauptsache warme Füße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK