Show you care

Mein Blogbeitrag für einen guten Zweck.

Ich blogge und Jacobs Kaffee spendet.


Wie funktioniert die Blogger-Spenden-Aktion?

Gemeinsam mit den Jacobs Fans unterstützt Jacobs Kaffee das wertvolle Engagement der SOS-Kinderdörfer und sammelt Ausbildungsstunden* für das SOS-Sozialzentrum „Nueva Vida – Neues Leben“ in Kolumbien. Genau an dieser Stelle kommen wir Blogger und unsere Blogs ins Spiel: Jacobs spenden zusätzlich 15 Ausbildungsstunden* für jeden eingereichten Blogbeitrag, der unsere Leser über die Spendenaktion informiert. Denn auch unsere Leser können die SOS-Kinderdörfer unterstützen. Drei sogenannte „Treue Taler”, die auf Jacobs und TASSIMO Packungen zu finden sind, lassen sich im Jacobs Treueprogramm in eine Ausbildungsstunde umwandeln.

Wie das geht, steht HIER.

Welche Bedeutung hat eine Ausbildungsstunde*?

http://www.sos-kinderdoerfer.de/Jede Ausbildungsstunde zählt, denn sie bietet in Not geratenen Familien die Chance auf eine bessere Zukunft. Vor allem alleinstehende Mütter können sich aufgrund der großen Armut nicht ausreichend um ihre Kinder kümmern. Diesen Müttern möchten wir durch Ausbildungsstunden den Weg in eine selbstständige und gesicherte Zukunft ermöglichen. Damit sich die Mütter auf ihre Ausbildung konzentrieren können, werden die Kinder in dieser Zeit betreut und umsorgt. Gleichzeitig werden die Familien im SOS-Kinderdorf „Nueva Vida – Neues Leben“ mit regelmäßigen Mahlzeiten, bei Bedarf psychologischer Unterstützung, medizinischer Versorgung oder kostenloser Rechtsberatung unterstützt.


Du willst auch Bloggen um den guten Zweck zu unterstützen? Dann klicke HIER.

Lasst es Euch gut gehen, vergesst aber die anderen nicht
Sunny


*Die Ausbildungsstunde ist beispielhaft. Der Spendenbetrag kommt alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern im Sozialzentrum „Nueva Vida“ in Kolumbien zugute und umfasst neben der Ausbildungsstunde auch die Kinderbetreuung, sowie anteilig die psychologische Beratung, medizinische Versorgung, Unterkunft und Mahlzeiten der Familie.

P.S.: Der Einfachkeithalber könnt Ihr gerne meinen Beitrag kopieren. 

P.P.S.: Leider habe ich gerade beim Kleingedruckten in den Teilnahmebedingungen gelesen, dass Jacobs Kaffee "jedoch insgesamt 1.500 Ausbildungsstunden" spendet. Das wäre dann mit 100 Blogs erreicht. Und das finde ich ja ziemlich knausrig.

Naja. Ich hoffe, da tut sich  noch was. Bon Prix hat ja damals auch nachgezogen.  

Kommentare

  1. bin ja bei sowas immer skeptisch - und dein nachsatz hat mich bestätigt.
    mal überlegen - was kostet eine "ausbildungsstunde" in der 3.welt? x 1500? was kostet eine werbekampgne für kaffee? warum verkaufen die nicht gleich fairtrade-kaffee? und wer wirklich helfen will muss dass ja nicht via blogger an die grosse glocke hängen oder? ausser eben er braucht mal wieder werbung fürs produkt......
    das ich nie kaufe - schmeckt nicht. nun hat´s noch beigeschmack.
    dass du ganz ehrlich helfen willst glaube ich sofort. sicher gibts auch andere, saubere wege.
    ps.: neues layout - mag die schrift sehr!
    schöne grüsse! xxxx

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny,
    dieses verflixte Kleingedruckte immer....mich hat das Wort "anteilig" stutzig gemacht.
    Es ist schon traurig, wenn so große Firmen Werbung für sich in solchen Gut-Mensch-Aktionen verstecken.
    Hoffentlich werden zumindest 100 Blogs erreicht, damit zumindest ein bisserl etwas dort ankommt, wo es gebraucht wird.
    Schön dass du mitmachst.
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  3. Die Anfrage, das zu posten, hatte ich auch und mich hat das "Kleingedruckte" davon abgehalten. Mir ging es in dem Fall wie Luzerne, dass ich mehr den Eindruck hatte, dass es Werbung für die Firma ist als alles andere. Trotzdem ist natürlich am Ende jeder gespendete Euro wertvoll. Das ist vielleicht auch eine Art der Werbung in Verbidnung mit Corporate Social Responsibility, die im Lauf der nächsten Jahre einen guten Mittelwert aus Eigenwerbung und Spendengewinn erzielen wird.
    LG Ines

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

Ein weißes Sommerkleid kombiniert

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6