Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Zur Kommunion

Bild
des achtjährigen Enkels meiner Cousine vergangenen Sonntag habe ich ihm diesen irischen Gedanken in die Karte geschrieben. Verbunden mit der Bitte, die Karte in 20 Jahren nocheinmal zu lesen.

Möge Gott auf dem Weg,
den du vor dir hast, vor dir hergehen. Mögest du die hellen Fußstapfen
des Glückes finden und ihnen auf
dem ganzen Weg folgen !



Ich war und bin mir ganz sicher wohin ich gehen muss. Oder besser. Ich gehe einfach und weiß intuitiv wohin. Noch nie habe ich geweifelt und befürchtet, dass mich mein Weg auf eine dunkle, gefährliche Straße oder gar Sackgasse führt. Mit Glück im Sinn und vielleicht mit Gott im Herzen bin ich  immer auf dem richtigen Pfad unterwegs.


Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Um Kopf & Kragen # 52

Bild
Gerade habe ich meine Schränke auf Frühjahr und bereits Teile vom Sommer umgeräumt. Neben heißgeliebten älteren Stücken sind mir dabei auch meine ganzen Neuanschaffungen aus dem letzten Jahr in die Hände gefallen. Und ich bin froh, dass sich da schon abzeichnete, was ich heuer auch gerne tragen werde.
Für die nächsten Wochen und Monate habe ich mir vorgenommen. Dass ich täglich mindestens ein neues Teil mit meinem Fundus kombinieren werde. Also mindestens ein Teil aus FS2014, HW2014 oder eben FS2015.

Das in Bulgarien gefertigte federleichte Modalshirt (mit 6% Elastan) von Gudrun Sjödén ist brandneu HIER, die Kette ist aus 2014 (AVON).


Die restlichen Teile befinden sich alle schon um einiges länger im Schrank (Blazer 25 Jahre midestens, die taillenhohe Schlaghose (Egue) bestimmt 8-10 Jahre, die Schnürer 5-6 Jahre (Andrea Sabatini) und die silberne Tasche H&M 3 Jahre.


Wie ist das bei Euch, habt Ihr auch Angst, dass Eure neuen Teile im Schrank bleiben, weil Ihr Euch an älteren noch g…

Zi - tro - nen - fal -ter!

Bild
Könnt Ihr Euch an diesen fünfsilbigen Spruch erinnern, bei dem man beim Gummihupfn (Gummizwist) über den zu einem schmalen Band gespannten Hosengummi drehte?

Gibt es dieses Spiel eigentlich heute noch? Wir haben das in meiner Kindheit fast bis zum Exzess betrieben. Barfuß auf dem Harten Teer versteht sich (gaaaanz klasse für die Sprunggelenke).

In Euren Kommentaren zu meinem Spontanpost gestern abend, habt Ihr Euch erstaunt gezeigt, warum mich diese H&M Lieferung so fassungslos machte, dass ich darüber einen Blogpost verfasst habe.

Tja. Ich bin halt auch nur ein Mensch. Und der längste Geduldsfaden hat irgendwann und irgendwo ein Ende. Das kann ganz überraschend kommen.

Wir haben einen täglich wachsenden Auftragsberg im Büro, eine absolut uneinsichte Personalstelle, Mitarbeiter die drohen durch Überlastung krank zu werden, einen Ausfall wegen Elternzeit, einen dreimonatigen Ausfall wegen eines Wegeunfalls.

Und irgendwann mochte dann mein Körper auch nicht mehr und ich mittendrin …

[Fassungslos]

Bild
Fassungslos? Ein Zustand den ich an mir sooo eigentlich nicht kenne. Aber aktuell bin ich es wirklich.
Angeblich soll es ja Frauen geben, die sich viel zu viel gefallen lassen, die auch noch glauben, dass sie es verdient haben respektlos behandelt zu werden.
Ich gehöre definitiv nicht dazu. Und schon gar nicht von jemand, der Geld an mir verdienen möchte. Nein, wir reden nicht von einem Menschen, dem man vielleicht vor lauter Liebe so manches Fehlverhalten verzeiht. Wir reden von einer Firma. Einer Firma die augenscheinlich gutes Geld verdient. Weltweit.
Ich kaufe ja zwischenzeitlich das meiste Online. Das hat sich die letzten 25 Jahre so entwickelt. Und ich muss sagen, ich habe schon so manches gesehen. Aber diese Lieferung heute hat dem Fass wirklich den Boden ausgeschlagen. Wer seine Ware so behandelt, wer seine Kunden so behandelt, der geht mit der Umwelt und den Menschen die das Produziert haben zu 100% auch nicht respektvoll um.
Um wen geht es? Um H&M. In den Läden kaufe ic…

Treue Begleiter

Bild
Davon hat hoffentlich jeder eine ganze Hand voll. Aber was ist hier in diesem Zusammenhang gemeint.
Es sind Dinge, die man lange Zeit besitzt, vielleicht sogar bei sich trägt und von Herzen gerne benutzt.
Heidi hat sich zu diesem Thema bereits Gedanken gemacht KLICK. Danach habe ich bei Sabine Gimm HIER darüber gelesen und Andrea von Love T. hat uns DORT ihre treuen Begleiter gezeigt.

Vielen Dank dafür.


Mindestens 15 Jahre lang trug ich zu 95% täglich meine Calida Microfaserpants mit der Mittelnaht.
Federleicht und ultrabequem. Eine wirklich sagenhaft gute Qualität, luxuriöser Tragekomfort. Bestimmt an die 30 Paar Pants in weiß, nude, schwarz, knallrot, hellblau habe ich in diesen Jahren besessen.
Die letzten Reste dieses Schnittes habe ich aufgekauft und gehofft, er würde vielleicht doch irgendwann mal wieder nachproduziert. Andere Slips habe ich gekauft.... doch verdammt. Keiner ist so überragend, wie dieser eine, feine schlichte.

Doch es hilft nichts. Es sind nur noch wenige davon…

Um Kopf & Kragen # 51

Bild
Heute möchte ich Euch die neue Kette zeigen, die ich mir bei Gudrun Sjödén aussuchen durfte.

Sie besteht aus 4 "gefüllten" Stoffschläuchen, die vorne einmal verknotet werden können. Hinten schließt man die Kette mit einem entsprechenden Verschlussteil.
HIER.

Leider sind die Farben der Kette im Original nicht so strahlend und kühl wie im Onlineshop Klick.
Es sind eher Töne, die zum Herbsttyp als zum kühlen Winter passen. Macht aber nichts, mir ist natürlich trotzdem eine passende Kombinationsmöglichkeit eingefallen.

Gebt Ihr was auf die Farbtemperatur von Kleidungsstücken? Vor allem von denen, die Ihr unter dem Gesicht tragt? Habt Ihr Euren eigenen Farbtyp schon einmal austesten lassen?

Ein schlichtes schwarz-weißes Ringelshirt greift die weißen Punkte auf. Die übrigen Beerentöne finden sich in Poncho und Hose weider.


Als Tasche habe ich and diesem Tag die beerenfarbene von  &Other Stories verwendet.... Wobei ich mir jetzt so im Nachgang auch hätte das Hahnentrittmodell …

Sonntagsstaat #2

Bild
Sagt Euch dieser Begriff etwas? Ich habe ihn bereits letzten Sonntag sschon einmal als Posttitel verwendet.

Wikipedia sagt:"Sonntagsstaat ist Bezeichnung für eine besonders repräsentative Kleidung, die vom Besitzer nur für besondere Anlässe – wie beispielsweise den sonntäglichen Kirchgang – getragen wird. Der Wortbestandteil Staat stammt von dem plattdeutschen Adjektiv staatsch, das für, ansehnlich‘ und ‚prachtvoll‘ steht und mit dem hochdeutschen Adjektiv ‚stattlich‘ verwandt ist."

Unter diesem Begriff werde ich Euch also keine Kleidung zeigen, die ich in Büro oder zum Ausgehen/auf Konzerte tragen sondern eben welche die ich eher Sonntags, zu familiären Einladungen etc. trage.

Die Fotos von der Baseballjacke sportlich zu Jeans fürs Büro kennt Ihr ja bereis.



Die Fotos mit dem Rock sind an einem Sonntag vor einigen Wochen entstanden. Die möchte ich Euch natürlich nicht vorhenthalten. Die sportliche Baseballjacke kennt Ihr bereits. Das Shirt mit der aufgedruckten Schneider…

Zusammen mit Gudrun bei Melissa

Bild
Die Gewinnerinnen der Selfnationsmaßjeans und der beiden Selfnation-Gutscheine sind ermittelt:

1. Preis: Üffi
2. Preis: Gunda
3. Preis: Sabine Gimm

Glücksfee war mein Lieblingskollege Josef, der allen Gewinnerinnen recht herzlich gratuliert.


Bitte meldet Euch bis spätestens kommenden Sonntag, 19.04.2015, per Mail bei mir.
Danke.

Gestern waren wir bei Melissa Etheridge in der Muffathalle. Mit dabei mein neues Tuch von Gudrun Sjödén.

Der Schal ist ein echtes Schätzchen, mit seinen schönen knalligen Farben ergänzt er jetzt im Frühjahr/Sommer hervorragend mit meinem Kleiderschrankinhalt.

Mir schweben bereits zahlreiche andere  Kombinationen mit ihm vor. Ihr werdet sicher noch die eine oder andere damit umgesetzte Idee in nächster Zeit zu sehen bekommen.

Der Schal HIER wird in drei Farbstellungen angeboten, ich habe mich für die "schwarze" entschieden. Außerdem spiele ich bereits mit dem Gedanken, mir noch den bunten, schwarzgrundigen Rock schicken zu lassen HIER, er würde zu vielen m…

Um Kopf & Kragen # 50 - [Produktempfehlung] Shampoo

Bild
Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Es geht auch heute wieder um Kopf und Kragen.
So wie letzte Woche. Und die Woche zuvor. Und die übrigen Dienstage des letzten Jahres. Wenn ihr genau gelesen hättet, oder vielleicht bis zum Ende, hätte Ihr das Linkup auch letzten Dienstag entdeckt. Es befindet sich wie heute am ende des Posts.
Mein aktuelles Shampoo ist KLASSE. Ich hatte Euch im Herbst schon davon berichtet.


Dieses Shampoo ist eine Empfehlung wert. Zwischenzeitlich habe ich die kleine 236 ml Flasche leer und mir eine 444 ml große nachgekauft.
Es duftet ganz dezent und irgendwie belebend. Ich musste nachschauen. Es ist Ylang Ylang, Geranie, Bergamotte und Zitronengras.



Green Glam Store
Apothekergäßchen 3
Augsburg
HIER

Codecheck HIER

Das erste Sulfat, Paraben und Silikonfreie Shampoo, das meine Haare nicht in einen explodierten Polstersessel verwandelt. Es ist super mild und auch noch für mein Rest-gefärbtes Haar bestens geeignet.
Es ließe sich laut Aufdruck auch …

Sonntagsstaat #1

Bild
Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und Euch kurz zeigen, was ich am vergangenen Ostermontag bei den Schwiegereltern getragen habe. Wir waren wieder im Stadtzentrum von Landshut bei Griechen, der für seine leckeren Fischgerichte so bekannt ist.

Mit dem neuen Rock von Ulla. Ich bin von seiner Kombinationsfähigkeit total begeistert. Und da den  grauen, langen Mantel drüber - das war für draußen einfach perfekt .


Habt Ihr Euch auch schon an Eure Frühlingsgardarobe heran gewagt? Das Wetter war ja die letzten Tage einfach traumhaft, oder? Ich hoffe das bleibt jetzt erstmal so.

Drum lass es Euch gut gehen und kommt gut in die neue Woche
Sunny

Verlinkt bei:
Ines Modejahr 2015: big-bankg im April HIER
Sabines Lieblingsoutfit: HIER

Selfnation - Give away

Bild
Maßgeschneiderte Jeans. Zwischenzeitlich in vieler Blogger Munde. Ich habe beim Ü30Blogger Adventskalender Special im Dezember eine dieser maßgeschneiderten Jeans bei Ines auf dem Blog gewonnen.
Zwischenzeitlich habe ich natürlich meinen Gutschein eingelöst.
Allerdings war ich beim Eingeben abgefragen der Maße schon skeptisch. Ich habe in meinem Leben bereits ein paar Hosen geschneidert bekommen.

Und nicht ganz uninteressant sind neben dem abgefragten Taillen-, Hüftknochen- und Hüftumfang auch noch die Abstände dieser Werte zueinander auch die vordere und hintere Schrittlänge sowie die Seitenlänge der Hose vom Bund über die Hüfte zum Beinbeginn und von dort bis zum Boden.



So sah die Vorschau aus, die mir bei der Bestellung eingeblendet wurde. Und ich muss sagen, ich war da schon skeptisch.
Wer also mit dem Gedanken spielt, sich so eine Hose zu bestellen, sollte diese zusätzlichen Maße unbedingt im Kommentarfeld angeben.

Die Hose wurde also in einer guten Woche produziert und geliefer…

[Interview] Pflegerituale - Die männliche Rasur

Bild
Männer als kaufkräftiges Klientel hat die Kosmetikindustrie ja nun auch schon länger auf dem Schirm. Aber ganz so leicht wie wir Frauen, machen es ihr die Männer nicht. Sie sind viel kritischer und hinterfragen viel mehr, als wir. Ein gutes Beispiel ist dafür der Konsumkaiser, der regelmäßig über seine Erfahrungen mit diversen Kosmetikprodukten postet.

Ich habe jetzt einmal die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und meinen Mann für ein Interview zum Thema Nassrasur gewinnen können, vermutlich weil es für ihn echten Luxus darstellt und er voll und ganz hinter seiner Methode steht.

Zuvor will ich Euch aber noch auf die wöchentliche Aktion "um Kopf und Kragen" aufmerksam machen. Die fällt nämlich nicht aus, das Linkup findet Ihr wie üblich ganz am Ende der Seite.


Seit wann ist „die Rasur“ für Dich ein echtes Thema?
Seit ich den Spaß und die Freude daran entdeckt habe, also in den letzten ca 15 Jahren.
Bis dahin habe ich die üblichen Methoden und Geräte verwendet: Elektrora…

Almost 50 years!

Bild
Unlängst hat mein Pa mich gebeten mal einen der Schränke meiner Mutter durchzuschauen und ggf. etwas zu entsorgen. Die Fransenlederjacke, die dort vor sich hin schlief, habe ich bereits gezeigt.
Aber die ist in etwa nur halb so alt, wie die Kleidungsstücke meiner Mutter, die dort aufbewahrt werden.


Ein Chanelkostüm mit Unterkleid aus Wollstoff, der Abschluss des Kleides oben ist aus Seide. Kragen und Ärmelabschlüsse sind von Hand mit unzähligen kleinen, geschliffenen Glasperlchen bestickt.
Ich vermute es stammt von ca. 1965. Meine Mutter dürfte damals eine knappe 40 getragen haben, mit eher kurzen Armen, einem schmalen Rücken, schmalen Hüften und mehr Busen.

Never ever hatte ich meinem Leben eine vergleichbare Statur. Ich habe keine Ahnung was ich mit den Kleidern anstellen soll. Zum Wegwerfen sind sie mir auf alle Fälle viel zu schade, denn ich kann mir vorstellen wieviel Mühe sie da rein gesteckt hat.


Also was tun, sprach Zeus? Mir kam dann die Idee ein geeigneteres Model zu bitte…

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK