Um Kopf und Kragen # 55 - Im Büro

Zur heutige Bloggeraktion habe ich wieder mal eine entspannte Bürokombination für Euch.

Aquatöne mit einer Prise Zitronengelb anTaupe auf Jeans. Hört sich an wie ein Gericht? Sieht aus wie ein Gedicht?

Warum entspannt?

  • Strickjacken sind angenehmer zu tragen als Blazer. Sie engen nicht ein, gehen mit den Bewegungen mit.
  • Stretchige Tops mit Chiffonbesatz im Vorderteil verhalten sich genauso.
  • Jeans, damit kann man unterm Schreibtisch rumkriechen und die Verkabelung machen.
  • Ein Schal. Bei nur 7°C morgen für mich unter der Jacke ein muss.
  • Schnürpumps mit etwas Absatz sind durchaus für 10 000 Schritte am Tag bestens geeignet, weil sie fest am Fuß halten wie ein Halbschuh.


Wir hatten heute den ersten Tag im neuen Büro. Und das ist zwar so ganz schön.... aber am A*** der Welt. Ich bin täglich 40 min länger unterwegs. Einfach 1h10min. Das macht bei 4 Arbeitstagen in der Woche 160 min verschenkte Lebenszeit pro Woche. KEINE S** hätte dieses neue Gebäude gebraucht. Kein Mitarbeiter wollte aus dem Altstadtring weg auf eine ehemalige Panzerwiese im münchner Norden ziehen. Den ganzen Vormittag haben wir die Möbel im Büro gerückt, die IT neu verkabelt und versucht uns das Büro arbeitstauglich einzurichten. Naaa jaaa. Ich bin ziemlich pissed.

So. Und jetzt seid Ihr dran. Ihr habt wieder eine Woche Zeit Euch mit allem zu verlinken, was Ihr so um Kopf und Kragen tragt.





Viel Spaß und lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Mein Mitgefühl ist bei Dir. Bist Du nicht schon letztes Jahr mit dem Büro umgezogen, so dass die Wege zu Kollegenmeetings viel länger wurden? Solche Mehrwege braucht kein Mensch.

    Die gleiche Rechnung habe ich 2004 beim letzten Lange-Haare-Versuch aufgemacht. Täglich 20 Minuten Stylingsaufwand in Arbeitszeit umgerechnet ist das mehr als eine Arbeitswoche ... und schon ging es zum Friseur - leider kann der Dir nicht helfen.
    Dafür sieht Dein Outfit wenigstens fröhlich aus.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir total leid mit deinem längeren Arbeitsweg ,warum müßen Dinge die gut sind wie sie sind ,oftmals unnötig kompliziert werden!?

    Zu deinem Outfit kann ich sagen das es wieder ein Traum ist :) Du trägst Jeans einfach am lässigsten von allen. Bei dir wird aus Jeans immer ein komplett stimmiger Look mit deiner Handschrift <3
    Wünsche dir trotz neuem Büro einen sonnigen Arbeitstag .. weil du weißt ,Sunny´s side of life :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny, den Ärger sieht man Dir zum Glück auf den Bildern nicht an. Tolles Outfit und wirklich gut bequem. Ich liebe Strickjacken und es werden immer mehr bei mir im Schrank. Die Farbe ist echt klasse.
    Oh je so ein langer Arbeitsweg würde mich auch ärgern. Ich bin ja meinen 2 Minuten Weg gewohnt mit dem Fahrrad, das wär unvorstellbar so
    lange zu fahren. Das tut mir echt leid für Dich. Höchst ärgerlich.
    Hab trotzdem einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh weh, arme Sunny, 40 min am Tag ist echt heftig... manchmal sind solche Dinge Anlass sich über Änderungen Gedanken zu machen... Ich drück Dir die Daumen und benicke Dein Outfit wieder begeistert.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  5. Das habe ich ja schon beim uns im Forum mitbekommen und, dachte puh....also drück ich dir die Daumen, dass du da die Kurve kriegst im besten Sinne, dein Outfit macht auf jeden Fall wieder gute Laune und ich freu mich mal die erste heute zum Verlinken zu sein....Halt die Ohren steif! LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Sunny,
    das ist ja nervig. Du hast eh schon einen langen Arbeitsweg. Wer will schon am A*** der Welt arbeiten? Dafür siehst du wieder "sunny" aus heute ♥

    LG Sabine - Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  7. Schick Dein Mittagessen -Gericht-Dress *gg .
    Ja es steht Dir wirklich super . Gefällt mir richtig gut an Dir . Die Farbe passt hervorragend
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke einfach, daß es in Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg ein großes Glück ist, nicht 1 Stunde pro Weg durch die Stadt zu gondeln. Klar, man kann die Zeit sinvoll nutzen, vorausgesetzt man hat einen Sitzplatz ud eine funktionierende Internetleitung, aber nervig ist es trotzdem. Es gibt Leute, die pendeln täglich zwischen Berlin und Hamburg - ich finde das unglaublich und unvorstellbar. Gestern musste ich mit den Öffis nach O-berlin. Gedränge in der S-Bahn. Manchen rochen schlimm, andere waren (mir zu) laut. Ich bin dankbar für meinen Radweg ins Büro und hoffe, Du findest irgendeinen Ausweg.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny, ich finde diese Wasserfallkrägen sehr schön, sie peppen normale Cardigans super auf.
    Das Outfit gefällt mir gesamt total gut.
    Ich hatte ja selbst mal so einen langen Arbeitsweg und verstehe warum du da aufgebracht bist. Es fühlt sich ja wirklich wie verlorene Zeit an, ich hoffe du findest für die Fahrt etwas, was die Zeit verkürzt.
    Viele Grüsse, Ela

    AntwortenLöschen
  10. Oje, jetzt also über eine Stunde Anfahrts- sowie Abfahrtsweg ... - das ist schon blöd, und da bin ich über meine (mit Auto) knapp 10 Minuten pro Strecke gleich noch mal doppelt dankbar. Bin auch so froh, dass ich mittags zum Essen immer raus (nach Hause) kann.
    Aber wenn Du ansonsten zufrieden auf Deinem Arbeitsplatz bist, solltest Du Dich entspannen und nicht weiter ärgern. Alles eine Frage der Abwägung. ;)
    Dein Outfit mag ich sehr!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  11. Also mir gefällts! Vor allem mag ich die Jeans - sowohl Farbe als auch Schnitt und den Cardigan -
    ich mag doch diese Zipfeljacken auch so gern :D

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  12. … ganz vergessen… das mit so weiten Wegen ist wirklich nicht schön… andererseits kann ich mich noch erinnern habe ich in jungen Jahren mal eine ähnlich weite Strecke gehabt - wenn ich da abends zu Hause ankam, war mein Kopf komplett frei von der Arbeit… heute würde ich das aber vermutlich auch anders sehen!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  13. Hi Sunny!
    Gefällt mir gut, deine lässige Büro-Kombi, damit könnte ich auch locker den ganzen Tag unterwegs sein. Weniger gut: Dein Büro-Wegzeiten-Zuwachs... Fährst du mit Öffis? Dann kannst du die Zeit ev. genauso nützen wie ich: Kopfhörer rauf und E-Book-Lesen. Ich komme dadurch zu viel mehr Lektüre als früher, was ich als Vorteil sehe, und schotte mich damit gleichzeitig von "zu viel Umwelt" ab (ich kann öffi-fahren nämlich eigentlich nicht ausstehen und fahre jetzt wieder bis zur Wiener Stadtgrenze mit dem Auto statt mit dem Zug - kann in relativer Nähe des Pflegeheimes meiner Mutter parken und dann auch gleich alles gut mit meinen Besuchen bei ihr verbinden)... Zum früheren (Mobbing-) Bpüro brauchte ich "nur" rund 45 bis 60 Minuten, um an einen Ort zu fahren, an dem ich nie nie nie sein wollte - in mein jetziges, freundlicheres rund 1 Stunde und 15 bis 30 Minuten, also zweieinhalb bis drei Fahrstunden pro Arbeitstag, und wenn ich die nicht sinnvoll nützen würde, würde ich verzweifeln. Aber so komme ich klar damit...
    Ganz liebe Rostrosengrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/05/uber-eine-unheimliche-krankheit-und.html

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sunny, 1 Stunde und 10 Minuten einfach ins Büro? Also das ist echt arg lang ... hoffentlich kannst Du diese Zeit auch so nutzen wie die Traude. Ich wäre da auch ziemlich genervt. Gibt es für Dich eine Lösung, z. B. einen Tag Homeoffice? Das türkis der Jacke steht Dir aber echt super und überhaupt siehst Du in dem ganzen Outfit echt klasse aus.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK