Um Kopf und Kragen # 58


Bei vielen Menschen lächeln nur meine Augen. Bei dir lächelt auch mein Herz …

Heute soll es sich in meinem Post ums Gesicht drehen. Über Hände HIER und Füße gab es bereits DORT etwas zu lesen.

Ich persönlich mag es gern, wenn man sich beim Gegenüber nicht fragen muss, wo in all der Schminke das Gesicht zu finden ist. Sicher. Oft ist es professionell aufgetragen und das Makeup verwandelt die Trägerin in eine ebenmäßige Schönheit, manchmal sogar in einen völlig anderen Typ Mensch.

Aber ich habe natürlich nichts gegen Schminke, ich verwende sie sogar täglich. Aber eben nur in ganz geringen Dosen. Ich sehe immer noch aus wie ich, nur etwas wacher und frischer. Je älter ich werde, desto deutlicher erkenne ich den Unterschied, den das macht.

Winterpflege plus den viel gelobten Glow in einem?

Das geht. Ich verwende schon seit einigen Jahren mit größter Zufriedenheit die getönte Ultimate 7S mit LSF 20 aus dem Pumpsender. Der liefert viel Feuchtigkeit und schummelt durch seine lichtreflektierende Rezeptur feine Linien und Fältchen weg.  Die enthaltenen Mikro Farbpartikel geben bei Hautkontakt feinste Farbe ab, die perfekt mit dem natürlichen Farbton der Haut verschmilzt.

Ist es aber so heiß, wie in den letzten Tagen, sieht der nette kleine Glow wie der große Bruder von Verschwitzt aus. Also nix mehr mit natürlichem Hautglanz.



Ein Hauch Puder im Sommer!

Für die Feuchtigkeit gibt es dann eine leichte Tagescreme und drüber, mit einem richtig dicken Pinsel, einen Hauch von den CC Farbkorrekturpuderperlen, wie man sie auch zu Bronzepuder verarbeitet kennt.
Jede Farbe hat dabei eine andere Aufgabe, Grün neutralisiert Rötungen, Gelb kaschiert mögliche Augenringe, und Pfirsich z.B.gleicht dunkle Flecken aus. Die hab ich jetzt recht neu und bin gespannt, wie ich damit zurecht komme.

Rouge vs. Bronzer


Ohne Rouge geht nichts! Zumindest bei mir schon lange nicht mehr. Im Winter verwende ich eher einen pinken Pflaumenton, der recht gut zu meiner blassrosigen Haut passt. Allerding trage ich den nie auf den Wangen auf (da sehe ich aus, als könnte ich nicht bis Drei zählen), sondern wie einen Konturpuder unterhalb der Wangenknochen, schräg von den Ohren Richtung Mund.


Im Sommer nehme ich gerne einen Bronzer um zumindest etwas "Sommerbräune" ins Gesicht zu "hauchen", wie es so schön heißt (oben links).

Mehr Kontur fürs Gesicht...


Zwischenzeitlich verwende ich tagsüber, statt eines Bronzers, sehr gerne einen losen, matten, dunkleren Puder zum Konturtieren meines Gesichts (oben rechts).


Oben seht ihr die rechte Hälfte meines ungeschminkten Gesichts bei Tageslicht im Raum. Dummerweise war die linke Seite im Schatten, also musste ich auf den Spiegeltrick ausweichen. Komisch, so ein symmetrisches Gesicht, oder?

Auf den hell markierten Stellen des Gesichts (Stirn- und Wangenknochen) bricht sich das Licht. Wenn man die im Schatten liegenden Stellen darunter mit dunklerem Puder betont, bekommt das Gesicht mehr Kontur und wirkt etwas schmäler.
Der Bogen an der Kinnlinie sorgt ebenfalls für eine schärfere Kontur.



Normalerweise verwische vorsichtig ich alles nach dem Auftragen nochmal leicht mit einem Klinex, das entfernt gleich alles an zu viel an Farbe und verblendet die Übergänge.

Für die Fotos habe ich allerdings darauf verzichtet, die übrigen Fotos sind draußen entstanden, da war das Licht dann aber fast zu grell.


Von dem Konturpuder sieht man kaum noch etwas, nur Lippenstift und Wimperntusche. Was man dafür aber umso deutlicher sehen kann, ist mein "naturfarbener" Haaransatz. Besonders viel ist es nicht, was in einem Jahr heraus wächst. Grade mal bis zu den Augenbrauen. Insgesamt doch ziemlich dunkel mit recht grauen Schläfen schon.

Wie ist das bei Euch? Glow erwünscht? Tragt Ihr "echtes Makeup", oder eher getönte Cremes? Verwendet Ihr im Sommer anderes, als im Winter? Was haltet Ihr von solchen bunten Puderperlchen?
Rouge vs. Bronzer? Oder auch Puder zum Konturtieren des Gesichts?

Das ist aber nicht alles, was ich heute von Euch wissen möchte. Das ist eh schon eine riesen Menge, höre ich da die eine oder andere denken. Stimmt.
Aber heute ist Dienstag. Da möchte ich immer wissen, was ihr in der vergangenen Woche um Kopf & Kragen getragen habt.
Das Linkup ist wieder für eine Woche geöffnet, sodass Ihr genug Zeit haben solltet, Eure Beiträge zu verlinken.





Kommt gut durch die Woche und lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Bei mir muss eine Tagescreme und flüssiges Make up reichen. Zu mehr fehlt mir die Lust. Schon das kontinuieren , was Du so anschaulich in Deinem Post dargestellt hast . Dazu habe ich keine Lust , und ich fürchte das würde ich niemals so hinbekommen , das ich anschließend besser aussehe . Von daher nix für mich , und auch viel zu Zeit aufwändig . Puderperlen hab ich auch , benütze ich aber selten , Keine Ahnung warum ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dann, rann an die Perlen.
      Das mit dem Konturieren geht super schnell.
      Pinsel in der Farbe kreisen. Abklopfen in vier "Strichen" von der Mitte jeweils einmal nach außen fahren. Links, rechts, oben, oben (drüben ;-)) und dann nochmal am Kinn entlang, von links über die Spitze in einem Zug nach rechts. Wenn es zu wenig ist, einfach wiederholen.
      Flüssiges Makeup ist viel schwierig im geleichmäßigen, naselwurzelbröselfreien Auftrag.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Liebe Sunny,
    ich benutze im Sommer nur einen ganz leichten HD Puder, der nahezu unsichtbar ist. Nur um nicht zu glänzen, das mag ich an mir nicht.
    Dazu Rouge,einfach weil es mich frisch macht.
    Konturieren ist mir zu aufwändig.
    Bei mir gibts "lieber ein bisserl was auf die Augen" :-) aber auch da mag ich nicht angemalt aussehen, lieber natürlich.
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist HD Puder?
      Komisch. Früher hab ich viel mehr Lidschatten verwendet, auch Kajal. Da bin ich aktuell fast ganz davon ab. Ich verwende tatsächlich öfter Rouge als Lidschatten.
      LG Sunny

      Löschen
    2. HD = High Definition = für Fernsehaufnahmen gedacht, damit es auch in der Mörderauflösung am Bildschirm gut aussieht. Reflektiert und deckt anderes als normales Studiopuder.

      Löschen
  3. Liebe Sunny,
    ich nehme im Sommer weder Puder noch Make-up/ getrönte Creme noch Rouge.....ich schminke lediglich meine Augen. Meine Sommersprossen machen das möglich ;)
    Im Winter verwende ich leicht getönte Creme mit Puder (aber auch nicht täglich), Rouge und Make-up lediglich bei besonderen Gelegenheiten wie Weihnachten etc.
    Ich mag es auch nicht, zugepinselt zu sein und bin da auch bei anderen recht kritisch. Nur wenigen gelingt es, dass es natürlich aussieht. Diese Frauen bewundere ich dann von Zeit zu Zeit-so ein ebenmäßiges, engelhaftes Aussehen habe ich mir immer gewünscht. Bleibt aber für mich Utopie.
    Nur die Augen, die schminke ich täglich, mit mehr oder weniger Aufwand und häufig auch meine Lippen (die mit zunehmenden Alter einen einen Korrekturstift benötigen).
    Schöner Post.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konturenstift. Gute Erfindung. Bei deckendem Rot, Pink, alles was halt dunkler und satt ist auch für mich ein Muss.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Ich nehme getönte Tagescreme und wenn ich denke, ich bräuchte etwas Route, dann verschmier ich auch schnell mal Lippenstift mit einem Hauch Creme auf die Wange, was meine Tochter immer wieder zu Entsetzensschreie aniniert:-) Wenigstens weiß ich durch sie, was ein Bronzer ist, hüstel;-) Bei Dir wirkt das alles toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Lippenstift/Cremerouge habe ich schon gehört. Da bin ich völlig blockiert. Keine Ahnung ob ich das hinbekäme. Ich hätte angst man würde mich auf den Kinderfasching schicken. LG sunny

      Löschen
  5. Das erste Foto ist so schön ,mußte jetzt 3x hochscrollen um immer nochmal zu schauen ,ich liebe es! das bist so Du <3

    Zum anderen ,oh ja ,ich bewundere alle die mit so wenig Schminke auskommen. Und der Trick mit dem Kleenex klingt toll ,das werde ich auch einmal probieren!
    Liebe Grüße ,hoffe du hast einen angenehmen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir.
      Hmmm.... ich hatte ja auch mal eine "Farbtopfphase".... Da kennt man sich kaum wieder, es verändert wirklich stark.
      Ich sehe bei Dir aber nur natürliche Schönheit. Also, alles gut, alles richtig. LG Sunny

      Löschen
  6. Jepp, das erste Foto hat es mir auch angetan (so sehe ich Dich am liebsten) - die Bilder mit den 2 gleichen Gesichtshälften hingegen nicht wirklich, da siehst Du Dir auch nicht mehr sehr ähnlich. ;)
    An Schminke verwende ich noch weniger als Du, nämlich im Allgemeinen nur eine Feuchtigkeitscreme, Lidschatten und Kajal sowie in letzter Zeit auch öfter mal ein wenig Lippenfarbe. Das war's auch schon.
    Ganz selten mal kommt Make-Up ins Gesicht oder/und ein wenig Puder drüber, aber maximal 1x im Monat. Insofern kenne ich mich mit Schminktechnik und Co. auch überhaupt nicht aus.
    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, dass Dir das Bild auch gut gefällt.
      LG Sunny

      Löschen
  7. das ist ja vielversprechend was da rauswächst! man kann jetzt schon sehen wie gut dir deine originalhaarfarbe steht - naja, kein wunder oder?!
    ich probiere gerade das 1.mal BB-cream, der lichtschutzfaktor 30 hatte es mir angetan. bis jetzt ganz zufrieden damit, nur 1 lage macht sich ganz gut im sommer. letzten winter hatte ich gute ergebnisse mit reinem kokosöl (bio, aus der lebensmittelabteilung) und nach dem einziehen etwas puder. rouge habe ich endlich ein richtiges pink gefunden, wenn ich welches benutze dann sowieso eher plakativ. wie überhaupt lidschatten und lippenstift - "natürlich" ist da nicht so meins. deswegen auch gern schwarzen lidstrich. also entweder ganz oder garnicht geschminkt - aber immer nur augen oder mund oder wangen betont..... perfekt sieht mir zu künstlich aus für das normale leben jenseits von roten teppichen ;-)
    schönen grüss! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich sind meine Lidschatten und Lippenstiftfarben auch nicht.
      Aber ich sehe mir immer noch ähnlich... Du weißt schon.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Hallo Sunny, ich bin totaler Fan von natürlich. Dein erstes Bild ist super sympatisch:)
    Ich verwende nur eine normale Feuchtigkeitscreme und kein Makeup. Am liebsten betone ich ein wenig die Augenbrauen, die sind bei mir sehr unscheinbar, und ein wenig Lippenstift. Das war es meistens. Wenn ich mehr machen möchte verwende ich einen Primer " That Ghal" von Benefit, einen ganz leichten rose Puderrouge und Wimpertusche.
    Toll wir Du das anhand der Fotos erklärst.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass Dir das Bild gefällt. Ich finde auch, es trifft mich ganz gut.
      Es gibt ja im Netz "fertige" Bilder, wo man das ganz toll sehen kann. Nachdem man die aber nicht nehmen "darf", musste ich wohl oder übel selber ran.
      LG Sunny

      Löschen
  9. bei mir ist es wie bei beate, entweder das volle programm oder natur pur. käme ich angemalt (schminken ist echt anders, bei mir ist es naive bauernmalerei) ins büro, würden alle unter schock stehen. wenn ich mal irgendwo geschminkt werde, finde ich das meist zuviel (an augen oder mund) aber die haut ist schön :)
    und das rauswachsen lassen - beate hat es geschafft, bei ines sieht es klasse aus, sunny ist voll dabei und ich mag es (noch) nicht, wegen dieser grauen drahthaare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, diese drahtig weißen Teile, die immer völlig unmotiviert irgendwo in der Gegend rumstehen.... Na, mal sehen wies wird, wenns "fertig" ist.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Danke für das Kompliment, liebe Bärbel.

      @Sunny
      Ich habe Glück, dass meine nicht so störrisch sind. Sie sind einfach nur eine Hauch dicker als die braunen, aber genauso flitscheglatt.

      Löschen
  10. Liebe Sunny, den Satz "Je älter ich werde, desto deutlicher erkenne ich den Unterschied, den das macht" kann ich voll unterschreiben! Es gibt nur wenige ungeschminkte Fotos von mir, und darauf finde ich mich schrecklich, selbst wenn ich - wie du - gar icht sooo viel rumbastle an meinem Gesicht. "Ohne" sehe ich alt, müde und irgendwie grau aus. Ich verwende übrigens eine getönte Tagescreme "für die reife Haut", Abdeckstift für die rote Nase und Puder, konturierendes Rouge, Lidschatten, manchmal Lidstrich (mit dem Stift), Wimperntusche und Lippenstift. Jetzt im Sommer ist es allerdings etwas schwieriger, denn ich sehe nicht nur verschwitzt aus, ich bin es auch. Das heißt, da muss ich dann immer einen Mittelweg finden, um noch geschminkt zu sein, aber nicht zu verrinnen...
    Alles Liebe von der Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehtst Du, ich hatte schon immer schwierigkeiten mit einem Lidstrich oben. Meine Augen sind nicht besonders groß, dann noch die Schlupflider. "Das hat nichts für mich getan", also hab ich es völlig aus "meinem Programm" genommen.
      So hat scheints jeder was, was er für sich nutzen will.
      Ich drücke die Daumen, dass der Sommer nicht zu schwül wird. LG Sunny

      Löschen
  11. Liebe Sunny, ich konturiere ja seit neustem total gerne. Hab ich dafür keine Zeit oder doch mal keine Lust kommt entweder nur ein wenig Rouge drauf oder auch mal gar nix.
    Diese bunten Perlen finde ich recht spannend. Kannst du da wirklich den Effekt bemerken, denn die unterschiedlichen Farben bewirken sollen? Dann glaub ich könnten die tatsächlich auch was für mich sein. Rötungen gibt es ja immer mal, wenn man sie so ausgleichen könnte wär ich entzückt.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, noch ein Konturen Fan. Es werden mehr.... :-)
      Hmmm. Ich hab ihn jetzt erst 2-3 Wochen in Benutzung. Irgenwo egalisiert es schon, ich trage es aber auch nicht allzu dick auf. Ist wohl auch Placebo dabei. Mir gefällts.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Definitiv Fan :) ich hab mir sogar nen mal teureren Pinsel gekauft weil der besser verblendet. Da geb ich ja ned oft Geld aus für, da die drogerieprodukte ganz ok sind.
      Placebo ist ja auch eine feine Sache, aber ich denke auch die hast schöne Haut generell. Mir wäre bei unseren Treffen nie was anderes aufgefallen

      Löschen
  12. Huhu Sunny,
    bei mir das volle Programm. Deckendes Make-Up und Rouge, aber ich spachtel mich nicht zu. Die Farbe verschmilzt mit meiner natürlichen Hautfarbe. Wenn ich in der Sonne bin, dann ungeschminkt, nur Sonnencreme ins Gesicht.

    LG Sabine - Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand Du sahst ganz normal aus.... ;-)
      Makeup ist ja auch eine feine Sache. Aber es gibt wirklich Leute die schminken sich so "arg", das sieht zwar super klasse aus. Aber sie sind es nicht mehr.
      Ich kann mich an meine frühen 20 erinnern. Als ich das erste Mal neben meinem damaligen Freund aufwachte, zeigte der sich überglücklich, weil ich noch so aussah wie am Vorabend.
      Er erzählte dann, dass er ein paarmal mit einer Frau aus war, die Hammer gut aussah.
      Dann hat er sie an einem Samstag Vormittag abgeholt, die Mutter hat ihn rein gelassen und es saß eine völlig "fremde" Frau am Frühstückstisch. Sie hat sich zwar nach 30 min im Bad wieder in die "Klasseschnitte" verwandelt. Aber ihm war wohl irgendwie das Intersse vergangen. Und der Kaffee bei der Mutter habe auch nicht geschmeckt.... ;-)

      LG Sunny

      Löschen
  13. Liebe Sunny, gut siehst Du aus! Und Du bist ja ein echter Schminkprofi! Ich verwende wenig Schminke, normalerweise BB Cream, sommers wie winters sowie etwas Puder und Mascara samt Lippenstift. Im Sommer gerne noch weniger ...
    Liebe Grüße, Rena
    International Giveaway: Bags are More Than Fun for Me
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Bei mir ist es eher umgekehrt, ich verwende sehr gern Nagellack seit jüngster Zeit, jedoch schminke ich mich kaum. 'Wobei ich das mit dem Nagellack in letzter Zeit auch nicht mehr schaffe, seit meine Mutter nach einer schweren Erkrankung im KH liegt.
    Meine Gesichtsfarbe schaut gesund aus, da brauche ich das nicht und Mascara ist eh kompliziert aufzutragen, wenn man nicht mehr so gut gucken kann. Ich habe zwar auch den obligatorischen Schminkspiegel, doch man wird fauler, was das betrifft. Jeden Abend Abschminken *grauslich*, das muß ich nicht mehr haben. Also mache ich es nur noch für besondere Gelegenheiten.
    Schminkbrillen kann man ganz vergessen .... alles mal ausprobiert ...
    Allerdings kann ich den großen Luxus leben, mich nicht täglich irgendjemandem zeigen zu müssen, wo es darauf ankäme.
    Klar, daß es schon mal Spaß macht, wie eine Filmdiva herumzulaufen, doch täglich muß ich das nicht haben.
    War aber schon in meiner Jugend so, daß ich täglich nur Mascara nahm. Mehr brauchte ich eigentlich kaum. Außer abends in der Disco bei dem künstlichen Licht und für besondere Effekte.

    Doch wenn Wimpern-Extensions tatsächlich und lange halten würden, würde ich mir sowas schon mal überlegen. Denn Mascara mochte ich früher schon nicht gern. Und sonst wird mit den Jahren eben alles weniger .... auch die Brauen-Härchen .... aber Tattoo-Augenbrauen sind ja wohl das Letzte. ;-) Wenn ich mal ausgehe, gibt es ein wenig Puder auf die Brauen, damit sie etwas voller wirken oder ich gehe mit einem Stift bzw. zwei Farbtönen darüber. Lippenstift benutze ich heute auch nicht mehr täglich, höchstens einen Pflegestift, aber auch das nicht immer. Meine wirken von Natur aus rosig.
    Witzig, das mit dem symmetrischen Gesicht, da hätte ich Dich jetzt so gar nicht erkannt.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Auch mal schön, erst am Tag nach dem Post zu kommentieren, weil ich dann auch mal die Kommentare der anderen Besucher sehe.

    Dein erstes Bild mit dem echten Lachen ist total schön. Du siehst wunderbar glücklich darauf aus und hast eine ganz tolle Ausstrahlung. Ganz ehrlich - wer braucht da noch Make-up?

    Das symmetrische Bild hat mich irritiert. Es wirkt sehr schön, weil es so gleichmäßig ist. Aber eben nicht echt. Lustige Spielerei. Den Beitrag werde ich gleich mal in den Socials teilen, weil ich Deine Anleitung gut nachvollziehbar visualisiert finde.

    Wie gut decken die CC Farbkorrekturpuderperlen? CC ist ja schon eher deckend, was mich bei den Perlen wundern würde. Die würde ich gerne mal ausprobieren, aber AVON gibt es ja leider nicht im Laden oder online, oder? Was kosten die bei Deiner Beraterin?

    Ich nehme ganzjährig das gleiche Puder von Backstage - Dual Active Poweder Make up und trage das Kompaktpuder mitdem Pinsel auf. Wenn es mehr decken soll, kommt flüssiges Minimal Make-up von Backstage darunter (ölfrei, ganz leicht).

    Bin sehr gespannt, wie Deine Haare irgendwann in komplet natürlich aussehen. Bestimmt gut!

    LG Ines



    AntwortenLöschen
  16. Gestern meine mein Mann zu mir, ich habe mich zu dunkel geschminkt. Aber ich hatte mich gar nicht geschminkt, das war mein Sommerbräune, nur leider ist mein Hals weiß, daher der leider negative Effekt. ;-) Da ich mich aber nie sonne, muss ich jetzt irgendwie meinen Hals etwas angleichen, mal schauen, was ich da nehmen werde.
    Ansonsten verwende ich im Sommer nichts, was mich noch mehr glänzen lässt, als heiße Temperaturen es sowieso schon tun. Puder hilft da problemlos, aber man muss auch darauf achten, dass es die Haut nicht austrocknet. Ich komme mit meinem Dior Diorskin Nude Compact Puder super klar.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  17. Also ähm *hüstel* ich habe schon auf deinen Beitrag gewartet, aber aus irgend einem Grund ist er auf Ü30 gar nicht angezeigt???? *wunder* Nun wollte ich mal nach dem Rechten schaun und finde diesen tolle Tipps hier bei dir. Du hast die Handgriffe für deine schöne Gesichtsform echt perfektioniert, das sieht man! Ich gehöre ja eher zu den Schminkfaulen zusammen mit Annemarie ;-) wie ich in meinem letzten Schminkbeitrag gebeichtet habe. Respekt liebe Sunny! Hab noch einen schönen Tag! LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sunny,
    ich benutze getönte Tagescreme - nicht jeden Tag - Rouge in Puderform - immer Wimperntusche - wenn ich weg gehe auch
    Lidschatten - aber nicht auffällig - Lippenstift eher selten - konzentrier mich mehr auf die Augen -
    dein Beitrag zum Konturieren gefällt mir - am besten, du kommst mal rüber und schminkst mich - grins - würde mir gefallen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Hi Sunny,

    interessante Einblicke in Deine Schminkroutine. Man liest ja immer wieder, dass Contouring gerade sehr angesagt ist. Ich hätte Dich aber nicht so eingeschätzt, dass Du jeden Tag so einen Aufwand betreibst. Ich selbst mache sowas übrigens maximal, wenn ich ausgehe (dann allerdings mit allem Pipapo...). Allerdings verwende ich beinahe täglich eine Art Rouge in hellbraun unter den Wangenknochen, damit das Gesicht etwas schmaler wirkt. Wenn es richtig heiß wird, dann wird es natürlich schwierig, denn dann "vermatscht" alles so schnell. Puder ist da sicherlich die beste Lösung, da hast Du recht. Wie hältst Du es da mit Sonnencreme? Puder oben drüber?

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  20. Ich gehöre eher zu den Schminkfaulen und hab dazu auch echt kein Talent. Im Grunde renne ich so gut wie immer ungeschminkt durch die Gegend. Nur für Fotos oder zum Ausgehen mache ich mich etwas zurecht. Wimperntusche, etwas Lidschatten (auch mehr recht als schlecht) und manchmal etwas Farbe auf die Lippen. Puder hab ich auch, da nehm ich etwas Glow auf die Wangen. Manchmal. Meist sind sie eh schon "Glow" genug. Richtiges Make up oder auch BB, CC usw nehm ich nur wenn ich wirklich was aufregendes vorhabe.. was eher selten ist zur Zeit.

    Ich wünscht aber, ich könnte mich richtig schön schminken. Wenn ich mal wieder fit genug bin gesundheitlich, werde ich mal einen richtigen Schminkkurs besuchen. Einmal hab ich es schon versucht, hatte für mich und meine Freundin über Goupon was gebucht. War ein totaler Reinfall.. die hatte null Ahnung die Dame und wollte uns im Grunde nur ihre Produkte verkaufen. Naja, lustig wars trotzdem irgendwie.. nur gelernt haben wir nix.

    Einmal hatte ich mich bei Douglas beraten lassen, weil mein Gesicht -vorallem im Winter- immer so rot gescheckt aussieht. Sie hat mir ein Make up raufgeschmiert und ich hatte auf einmal einen Prinzessinnen-Teint. Das war klasse. Aber nun steht das Zeug zu Hause rum und ist wahrscheinlich schon Jahre überm Verfallsdatum ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Das war der Juni 2017