Going grey?

Naja, sooo grau sind sie noch gar nicht, meine Haare. Und trotzdem habe ich beschlossen, ich lasse das jetzt mal mit der Abtönerei der Deckhaare. Was heißt jetzt?

Vor einem Jahr habe ich es beschlossen. Und jetzt sieht man langsam, was da so an echter Farbe und grauen Haaren da ist.

Zu früh sagen die einen, noch nicht genug grau die anderen.

Warum? Warum ich mir meine "Künstliche" Farbe rauswachsen lassen will? Wollen sie wissen.

Genervt sind die meisten vom regelmäßigen Tönen und Färben.
Ich war genervt, weil ich 12 Wochen  einen mehr oder weniger breiten, aschigen Ansatz hatte. (12 Wochen sind 6 cm.)

Man "müsse" da schon alle 2 Wochen ran, damit der Ansatz nicht auffällt.... Sagen die nächsten... Hallllooohoooo.

Alle 2 Wochen. Nö. Fällt mir ja gar nicht ein. Also weg mit dem Zeug. Grade bei Kunstlicht (oder geblitzt) muss man die "Kante" mit der Lupe suchen. Bei Tageslicht leuchtet das Gefärbte golden, das Ungefärbte silbern... Bicolor sozusagen.



Herstellernachweis:
Seidentop KLICK und Hose - S.Oliver | Schnürer - Fundus |
Viskosestrickjacke KLICK - Création L. | Tasche - Fundus

Klar. Grau macht älter. So what. Älter als was überhaupt? Oder als wer? Älter als man sich fühlt, älter als man ist, älter als man aussieht, älter als man sich benimmt? Das glaube ich alles nicht. Ich bin keine 26 mehr. Ich zähle 46 Lenze. Ich bin nicht auf Brautschau. Mein Mann weiß, wie alt ich bin. Ich will KEINE Kinder mehr.


Ich bin keine 46 jährige, die sich freut, auf 41 geschätzt zu werden.

Das passiert mir übrigens mit grauen Schläfen auch.....

Ich bin eine 46 jährige, die sich mit 21 geärgert hat, dass man sie nach ihrem Ausweis gefragt hat.

Und ich bin eine 46 jährige, die sich freut, weil sie am Dienstag Morgen vor dem H&M von einer bestimmt 55 jährigen auf Fränkisch ganz spontan und mit Du angequatscht wurde..... Ist ja witzig, dass nicht nur in Kissingen die Leut morgens vor den Läden warten..  - keine Ahung... ich hab heute Zeit vor dem nächsten Termin zu verbummeln...Bei der Tochter in München auf Besuch war sie ... und abends auf dem Tom Jones Konzert. Der ist übrigens fast so sexy wie der Denzel Washington.... findet sie.

Das war so schön und spontan. Ach ja. Die Frau hatte lange, lockige, graue Haare und ein traumhaftschönes Hippiegwand hat sie angehabt.

Yes! Peace - Love & Rock'n Roll.

Kommt gut durch den Rest der Woche. Es hat ja wieder etwas abgekühlt. Draußen war ich gestern um die Strickjacke froh, drinnen wars noch so aufgeheizt, dass das rote Seidentop leicht gereicht hat. Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    da schneidest du ein wirklich schwieriges Thema an. So ein typisches "einersetis - andererseits" Thema. Klar, kommt wahre Attraktivität von innen und steht und fällt mit der Ausstrahlung einer Person. Völlig egal, ob diese rote, pinke oder graue Haare hat. Aaaaber - ich kann mein Spiegelbild mit grauen Haaren einfach nicht leiden. Überhaupt gar nicht. Ich konnte auch den Grautrend der letzten Jahre überhaupt nicht nachvollziehen, als sich junge Frauen grau haben färben lassen oder zumindest graue Strähnchen hatten. ??? Auch ich bin genervt von der dauernden Nachfärberei, zumal ich ja sehr dunkle Haare habe und da jedes graue noch doppelt auffällt Und ich gucke mir auch gerne Fotos von tollen grauhaarigen Frauen an, die teilweise sogar als Model arbeiten. Aber für mich ist das (jetzt) noch keine Option. Ich fände das an mir so gruselig, dass ich das auch ausstrahlen würde. Jeder würde mir schon 100 m vorher ansehen, dass ich mich nicht wohlfühle. Deswegen gehöre ich zur Färbe-Fraktion. Auch wenn es nervt. Um mit grauen Haaren wirklich gut auszusehen, sollten die tiptop geschnitten und gepflegt sein und - man sollte sich sehr gut schminken (auf jeden Fall mit farbigen betonten Lippen). Auch Ohrringe oder Ketten als Hingucker sollten nicht fehlen, damit das graue Haar flott und nicht "elderly" aussieht. Macht also auch Aufwand. Da hocke ich mich dann doch lieber alle drei Wochen zum Friseur, trinke einen Kaffee und lese sämtliche Klatschzeitschriften. Was soll's...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sunny, recht hast Du! Und Du bist eine fabelhaft aussehende 46 jährige Frau. Du kommst mit so viel Elan und Esprit daher.
    Ich kann mir vorstellen das die Färberei nervt. Ich färbe nicht, hab keine grauen Haare, noch nicht. Ich denke immer wenns mal soweit ist färbe ich sofort. Mittlerweile denke ich oft schon anders drüber ;)
    Nette Geschichte mit Deinen unerwartet spontanen Unterhaltung. Ich liebe das. Ich unterhalte mich auch gern spontan mit Fremden wenn es sich ergibt. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Gute Einstellung liebe Sunny, ich gehöre zu den Leuten, die ... bald 46 werden...und ehe graue Haare im zählbaren Bereich vorweisen können. Also ich sag mal unter 10, was mir aber recht schnurz ist, ich mag diese ganze Färberei nicht, weil ich eh Sachen die ich tun muss und nicht will irgendwie ablehne. Somit wenn mir mal was an meiner Haarfarbe nicht gefällt gibt es mal wieder eine Tönung und ich habe da einfach keinen Druck. Mein Mann ist längst ergraut und ich vermute wie die meisten Männer verstehen die unser Problem damit überhaupt nicht. Denen ist es glaub ich schnurz ob braun/blond/grau... hauptsache uns gefällt es und wir sind zufrieden und das sollte man einfach sein. Ich finde Deine Entscheidung jedenfalls super. Hast Du außerdem viel mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens.
    Sei ganz lieb gegrüßt und Dein Outfit ist wieder oberste Sahne, das grau/schwarz mit dem peppigen Rot zu durchbrechen... toll!
    Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Solche Sachen Unterhaltungen sind toll. Kennst Du den Film "Liebe braucht keine Ferien"? Der alte Herr würde "Spontantreff" dazu sagen. Sie zaubern ein Lächeln in den Tag.

    Ich bestärke Dich weiter darin, die Farbe herauswachsen zu lassen. Es wirkt wirklich absolut unterschiedlich je nach Licht. Manchmal sieht man es gar nicht, dann fällt es wieder auf. Aber egal - musst Du durch ... wer schön sein will, muss leiden ;).

    Bei mir sehen die grauen Haare auf Fotos mal total grau aus und manchmal sieht man sie gar nicht und ich bin wieder braunhaarig. Wie wirkte das auf Dich IRL? Salz und Pfeffer oder Pfeffer und Salz? Bei Dir dominiert für mich eindeutig das Braun.

    Beim Lesen dachte ich, es würde ein Beitrag zu RDL bei Traude werden. Da würde er hinpassen, oder?

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  5. Grau ?? Nö hab ich nichts mit am Hut . Ich vermute auch mal , das ich direkt weiß werde . Bis jetzt ist davon noch nichts in Sicht . Und bis dahin mach ich mir auch noch keine Gedanken darüber . Früher hat es mich extrem gestört jünger geschätzt zu werden . Heute bin ich genügsam und freu mich das ich nicht älter geschätzt werde ;)) Dein rotes Top steht Dir super . Zu Dem aktuellen Wetter , ja es hat sich ein wenig abgekühlt . Und ich freu mich total darüber . Kann ich doch mit der Affenhitze gar nichts anfangen

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine schöne Geschichte mit der Lady in Hippie Kleid. Ich musst gleich schmunzeln.
    Ich finde graue Haare auch nicht schlimm. Bei mir sind sie weiß, wie mein nettes Umfeld oft lachend bemerkt. Zwischen meinen Frisörterminen liegen ja auch immer Monate, weil ich dem sitzen da einfach immer noch nichts abgewinnen kann.
    Das rote Top bringt schön Farbe in den Tag.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  7. Mit der Hippie-Lady hätte ich mich auch gern unterhalten. Ich bin gespannt, wann die Farbe bei deinen Haaren ganz herausgewachsen ist. Bei mir mag ich keine grauen Haare. Da geht es mir wie Eva.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. leute - was soll ich sagen....
    am besten - guckt euch meine fotos an! ich bin grau seit mitte 30. mit 43 haben mich junge damen auf mitte 20 geschätzt (ich gebe zu ich hatte einen sehr guten tag). graue haare lassen einen nicht "alt" aussehen. unzufriedenheit und die falsche haarfarbe aber schon. das silbrige haar wirkt wie ein weichzeichner - sieht man an deinen fotos , liebe sunny, sehr deutlich. und es entspricht mehr deinem wintertyp als das goldige von der tönung. die natur hat immer recht (ist von reinhold messner und sicher in einem anderen zusammenhang gesagt, passt aber fast überall) :-)
    aber klar - an grauen haaren ist natürlich viel weniger geld zu verdienen - vor allem wenn die dann noch lang oder zum pixi geschnitten sind....
    und wer an euren entscheidungen rumnörgelt sehe am besten mal selbst in den spiegel.
    xxxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag deine haare, liebe beate oder die von ines und bewundere sunnys durchhaltevermögen. und ich hadere täglich mit mir. graue schläfen, grauer nacken und der rest strassenköter mit dottergelb. ich habe nix gegen dottergelb. da ich nur 2 x im jahr zum friseur gehe, könnte ich jetzt mal wieder pixi schneiden lassen und würde sehen, ob das mit der natur und mir auch stimmt. ich denke jedenfalls schon länger darüber nach...

      Löschen
  9. Schwieriges Thema, über das sich sicher schon jede Frau den Kopf zerbrochen hat.
    Merkt man ja auch an den Antworten hier. Wann wurde schon soooo viel geschrieben?
    Ich glaube nicht, dass man so generell sagen kann, was besser aussieht.
    Du hast generell eher eine mädchenhafte Ausstrahlung. Ich glaube du verstehst was ich damit sagen möchte, es ist nicht negativ gemeint, du wirkst generell jünger als du bist und das ist sehr schön.
    Ich werde dieses Jahr 50.
    Habe dunkelbraune Haare und werde noch nicht grau....liegt in der Familie.
    Ab und an sehe ich mal ein langes graues Haar (in meinen sehr kurzen Haaren;-) )aber wenn ich den Ansatz betrachte, oder die Haare an den Schläfen, dann ist da generell noch alles braun.
    Trotzdem töne ich meine Haare schon seit Jahren alle sechs Wochen - daheim, ohne Friseur, mit einem Produkt aus dem Drogeriemarkt.
    Einfach damit sie ein intensiveres braun haben, schöner glänzen......ein Luxusproblem, das weiß ich. Und viel Chemie, auch das ist mir klar.
    Aber ich fühle mich dann wohler.
    Im Moment könnte ich mir mich nicht grau vorstellen und ich hoffe dass mein ergrauen noch auf sich warten lässt :-)
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  10. Das soll jede(r) so halten, wie es beliebt, finde ich persönlich, liebe Sunny! Und so wie Du strahlst, spielen diese Melangetönchen im Haar so gar keine Rolle!
    Wichtig, lass' Dich nur nicht in Deiner Haltung beirren. Früher beschwerte sich meine Generation über Modediktate und versuchte sich davon zu befreien.... Heute ist es noch viel schlimmer mit dem fatalen Hang zur Perfektion. Alles nur noch künstlich?!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Hey Sunny, ich dachte schon lange "Fällt eigentlich kaum auf!" und so ist es auch.
    Was andere sagen, ist gelinde gesagt, egal, da ja sowieso zehn Meinungen kommen, wenn du zehn Leute fragst. So what!
    Cooler Text, den du geschrieben hast (Ich bin nicht auf Brautschau-ich will KEINE Kinder mehr. Wunderbar.)
    Und eine sehr interessante, spontane Begegnung. Ich liebe solche unerwarteten Gespräche.
    Hab es fein und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Das mit dem Altern ist son Ding, wehren kann man sich nicht wirklich dagegen was kommt das kommt. Einige haben wirklich gute Gene und du gehörst eindeutig dazu. Manche können mit Sicherheit gut grau tragen andere halt nicht, so wie bei manchen Männern eine Glatze gut aussehen, bei manchen halt ... na ja. Dafür das du schon so lange nicht mehr färbst sieht man kaum etwas, zumindest auf den Bildern nicht. Rot steht dir im überigen ganz vorzüglich.
    LG Petra
    www.zeitlos-bezaubernd.de

    AntwortenLöschen
  13. Das Outfit ist toll ,du siehst sensationell damit aus! Das Top ist für dich gemacht worden <3
    Bin auch so eine die nicht Haare färbt ,was grau wird bleibt grau ,fange mir das Färben gar nicht erst an. Einstweilen hält es sich bei mir in Grenzen ,aber wenns mehr wird mit der Zeit ,ist es auch gut :)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende ,liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Hi Sunny,

    also so offen getragen fallen Deine grauen Haare mir überhaupt nicht auf.
    Zu den Kommentaren Deiner Mitmenschen: "...noch nicht genug grau die anderen." was meinen die denn damit?

    Dass Du das Nachfärben leid bist, kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen. Normalerweise habe ich das Glück (oder Pech?) dass meine Haare sehr langsam wachsen, so dass ich nur ca. alle 3 Monate nachfärben muss. Aber aus irgendeinem Grund sind sie nach dem letzten Friseurbesuch vor ca. 6 Wochen gewachsen "wie blöde". D.h. ich habe jetzt schon einen deutlich sichtbaren Ansatz (in dunkelblond dachte ich, der Typ von der VHS kürzlich meinte aber, die seien grau...) und ich ärgere mich, weil ich keine Lust habe, schon wieder über 100 Euro für den Friseur rauszuhauen. Und gut für die Haarqualität ist das ständige Färben ja auch nicht. Jetzt überlege ich, ob ich es nicht doch zwischendurch mal wieder selbst versuchen soll mit dem Färben...
    Soweit wie Du bin ich da nämlich noch nicht (was vermutlich daran liegt, dass meine Lebensumstände nunmal andere sind als Deine, Du weißt, was ich meine).

    Lg, Annemarie

    P.S.: Übrigens bin ich in meiner Jugend immer älter geschätzt worden. Was praktisch war, wenn man mit 15, 16 in die "ü18"-Disco wollte. Ich dachte immer, aufgrund meiner Größe...

    AntwortenLöschen
  15. Ah liebe Sunny, du bist noch so Jung!!!! So wie Eva, ich gehöre auch zur "Färbe-Fraktion" und gehe "alle drei Wochen zum Friseur, trinke einen Kaffee und lese sämtliche Klatschzeitschriften".Ich habe von Natur aus ziemlich dunkelbraune Haare und ich finde es ganz furchtbar, wenn man den Ansatz sieht!
    Seidentops finde ich immer klasse und dein Top hat auch noch eine super schöne Farbe!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sunny
    Deine Haare finde ich wunderschön. Graue Haare gefallen mir sehr gut.
    Wir müssen ja nicht mehr wie zwanzig aussehen ;o)
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. LIebe Sunny, 6 cm wachsen bei dir die Haare in 12 Wochen? Also bei Dir ist die Energie echt überall drin! Und Du hast schon recht, Färben muss nicht unbedingt jünger - und sehr oft auch nicht schöner - machen :) Du schaust gut aus wie gewohnt, wie 46 sowieso nicht (auch wenn Du nicht auf jung geschätzt werden willst) und das, was Du anhast steht Dir auch wieder 1A.
    Schönes Wochenende & liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6