Um Kopf und Kragen # 64

Heute zeige ich Euch meine

beige Chino und eine dunkelblaue Bluse, fürs Büro kombiniert.


Dazu trage ich unterwegs den

Trilby

meines Mannes. Der kleine freche Sommerhut lässt die Kombination gleich viel sommerlicher und frecher wirken.

Außerdem gibt es heute gleich zwei Dinge zu bemerken:

Vielen herzlichen Dank für

400 000 Seitenaufrufe!

Gleichzeitig mit diesem tollen Meilenstein geht heute mein

1000. Beitrag

auf diesem Blog online.
Vielen lieben Dank für Eure Treue, liebe Leserinnen und liebe Leser.

Über beides freue ich mich sehr.

Die Chino habe ich schon ein paar Jahre, aber wenn ich ehrlich bin, diese Karottenform ist nicht so 100% mein Fall.

Mit einem entsprechenden, lockeren Oberteil lässt sie sich ganz gut kombinieren. Trotzdem ist mir eine Röhre oder eine Hose im Marlenestil lieber.

Oder sagen wirs so. Sie passt besser an meine Figur. Breite Hüften, lange Beine.

Die dunkelblaue, sommerlich leichte Bluse aus einem luftigen Baumwollseidenmix habe ich hier
etwas umgearbeitet. Sie war ewig weit und hatte unten ein Gummizugbund. Den habe ich entfernt, und eine leicht taillierte VoKuHILa-Bluse draus genäht. Tragebilder gab es z.B. HIER und DORT.


Herstellernachweis:
Baumwollseidenmixbluse & Chino (S.Oliver) | Strohhut - Rom | Pantoletten - Gabor | Tasche und Makeup - AVON
Nachdem es bei diesem Beitrag HIER wohl eine gewisse Unklarheit gab. In meinem Job ist alles erlaubt (und gern gesehen), was nicht "too short", "too tight", "too deep" und "too much used" aussieht.
Wenn wir grade nicht Kundentermine haben, sind bei diesen Temperaturen bei Männern knielange Shorts plus Shirt und bei Frauen Shirtkleider üblich. In einem wadenlangenkleid aus Seidenjersey ist man schon sehr, sehr gut angezogen ohne "over the top" zu sein. Anzug oder Kostüm "müssen" nur die externen Kollegen und "Vertriebsfutzis" tragen. Nachdem wir "zahlen", schaffen wir an. Und können uns so ziemlich alles erlauben, was "ordentlich" ist.


Wie ist das bei Euch im Büro? Was tragt Ihr bei diesen Temperaturen? Wenn Ihr keine Arbeitskleidung habt, gibt es irgendwelche Richtlinien?

Und wäre heute nicht gerade Dienstag, würde ich Euch auch nicht fragen, was Ihr in der vergangenen Woche um Kopf und Kragen getragen habt.
Stirnband? Blütenkranz? Zopf? Hut? Kopftuch? Kette? Schal? Immer nur her mit Euren Beiträgen. Ihr habt wieder eine Woche Zeit, Euch mit allem zu verlinken, was Ihr um Kopf und Kragen tragt.

Wäre schön, wenn Ihr das entsprechende Bildchen aus meiner Sidebar auf Eurem Blog einbaut und hierher verlinkt, sodass auch noch andere Bloggerinnen und Blogger die Gelegenheit haben, sich hier am Linkup zu beteiligen.





Kommt gut durch die Woche und lasst es Euch gut gehen
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, ich finde die Hose steht Dir. Mit der Bluse siehts echt super aus. Der Hut ist wirklich ein super Accessoire.
    Wir haben ja Arbeitskleidung. Oberbekleidung. Das macht halt ein Kleid schwierig ;)
    Letzten Freitag hab ich den Casual Freitag ausgerufen, Temperaturen bis 38 Grad wurden gemeldet, und wir haben im Sommerkleid und unser angestellter Arzt in kurzen Hosen gearbeitet. :) Meinem Chef, der in Urlaub ist, hab ich eine Memo 'casual friday" geschickt. :))
    Mal sehen ob ich was um Kopf und Kragen hatte...
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich habe Glück, ich arbeite im Büro ohne Kundenverkehr... somit bin ich frei in der Kleiderwahl. Meist trag ich eh Jeans und Shirt... ja ich weiß mega langweilig, aber ich brauche nicht morgens (um 4 Uhr) überlegen was zueinander passt.

    Aber ich seh schon zu den normalen Stil beizubehalten, also keine super tiefen Ausschnitte, keine Flipflops und keine Hosen oder Röcke die auf der Mitte des Oberschenkels enden.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Jubiläen!

    Es ist so schön, einigermaßen tragen zu können im Job, was man will, oder? Deine Bluse finde ich immer noch schön, einen ganz besonderen Blauton hat sie. Zur Hose sehe ich es wie Du - hätte sie Dir nicht ausgesucht. Ich würde sie mit hellem Oberteil anstelle des dunklem kombinieren. Dann wirkt die Hüfte schmaler als mit dunklem Oberteil. Hast Du das mal versucht?

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation zu den ganzen Zahlen :)) Von dem 1000 Post bin ich noch einiges entfernt . Und zu der Kleiderordnung . Wir können auf der Arbeit anziehen was wir wollen . Da ist Kreativität und selbst gemachtes gefragt . Zu wenig oben oder unten rum , das verbietet sich von ganz allein . Wäre auch äußerst unpraktisch auf der Leiter oder wenn man in die Knie muss .
    Sehr chic schaust Du wieder aus , Die Farbkombi mag ich auch total gerne . Diesen sommer hat es mir auch ein Strohhut angetan ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. die farbkombi find ich super! blusen mit gummizug im saum braucht wirklich niemand - ausser der saum ist auf taillenhöhe. aber auf der hüfte - gott bewahre! gut gemacht! wie wäre es die hose ca. 2x umzukrempeln??
    büro gibts hier nicht - und für meine theater gigs muss es bequem (12h-schichten) und robust (farbe, kleister etc.) und darf es flamboyant sein. obwohl ich auch mal ´nen bürojob machen würde nur um "secretary chic" zu tragen :-)))
    xxx

    AntwortenLöschen
  6. Gut siehst du aus.
    Sei froh, dass du so ein Talent zum Kleidung abändern hast.
    Bei mir gibts Berufskleidung, zumindest das Oberteil. Noch dazu in rot. Das schränkt sehr ein. Aber was solls......dafür kann ich mich in der Freizeit austoben ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Chic mit Hut, gefällt mir sehr gut.... Huch, das reimt sich sogar ;) Und Gratulation zu Deinem Bloggerjubiläum. Echt beachtlich!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. GLÜCKWÜNSCH zu den runden Zahlen. 1000 Postings. das ist ja eine tolle Leistung!

    Berufsbekleidung gibt es hier nicht. Meinen Dresscode mache ich mir selbst, denn Besucher schneien schon ab und zu rein und nicht immer angemeldet. Also gibt es sicherheitshalber einen rostroten Blazer und ein paar Tod's im Schrank. Ich trage nicht gerade FlipFlops, aber Birkenstock Gizeh kommen schon mal vor. Warum auch nicht, wenn ich dazu eine lange weite Hose und keinen Ultramini trage. Deine Bluse ist toll, wegen der Farbe natürlich und wegen der Ärmellänge. Die mag ich auch im Büro am liebsten. Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schöner Look und Gratulation zu den 1000! Ich trage im Büro was ich will :) ein Glück geht das. Was ich mich immer nicht traue sind Hüte… dabei habe ich so viele schöne! Immer wenn ich einen schönen Hut-Post sehe, denke ich ich sollte auch mal etwas mutiger werden!

    LG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  10. Die Bluse ist sowas von hübsch ,die Farbe ,der Schnitt ,ein Träumchen!
    Ich trage Arbeitskleidung ,das ist zwar langweilig ,aber dafür muß ich mir nie Gedanken über den Look machen :)

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
  11. Super kombiniert und umgewandelt (das Shirt!), liebe Sunny - und der Hut ist das I-Tüpferl! Hose ein- bis zweimal umschlagen, wie Beate meinte, könnte ich mir ebenfalls ganz gut vorstellen... Bei uns gibt es zum Glück keine Kleiderordnung, und wenn es so heiß ist wie derzeit, rennen wir zum Teil eher in "Strandkleidern" und barfuß rum. Ich hab mir trotzdem die nächsten Tage frei genommen, denn da soll es wieder 37 und 35 Grad kriegen (heute hatte es auch schon 35, aber es war wenigstens morgens noch erträglich... und ich bin früher heimgegangen)...
    Alles Liebe, Traude
    PS: Mein Posting hab ich jetzt auch endlich bei dir verlinkt...

    AntwortenLöschen
  12. Das Shirt hast du klasse modifiziert. Ich mag den vokuhila Look eh bei so leichten, fließenden Sachen.
    Herzlichen Glückwunsch auch zu zwei so tollen Zahlen. Das ist ja mal was :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  13. Sehr cool liebe Sunny, ich hoffe du hast die runden Zahlen ordentlich gefeiert. Mach so weiter!

    Deine Chino finde ich überhaupt nicht karottig. Die sitzt super und hat einen tollen Schnitt.

    LG Sabine Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  14. Herzliche Glückwünsche zu Deinen tollen Zahlen!
    Bei uns im Büro gibt es keine Vorschriften. Da ich ja zu Hause nur in "Sack und Asche" herumlaufe, ziehe ich alles, was ich so shoppe, in der Firma an und sehe da meistens ganz gut aus. Aber eben erst seit Ende 2013.
    Deine Hose erinnert mich an eine von mir in ähnlicher Farbe + Schnitt. Ich mag sie weder an mir noch an Dir sonderlich gern leiden. ;) Aber Deine Bluse gefällt mir!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  15. Hi Sunny!

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!

    Hübscher Hut, steht Dir ganz ausgezeichnet!

    Wir haben in unserem Büro glücklicherweise ne Klimaanlage. Allerdings fällt die schonmal aus. Ende letzter Woche hatten wir z.B. den Verdacht, dass sie es nicht mehr so ganz schafft...aber sonst ist es im Büro bei der Hitze viel angenehmer als draußen oder (bei mir) zuhause.

    Daher kann man sich in unserem Büro eigentlich relativ normal kleiden, theoretisch. Erstaunlicherweise laufen aber viele Kolleginnen sehr - wie sagt man? - figurbetont rum. Also Hotpants und Miniröcke sieht man bei uns z.B. sogar recht häufig (zuvor im Verlag in Ddorf übrigens nie!). Aber natürlich nicht an mir, denn ich habe nicht mehr die Beine dazu. Und finde eigentlich auch, das gehört nicht unbedingt ins Büro (oder bin ich zu konservativ?). Scheint aber sonst niemanden zu stören, also bin ich vermutlich wirklich zu konservativ.

    Wegen der Klimaanlage könnte man sich also eigentlich ganz normal kleiden, wenn nur nicht der Weg zur Arbeit wäre und vor allem der Weg zurück. Das war in letzter Zeit schon oft unangenehm. Spätestens wenn ich abends nachhause kam, war mein Zeugs komplett(!) durchgeschwitzt... ich bin jedenfalls sehr froh, dass es endlich etwas abgekühlt ist und versuche gerade die kleine Pause vor der nächsten Hitzewelle zu genießen (auch wenn mein Balkon gerade aussieht, als hätte dort ne Bombe eingeschlagen...der Sturm halt).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  16. Gratuliere dir!!! Mach weiter so!!! Ich komme dich immer wieder gern besuchen!

    Liebe Grüße
    jessi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die schönen Seiten des Älterwerdens

Wie trage ich Glencheck?

So trage ich die Herbst-Trends 2017

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends

Klassiker - oder vielleicht doch Menocore

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK