Posts

Es werden Posts vom August, 2015 angezeigt.

Maxikleid und Satin-Carré

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Ich weiß schon.... wir haben es jetzt oft genug gehört.... aber ich finde man kann es gar nicht oft wiederholen. Wir hatten bisher einen traumhaften Sommer. Und die Anschaffung eines weiteren Sommerkleides hat sich unbedingt gelohnt.


Naturmaterialien und ein lockerer Sitz sind für mich bei Temperaturen von weit über 30 Grad einfach Pflicht. Äußerst vorteilhaft is diese fast bodenlange Rocklänge. Die Haut ist optimal vor der Sonne geschützt und man muss sich auch noch mit Sonnencreme einreiben.


Je schlichter den Schnitt umso besser. Und wenn das Kleid dann auch noch uni, also musterlos ist, dann kann man sich mit Taschen, Tüchern, Jacken, Schmuck und Schuhen grenzenlos austoben.
Gestern hab ich mich für ein Satin-Carré entschieden, das ich von meinen "Nichten" zum 40. Geburtstag geschenkt bekommen habe.

Wenn man es knotet, wie ich es oben gezeigt habe, kann man es als eine Art Jacke tragen. Wenn es nicht…

My tribute to Elvis Presley

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Elvis... vermutlich meine erste große Liebe..... musikalisch auf alle Fälle. Zumindest ist er der erste Musiker, den ich bewusst gehört habe. Und es ist auch der Musiker, den meine Eltern beide sehr schätzten.

Meine Mutter hörte immer eher schwarze Musik, viel Jazz.... Soul. Aber auch Blues.

Und mein Vater hat schon von jeher eher was mit Blues und Rock am Hut.

Wer sollte alle diese Musikstile besser vereinen, als ein in den 30ern des letzten Jahrhunderts geborener und am Rande eines Schwarzenviertels aufgewachsener Weißer mit einem ungewöhnlichen musikalischen Talent, einer sensationellen Stimme und einer freundlichen, einnehmenden Art.
Musik kennt keine Hautfarbe.

Sie spielt nämlich auch für nichts, überhaupt nichts eine Rolle. Egal woher man stammt. Auf das Herz eines Menschen kommt es an.


Long Tall Sally ist im Original von Little Richard und Bumps Blackwell.

Elvis... war vermutlich der erste Superstar. Hört E…

Um Kopf und Kragen # 69

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Eigentlich ist hier schon ein Text über Kopfbedeckungen, Mützen, Kappen, Stirnbänder und Hüte gestanden. Und meine Abneigung gegen Helme. Aber ich wollte Euch jetzt keinen Vortrag halten, warum ich keinen Helm aufsetzen will, nur weil andere nicht Auto- oder Skifahren können.

Dafür zeige ich Euch einfach nur die Bilder von einem "maritimen" Urlaubsoutfit, das ich letzte Woche an hatte, als ich bei Wind und Sonnenschein zum Einkaufen geradelt bin. Mal so unter uns... Da geht einfach kein Helm. Sagen meine Jungs auch immer, seit sie sich Gel in die Haare schmieren... Also Mama, mal so unter uns, da geht einfach kein Helm. Na dann. Dafür geht ein Hut.


Herstellernachweis:
Seidenmixjackerl - Woolover | Ringelkleid und Schnürespandrillos - Lands' End | Hut und Makeup - AVON



An den gestrickten Papierhut habe ich noch einen kleinen Dekoseestern gezwickt.

Und natürlich möchte ich auch heute wieder wissen, was …

My wardrobe's depth #12

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Herzlich Willkommen an diesem traumhaftschönen Sonntag morgen hier auf Sunny's side of life!
Heute gibt es definitv etwas zu feiern.


Um genau zu sagen, drei Dinge.
1. Wir haben den Klon von Love T.'s Blog in die Flucht geschlagen.
Wir haben ihm die Zähne/die Hörner/die Stirn gebotenWir haben gekämpft, mit all unseren Mitteln. Es hat Schweiß un Mühen gekostet.Wir haben gewonnen. Der Kloner hat die Klonadresse aufgegeben.
Ob das jetzt an uns lag, oder ob irgendeiner der angeschriebenen Stellen (z.B. der Provider) den Klon gelöscht hat, wissen wir nicht. Aber er ist weg. Jetzt heißt es: Augen offen halten. Jeder der einen Klonblog entdeckt, bitte unbedingt dem Verfasser des Originalblogs Bescheid geben. Danke.

2. Unsere Küchenrenovierungsplanung ist abgeschlossen
Wir haben heute die neuen Elektrogeräte, Spüle, Hahn, Arbeitsplatte und Montage beauftrauftragt.
War eines schwere Geburt, aber jetzt haben wir all…

Ich mache Urlaub!

Bild
Ich mache Urlaub vom Alltag. Ich tue nichts. Aktiv. Nichts wirklich großes. Ich wusste schon Mitte der ersten Woche nicht mehr welcher Tag ist.

Ich habe mir für diese beiden Urlaubswochen eigentlich nichts vorgenommen. Außer "nichts tun". Ich wollte nichts unternehmen, nichts erleben. Die Kinder nicht da, der Mann in der Arbeit. Einfach nur unter den großen Bäumen im Schatten liegen und in den Himmel schaun.


Ich habe nichts geplant. Geschlafen so lange ich wollte. Dinge erledigt. Oder auch nicht. Ausgemistet. Oder auch nicht. Den Wertstoffhof angefahren. Oder auch nicht.
Musik gehört. Nicht mal gelesen hab ich. Ich war einfach mit mir. Ich hab mein Hirn so gut es geht leer gemacht. Einfach herrlich.



Halt. Stimmt nicht so ganz.
Ich hatte mir vorgenommen, meine Erkältung ganz bald weg zu bekommen. Das ging auch ruck zuck.Ich hatte mir vorgenommen, möglichst täglich zum Sport zu gehen.... wenn ich gesund bin und mir danach ist.Ich hatte mir vorgenommen gesund zu essen.
Vi…

Um Kopf und Kragen # 68

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
This article was released originally on "Sunny's side of life". Sagenhaft. Schon wieder ist eine Woche um, mir kommt es wie gestern vor, dass ich das Linkup für "Um Kopf und Kragen #67" erstellt und in meinen Beitrag HIER eingebunden habe.


Ich bin jetzt schon in meiner 2. Urlaubswoche.... letzte Woche wars tagsüber noch immer brüllheiß, aber wenn man nicht unbedingt raus muss oder im Schatten unter großen Bäumen bleiben kann.... perfekt.
Und am Abend ist es dann umso schöner und man ist mit leichter Naturfaserkleidung gut bedient.

Ein Seidentop und eine Leinenhose. Dazu leichte Schläppchen und eine gewebte Tasche. Genau das richtige für Ines Augustaktion "Nur - Natur" HIER.

Herstellernachweis:
Seidentop - S.Oliver (aktuell) | Leinenhose - Qiéro (aktuelles Modell auch in lang!!! HIER) |
Tasche - Asos 2014 | Schläppchen - Rieker (Fundus) | Schmuck und Makeup - AVON (Fundus)
Tragt Ihr…

Cartoon-Taschen erobern die Realität

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
This article was released originally on "Sunny's side of life". Hallo. Eigentlich wollte ich Euch heute ja heute etwas ganz anderes erzählen. Etwas über die schöne Tasche, die ich bei Bärbel HIER gewonnen habe.

Herstellernachweis:
Sneaker - NoName selbst coloriert | Bootcutjeans - S.Oliver (ca. 2005) | Shirtbluse - Tchibo (aktuell: HIER) | Tasche - ähnliche HIER  Wie toll ich sie finde und wie sehr ich mich freue sie auszuführen.
Leider fällt mir jetzt dazu gar nichts gescheites ein. Warum?


Weil nun schon der 3. Blog den ich kenne und regelmäßig lese, geklont wurde. Natürlich wird sich jetzt vielleicht die eine oder andere von Euch denken, was geht die das an. So erfolgreich ist der ihr Blog doch nicht, dass einer auf die Idee käme ihn zu klonen. Das mag wohl sein.
Aber trotzdem bin ich an einer Lösung für alle Blogger interessiert, um sich vor diesem illegalen Identitätsklau zu schützen.



Die deutsc…

Indianerarmreifen

Bild
Uiii... coooool. Indianerarmreifen. Ich habe die und die typischen Farben und Muster schon zu Beginn meiner Gymnasialzeit geliebt. Damals haben wir zentnerweise Indianerschmuck mit bunten Perlen und einem entsprechenden Webrahmen gebastelt und auch getragen.


Herstellernachweis:
Schlappen - Rieker | Sommerröhre in Lang!!!  - Arizona (via Baur HIER) | Tasche - Asos 2014 | Armreifen - H&M (Ende Juni 2015 online bestellt - vermutlich nur noch Restbestände im Laden)|
Top - Monari | Seidenstrick - Taifun | Makeup - AVON

Der bunte Schmuck musste zwar vorübergehend weichen, als ich meine "schwarze Phase" hatte..... Meine Eltern hatten wohl nerven wie Drahtseile, wenn ich mir das heute so überlege. Aber als sich das Schwarze mit dem Rockigen mischte und 20 Jahre Woodstock in der Luft lag... da war sie wieder da. Meine Liebe zum Ethno und Hippiesitl. Und die ist bis heute geblieben.


Und als ich die drei strahlend bunten Armreifen bei H&M gesehen habe.... ich war hin und weg...…

Um Kopf und Kragen # 67

Bild
Auch in der vergangenen Woche hat uns der Sommer nicht im Stich gelassen.

Allerdings haben mir die heißen Temperaturen einen saftigen Sommerschnupfen eingebrockt. Ich bin schon immer extrem zugempfindlich. Also werde ich eigentlich nur im Sommer krank.
Es ist eine echte Kunst, mich "richtig" anzuziehen.

Vor allem, wenn ich raus muss und schon krank bin.

Zu viel Sonne  schadet meinem Immunsystem. Nach der Arbeit laufe ich 10 Minuten in der prallen Sonne. Dann sitze ich 20 Minuten in der Tram, die wie ein Treibhaus durch die großen Glasscheiben aufgeheizt wird.
Danach geht es runter an die U- oder S-Bahn. Da zieht es wie verrückt und drinnen sind die Züge dann klimatisiert.
Je mehr die Sonne rein scheint, desto mehr bläst die Klimaanlage. Das heißt ich schwitze und friere gleichzeitig. Große Tücher helfen mir da ganz gut, die ich dann über die leichten Sommerkleider trage.

Freitag war mein letzter Tag. Seit gestern habe ich Urlaub. Seit Sonntag geht es mir wieder ganz gut. N…

August - ein maritimer Monat

Bild
Zumindest bei Heidi auf dem Blog wird es im August maritim zugehen. Ich fühle mich sehr geschmeichelt, dass ich für Heidis Blog HIER als Gastbloggerin einen Beitrag veröffentlichen darf.

Schaut einfach mal drüben vorbei und guckt und lest, was mir zum Thema Maritim eingefallen ist.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny


ü30Blogger Aktionswoche 3.-7.8.:
Sommer, Sonne & Food

Bild
Herzlich willkommen bei unserem Rezepte Special, hier auf Sunny's side of life.

Dass ich jetzt nicht sooo der Gemüsefan bin, dürfte sich bei meinen Lesern schon herum gesprochen haben und auch bei den Zutaten für Salate bin ich wohl ungewöhnlich wählerisch.

Diese drei hier liebe ich dafür aber ganz besonders und möchte sie Euch deshalb auch nicht vorenthalten.


Die angegebenen Mengen reichen für drei Salate als Beilage zum Grillen für ca. 4-5 Personen.

Zutatenliste für alle drei Salate:


1 Salakis Schafskäse
1 Cantaloup Melone
1 Romanasalatherz
1 reife Mango
5 Eiertomaten
1 Schale Brombeeren
1 rote Paprika
1 kleine Salatgurke
1 Hand voll grüner Oliven
1 Hand voll 1cm Stücke Lauchzwiebeln

Balsamico Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Honig und süßen Senf. 



Fangen wir an mit dem Melonen Salat.
Er besteht im Prinzip aus fünf Teilen:

1/2 Melone
1/2 Mango
4 Eiertomaten
1/2 Salakis Schafskäse
Spezialsauce (siehe 3 Zeilen tiefer)


Obst und Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten. Darüber ko…

Um Kopf und Kragen # 66

Bild
Herzlich willkommen bei um Kopf und Kragen auf Sunny's side of life.

Sowohl die Blütenkette, als auch die Tchibobrille kennt Ihr bereits. Auch die anderen Teile sind alle aus meinem Fundus. Neu ist der ungefütterte Volantrock aus Viskose. Brandaktuell bei H&M erhältlich und mit dem Code 3057 bis 09.08.2015 ohne Versandkosten bestellbar. KLICK.

Herstellernachweis: Sonnebrille - Tchibo | Carmenshirt - S.Oliver |
Leinenweste - Gerry Weber | Tasche und Rock (aktuell) H&M | Schuhe - Servas
Ich würde sagen, das ist der
ideale Rock für Frauen mit  X- oder A-Figur

- gerade wenn man groß ist (ab ca. 175ccm).


Die Gänseblümchen sind gelb und weiß, sodass man auch ein vanillegelbes Shirt ganz toll kombinieren könne. Der Rock ist super angenehm zu tragen und sieht sehr weiblich aus.

Er zeigt Bein, der Schnitt lenkt aber trotzdem von den vielleicht nicht mehr ganz so perfekten Knie ab. Eine Strumpfhose ist dabei nicht nötig.


Ich trage den Rock hier in Gr. 44. Er sitzt super an der Taill…

Zum Thema "rocken" - ein Statement

Bild
Endlich spricht mal einer aus, was alle mit anständigem Musikgeschmack denken.

Definitiv auf den Punkt gebracht!!!!



Lasst es Euch gut gehen

Sunny



P.S.: And - keep on rockin'

Das war der Juli

Bild
Das ist er also gwesen, der Juli 2015. Seit Ewigkeiten mal wieder ein richtig heißer Juli. Nachdem der Juni schauerlich kalt war, sag ich danke. Und: Herzlich willkommen zu Lena (KLICK), einer neue Leserin auf meinem Blog.

Luftig, leichte Blusen habe ich getragen. Folkloreblusen. Kimonos und Trilbies.


Meine neue Tasche von Maria Dee habe ich Euch gezeigt.



Schlangen und Schwimmbaddruck gab es zu sehen. mein Seidenjerseykleidchen und den schwarzen Sommerhut meiner Mama aus den 60er Jahren.


Folklorebluse und Schlagjeans am Wasserhäusel.


Ein kleines Bloggertreffen mit Ela HIER.


Ein Ausflug nach Landshut stand auch auf dem Programm. Und viele Fotos sind entstanden, z.B. auch von meinen Johannisbeeren, die jedes Jahr im Juli reif vom Strauch leuchten.


Ich verarbeite die besonders gern in meinem Mittagsmüsli.

Eine Hälfte der Früchte verwende ich eingefroren. Vorzugsweise die Früchte mit wenig Wasser. Wie z.B. Banane oder Avocado.

Die Banane und der fettarme Joghurt werden mit einem Schuss M…

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK