Mit dem Bertone nach Bad Tölz

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".

Zwischen Egling und Dietramszell (Kreis Bad Tölz) liegt auf der rechten Seite die Kirche

St. Leonhard.

KLICK. Wir sind schon unzählige Male an der Kirche vorbei gefahren, am Sonntag haben wir es endlich mal geschafft anzuhalten. Die Kirche kann übrigens täglich zwischen 10 und 17 Uhr besichtigt werden.
Solltet Ihr mal in die Gegend kommen, ist sie auf alle Fälle einen Besuch wert.


Kühe sieht man selbst hier bei uns nur noch selten auf der Weide. Kommt man aber weiter ins bayrische Oberland ist das durchaus noch an der Tagesordnung. Nachdem die Viecher nicht blöd sind, haben sie sich natürlich am Waldrand im Schatten aufgehalten. Es herrscht hier noch immer eine ordentliche Hitze. Da ist ihnen natürlich selbst der Weg zum Wasserfassel zu weit.


Und was gibts noch auf unseren Bildern. Neben Leonhardi auch noch den Bertel. Wie er von meinem Mann liebevoll genannt wird.

Alfa Romeo, Bertone, 2 Liter, 130 PS, Baujahr 1973



Danach gings weiter nach Bad Tölz. Eine, schöne kurvige, kleine Straße ist das dort. Interessanterweise war am Sonntag nicht wirklich was los, sodass man schön fahren konnte.
In Tölz haben wir es uns erstmal am Ufer der

Isar

bequem gemacht. Der Fluss fließt mitten durch die Stadt.


Für die Enten dort ist es wohl angenehmer Flußaufwärts zu fliegen und sich abwärts treiben zu lassen. Die haben wirklich einen ganz schönen Speed drauf, wenn die da so entlang zischen. Kleine Kinder mit Lumas, ein paar Schwimmer und einige Gummiboote waren auch unterwegs.


Ich war wirklich überrascht, dass die Isar doch verhältnismäßig viel Wasser führt, ich habe sie schon mit viel niedrigerem Wasserstand erleben müssen.


Ich konnte es natürlich nicht lassen, meine Füße zur Abkühlung in den außerorts eher reißenden Gebirgsbach zu halten. Schätze aber, es war sicher nicht wärmer als 17°C.... und Steinstrand ist jetzt auch nicht so meins.


Die Isar, soll sich aus den keltischen Worten ys (schnell, reißend) und ura (Wasser, Fluss) zusammen setzen. Sie entspringt in Österreich und fließt knapp 300 km durch Bayern. Vom Hinterautal (Karwendel) über Tölz, München und Landshut, bis Deggendorf wo sie in die Donau mündet.


Ich habe die ersten 9 Jahre meines Lebens direkt im Isartal gewohnt, und stelle mir heute immer vor, ich hätte meinem Mann damals schon eine Flaschenpost schreiben können.... wenn er sie denn in Landshut aus der Isar gefischt hätte. Damals hatte ich nicht so konkrete Vorstellungen.  Aber ich habe schon immer überlegt, wie weit die kleinen Rindenboote mit Blättersegeln es wohl schaffen würden.


Neben dem einladenden Isarstrand hat das kleine Städtchen natürlich seinen ganz eigenen Flair.

Wer mehr über die Entstehung von

Bad Tölz

wissen möchte, könnte hier einen Blick auf Wikipedia werfen KLICK.

Der Reichtum der Stadt besierte auf der Flößerei bei der zum einen Holz und gleichzeitig Waren die Isar Abwärts, z.B. nach Landshut auf die Hochzeit transportiert werden konnte.

Eine sehr schöner, historischer Krimi setzt z.B. an dieser Stelle mit seiner Fiktion auf. Der Tuchhändler Peter Bernwald. Eine Krimireihe, die ich Euch unbedingt ans Herz legen möchte. KLICK.

 

Sogar einen kleine S.Oliver Store gibt es mitten auf der Markstraße. Sollte ich irgendwann mal da hin ziehen, weiß ich ja, wo ich einkaufen kann.


Wer mir auf Instagram folgt, der hat den leckeren Eisbecher gesehen, den wir uns da dann in einem der Cafés gegönnt haben. Ich musste wirklich ernsthaft überlegen, wann ich meinen letzten Eisbecher gegessen habe. Es muss sehr lang her sein, ich kann mich nämlich nicht mehr erinnern.



Sonnenplätze waren am Sonntag einfach nicht gefragt???? Komisch oder? Bei der nachmittäglichen Hitze. Und was gibt es noch in Tölz? Unten an der Isarbrücke?

Ein Museum...

Der Bulle von Tölz

Klick Wer von Euch kann sich noch an die Serie mit Otti Fischer erinnern, die zum Ende des letzten Jahrtausends im TV gelaufen ist und so viel satirisches Lokalkolorit auf die Bildschirme der Republik brachte?


Lasste es Euch gut gehen. Um Kopf und Kragen macht übrigens Pause. Ich hatte heute irgendwie keine Lust darauf.

Dafür geht der Beitrag zu Ines Aktion Modejahr 2015 - schmale Linie im September KLICK

Sunny



This article was released originally on "Sunny's side of life".



Kommentare

  1. Wow, das sieht aber sehr einladend aus dort. Dieser Isarstrand mit der kleinen Sandbank darin. Die Innenstadt, die Kirche, der Bach....
    Bin begeistert!!! Diese Ecke von Deutschland kenne ich leider noch gar nicht. Wenn ich Eure Reiseziele auf den Blogs so anschaue, merke ich, dass ich offenbar enormen Nachholbedarf habe ;-)

    Ebenso begeistert bin ich von dem Auto. Und natürlich von Deinem Kleid!!! Ich liebe ja lange Sommerkleider über alles :-)

    Danke für diesen schönen Post!!!!

    AntwortenLöschen
  2. moin! die isar hat viel wasser weil die gletscher schmelzen wie hölle bei der hitze!!!
    da es im riesengebirge schon lange keine gletscher mehr gibt sitzt unsere elbe auf dem trockenen....
    euer automobilchen ist ja herzallerliebst!
    xxxx

    AntwortenLöschen
  3. Einen tollen Ausflug habt ihr am Sonntag unternommen . Und tolle Bilder habt ihr davon mitgebracht . Wirklich klasse . Und wie klar der Fluss ist , da hätte ich dann auch keine bedenken meine Füße da rein zu halten :))
    Ich mag diese Gemälde auf Gebäuden . Das hat immer was besonderes gibt es bei uns gar nicht .Übrigens kann ich mich noch gut an den Bullen von Tölz erinnern
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder! In Gedanken war ich gerade ein bisschen auf Eurem Ausflug dabei. Gehört der Berti Rudi? Oder stand er nur so hübsch dort? Macht sich auf alle Fälle gut in der Kulisse.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  5. Oh schöne Fotos, Sunny. Macht echt Spaß anzuschauen. Ich mach gern solche Reisen. In Bad Tölz war ich noch nie.
    Berti ist ja süß und Dein Kleid gefällt mir auch super. Ein Bulle von Tölz Museum, das ist ja cool.
    Danke für den schönen Ausflug, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Berti ist der Hammer, mit dem Brunnenrudi ist Dir auch ein schönes Foto gelungen, aber Dir kann in Deinem tollen Kleid einfach nichts die Show stehlen. Tolle Bilder Sunny und nein, ich kenne die Serie nicht, den dicken Mann aus dem Schlachthof aber sehr wohl. Gut, dass Du keine Lust auf Kopf + Kragen hast, ich habe auch keine. LG ☼

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Ausflugsbilder. Das war bestimmt eine willkommene Abkühlung für die Füße. Erstaunlich, dass die Sonneplätze nicht belegt waren. Vielleicht war es einfach zu heiß ohne Sonnenschirm. Dein Kleid sieht klasse aus, und der Bertel ist cool.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaftes Wetter, schöne Gegend, tolles Auto, wunderbares Kleid ... Herz, was willst Du mehr! Bin echt begeistert. Beim Betrachten der schönen Fotos fühlt man sich, als ob man dabei gewesen wäre.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Ausflugsbilder - und was für ein Himmel!!! Ich hätte auch gern eine Landschaft dieser Art hier in der Nähe - aber Berge (selbst "Hügel") sind uns Norddeutschen ja nicht vergönnt. Dafür haben wir eine Menge Kühe hier. Aber die muss es in Bayern doch auch noch geben! Reichlich. Bestimmt! Und Eis solltest Du auch regelmäßiger essen - macht Spaß!!
    Ich hatte mich ja erst wirklich gefreut, dass es ab heute abkühlen soll. Nun ist es aber direkt schon wieder so kalt, dass ich es jetzt schon wieder ganz anders sehe. ;)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die tollen Eindrücke. Soooo schön!
    Herzlichst grüsst Dich
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Oh da hast du uns aber auf einen schönen Ausflug mitgenommen... das Wetter war ja traumhaft und mit dem Auto noch Mal so schön.
    Danke für den tollen Ausflug.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sunny,

    tolle Urlaubs/Landschaftsbilder!

    Wenn ich die so sehe, bekomme ich direkt Lust auf einen kleinen Tagesausflug in die Natur. Jetzt bei den tollen kühlen Temperaturen macht es auch wieder Spaß, sich unter freiem Himmel aufzuhalten.

    Danke für diesen Artikel.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  13. Das nenne ich mal stilecht Reisen mit so einem Auto. Und tolle Bilder hast du vom Ausflug mit zurück gebracht.
    Wenn ich sie so anschaue, dann hätte ich doch noch gern 1-2 Wochen Sommer und frei :)
    Danke fürs mitnehmen zur Ausfahrt, ela

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Bilder, schönes Kleid! Und dass man euch auf Bertel häufiger mal anspricht, wundert mich nicht! :o)
    Alles Liebe nochmal, Traude

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

Goldene Hochzeit

Schleichwerbung

Me and my T-Shirt - ü30Blogger and friends

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches