ü30 Blog Hop - We love Jeans! Thursday 22.10.

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".

So wie schon am Dienstag habe ich mich diesmal erneut für eine aktuelle Jeans-Hosen-Form entschieden. Die Culotte. Nach wie vor finde ich die sehr gewöhnungsbedürftig, vor allem was das Kombinieren betrifft. Ich vermute einfach, die Augen sind an diese Art von Proportionen einfach nicht gewöhnt.

Und auch heute habe ich einen Gehrock kombiniert. Allerdings nichts Neues, sondern ein Stück, das seit fast 20 Jahren in meinem Schrank zu finden ist.

Die mir die Formen noch immer etwas fremd sind, habe ich mich für ein Ton in Ton Styling in Blau und Blaugrün entschieden. Das bringt irgendwie Ruhe rein und wirkt zurückhaltend. Harmonisch. Ich mags.

Wie ist das bei Euch? Ist die Culotte schon "angekommen"? Oder seid Ihr noch bei den Röhren?

Herstellernachweis:
Gehrock - Fundus | Shirt - Munich Freedom | Culotte - C&A | Strumpfhose 100 DEN - Falke | Schnürpumps - Andrea Sabatini | Puscheltasche - Esprit | Schmuck - Fundus | Makeup - AVON



So, dann guckt mal schnell auf den anderen Blogs und Thursday-Beiträgen vorbei und lasst Euch von unseren Jeans-Outfits inspirieren.





Lasst es Euch gut gehen

Sunny


This article was released originally on "Sunny's side of life".

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, ich finde Dir steht die Culotte echt gut. Das ganze aus Jeans, echt cool. Manchmal befürchte ich, daß sie wieder weg vom Fenster ist, bis wir uns ausreichend dran gewöhnt haben. Die Tasche ist cool. ... und der Gehrock sowieso.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tina - was viele tragen wird auch weiter hergestellt - die industrie ist ja nicht doof. also fleissig culottes tragen und propagieren :-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Stimmt wenn wirs tragen gibts das auch. ;)

      Löschen
    3. Dem kann ich mich nur anschließen. Also, die Jeansculotte ist megacool, Sunny! Ich liebe meine auch und werde sie auch in der nächsten Saison ganz sicher noch tragen!!!! Habt ein schönes Wochenende allerseits und LG Sabina | Oceanblue Style

      Löschen
  2. Die Tasche finde ich cool . Ich hab eine sehr ähnliche die ist allerdings braun . Die mag ich total gerne :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sunny, die Culotte ist bei mir angekommen, aber nicht aus Jeans-Stoff, sondern in klassischem Schwarz. Ich muss aber sagen, die Jeans-Version gefällt mir auch sehr gut. Ist mal was anderes, was man nicht so oft sieht. Bei deiner Größe kannst du sie super tragen!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. ahhh - abwechslung vom nietenhoseneinerlei! deine culotte hat ja nur noch den stoff aber eine ganz klassische hosenform - was sie wirklich zu einem lässig-elegantem stück macht. mit deiner kombi biste modemässig ganz weit vorn! subtile farben, grossartige proportionen! da ich nie auf röhrchen stand ist mir die optik natürlich nicht so ungewohnt wie den meisten. und ich finde gerade mit unseren ü40 körperchen ist die gutgeschnittene culotte ein feiner freund :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir rennst Du ja mit Culottes offene Türen ein :-). Ich mag die Dinger einfach, weil bequem und weit und überhaupt. Dein Exemplar mag ich gern, vor allem auf den ersten Bildern. Da sieht man, dass sie trotz Jeans-Optik richtig schön fällt. Mag ich :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  6. Du kannst alles tragen, weil du so eine schöne Größe hast. Glückwunsch dazu ;-)
    Bei mir sehen Culottes aus als wäre ich so breit wie hoch....schauderhaft.
    Von deiner Tasche bin ich nach wie vor begeistert. Irgendwie hast du genau den richten Taschengeschmack für mich :-)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh Sunny....Du hast ins Schwarze getroffen! Wunderschönes Outfit! Die Culottes stehen dir toll! Ich war sooooo verliebt, dass ich mir einen kaufen musste! Danke für den Tipp! ;)
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  8. Dein letztes Outfit mit einer Culotte fand ich absolut großartig und habe das hier auch zum Ausdruck gebracht. Deshalb nehme ich mir jetzt mal raus zu sagen, dass mit das erheblich besser gefiel als dieses hier. Die Farben bringen zwar Ruhe rein, aber mir fehlt der Hingucker heute. Du verschwindest ein bisschen darin. Ist vielleicht auch ein bisschen Absicht? Man will ja auch nicht immer aus der Menge blinken.

    Ich vermute, dass der Trend wirklich an mich vorbei geht., Dazu muss ich mir nur Fotos von 2000 ansehen, als ich welche hatte, um zu wissen, dass das bei mir keine gute Idee ist :) . Und da hatte ich das gleiche Gewicht wie heute - lässt sich also gut übertragen die Vorstellung. Für mich ist die Alternative zur Culotte aber nicht die Röhre, sondern ein gerade geschnittender, schmaler Bermuda. Den würde ich durchaus auch für den Winter kaufen, wenn ich einen schönen sähe.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sunny,
    ich trage Jeans. Alle möglichen Modelle: Röhren, Bootcut, Boyfriend, X-Flared, Shorts, 3/4 oder 7/8 aber eine Culotte hat es noch nicht an meine Beine geschafft, nicht mal eine aus Denim. Seit dem letzten schwarzen weiten Hosenrock von ADLER 1994 bin ich damit durch. Versuche gibt es seit 12 Monaten, aber in keiner Umkleide bekam ich ein MUSS MIT Gefühl. Bei den wenigsten Trägerinnen spricht mich an, was ich sehe und wenn, sind es meist kleine zarte Elfchen wie unsere Chrissie. Mir bist Du heute zu düster und die Hosenform überzeugt mich nicht. Weder mit noch ohne Blazer. Aber wenn Du Dich wohl fühlst: WHY NOT. Mir hilft es, mich weiterhin dagegen zu entscheiden :)
    LG
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  10. Hallo! Ich sags wie es ist, habe selten Culottes so lässig getragen gesehen, dein Outfit gefällt mir von oben bis unten!
    Selbst habe ich keine, befürchte ich bin bei der Röhre hängen geblieben :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sunny, nicht stressen lassen - und gerade dann ist es doch schön,
    heim zu kommen - um sich herum schöne Dinge zu sehen - sich zu entspannen -
    ich mag es sehr, wenn die Wohnung mir beim Anblick Freude bereitet -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag die Culotte bei dir total gern. Darf auch ruhig mal etwas schlichter sein und in gedeckteren Farben. Die Zotteltasche ist für mich heute das Highlight. Culottes kommen für mich persönlich nicht infrage, jedenfalls nicht in der Länge. Damit sehe ich aus wie Mister Knickerbocker aus den 20 er Jahren.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Mit Culottes kann ich irgendwie gar nichts anfangen, bei mir sehen die immer seltsam aus.
    Deine Kombination finde ich aber sehr schön, vorallem die Farben!

    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Culotte geht für mich gar nicht, aber deine Felltasche ist der Hammer, könnte ich dir so klauen.;-)
    Lg Petra
    www.zeitlos-bezaubernd.de

    AntwortenLöschen
  15. Von Eni, mit der Bitte um Veröffentlichung:
    Hey Sunny!

    Ich finde Culottes sehr gewöhnungsbedürftig. Andern steht sie immer ganz hervorragend - auch Dir! Ich bin letztens in eine reingeschlüpft und was soll ich sagen: Das sah gruselig aus... Ich hätte gern, dass sie mir steht. Tut sie aber nicht. Daher überlasse ich den coolen Style den anderen.

    Ich mag auch sehr die Farbkombi Pulli und Strumpfhose - sehr gelungen! Und die perfekt passende „Puschel-Tasche“ ist einfach herrlich!

    LG, Eni

    AntwortenLöschen
  16. Das Outfit finde ich super super gut, die Farben zusammen finde ich toll kombiniert, so einzeln, aber doch Ton in Ton, echt schön. Ich mag Culottes, habe aber bisher nur eine Sommervariante aus weich fließendem Stoff, da wirkt es noch eher wie ein wadenlanger Rock. Aber ich hab in den Geschäften jetzt auch noch keine ausgestellt gesehen, schade eigentlich.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  17. Hi Sunny,

    mir gehts da eher umgekehrt. Seit die Skinniehosen nicht mehr alles (Shops, Straßen usw.) dominieren, kann ich mich auch wieder damit anfreunden, ab und zu (nur zur Abwechslung!) auch mal eine zu tragen - mich hat das nur einfach sooo genervt, dass es lange Zeit nix anderes gab. Außerdem finde ich enge Hosen im Winter unter überlangen Pullovern und Strickkleidern ganz praktisch.

    Zur Culotte, tja, was träge ich dazu? Eigentlich mehr oder weniger alles. Leider sind mir meine schwarzen Lieblingsculottes mittlerweile zu weit geworden (sitzen nicht mehr so schön in der Taille, sondern rutschen auf die Hüften und sehen '"baggy" aus). Apropos Baggy, habe kürzlich irgendwo gelesen, die Baggyhosen (der 90er und so) die kämen bald zurück. Na, dann bin ich mal gespannt (ob das wirklich so kommt). Blöderweise habe ich alle meine Baggyhosen (bis auf eine, die ich aber nur zum "Rumgammeln" trage) schon lange weggeworfen...

    Dein Outfit finde ich sehr stimmig für den Herbst, vor allem die Tasche gefällt mir sehr.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sunny,
    du mit deinen langen Beinen kannst die Culotte gut tragen. Und in diesen dezenten bläulichen Tönen gefällt mir der Stil sogar. Mir selbst steht dieser Schnitt mit meinen kurzen Beinen allerdings ganz und gar nicht und wird daher auch nicht in meinem Kleiderschrank landen. Das eigentliche Highlight an deinem Outfit ist für mich aber die Tasche :o)
    Ganz liebe Rostrosen-Wochenendgrüße
    von der Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/irland-reisebericht-ring-of-kerry.html
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sunny, gut ist er geworden, Dein Look mit den Culottes und die Farbenkombination gefällt mir auch wieder total gut! Culottes mag ich jetzt schon seit drei Jahren sehr gerne, finde aber auch, dass das Styling durchaus eine Herausforderung sein kann :) Noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  20. Culotte an dir finde ich schon gar nicht mehr ungewohnt. Das kannst du bei deiner tollen Größe und Figur prima tragen. Und ich glaube ganz Sunny like wird das auch noch mutiger und damit noch ein bisschen stylischer werden, wenn du dich noch etwas reinprobiert hast. Da freu ich mich schon drauf. Hab einen schönen Sonntag, ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

Pantone Spring Colors 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends