Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Das war der Februar 2016

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Herzlich willkommen zum heutigen Monatsrückblick. Ja. ich weiß, der Februar hat heuer noch einen Tag mehr. Aber wenn ich  morgen nicht krank bin - was ich nicht hoffe - so werde ich einen Tag Resturlaub genießen. Nichts exotisches also, was man unbedingt in einem Monatsrückblick vermerken müsste. Aber doch ein schöner Abschluss für einen kurzen Monat.


Ich war diesen Monat krank. Erkältet. Hatte Magen/Darm. Und im Anschluss dann noch die Erkältung auskurieren. Also war ich im Februar nur 10 mal beim Sport. Im ganzen Jahr bisher 25 mal. Das ist OK für mich.
Vorletzten Dienstag waren wir bei "The Temperance Movement". Ich habe Euch bereits diverse Stücke von denen hier verlinkt. Einfach hier auf dem Blog oder bei You Tube danach suchen.

Wir hatten jede Menge Spaß. Mein Großer war mit zweien seiner (ehemaligen) Schul- und Musikerfreunde auch dort (Front of stage).

The Temperance Movement ist generationsüber…

[tall fashion] oder wer ist hier noch über 1,80m?

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Das würde mich wirklich einmal interessieren. Liest hier irgend jemand mit, der größer ist wie 1,80m?

Scheinbar gibt es doch die eine oder andere Frau, Claudia von schoenlange.de KLICK sammelt in einer Challenge Mode für richtig lange Frauen.

Meine gesammelten Beiträge, die sich ausschließlich um Mode für große Frauen drehen, findet Ihr HIER.
Unter dem suchlable "tall size" oder "tall size fashion" (ganz unten auf dem Blog gelistet) findet Ihr meine aktuellen Frühlingskombinationen.


Bevor es hier mit dem Beitrag los geht, wird es erstmal etwas mathematisch. Und ich kann Euch sagen, liebe Leute, ich habe ganz schön gerechnet und sämtliche Statistiken heran gezogen, die ich bei Google finden konnte.

Wie groß sind deutsche Frauen? 1,8% der deutschen Frauen sind zwischen 180 und 184 cm groß. Über 1,85m wird die Luft noch dünner, im wahrsten Sinne des Wortes. Hier finden sich nur noch 0,2% der Fra…

Um Kopf & Kragen #91 - da sempre

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Ewig schon bin ich auf der Suche nach einer schlichten, aber besonderen Kette. Schlicht. große Glieder, lang. Silberfarben. Nicht verspielt.


Und dann war sie da. Ganz plötzlich. Ich habe Sie bei da sempre im Online Shop entdeckt. Und deshalb freue ich mich sehr, dass sie mir von da sempre im Rahmen dieser Kooperation kostenlos und ohne an  irgendeine Bedingungen geknüpft, zugeschickt wurde.
Vielen Dank nochmal, liebe Sieglinde.

Herstellernachweis:
Sonnenbrille - Ray Ban | Blusentop - Tchibo | Strickjacke - Taifun | Röhre - S.Oliver | Ankleboots - Maripé | Tasche - H&M | Makeup - AVON | Kette - da Sempre HIER

Seit jeher - da sempre Ich bin schwer verliebt. Ich kombiniere sie aktuell fast täglich. Vor allem auf schwarzen Teilen macht sie sich grandios gut. Wie gesagt, sie ist silberfarben, matt und federleicht. Die Glieder sind ziemlich groß und trotzdem luftig.
Ein ganz, ganz tolles Design (Lesen Sie HIER mehr …

Red Blue Jeans

Bild
Meine rote Röhre habe ich ja bereits bei Ines Aktion "7 Bloggerinnen sehen rot" HIER gezeigt. Und in dem Zusammenhang habe ich Euch auch erzählt, dass ich schon seit Ewigkeiten immer eine rote Jeans im Schrank habe.


Früher bin ich wirklich sehr viel in Rock Diskotheken unterwegs gewesen. Und ich habe es geliebt. Die Musik, die coolen Leute (kein Tussenalarm :-)) und vor allem das Tanzen, Hüpfen und Springen. Stundenlang. Ich habe mich meines Lebens erfreut und immer total verausgabt. Dieses Zusatz-Ausdauertraining entfällt nun leider. Die Stepaerobic ist einer Wirbelsäulenstunde gewichen, die Trainerin kann auch nicht mehr so, wie sie will (körperlich).... Viel zu wenig Gelegenheiten also, um mich zu "meiner" Musik zu bewegen. Soll ich Euch was sagen, es sind gar nicht die nahenden Wechseljahre oder das zunehmende Alter, die uns den Speck auf die Rippen treiben. Nein? Nein. Es ist die fehlende Bewegung, keine durchgetanzten Nächte zu cooler Musik und die da…

Bloggeralphabet: D wie Design

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Dieses Bloggeralphabet ist ein Projekt von neontrauma.de KLICK.
Einfach mal vorbei schauen.

Designed ist heutzutage ja fast alles. Kleider. Skulpturen. Drogen. Auch Autos, Möbel. Also nichts natürlich entstandenes, sondern von Menschen konzipiertes und erschaffenes.  Nichts was dem Designer zu schnöde.
Schließlich braucht alles ein schönes, ansprechendes Äußeres. Dass dabei der Funktionalität viel zu oft, viel wenig Beachtung geschenkt, wird ist wohl ein hinzunehmender Seiteneffekt.

Blogdesign Wenn ich hier am Äußeren meines Blogs hin und wieder etwas bastle, lege ich schon Wert darauf es gut lesbar und übersichtlich zu gestalten. Trotzdem ist mir Individualität wichtig. Ich schätze es, wenn ich auch ohne Lesen sofort erkenne, auf welchem Blog ich gerade bin. Außerdem ist es mir bei anderen Blogs wichtig, beim Aufruf einfach den aktuellen Post oben zu haben.

Also habe ich das bei mir auch so umgesetzt. Irgendwel…

Um Kopf & Kragen #90

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life". Herzlich willkommen zur 90. Ausgabe von um Kopf & Kragen. Auch heute bin ich wieder gespannt, was Ihr Euch da drum gehangen oder drauf gesetzt habt. Im Winter stehen Euch da ja auch alle Möglichkeiten offen. Hut, Mütze, Schal, Kette. Der Kreativitiät sind quasi keine Grenzen gesetzt.

Bei mir gibt es heute wieder ganz unspektakulär eine Bürokombination zu sehen. Die werde ich natürlich auch gern wieder bei Ines Monatsaktion HIER verlinken.


Schwarze Schnürer, eine Hose aus Wolltweed, innen bis zum Knie gefüttert. Und damit absolut wintertauglich. Oben seht Ihr einen Lagenpulli, mit hohen Seitenschlitzen und einem komplett darunter gearbeiteten Top. Weiß mit schwarzen Tupfen.

In aller Regel nehme ich den leichten  Viskose Pashmina Schal
im Büro nicht ab, sodass Ihr mich dort wirklich so antreffen könntet. Unter dem Lagenpulli trage ich ein hautfarbenes Microfasertop.


Farben des Jahres #3Damit wären wir auch schon …

Tests am Nachmittag

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Wie Ihr ja schon im letzten Artikel lesen konntet, sind die Blog Klone wieder am Werk. Wir haben unser Portfolio zur Gegenwehr wieder etwas erweitert, denn dieser oder diese (ich vermute, es ist genau einer) sind etwas findiger als der gute alte Sänkt Jonnn.
Stoppen kann man das damit zwar nicht, aber man kann es ihnen etwas ungemütlicher machen.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny


Creme und Dunkelblau kombinert

Bild
Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".

Die beiden Faben mag ich sehr gern zusammen. Ich konnte nicht umhin, den Schal meines Mannes auch mal ins Büro zu tragen. Er ist ganz leicht und super kuschlig.

Dazu kombiniert habe ich meine neuen Gabor Booties. Ihr erinnert Euch, ich habe sie mir von meinen 121 € Sport-Challange-Schmuhgeld gekauft, die ich mir im letzten Jahr mit 121 Sporteinheiten "verdient" habe.

Mal sehen, wie viele ich dieses Jahr schaffe.

Auf alle Fälle genau der richtige Beitrag, um ihn bei Ines Februar-Aktion HIER zu verlinken. Dort geht es um Kleidung die wir im Beruf tragen. Das könnte also theoretisch auch eine Schornsteinfegerkluft, oder die Uniform einer Pilotin oder ein Ärztekittel sein.

Ich bin gespannt, was dort im Laufe des Monats alles zusammen kommt.

Ich trage ja bevorzugt Schuhe mit Schnürung, weil man die einfach besser an den Füßen fixieren kann. Schlupfen und Reiben wird dadurch optimal reduziert, oder sogar vermi…

Love is in the air

Bild
Zunächst mal muss ich mich bei Euch entschuldigen, dass ich mich die letzten Tage online so rar gemacht habe. Aber ich konnte einfach nicht. Ich fühlte mich super elend. (Aber Sterbenskrank wäre dann doch eine Übertreibung gewesen). Ein fieser Magendarmvirus mit Schüttelfrost und grässlichen Rücken- und Kopfschmerzen hat sich meiner bemächtigt. Und wie sollte es anders sein, wenn man liebevoll gepflegt wird? Genau. Meinen Mann hat es dann gestern morgen erwischt. Der Rest ist noch gesund. Und so möge es jetzt auch bitte, bitte bleiben.


Ich muss noch ein bisschen nacharbeiten, Eure Kommentare und Fragen zum Bitterkalt Beitrag beantworten. Und natürlich möchte ich auch auf Euren Blogs die vergangenen Beiträge kommentieren. Gelesen habe ich sie alle, zum kommentieren konnte ich mich nicht aufraffen. Aber langsam wird es besser. Ich habe heute die Arbeit nochmal Arbeit sein lassen und hoffe dass ich morgen dann wieder ganz fit sein werde.

Wenn ich mich jetzt noch auf die Suche nach einem…

Bitterkalt - ü 30 Blogger & Friends

Bild
Gestern sind wir in die neue ü 30 Blogger & Friends Aktionswoche gestartet. Normalerweise ist es um diese Jahreszeit immer bitterkalt und nicht frühlingshaft warm gewesen. Aber was ist schon normal? Eben. Vielleicht kommt die Kältewelle ja noch. Mai. Hatten wir auch schon. Als es so schön hieß: "Der kleine Mai möchte im November abgeholt werden."

Wir haben bei dieser Aktion also all die Gedanken zusammen getragen, die uns mehr oder weniger spontan in den Sinn kamen, als wir versuchten uns an bittere Kälte zu erinnern. (Mehr Infos HIER)

Bei mir ist das definitiv warme, richtig warme, Kleidung. Ich find es schon immer ziemlich panne, wenn ich Leute am Bahnsteig, am Straßenrand neben einem Stau oder Unfall oder des Nächtens vor Diskotheken stehen sah, die definit zu wenig an hatten. Außer, dass man für eine Jahreszeit falsch angezogen unterwegs ist und man damit riskiert völlig unnötig krank zu werden, finde ich es auch reichlich blöde. Wir leben schließlich in …

Farben des Jahres #2

Bild
Farbe des Jahres? Farben des Jahres? Pantone ist mit seinen Farben des Jahres zwischenzeitlich in aller Munde.

Selbst Farbenhersteller setzten heute schon Trends die sich von Wandfarben, über Möbel, Dekostoffe bis hin zu Bekleidung und Makeup ziehen. Vermutlich wirken sie sich auch auf die Lacke der Autohersteller aus.

Wenn man nach Pantone googelt findet man schöne Bildbeispiele und harmonisierende Farbpaletten. Da ist wirklich für jeden Geschmack was dabei. Egal ob es jetzt um Stoffe geht... es findet sicher etwas in jedem Kleiderschrank, dass sich mit einer "aktuellen" Farbbezeichnung deckt.... oder um Wandfarben.

Es ist einfach eine tolle Inspiration.So habe ich mir mein Schlafzimmer vor vielen Jahren (zehn bestimmt) in einem gaaaanz zarten Fliederton pinseln lassen.

Und meine Teppichböden in Diele und Schlafzimmer sind Silbergrau (mit schwarzen und beigen Sprengseln). Die Wände in der Diele sind einem blassen Wolkengraublau gestrichen, dass man kam von weiß unterscheid…

Bloggeralphabet: C wie Code

Bild
Dieses Boggeralphabet ist ein Projekt von neontrauma.de KLICK.
Einfach mal vorbei schauen.

Zum Thema Code fällt mir auf alle Fälle spontan der Begriff Da Vinci Code ein. Und natürlich hatten wir auch als Jugendliche bestimmte Codes, die man verwendet hat, damit Erwachsene nicht wussten, von was man eigentlich spricht.

Codes sind also standardisierte, festgelegte Begrifflichkeiten unter denen man gemeinhin das Selbe versteht. Und in meinem Job in der IT habe ich tagtäglich mit Code zu tun.


Programm Code
Nämlich mit dem Quellcode einer höheren Programmiersprache (wie z.B. Java). Skriptsprachen wie javascript oder Metasprachen wie xml fallen bei mir ebenso wenig unter Code wie reines html oder css.
Das hängt möglicherweise damit zusammen, dass der erzeugte Text nicht compilliert werden muss.

Ein eleganter Code ist für mich etwas ganz besonders, etwas schönes. Pfeilschnell, wiederverwendbar und ressourcenschonend konzipiert. Kurz und knapp, mit guten Kommentaren. Im Gegensatz zu Spaghettico…

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK