Bloggeralphabet: G wie Geld - oder G wie Grau

Wie immer kann ich diese Buchstaben nicht einfach aufs Bloggen beziehen. Ich habe ja auch ein Leben. Das gab es bereits vor dem Bloggen, wer hätte das gedacht. Trotzdem hat Geld in meinem Leben noch nie eine besonders große Rolle gespielt. Und auch keine Dinge, die man sich für viel Geld kaufen kann.



Was mir viel, viel wichtiger ist als Geld sind Glück und Gesundheit.
Ich bin ein glücklicher und zufriedener Mensch. Und über meine Gesundheit gibt es auch keinen Grund zu klagen. Wir haben es hier in Deutschland alle super gut. Vor allem verglichen mit dem Rest der Welt. Und deshalb würde ich mich sogar als reich bezeichnen.

Ich lebe sogar im teuersten Landkreis (was die Wohnungspreise betrifft) der Republik. Trotzdem könnte ich mir lange nicht alles leisten, was mancher sich kaufen möchte. Das macht aber nichts, denn ich brauche das gar nicht. Ich habe ein schönes, komfortables Leben. Ich muss nicht hungern, kann mir "gute" Nahrungsmittel leisten und bei Regen mit dem Auto fahren. Habe einen guten Job von dem ich leben und meine Familie ernähren kann.

Wenn ich mehr Geld bräuchte, müsste ich eben mehr arbeiten. Geld wächst leider nicht auf Bäumen. Und es hat die Eigenheit aus dem Geldbeutel zu schlüpfen, wenn man grade mal nicht hinsieht.
Ich habe eine gute Ausbildung, einen gut bezahlten Job in der IT. Deshalb wäre es mir auch zu mühsam mit Bloggen Geld zu verdienen.

Bloggen ist ein Hobby. Ich gucke kein TV. Höre Musik. Und streife durchs Netz.


Und damit das hier heute nicht zu nackt rüber kommt gibt es noch ein paar graue Bilder aus meinem Winterarchiv. Die Kombination unter dem Mantel gab es bereits HIER zu sehen.

Mit diesem Beitrag bin ich wieder bei Neontraumas Aktion KLICK dabei.

Die übrigen Buchstaben könnt Ihr hier nachlesen:

A wie Arbeit und B wie Bloggertreffen
C wie Code
D wie Design
E wie EMail
F wie Foren

Dann kommt mir gut durch den Donnerstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Ich gebe dir recht, es gibt Dinge, die kann man sich nicht kaufen und doch sind sie sehr wertvoll. Schön, wenn frau das für sich erkannt hat.
    Das Geld nicht auf Bäumen wächst, ist bedauerlich. Aber dann wäre es wohl auch nix mehr wert.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend mit Musik und interessanten Sachen im Netz
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, da hast du recht. Das ist die Crux, wenn was zu leicht zu haben ist. LG Sunny

      Löschen
  2. tja das geld.... dinge die mich wirklich glücklich machen kann man nicht kaufen. aber manchmal möchte ich mir einfach mal etwas kaufen was das leben ein bisschen einfacher macht.
    nuja.
    die cartoon-tasche ist immer noch der knaller :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was würde denn Dein Leben ein bisschen einfacher machen? Die Tasche ist genial. LG Sunny

      Löschen
    2. z.b. einen führerschein. oder manchmal handwerker (also engagieren, nicht kaufen natürlich!) :-)
      xxx

      Löschen
    3. Hmmmm. Ein Autoführerschein.... ist heute definitiv luxus. Hast Du schon mal geübt? Oder fängst Du von neuem an?
      LG Sunny

      Löschen
    4. in B. war so´n ding wirklich luxus - aber hier auf´m land kommt man ohne nur mühsam vorwärts. zumal die gegend auch nicht zum radeln mit einem wochenendeinkauf auf dem gepäckträger taugt.... geübt hab ich schon und regeln sind intus vom radfahren in B. - aber es geht eben nur eins: die dringend nötige badsanierung (und das nicht weil ich die farbe der fliesen nicht mag!) ODER der dringend nötige führerschein..... deine nachbarn würden sich wohl kaputtlachen.
      lieb das du fragst! <3
      xxxx

      Löschen
  3. Ich glaube dein graues Outfit kenne ich schon - dennoch immer wieder schön anzuschauen! Und der Mantel passt auch sehr gut dazu/darüber.

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja der Schnitt vom Mantel ist schön, allerdings würde er mir besser gefallen, wäre das Grau etwas heller. LG Sunny

      Löschen
  4. Der Mantel ist toll! Die Tasche sowieso. Leider merkt man immer erst dann, dass Glück und Gesundheit wichtiger sind als schnöder Mammon, wenn eines von beiden mal fehlt... zumindest geht es mir so. Und Menschen um einen rum, die man liebt. Die sind mindestens genauso wichtig :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp. Gesundheit und Familienglück sind die wichtigsten Dinge, die man im Leben besitzen kann.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Ich finde ja heute vor allem Deinen rosa Schal toll! Ist das genau der, den Du in Deinem alten Beitrag verlinkt hast? Und, bist Du zufrieden damit? Ist das Rosa so schön kühl wie es auf diesen Fotos aussieht? Und dann in Kombination mit der geilen Tasche und den neutralen Grautönen - klasse!

    Abgesehen von diesen Äußerlichkeiten freue ich mich sehr für Dich, dass Du so glücklich in Deinem Leben bist. Es stimmt schon, manche sehen manches zu negativ - ich gehöre ganz sicher dazu. Wenn man einmal massive Existenzängste hatte, bekommt man die wohl nicht mehr so weg - ich zumindest nicht. Ist aber sicherlich auch eine Einstellungssache. Vieles kann ich gottseidank auch sehr locker sehen, bin also nicht vollkommen verspannt, weißte ja ... ;)

    Gerade komme ich z. B. vom Zumba, habe geduscht und fühle mich schön ausgepowert und sauber - das macht fast jedes Mal für den Moment ziemlich glücklich. Ist doch auch schön. :)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv, ich kenne das Gefühl nach dem Sport.
      Und klar, kann ich mir vorstellen, dass man nicht mehr ganz so entspannt sein kann, wenn man wirklich schon einmal Existenzängste ausstehen musste. Trotzdem wirst Du mir zustimmen Gesundheit und Familienglück sind jedem Geld der Welt vorzuziehen.
      Ja. Das Rosa ist ziemlich pink und blaustichig.

      LG Sunny

      Löschen
    2. P.S.: Ich kann gelbstichiges Schweinchenrosa nicht ausstehen.

      Löschen
    3. Gesundheit ist definitiv das wichtigste - die der Liebsten und auch die eigene!

      Löschen
  6. Ich finde Deinen Mantel in Anthrazit genau richtig und auch den Schal sehr passend. Schön, wenn man sich glücklich schätzen kann. Gesundheit ist natürlich immer wichtig. Ein bisschen Geld in der Tasche kann aber auch nicht schaden :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann nicht schaden. Trotzdem frage ich mich bei allem was ich für Geld tue, ob ich es ohne Bezahlung auch täte. Verstehst Du was ich meine? Ich würde meine Ideale und meine moralischen Grundsätze für kein Geld der Welt verkaufen, weil ich mir dann einfach nicht mehr in die Augen schauen könnte. LG Sunny

      Löschen
    2. Da kann ich Dir nur beipflichten, Sunny - entschuldige bitte, wenn ich mich hier "einmische" .... ich würde auch nie ins Dschungelcamp gehen. Sowas ist für mich Selbstvergewaltigung oder so ;-) Da gibts ja Leute, wenn man denen sagt, nicht für eine Million - antworten die: "Waaas - für eine Mille kann man doch mal 'ne Kakerlake schlucken" .... igitt!

      Löschen
  7. Das was mich glücklich macht , kann man kaum kaufen . Das was man mit Geld kaufen kann ist notwendig ... und das I-Tüpfelchen ist schöner Luxus . Und wenn man mir selbigen weg nimmt , Habe ich immer noch das was mich ausmacht *gg . Ob man das allerdings mit Geld kaufen kann , weis ich nicht so genau :)))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst, Du brauchst das Geld, um notwendiges zu kaufen. Ja.
      Luxus definiert jeder anders. Der eine bestellt sich den neuen Tesla vor, der andere eine Hermestasche.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Hallo Sunny, grau!? Schön dass Die bunte Tasche dabei ist ;)
    Geld ist nicht alles. Gesundheit ist wirklich wichtigenr und uns geht es wirklich sehr gut.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt durchaus Gelegenheiten für graue oder schwarze Mäntel. Und als Leinwand für die coole Tasche finde ich ihn genial. LG Sunny

      Löschen
  9. Sehr cool, die schrille Tasche zu deinem feinen Outfit zu kombinieren. Ansonsten habe ich ein Credo: man wächst mit seinen Ausgaben *ggg* Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasche sieht wirklich ober cool aus.
      Und ja... aber sollte es nicht heißen, man wächst AN seinen Ausgaben?
      LG Sunny

      Löschen
  10. Geld ist nur für Leute, die es haben (nicht im Sinne von Reichtum), kein Thema.

    Ich sitze hier jetzt geschlagene 30min und schreibe, lösche, schreibe, lösche.... so kann´s gehen, wenn einem so viele Gedanken dazu im Kopf rum schwirren. Manches ist dann plötzlich zu privat, anderes kommt vielleicht falsch rüber, wieder anderes weicht zu sehr vom Thema ab... deshalb heute nur den obigen Satz. ;-)

    Viele Grüße,
    Moppi


    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was für ein Mantel, liebe Sunny! Und DIE Tasche dazu, genial! Wenn ich die auch so cool finde und mir fast schon so eine zugelegt hätte, ich glaube, auf die Straße würde ich denn doch nicht damit gehen *lach* Die wäre mir wohl zu auffällig. Vielleicht für besondere Gelegenheiten ...
    Mit dem Geld da sagst Du was, das war mir auch nie soooo wichtig. Klar ist es einerseits wichtig, denn wenn man nicht aufs Geld achtet oder es gar verschwendet, kann man schnell verarmen. Auch die Alterssicherung ist wichtig. In jungen Jahren habe ich daran auch keine Gedanken verschwendet, wer glaubt schon, alt zu werden oder gar gebrechlich. ;-)

    Sicher gäbe es durchaus Dinge, die mich reizen würden, die allerdings nur durcvh viel Geld zu erlangen sind. aber überdimensional wichtig ist mir so etwas dennoch nicht - das gehört dann eben ins Reich der Träume. Man muß nicht alles haben! In der Tat ist Gesundheit wesentlich wichtiger und das persönliche Glück.

    Es ist so, wie Du es schreibst - wir sind eigentlich "ganz schön reich", auch wenn viele das so nicht sehen wollen. Natürlich geht es nicht jedem so, aber den miesten geht es hier immer noch besser, als in manchen anderen Ländern! Dennoch klagen sie!

    Ich finde die Lebensqualität auch viel wichtiger, als immer mehr für immer mehr Geld und damit für immer mehr Dinge zu arbeiten. Das kann auf die Daue rnicht gutgehen! Richtig Geld mit Bloggen zu verdienen, ist eine Schweinearbeit, da kommt man nicht mal mehr zum Sport. Ich hab' über die Jahre schon einige beobachten können, die das sehr krank gemacht hat. Rund um die Uhr ...
    Ein kleines Zubrot ist nicht verkehrt, aber mir würde Bloggen rein für Geld auch keinen Spaß machen .... jedes Hobby, das in Zwang ausartet ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

ü30Blogger & Friends: 5 Dinge, ohne die ich im Urlaub.....

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK