Bloggeralphabet: H wie Headline -
oder doch H wie Hippie?

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".


Auch heute nehme ich wieder teil an Neontraumas Aktion Bloggeralphabet KLICK. Auch wenn ich keine Ahnung habe, ob sie bei den vorangegangenen 7 Buchstaben jemals hier auf meinem Blog war und die Beiträge gelesen hat.

Headlines oder Post-Titel

Wenn es ums Bloggen geht, würde ich ja eigentlich lieber vom Titel eines Blogbeitrags sprechen, als von einer Headline. Da ich auf deutsch blogge, gehe ich davon aus, dass meine Leser Deutsch können und wir nicht auf englische Begriffe angewiesen sind, wenn es einen passenden deutschen Ausdruck gibt.



Ja, es ist auch bei mir so, dass ein Beitragstitel in Kombination mit einem Teaserbildchen (hier fällt mir jetzt kein knappes, deutsches Wort dafür ein) mich zum Anklicken und Öffnen eines Posts annimiert.


Auf die Länge der Überschrift kommt es dabei weniger an, besonders augenfällig SEO taugliche fallen mir zwar auf, stören mich aber nicht. Ich kann verstehen, dass man gelesen werden möchte. Und wenn diese Begrifflichkeiten die Reichweite erhöhen, warum nicht.

Limited Editions

Was ich nicht gerne lese sind Posts, die groß mit [Werbung] gekennzeichnet sind. Ein kleiner Hinweis auf eine Kooperation ganz unten im Text ist mir lieber. Auch das Anpreisen von [LE XYZ] fördert mein Interesse nicht. Vor allem dann, wenn das gelieferte Bildchen auch noch aus öffentlichem Werbematerial stammt und zeitgleich auf 10 Blogs in meiner Leseliste angetesasert wird.


Aber ich lese sehr gern um was es in dem Post gehen soll. Und wenn da steht Rückblick... auch OK.
Und ich gebe zu, Kosmetikposts, Swatches und die allermeisten Tests interessieren mich nicht so sehr. Selbst wenn jemand nach bestem Wissen und Gewissen die Ergebnisse seiner Testreihe schildert, ist es immer laienhaft. Was mich aber sehr wohl interessiert, sind wirklich langfristige Erfahrungen mit einem Produkt. Worin genau steht, warum jemand genau dieses gekauft hat und warum er es langfristig verwendet.

Bildmaterial

Die Bilder für diesen Beitrag entstanden in freundlicher Zusammenarbeit mit Bloomy Days HIER, die mir diesen wunderbaren Strauß Blumen wieder kostenlos und ohne weitere Verpflichtung zur Verfügung gestellt haben. Der Strauß zierte 14 Tage meine Fensterbank in der Küche und machte mir jeden Tag eine riesengroße Freude.

Besonders gut gefallen hat mir dieses mal, dass ich die drei Blumensorten vorher nicht kannte (3 Infokarten lagen bei - klasse Idee) und sie in diesen 14 Tagen so schön aufgeblüht sind. Ich glaube, die unterschiedlichen Stände kann man ganz gut an den Blühten ablesen.


Kommt mir gut durch den Donnerstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, herrliche Blumenfotos. So kann der Tag beginnen:)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe der Tag hat Dich bisher nicht enttäuscht?
      LG Sunny

      Löschen
  2. schöner strauss - goldrute, gärtnertod, freesien :-)
    (aber z.z. ist es ja hip die lateinischen namen zu benutzen - klingt gleich viel gelehrter - und exotischer!) (goldrute im april? meine blüht im august.....)
    jaja - das elend mit dem denglisch - ich muss auch manchmal ewig lang überlegen ein passendes deutsches wort zu finden. englisch ist da oft prägnanter. teaser übersetzt tante gugl mit "schäker" - heute würde man anmacher/aufreisser sagen. irgendwie anrüchig ;-)
    sehr lachen muss ich wenn blogger die denglischen worte falsch schreiben - ob die die suchmaschine dann auch erkennt......
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du ein Beispiel für ein falsch geschriebenes Wort.
      Ich hab die Karten noch daheim. Ihrgendwas mit Vogelkundler und Lilie war glaub ich auch dabei. Und Goldrute, das stimmt.
      LG Sunny

      Löschen
    2. ja das orangene hat lokal verschiedene namen, bei uns eben "gärtnertod" weil es solange blüht und der gärtner verhungert ist bis man mal wieder neue blumen braucht ;-) und das rote das könnten wirklich lilien sein, hatte die mal in bunt als ganzen strauss verschenkt - halten ewig.
      wenn ich mal wieder übern beispiel stolpere sag ich bescheid :-)
      xxxxxx

      Löschen
  3. Wirklich hübsche Blumen . Und wenn der Strauß dann auch noch lange hält ist´s perfekt ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe bisher jeden Post des Blogger-Alphabets gelesen(aber nicht jeden kommentiert), wenn's dich interessiert. ;))

    Schöne Blumen! Und ich musste grinsen, weil ich das mit der Werbung gerne vorher wissen möchte, aber letztendlich isses eh wurscht, weil ich beim ersten Überfliegen entscheide, ob ich den Post lesen möchte oder nicht. Und die Kosmetiktests... nun ja... manchmal frage ich mich schon, WIE VIEL Zeugs eine Haut vertragen kann. Was da getestet wird ist schon enorm. Nachdem sich bei meiner Haut(!) aber viele der sehr gehypten Produkte als Flops erwiesen haben, picke ich mir jetzt wenige Blogger raus, von denen ich Hinweise/Produktempfehlungen annehme, bei den anderen lese ich das gar nicht mehr.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich interessiert mich das.
      Ich musste heute morgen schon wieder über Deinen feinzüngigen, aktuellen Post grinsen. Herzlichen Dank dafür.
      Ich habe eigentlich immer den Addblocker an. Ich hasse so ein Geblinke und Ein-und Ausgeblende am Bildschirmrand, meine Augen machen das nicht mit. Ich sitze von halb acht bis halb sechs und vermutlich von halb neun bis halb elf sicher vor einem Bildschirm. Das sind 12 Std.... (hätte ich jetzt nicht gedacht).

      Shop your Stylelinks sind für mich immer uninteressant, weil das wahllos verlinkte weder auf Schuhgröße 43, auf Körperlänge 1,83, auf meine Proportionen und auf meine Kleidergröße zugeschnitten ist.

      Wenn ich etwas verlinke, gerne auch als "Werbelink" - zwischendrin, dann möglichst genau das selbe, was es da zu sehen gibt.
      Ähnliches kann sich jeder selber suchen, da sehe ich keinen Mehrwert.

      LG Sunny

      Löschen
    2. Da bin ich sowas von bei dir. Wenn ich auf einen Link (ohne Teaserbild) klicke, dann möchte ich keine ähnliche Teile sehen, sondern die, um die es geht. Denn richtig, sonst suche ich selbst. *räusper* Bin auch stundenlang online, da kommt es auf ein bisschen mehr Sucherei nicht an. ;)

      LG

      Löschen
  5. Ein Strauß, der 14 Tage hält - alle Achtung. Mein Killerdaumen hätte ihn nach einer Woche getötet ;-) Headline finde ich übrigens überhaupt nicht schlimm, weil ich noch keine Redaktion erlebt habe, in der die Headline nicht Headline hieß. Als Titel wird immer Seite 1 bezeichnet. und das Wort Überschrift verwendet irgendwie kein Mensch. Headline spricht sich vermutlich einfach leichter. Und Bildunterschriften heißen Be Us :-) Immerhin kein denglisch!
    Liebe Grüße
    Fran
    P.S. Ich mag Kosmetikposts eigentlich gern. Aber der einzige Blog, bei dem ich an den Inhalt glaube, ist der vom Konsumkaiser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Killerdaumen... ja. Die hab ich sonst auch, aber die Qualität war beim ersten Mal auch schon so gut. Am Freitag bekommen und in die Vase gestellt, alle 2-3 Tage die Stile angeschnitten und nach 14 Tagen habe ich sie weggetan. Das ist für mich für Blumen ein wirklich guter Schnitt.

      Der Titel eines Albums, eines Buches einer Blogposts. Ist für mich und mein Umfeld eine stimmige Wortwahl. Headline benutze ich gar nicht.
      LG Sunny
      LG Sunny

      Löschen
    2. Finde ich witzig. Hm, bei Büchern sehe ich das genauso. Da ist der Titel eben der Titel. Bei Zeitungen und Zeitschriften ist der Titel eben die Seite eins. Mein Job hat mich verdorben, fürchte ich ;-)

      Löschen
  6. Die schöner Strauß -und das für 14 Tag. Wahnsinn. Und dazu interessante Einsichten. Es ist immer spannend, was andere so anspricht. Kosmetikposts interessieren mich nur bei ü40 Bloggern, bei denen ich davon ausgehe, dass es glaubwürdig und ehrlich ist. Bei allem anderen kann ich auch die Werbeseite lesen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar. Wenn Du Deine Haut ausgibig geschreibst und das auf meine auch so zutrifft. Und Du schreibst Du hast dieses und jenes Produkt. Benutzt es so und so. Schreibst, was an diesem Produkt für Dich besser ist, als bei anderen. Dann würde ich mir das, so ich eine neue Creme suche, überlegen. Wenn Du aber alle 14 Tage eine tolle, noch bessere Creme auf dem Blog hättest, würde ich Dir das zwar glauben, wäre aber überzeugt, dass Du das nach dieser Zeit gar nicht beurteilen kannst. LG Sunny

      Löschen
  7. Das mit dem Denglisch nervt mich auch sehr, leider merke ich oft selbst nicht, wie oft ich solche Begriffe schon verwende. Zum Glück hab ich aufmerksame Familienmitglieder, die mich darauf aufmerksam machen.
    Noch schlimmer ist aber das Werbedeutsch... neustes Beispiel : Pizza 'mit ohne' Fleisch. Da rollen sich mir die Fußnägel hoch! Und der Liebste, der 'DAF' (Deutsch als Fremdsprache) unterrichtet, verzweifelt daran, dass seine Schüler glauben, das sei korrektes Deutsch.

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein hübscher Strauß und 2 Wochen haltbar. Alle Achtung! Headline finde ich als Begriff zwar völlig normal, benutze selbst lieber das Wort Überschrift oder Titel. Manchmal rede ich auch denglisch, versuche das im Blog aber zu vermeiden.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Teaserbildchen übersetze ich frei mit Vorschaubilder. Und auf diesem möchte ich gerne auch das sehen, was mich wirklich erwartet. Wenn da ein Bild von einem Rock ist und der Beitrag über Hosen geht, finde ich das nicht so gelungen. Deshalb wähle ich bei LinkInz immer mit Bedacht aus, was als Vorschaubild erscheint und in meinen Beiträgen ist es natürlich immer das 1.Bild, was dann beim Teilen auf FB zu sehen ist.

    Und ich sage auch immer Überschriften. ;-) Ein bisschen Denglisch spricht/schreibt wohl jeder, lässt sich sicher manchmal gar nicht vermeiden. Komisch/albern finde ich es, wenn ich Kreme anstatt Cremé sehe, weil man ja komplett deutsch schreiben möchte.

    Ich berichte ja auch über Gesichtspflege, aber eher selten und dann eben nur so, wie ich mich mit einer Freundin oder Arbeitskollegin unterhalten würde. Meine Erfahrungen bei der Benutzung eben. Aber für super genaue Inhaltsangaben und was sie wann und warum mit der Haut machen, suche ich mir selber andere Blogs raus.

    Viele Grüße,
    Moppi

    P.S. Die Blumen sind wunderschön.

    AntwortenLöschen
  10. Da gehts mir genauso, ich sage einfach Titel oder Überschrift. Englisch ist nicht so modern, wie manche glauben, obwohl ich an sich nichts dagegen habe. Unsere Sprache ist schließlich lebendig und viele Begriffe wurden anderen Sprachen entlehnt, auch früher schon. Man braucht sich nur einmal mit der Linguistik zu beschäftigen und hier auch mit der Sprachtypologie oer Kontrastive Linguistik - und man wird auch merken, wie viele Gemeinsamkeiten es zwischen bestimmten Sprachen gibt.
    Bei mir ist das unterschiedlich, mal finde ich ein Bild schon für sich sprechend, mal aber auch die Überschrift.
    Werbe-Posts als solche mag ich auch nicht so und mit Kosmetik habe ich es ebenfalls nicht so sehr, sicher auch, weil ich meine längst gefunden habe und nicht mehr wechseln werde. Ich schaue mir aber gern Nagellack-Posts an, obwohl ich schon seit längerem wieder nicht mehr lackiere, da meine Nägel doch sehr darunter gelitten hatten.
    Schön, Deine Blumen! Nett von Bloomy Days. :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    PS: Jetzt rätsele ich gerade, was "Gärtnertod" sein soll (Beate) :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sunny, ,,Beitragsbild" klingt zugegebenermaßen nicht so toll wie ,,Teaser-Bildchen" wäre aber die korrekte Übersetzung... Für mich, die von den Wirren der SEO Geschehnisse noch weitgehend unbeeinflusst ist, ein sehr interessanter Artikel, den ich gut nachvollziehen kann! Danke Dir dafür und auch Dir noch schöne ,,sunny days", Nessy von den happinessygirls

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Blumen :-)
    Und sie haben wirklich 14 Tage gehalten?
    Ich stimme Dir zu, man muss nicht für alles englische Begriffe verwenden. Manchmal treffen sie aber den Punkt besser.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Super schön, Dein Blumenstrauß, liebe Sunny! Das würde ich mir auch wünschen, dass meine Blumensträuße 14 Tage lang heben und dass mein Posts wegen dem Titel/der Headline angeklickt werden :) Kosmetik interessiert mich allerdings auch nicht so ganz extrem, da gibt es andere Profis als mich ;)
    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von Rena
    Giveaway: What are you Going to Do for € 100?
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Das mit dem Titel stimmt, ich lass mich von Überschriften gerne zum Reinklicken verleiten :) Mir selbst fällt aber leider nie etwas gutes ein.
    Die Blumen haben eine Erwähnung verdient, die sind sowas von hübsch!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny,
    das ist wirlich eine schöne Blumenkombination! Was den Buchstaben H betrifft, kann ich mit Hippie vom Gefühl her doch etwas mehr anfangen als mit Headline - obwohl ich natürlich auch Headlines für meine Post brauche ;o))
    Dich hat's vorgestern auch umgehauen wegen Prince - mir ist es ähnlich ergangen. Kein Wunder, dass du dann nicht mehr wusstest, was du in dienem Kommentar schreiben wolltest ...
    Ich lasse dir herzliche Grüße da!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/frau-rostrose-im-gudrun-kleid.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Pantone Spring Colors 2017