Wie ein Strandkleid kombinieren?

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Es gibt so viele schöne Strandkleider. Und leider viel zu wenig Sommertage die man tatsächlich am Meer verbringt.
Also trage ich alle meine Strandkleider auch im Alltag, manche sogar ins Büro, andere zum Cocktail mit meinem Mann - irgendwo auf nen Absacker - in der untergehenden Sonne.

Herstellernachweis:  Kleid - Alba Moda via Heine | Strandtasche - Esprit | Strandsandalen - Lands' End | Strohut - Hut Breiter | Armschmuck - alles AVON 

Strohhut passt dazu natürlich immer, aber kaum tauscht man Tasche und Schuhe wird aus dem dem Strandkleid ganz einfach ein Sommerkleid. Das Rom-Kleid und das Kleid im Marinestil kennt ihr bereits. Daneben darf das weiße Sommerkleid  auch in dieser Sommersaison nicht fehlen. Ich bin bei allen dreien super froh, sie gekauft zu haben.


Mein neues hier, ein Kleid von Heine, kam noch rechtzeitig vor dem Urlaub. Es hat die richtige Länge um es bei Strandspaziergängen zu tragen. (wie man den Berwertungen der anderen Damen - auf der Heine Seite - entnehmen kann, ist es wirklich was für große Frauen, mit langen Beinen).  Der Saum kommt so eigentlich nicht ins Wasser. Es ist locker luftig und leicht. Durch den zipfeligen Verlauf ist auch die Midilänge für viele Körperlängen tauglich.

Herstellernacheweis: Hut - AVON | Lederbeutel - S.Oliver | Korkplateausandalen - Fundus (via Zalando) 

Lässt man die sand- und wassertauglichen Sandalen weg, tauscht sie gegen welche mit Korksohle und nimmt eine kleine Bucket-Bag statt der riesen Strandtasche, so ist man auch für einen schönen, frühen Sommerabend in Deutschland richtig angezogen.

Kommt mir gut durch die Samstag Nacht und in den Sonntag, lasst es Euch gut gehen, genießt den Sommer und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Sehr chic liebe Sunny, genau das richtige Kleid für den Urlaub. Ich habe solche Zipfelkleider sehr gerne. Bei Deinem gefällt mit das Muster richtig gut, es sieht aus, wie aus Tüchern zusammengenäht. LIEBE GRÜSSE Bärbel ☀️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheint auch so zu sein, mit dem Tuchdruck und den Nähten. LG auch von uns Sunny

      Löschen
  2. Steht Dir gut, liebe Sunny! Der zweite Hut gefällt mir besser dazu. Und ich trage auch so gerne (!) Hüte, habe etliche für den Sommer und den Winter. Nur Kleider mit den Spaghettiträgern traue ich mich nicht mehr zu tragen, obwohl ich gerne wollte.... Deshalb häkele ich seit Monaten an einer Sommerstola...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun 🌞

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum nicht, was gibt es da zu trauen? LG Sunny

      Löschen
  3. Sommer und Urlaub pur. Richtig genial. Im Urlaub wirst Du es ja tragen können und für hier wünsche ich Dir auch paar schöne Sonnentage!
    Ich hab meine leichten Kleider auch gern wenns richtig heiss ist. Sunny mit Hut, klasse.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst lachen, ich hatte es für unseren 1. Strandgang heute schon kurz an. Incl. Marilyn Monroe Effekt. LG Sunny

      Löschen
  4. Ein hübsches Kleid mit tollen Farben - und ich hab das Gleiche wie Bärbel gedacht: sieht aus wie aus Tüchern genäht.. grins.. das passt perfekt für ein Strandkleid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Druck ist auch ein typischer Tücherdruck. Mit Rand und so. LG Sunny

      Löschen
  5. Sehr hübsch, Sunny. Steht dir ausgezeichnet. Ich versuche ja, Kleider auch immer wieder "im Alltag" zu tragen. Es wäre zu schade, sie nur im Urlaub auszuführen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich froh, dass ich mit der Angewohnheit nicht alleine bin. LG Sunny

      Löschen
  6. Hallo liebe Sunny,
    ja, ich halte es mit meinen "Strand"-Kleidern und "Strand"-Hosen so wie du - an heißen Sommertagen werden sie ins Büro oder sonstwie durch den Alltag geschleppt... Sooooooo oft sind wir als Binneneuropäer ja leider nicht am Strand ;-)
    Ganz herzliche Sonntagsgrüße
    von Traude (gestern erst von unserem östlichen Deutschland-Kurzurlaub heimgekehrt...)
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/my-capsule-wardrobe-2-modern-und-trendy.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo warst Du? Bei Beate? Ich hab den Nachbarn schon gesagt, dass ihr Haus weg muss. Da kommt das große blaue Meer hin. LG Sunny

      Löschen
  7. In diesem Style gehst du ins Büro, habe ich das richtig gelesen?

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schrieb, ich gehe in manchem Strandkleid. Die anderen 3 verlinkten hatte ich dort schon an. Bei knapp 40'C außen, keine Klimaanlage innen, dafür 5-6 Rechner die ordentlich einheizen. Ja. Ob ich es bei diesem auch machen werde... Mal sehen. Vielleicht wenn ich die Stellung halte und die Mitarbeiter frei haben. LG Sunny

      Löschen
  8. hach sunny! ich will jetzt auch strand wenn ich dies herrliche kleid sehe!
    "strandkleid" hab ich gar keins - wir sind ja nicht so die strandurlauber - also ich wäre schon aber der bahnwärter.... :-) aber dafür jede menge sommerkleider in allen varianten. und in meinem kopf noch 30 entwürfe.....
    und ja - traude war hier!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dannn leg los, ich bin gespannt. LG Sunny

      Löschen
  9. Sowas wie ein Strandkleid besitze ich gar nicht :-) Liegt wohl daran, dass ich, wenn ich an den Strand gehe, eigentlich immer Shorts trage und Strandkleider fast immer Spaghettiträger haben. Und die hasse ich an mir. Damit sehen meine ohnehin schon im Verhältnis zum Rest breiten Schultern noch breiter aus. Godzilla lässt grüßen ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Shorts und Shirtphase hatte ich schon. Aktuell bin ich grade bei Klwideen. Und ja. Spagetti trägerbetonen breite schultern. Ich kanns nicht ändern. LG Sunny

      Löschen
  10. Na, da bin ich doch gleich richtig in Urlaubslaune gekommen, und das soll etwas heißen bei mir :) Gut, dass das Kleid noch gekommen ist, es steht Dir wirklich! Da bist Du jetzt mit Deinen anderen tollen Strandkleidern jetzt wirklich bestens für den Urlaub gerüstet.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Diesmal hab ich aus Platzgründen nur das neue dabei.. Sportzeug brauch so viel platz. LG Sunny

      Löschen
  11. Wunderschön liebe Sunny, wenn du jetzt noch für schönes Wetter sorgen könntest, wäre es perfekt. Ich trage meine langen Kleider auch zu passenden Gelegenheiten in der Freizeit.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich bemühen etwas davon nach Hause mitzubringen. LG Sunny

      Löschen
  12. Und so sitzt du vermutlich nun im lauen Abendwind. Na perfekt würde ich sagen. Meine Auswahl an Sommerkleider ist übel geschrumpft und weil Strandurlaub gerade gestrichen ist, hab ich nicht mal eine Ausrede eins zu kaufen. Brauch ich vielleicht aber ja gar nicht ;) kaufen weil schön
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lau ist der leider nicht. Aber tags ist er aehr angenehm. Wir wohnen auf einer zugigen Klippe. Deinen letzten Satz verstehe ich nicht. LG Sunny

      Löschen
  13. Ich gestehe in meinem Schrank ist nicht ein einziges Strandkleid. Gern schau ich mir die bunten Flatterteilchen bei anderen an, aber mich stören schon die Spagettiträger, die es schwierig machen, was drunter zu ziehen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Strand soll da auch nicht mehr sls der Bikini druntee sein. Ein schmales Shirt mit ähnlicher Form und in passender Farbe ginge aber auch gut. LG Sunny

      Löschen
  14. Dein Zipfelkleid schreit wirklich nach Sommer - Schnitt und Muster optimal! Ich habe in der Vergangenheit viele lange Strandkleider getragen und in Brasilien ist es sowieso ein "Muss" (mit oder ohne lange Beine). Jetzt nicht so wie früher, weil ich ärmellos Klamotten nicht mehr tragen.
    Schönen Urlaub und genieße die Zeit!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saletime - Zeit um über den Tellerrand zu schauen

Altbacken ist das, was in Deinem Kopf passiert

Vergiss den Concealer

Bloggertreffen: Landsberg am Lech 2017

Schleichwerbung