Ich möchte Tango tanzen

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".

Unvollkommen glücklich sein

Unlängst sah ich auf Insta ein kleines Comic/Bildchen. Dort war eine gezeichnete Frau zu sehen, der die nachfolgenden Fragen durch den Kopf gingen (in lauter kleinen Wölkchen verpackt).

Und ich wollte diesem niedlichen Wesen am liebst auf der Stelle Antworten auf seine Fragen geben



"1. Mache ich dies oder das eigentlich richtig?" -
"Aber ja! Du entscheidest. Wie könnte das falsch sein?"

"2. Mache ich überhaupt irgendwas richtig?" -
"Aber natürlich. Sonst wärst Du nicht schon so weit gekommen."

"3. Was ist der Sinn meines Lebens?" -
"Na, der selbe wie der aller Lebewesen.  Essen, schlafen.... Chachacha."

"4. Bin ich glücklich?"-
"Hmmm. Wenn Duuuu das nicht weißt. Gehe zurück zu Frage eins."

"5. Was will ich eigentlich?" -
"Das kannst nur Du wissen. Ich will glücklich sein."

"6. Schauen andere immer nur auf mich? Vor allem auf meinen Hintern?" -
"Bestimmt. Quatsch. Die schauen auf ihren Weg. Und wenn nicht, liegen sie gleich auf der Nase."

"7. Sieht mein Hintern fett aus in der Hose?"-
"Dreh Dich mal um. Wie? Dann kannst Du Dich nicht mit mir unterhalten. Eben. Also. Lass den Hintern Hintern sein und lach mir bitte fröhlich ins Gesicht."

Die eigene Unvollkommenheit zu akzeptieren ist unsere größte Chance für ein glückliches Leben. Dazu gehört mit seinen Ängsten auf Du und Du zu sein. Und regelmäßig mit dem eigenen Schweinehund Tango zu tanzen.

Berechtigte Ängste sind find ich wichtig. Sie schützen uns. Und der Schweinhund darf auch mal raus aus dem Keller. Der schickt uns auf die Couch. Aber erst, wenn wir uns beim Tango mit ihm so richtig verausgabt haben. Weil extrem couching, das muss auch mal sein. Arbeit läuft in der Regel nicht weg. Und es findet sich selten ein Dummer, der sie für einen verrichtet. Also wird sie morgen noch da warten, wo wir sie heute mit ruhigem Gewissen haben liegen lassen, als wir mit dem Schweinehund davon und um die Häuser gezogen sind.

Tango im Kleid

Tango lässt sich übrigens am besten in einem Kleid tanzen. Ich persönlich trage nicht nur gerne richtig bodenlange Maxikleider, sondern ich mag auch welche in Midilänge.
Besonders schön und sommerlich finde ich Schmetterlingsmotive. Gerne in Rottönen auf leichte Tücher gedruckt. Weißes Sommerkleid. Rote Schuhe, ein schöner Lippenstift und schon kanns los gehen.

Wichtig ist mir nur, dass es aus einem angenehmen Material wie Seide, Baumwolle oder Viskose ist. Ob daraus nun Jersey oder Webware gefertigt wurde, ist mir egal. Hauptsache das Material ist nicht zu lapprig und fällt gut.

Vor allem im Sommer stehen Kleider bei mir hoch im Kurs. Sie sind angenehm luftig und schützen die Haut vor der Sonne. Welches der richtige Schnitt für Euch ist, könnt Ihr nur selbst entscheiden. Wer sein eigenes Urteil beim Blick in den Spiegel anzweifelt, findet bei der Modeflüsterin unzählige Tipps über Schnitte, Figurtypen, Proportionen. Sehr umfassend beschrieben und gut erklärt.



Letzte Woche gab es für mich erneut 2 Tage Workshop mit meinen Führungskollegen und jetzt am Wochenende bin ich zusammen mit Ela auf das große ü30Blogger-Treffen nach Kassel gefahren.
Danach ist endlich wieder Zeit für meinen Schweinehund zu kraulen und einen ausführlichen Schwof mit ihm hinzulegen.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund.
Sunny

Kommentare

  1. sunny geht auf den sommernachtsball! :-)
    zauberhaft!
    deine antworten an die cartoon-frau könnten auch von mir stammen. ich kann immer gar nicht glauben, dass das "patriarchalisch-turbokapitaliste system" es tatsächlich schafft, die frauen dermassen ins bockshorn zu jagen - aber man sieht es tatsächlich auch ausserhalb von witzbildchen.....oft!
    schönen bloggertreffen-sonntag und sei schön faul :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber immer doch. In ner Stunde bin ich daheim... Der Schweinehund wartet schon. LG Sunny

      Löschen
  2. Nee, Tango tanze ich doch nicht mit dem Schweinehund, der kann das gar nicht richtig! Und ich trage zum Tango immer eher eng, allerdings wadenlang *grins* Der Schweinehund kann ja derweil die Arbeit machen.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Tanzen in dem tollen Kleid und heb nicht ab mit den Schmetterlingen!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb mir Mühe. Wadenlang und geschlitzt? LG Sunny

      Löschen
  3. Okay jetzt weiß ich was es mit dem Tango auf sich hatte. Dann tanz mal schön! Tja, ich bin auch eine ganz große Grüblerin, so wie die Cartoon Frau. Aber ich habe mich schon gebessert.
    Die roten Schuhe finde ich immer noch Superklasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, es wird von Jahr zu Jahr besser und leichter. LG Sunny

      Löschen
  4. Das irgendwer mal die Arbeit macht, die ich vorüber gehend liegen lasse, ist unwahrscheinlich. Deshalb habe ich gelernt, auch darüber hinweg zu sehen. Und mehr zu genießen.
    Tango kann ich nur in Gedanken - mein Mann ist leidenschaftlicher Nichttänzer (zumindest was Standards angeht) und ich mit einem anderen tanze ich nicht Tango - außer mit dem Schweinehund ;)
    Ein wirklich schönes Kleid hast du da an und die roten Schuhe sind einfach nur ein Hingucker, ebenso wie das Tuch. Das Outfit ist einfach nur Sommer und dolce vita.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rudi tanzt auch nur Freistil. Aber Herr Schweinehund ist ein toller Tänzer. Ich hoffe Du kannst den Sonntag genießen. LG Sunny

      Löschen
  5. Soso Du tanzt mit dem Schweinehund Tango!? Ich box immer mit ihm :). Ich dachte Du willst in dem tollen Outfit Tango tanzen gehen. Da hast Du mich reingelegt!
    Zum Carton sag ich schon traurig. Aber so ist es meistens. Aber was mich betrifft interessiert mich mein Hintern immer weniger :)) . Ich nutze meine Energie lieber um über andere Dinge als mein Hinterteil und Co. nachzudenken.
    Ihr hattet viel Spaß, auf Insta konnte man euch ja verfolgen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du uns begleitet hast und schade, dass Du nicht live dabei warst. LG Sunny

      Löschen
  6. Die eigene Unvollkommenheit zu akzeptieren ist unsere größte Chance für ein glückliches Leben. Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich finde es gar nicht so schwer, mit sich selber zufrieden und im Reinen zu sein. Dann nur so kann man auch glücklich sein. Ja, man muss sich auch zwischendurch immer wieder kleine Auszeit ohne schlechtes Gewissen gönnen.
    Ich kann übrigens keinen Tango tanzen, also lasse ich es lieber ;-).
    Das weiße Kleid steht Dir übrigens richtig gut.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich finde Du hättest absolut die richtige Tango"höhe". Vor allem, weil Dein Mann so schön groß ist. LG Sunny

      Löschen
  7. Ein wunderschöner Beitrag liebe Sunny! Deine Antworten werde ich mir im Oberstübchen abspeichern, die sind toll!
    Freue mich schon auf eure Berichte vom Wochenende!
    Deine roten Schuhe sind zusammen mit dem Kleid ein Highlight, du siehst schön aus :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er Dir gefällt.
      Wie gehts dem Bewohner in seinem Kellerverließ?
      LG Sunny

      Löschen
  8. Ich liebe Tango. Aber richtig :) . Viel kann ich nicht, aber das macht Spaß. Auf einer Weihnachtsfeier und Uwes letzter Firma wurden wir mal vorab mit einem 2stündigen Kurs überrascht. Ich war froh, meinen Mann als Partner zu haben. Tango ist schon sehr körperlich. Wir hatten viel Spaß dabei.

    Dein Outfit sieht richtig schön sommerlich aus. Schmetterlinge gibt es bei mir immer noch nicht. Kommt Zeit, kommt Butterfly.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deshalb geht auch bei mir Tango nicht mit jedem. Aber mit meinem ältesten Freund, dem Schweinehund, kann ich meine Körperlichkeit gut genießen. LG Sunny

      Löschen
  9. Toller Artikel, regt zum nachdenken an. Die Umsetzung ist allerdings nicht so einfach. Kleid steht dir gut. ;-)
    War ein toller Samstag. Nur irgenwie ging die Zeit viel zu schnell rum.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst Du laut sagen. Da waren wohl die Zeitfresser am Werk.
      LG Sunny

      Löschen
  10. Tja, da kann ich mich auch Beate anschließen. :-)
    Und auf dem Bloggertreff-Bild habe ich - ich glaube in FB - nun erst gesehen, wie groß Du eigentlich bist :-) Herausragend sozusagaen.

    Ein Kleid hatte ich in diesem Sommer noch nicht an, es war nicht warm genug bisher. Aber vielleicht kommt das ja noch.

    Tanzen würde ich gern auch mal wieder, allerdings richtig. ;-) Leider herrscht ein Frauen-Überangebot. Eigentlich schade, ich würde mir auch einen Tänzer mieten *lach* Hab' leider einen Mann, der Tanzen nicht mag. - Frauen gabs früher zum Mieten als Tänzerinnen, sog. Taxi-Girls .... alles ganz anständig, versteht sich ...

    Liebe Grüße und eine gute neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Tänzer zum Mieten wäre schon auch mal ne feine Sache. Mein Mann ist auch kein Standardtänzer. Mein Dad hingegen kann das richtig gut. LG Sunny

      Löschen
    2. Meiner tanz gar nicht. ;-) Ich lasse mich von Let's Dance engagieren ;-) :-) Da wär' schon mein Traumtänzer dabei. :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  11. Dieses Bild auf Insta habe ich auch gesehen! :D
    Und mir ging es genau so wie dir, wollte auch gleich drauf antworten doch bei Insta kann man dann auch nicht ewig viel reinschreiben. Klar sind wir alle unperfekt und unsicher und mal findet man sich ganz ok und mal total blöd. Was ich vom Leben gelernt habe.. sich nicht ZU oft und ZU tiefgreifend mit solchen Fragen zu BELASTEN!
    Lieber Chachacha ! :)

    liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Tango, Mambo oder Chachacha.... hauptsache Spaß!
      LG Sunny

      Löschen
  12. Oj ich beneide alle, die sich so toll auf der Tanzfläche bewegen können. Mein Mann ist leider Gattung - mag er gar nicht und so bin ich seit gefühlten hundert Jahren nicht mehr richtig schwofen gewesen...
    Auf alle Fälle sieht Dein Kleid aus, als wenn man damit ganze Nächte durchtanzen kann.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann man in der Tat. Also, mit dem Kleid. Habe es schon getestet. LG Sunny

      Löschen
  13. He, nobody is perfect heißt es doch, und das ist gut so. Wäre doch scheußlich, wenn wir alle aalglatt wären. Sehr hübsch Dein Kleid mit dem Schal. Schmetterlinge gehen bei mir auch, aber nicht im Rudel. Ein einzelner großer vielleicht. Ich liebe Schmetterlinge.

    Tango tanzen kann ich nicht, aber meinen inneren Schweinehund mal Schweinehund sein lassen. Der muss auch mal raus :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir könnten die Schweinehunde auch mal alleine losziehen lassen. Und derweil hecken wir was lustiges aus. LG Sunny

      Löschen
  14. Hallo liebe Sunny,
    getanzt hab ich mit meinem Schweinehund noch nicht. Der ist zu faul und ich tanze sowieso lieber allein und frei und ohne Führung. Denn im Gegensatz zur gezeichneten Frau mit den Gedankenwölkchen weiß ich schon recht gut, was ich will und wie ich mich fühle und was ich tun muss, um glücklich zu sein usw. Wenn ich mich über meine (nach aktuellen Definitionen) "nicht-perfekten" Stellen grämen würde (die u.U. in anderen Zeiten "genau richtig" waren), dann käme ich sonst wohl den ganzen Tag zu nichts anderem mehr, und das kommt natürlich nicht in Frage, weil es dem Glücklich- oder Zufriedensein im Weg steht. Du weißt ja, bei mir heißt das Nicht-Perfekte (oder genauer gesagt die Summe aus alledem, was mich und meinen Körper ergibt) "Stilgebungszone", und die umhülle ich gern so hübsch wie möglich oder so hübsch, praktisch, spannend etc., wie es mir gerade in den Sinn kommt. Das hast auch du mit deinen Stilgebungszonen wieder in luftig-leichter Art und Weise getan, besonders gut gefällt mir dein lebensfrohes Tuch!
    Alles Liebe, Traude
    PS: Kann es sein, dass Um Kopf und Kragen immer noch nicht funktioneirt oder suche ich an der falschen Stelle?

    AntwortenLöschen
  15. Sunny, you look beautiful in this Summery feminine outfit! I also love butterflies motives, they lift up my spirit!
    And I also find that the meaning of life is to be happy, truly happy - and it only comes from the place of inner freedom.
    Thank you for linking!
    Much love!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

ü30Blogger & Friends: 5 Dinge, ohne die ich im Urlaub.....

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK