Alles online, oder was?

Dieser Artikel enthält einen Affiliate Link und erschien zuerst auf Sunnys side of life.
 Unlängst las ich bei Chrissie aus der Edelfabirk den verlinkten Artikel, in dem sie uns ein paar wirklich gute Shopping-Tipps verraten hat.
Das war dann letztlich auch der Grund, der mich über mein Shoppingverhalten nachdenken ließ.

München - hier arbeite(te) ich

Ich habe 1992 direkt in der Münchner Innenstadt zu arbeiten begonngen.
1. bis 1997 in der Blumenstraße (in der Nähe des damals noch gar nicht gebauten, jüdischen Museums),
2. bis 2000 Burgstraße mit einem sensationellen Blick in die Abendmodenabteilung von Ludwig Beck,
3. bis 2006 Herzog-Wilhelm-Straße. Genau zwischen Sendlinger Tor und Stachus. Und bis zum Januar 2014 in der
4. Hackenstraße. Auf Münchens ältestem, bebauten Areal. Mittig zwischen Stachus, Marienplatz und Sendlinger Tor gelegen.

München - hier shopp(t)e ich

Und Ihr könnt Euch sicher sein. Ich war jede Mittagspause unterwegs. Ich kannte jedes Geschäft, ich kannte das Angebot. Und ich wußte, wo gerade neue Ware geliefert worden war.


Herstellernachweis: Tasche, Röhre und Bluse (aktuell und hier) - S.Oliver | Sneakers - Puma (Amazon) | Sonnenbrille - Ray Ban | Makeup - AVON | Shampoo - via Greenglam ---- alles online geshoppt.

Bis ca. 2006 kaufte ich überwiegend im Laden oder via Katalog (Otto Gruppe, Neckermann; online bestellt). In den letzten 10 Jahren in Geschäften oder online.
Seit wir dienstlich die Innenstadt verlassen haben (2014 Paulskirche, 2015 Mosach, nähe O2 Tower) gehe ich gezielt überhaupt nicht mehr Klamotten offline shoppen. Ich bestelle zu 99% online.

Aber im Prinzip ist das auch egal, weil es in unserer Innenstadt ohnehin überall das selbe gibt, wie in den einschlägigen Onlineshops - und in allen anderen europäischen Städten.

Und nun: online shopping

Mein Schrank besteht zu den allermeisten Teilen aus S.Oliver, Gerry Weber (und Untermarken), Lands End, Gabor und Tchibo. In den allermeisten Fällen ist es so, dass ich weiß, was mir für die kommende Saison "fehlt". Und bei diesen Herstellern werde ich in aller Regel fündig. Hosen kaufe ich im Prinzip nur bei S.Oliver. das sind die einzigen die eine große Auswahl an Hosen in 44/36 haben. Im letzten Jahrtausend hatte ich einige Hosen von Egue, MAC, aber auch von Boutiquenmarken. Letztere gibt es heute leider gar nicht mehr. Mustang, Pionier und Levis bei Jeans. Die waren vom Sitz her aber nie so wirklich auf weibliche Formen zugeschnitten.

Lang geschnittene Blusen im Hemdstil

Aber heute möchte ich eigentlich an dieser Stelle mein neues Hemd vorführen. Vielleicht ist es aber auch eine Bluse, die absichtlich etwas länger ausfällt, nicht tailliert ist und deshalb an ein Herrenhemd erinnert. Ich mag locker geschnittene Hemden, die nur einen minimalen Brustabnäher besitzen und so locker getragen werden können, dass sie über den Rücken genug Spielraum haben.

Von mir aus hätte das graphitgraue Hemd auch noch einen ticken länger ausfallen können. Die Ärmen haben jedenfalls eine ausreichende Länge. Aber das wird sich erst bemerkbar machen, wenn es kühler ist und ich die Ärmel nicht mehr nach oben schoppe.

Besonders schön an diesem Hemd finde ich die dezente Beimischung von Elastan.

Gefallen Euch solche lockeren, länger geschnittenen Blusen im Hemdstil? Habt Ihr schon für den Herbst eingekauft?

Kommt mir gut durch den Donnerstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, schön ist es Dein neues Hemd. die Länge ist für Dich super, finde ich. So als große Frau. Für mich ist das immer schwierig.
    Elastan finde ich in Blusen und Hemden sehr angenehm für die Bewegungsfreiheit. Wenn man in der Innenstadt arbeitet kann man sich dem Angebot schwieriger entziehen. Ich kenne das auch. Dafür bin ich jetzt schon fast 20 Jahre im Vorort tätig, also nix mit Mittagspausenshopping mehr ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und findest Du das jetzt eher gut, oder schlecht? Ich meine, dass das Mittagspausen Shoppen ausfällt? LG Sunny

      Löschen
  2. Tolle Farbe. Genau Deine! Ja, ich mag so lockere Blusenhemden. Und für den Herbst ist gestern ein Kaschmirrolli ein getroffen. Ich habe endlich einen in dunkelbraun gefunden. Der wird vermutlich an mir festwachsen.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich Dir. Ich knabbere übrigens immer noch an Deiner Frage via threema. Bei Dir finde ich das extrem schwer.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Danke, dass Du darüber nachknabberst.

      Löschen
    3. Was ist threema? Und was für Fragen gibt's da?

      Löschen
    4. Threema ist sowas wie whatsapp? Nur musst Du den Kontakt gegenseitig bestätigen und die Daten werden verschlüsselt.
      Persönliche :-)
      LG Sunny

      Löschen
  3. Ich gestehe, ich hasse shoppen. Meist ergattere ich Teile entspannt im Urlaub. Daher freue ich mich, wenn der Stapel mit Langarmshirts, T-Shirt etc. ausreichend groß für die nächste Saison ist und ich frei habe.
    Tolle Hemdbluse... leider hasse ich bügeln und Blusen ungebügelt sehen nicht wirklich gut aus.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm. Ich bügle auch nicht so gern. Aber wenn das Hemd auf dem Bügel ordentlich hängt und vortrocknet, dann ist es eigentlich keine Kunst.
      Neue Sachen habe ich schon gern. Und durch die läden Streife ich eigentlich auch gern, wenn ich Zeit habe. Aber eben nur dann, wenn ich nichts "brauche". Ich will dann eigentlich auch nichts kaufen, nur wissen, was es zu kaufen gibt.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Gerade habe ich wieder Schuhe online geshoppt - Converse, da weiss ich, wie sie ausfallen. Kleider kaufe ich lieber offline, da gingen im Winter 14 zurück, ehe ich eins behalten habe. Marken sind mir ziemlich egal, wenn es gut aussieht, das material stimmt und dann auch noch passt. Analogkäufe finden bei mir immer öfter bei TK MAXX statt, wenn man weiss wwas man will, dauert es dort auch nicht stundenlang. Für den Herbst habe ich nichts auf der Wunschliste, kein Trend, der mich reizt und die Schulterfreiheit habe ich auch ausgelassen, ich habe genug andere luftige Sachen.

    Sehr schöne Bilder hast Du heute! Mehr davon ;)

    LG
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr davon ist gut. Find mal jemand, der fotografieren will... *kringel*
      Hmm... Also vom TK Maxx in München war ich mehr als enttäuscht. Eine Horde "Hilfsbedürftiger" mit großen Plastiktüten wühlten sich wie die Berserker durch den Bestand. Ich kam mir vor, wie in der Kaufhalle. Neee. Ich glaube nicht, dass ich da nochmal rein muss.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Ging mir in unserem TK Maxx ähnlich. Einmal war ich drinnen und gleich wieder draußen. Danach noch nicht wieder drin. ;)

      Löschen
  5. Ich schoppe kaum im Netz. Gehe lieber durch die Geschäfte bummeln. Leider finde ich immer etwas was mir gefällt. Die Bluse ist wirklich schön, könnte für mich auch einen ticken heller sein.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe eigentlich nur, was ich suche. Also z.B. eine sehr langes Hemd in graphit. Und da sucht es sich online einfach leichter als im Laden. Und weil es in allen Läden eh das selbe gibt wie online, tue ich mich so leichter die Übersicht zu behalten. Vor allem ist das Zeug dann auch sauber, ohne Makeupränder und in aller regel ordentlich zusammengelegt wenn man es anprobiert. Gleich mit verschiedenen Schuhen und anderen Teilen.
      LG Sunny

      Löschen
  6. schön dein neues hemd - lässig und elegant und sicher der neue kombi-star in deinem schrank!!
    ich hab noch nie eine klamotte online gekauft! nur 1 paar sandalen von tamaris. aber ich geh auch nicht in einkaufsstrassen shoppen. alles was ich mir dieses jahr gekauft hab sind 4 unterhosen und ein paar blau-geringelte espadrilles. sonst nullkommanix. wo ichs schreibe bin ich selbst vedutzt. nichtmal 2.hand-plünnen.....
    (diesjahr genäht: 1 kleid, 1 rock)
    und wenn ich in meinen schrank gucke dann fallen mir schlagartig X neue ensembles ein die ich mal dringend ausführen möchte. trotz jahrelangem nicht-shoppen noch lange kein gefühl des verzichtes :-)
    herrlich! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lange weite Hemden habe ich früher gern getragen, nach dem ganzen engen, Figurbetonten ist das jetzt eine willkommene Abwechslung für meine Augen.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Ich beneide dich, dass du die Möglichkeit hast in München einkaufen zu können - immer wenn ich im München war, hatte ich das Glück etwas schönes und außergewöhnliches zu finden!
    Ich kaufe sehr online...aber es macht mir auch viel Spaß durch die Geschäfte zu bummeln! Ich habe aber noch nicht richtig für den Herbst eingekauft!
    Deine Bluse und deine Fotos haben mich heute direkt verzaubert - sehr schön! Gerne mehr davon!
    Ein tolles Teil! Die Farbe steht Dir super, gefällt mir sehr gut!
    Lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      wo bist Du denn da gewesen, wenn Du etwas außergewöhnliches gefunden hast. Würde mich brennend interessieren.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Ihhh Sunny, dann muss ich jetzt alle Rechnungen suchen um dir die Namen der Läden zu sagen. Aber ich bin sicher dass alle Geschäfte auf der Haupteinkaufsmeile der Münchener Fußgängerzone waren!
      Die wunderschönen Sneakers von der Schuhmesse in Düsseldorf z.B., habe ich in dieser Einkaufsmeile gekauft!
      LG
      Claudia

      Löschen
  8. Wow Sunny, ich bin begeistert, ein wunderschöner Look! Das erste Foto gefällt mir besonders gut :)
    Habe mir in Italien eine Hemdbluse gekauft, in hellblau.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, und ich hab zuerst Himbeerbluse gekauft. Das stelle ich mir auch als tolle Farbe für Dich vor.
      Bin schon auf hellblaue Tragebilder gespannt.
      LG Sunny

      Löschen
  9. Hallo Sunny, ich shoppe vorwiegend online. Das stresst die Kinder nicht und ich bekomme die absolute Farben- und Längenauswahl. Das war mal anders, aber der ist lange her. Ich habe nie so zentral gearbeitet und Mittagspausenshopping war immer Stress. So lange, weite Blusen mag ich gerne - bei anderen. Für mich ist das nix. So oft ich es probiere, ich bin halt klein und eher zierlich. Da sieht körpernah einfach besser aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir vorstellen, das staucht bestimmt, wenn das so hängt.
      Und Du hast völlig recht, die Auswahl an längen und größen ist Online (vor allem bei Schuhen) um klassen besser. LG Sunny

      Löschen
  10. Sieht cool aus deine Hemdbluse. Ich war gestern zwangsläufig in der Stadt (Kiel) und musste dort 4 Stunden wegen der Brille rumlaufen. Habe einige schöne Sachen gesehen, aber mich zurückgehalten. Genug gekauft in der letzten Zeit. Obwohl so ein Hemdblusenkleid würde mir noch gefallen :) Geht dann aber auch online.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du schon was bestimmtes im Auge, liebe Sabine?
      LG Sunny

      Löschen
  11. Hallo Sunny! Ich mag die Farbkombi in diesem Outfit ganz besonders gerne! Und Hemdblusen mag ich auch sehr!
    Ist das Hemd oliv? Was auch immer für eine Farbe das ist, sie passt toll zu der Tasche!
    Ich muss zugeben, dass ich eigentlich gar kein Online-Shopper bin. Ab und zu bestelle ich was bei Otto (vor allem BHs und Bademode, weil ich in dem Bereich in letzter Zeit im Geschäft nichts gefunden hab) und manchmal bittet meine Mutter mich, ihr was bei Land's End zu bestellen (sie hat es nicht so mit Computern) aber das war's auch schon. Ich finde das mit dem Bestellen, Anprobieren und wieder zurückschicken total umständlich! Ich liebe das "Einkaufserlebnis": In die Stadt gehen, mir alles ansehen, Teile finden, die ich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden habe... Seit ich wieder mehr oder weniger auf dem Dorf wohne, ist das sicher etwas schwieriger geworden, aber auch in kleineren Städten gibt es ja heute viele der üblichen Marken (H+M, Esprit, Vero Moda) und wenn man lange genug sucht, kann man auch in Oma-Läden, oder Billig-Läden mal ein tolles Teil finden. Und der Trip zum Sale in eine größere Stadt muss dann eben auch mal sein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, nein, es ist ein dunkles Graphitgrau, kein Oliv. In Oliv hätte ich es aber auch genommen. :-)
      Ich habe einfach keine Zeit zum Bummeln. Ich fahre mit dem Rad um 7.10h los, steige in den Zug und dann noch mindestens einmal um. Zum Abschluss laufe ich noch 10 min und bin um 8.20h im Büro.
      Das neue Gebäude ist in the Middle of Nowhere. Keine Geschäfte weit und breit.
      Um halb fünf mache ich mich auf den Heimweg (da habe ich noch nicht mal 8h beisammen), und habe in der Innenstadt 10min zum Umsteigen. Um 17.40h bin ich wieder im Ort, gehe einkaufen und um 18.10 bin ich daheim. Dann wird gekocht und die Küche wieder eingeebnet. Um 20h bin ich meist durch damit. Zum Shoppen bleibt mir eigentlich nur nachts Zeit. Also online. Am WE putze ich meine 180 m² und gehe lieber zum Sport, als zum Shoppen.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Ich habe ja momentan leider nur einen Teilzeitjob, also kein Zeitproblem, und früher als Studentin schon mal erst recht nicht. Aber in so einem Fall wie du ihn beschreibst, würde ich wahrscheinlich eher das Putzen, das selber Kochen oder vor allem den Sport ausfallen lassen, um den Anteil Shopping in meinem Leben zu haben, den ich zum Glücklichsein brauche 😂😂
      Aber da hat natürlich jeder andere Prioritäten. Wünsche dir einen wunderschönen Tag!

      Löschen
    3. LOL
      Ja.
      Was meinst Du was die drei Männer mir husten, wenn es nichts zu Essen gibt. Das kann ich mir nicht leisten die außer Haus durchzufüttern, so viele Haare hat keiner auf dem Kopf.
      Das Putzen. Ich habs gern einigermaßen sauber. Ich mache mein Waschbecken nicht alle "dreckig", von den Toiletten ganz zu schweigen. Ich muss mich bewegen, wenn ich den ganzen Tag sitze. Brauche ich, sonst werd ich grantig. Und mein Stoffwechsel ist mit 47 nicht mehr der, der er mit 27 war....
      Es ist nicht so, dass ich nicht gern durch Läden schlendere, aber die Zeit geht mir ab. Habe leider keinen Zeitdoppler.
      LG Sunny

      Löschen
  12. Die weiter geschnittene Hemdbluse gefällt mir an Dir. Ich mag es sowieso, wenn Blusen etwas lockerer sitzen. Ich shoppe gerne in Geschäften, aber genauso gerne bestelle ich das ein oder andere Teil online.
    Komm gut ins Wochenende.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
  13. Schickes Hemd hast du da! Und die Fotos mag ich total :-)
    Ich kaufe eigentlich lieber offline. Ich bin ein Haptiker vor dem Herrn und muss Stoffe anfassen. Nenn mich Monk ;-) An die Zeiten, als ich in der Hamburger Innenstadt, oder noch schlimmer, in der Milchstraße in Harvestehude, gearbeitet habe, erinnere ich mich gern, aber die waren teuer. Nicht nur wegen der doofen Abschlepperei, die mich regelmäßig ereilte... bei Springer hatte ich wenigstens einen der begehrten Parkhausplätze :-) Da verbrachte ich die Mittagspausen gern mal mit Bummeln.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist viel dabei, was mir dann nicht gefällt, sich nicht gut anfühlt, nicht richtig sitzt, nicht passt oder eben nicht steht.
      Aber es ist wie mit allen Dingen, je öfter man was macht, desto mehr Routine bekommt man.
      Der DHL Mann stellt das Paket ab, wenn ich Zeit und Muße habe, packe ich es aus und probiere die Sachen an. Danach mache ich das Paket fertig und stelle es an den Eingang. Der nächste der ins Dorf fährt nimmt es mit und gibt es beim Einkaufen ab.
      LG Sunny

      Löschen
  14. die Bluse steht dir sehr gut.. ;)
    hmm .. früher habe ich fast nur per Katalog gekauft..
    war nervschonender als mit 4 kindern durch die Geschäfte zu laufen..
    war preisgünstiger .. man konnte auf Raten zahlen..(kleide mal 4 Kinder auf einen Schwung ein ;) )und problemlos zurückschicken..
    da ich für mich nur kaufe was unbedingt nötig ist und auch da der Preis die Wahl bestimmt
    bestelle ich auch heute noch ..jetzt online..
    allerdings ist das Onlineshoping wohl auch mit der Grund dass immer mehr kleine Boutiquen verschwinden und sich in den Städten die "Ramschketten" breit machen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Dein Look gefällt mir gut und ich mag auch solche Hemdblusen wirklich gern. Nur leider sehen die bei mir immer etwas komisch aus, weil ich eben nicht so groß bin. Manchmal wäre ich echt gern ein Stück größer. Aber wachsen tu ich sicher nicht mehr, eher schrumpfen ;-)

    Ich bummel super gern durch Geschäfte und kaufe auch gern was. Allerdings auch vorzugsweise wenn ich nichts bestimmtes brauche. Denn wenn ich was bestimmtes will, wird mir die Sucherei und Rennerei zu anstrengend. Zumal nach all dem Stress dann oft trotzdem leer ausgehe. Daher kaufe ich sowas dann seit einiger Zeit lieber online.

    Hätte ich tolle Läden vor meiner Bürotür, würde ich da wohl auch ständig reinschauen in der Mittagspause ;-)

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sunny, mir gefallen solche Hemden total super, leider "hänge" ich da mitunter zu sehr drin. An Dir sieht das Hemd perfekt aus und ich mag es sehr, wie Du es kombiniert hast. Ich hab wie Du früher auch viel offline geshoppt und das wird irgendwie immer noch weniger. Da wo ich arbeite ist wie jetzt bei Dir mit Shoppen auch rein gar nichts :) Schönes Wochenende!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag solche Hemden total gerne, weil ich mich da super wohl fühle darin. Dein look ist also heute eine super Inspiration für mich. Mittlerweile kaufe ich wieder 50/50% auch wenn es mir lange so ging wie dir. Ich hab jetzt ein paar Läden und Verkäuferinnen gefunden die einfach zu mir passen. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  18. Dein Hemd und Deine Fotos mag ich auch. Wenn bei diesen Hemden nur die olle Bügelei nicht wäre!!! Und bei mir das Problem, dass sie vorn immer hoch und dementsprechend hinten runterrutschen. Nervt auch. Blöder Busen. ;)

    Shoppen mag ich am liebsten Online, weil ich weder Zeit noch Lust habe, in die Stadt zu gehen, aber WENN ich dann doch mal unterwegs bin, shoppe ich zur Abwechslung auch gern in Geschäften! Mindestens einmal im Jahr! :)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  19. Ah, beim Jüdischen Museum waren wir auch vorbeigekommen. Leider hatte es geschlossen. ;-)

    https://herz-und-leben.blogspot.de/2015/09/fluchtlingshilfe.html

    Ich glaube, da war ich überall schon mal, war ja schon öfter mal dort. Früher war ich auch häufiger in der Stadt, nicht unbedingt zum Shoppen, aber zum Schauen, bummeln, auch in der Mittagspause. In der Innenstadt gibts bei uns zwar auch grüne Bereiche, doch für eine halbe oder Dreiviertelstunde Mittagspause reicht das kaum aus. ;-)

    Ist das in Deinem Garten? Der schaut aber doch recht gepflegt aus, mehr als unserer, für daß, daß Du da "nichts" machst, wei ich es verstanden habe.

    Mit Herrenhemden hatte ich auch mal so eine Phase, als ich junge Mutter war. Ich weiß jetzt nicht, ob ich sowas nochmal anziehen würde. Ich bin ja auch nicht so groß wie Du. Da sieht man schnell gedrungen aus. Figur ist mir schon sehr wichtig. An großen Frauen sehen manche Sachen ganz anders aus, den Unterschied sieht man ja schon bei Schuluniformen. Manche Mädels wirken selbst darin top, andere eher gequält. ;-)

    Ich hab' für den Herbst bisher nichts eingekauft, das mache ich dann ganz nach Bedarf. Jetzt meine ich, noch genug zu haben. Aber wenn ich irgendwann feststellen sollte, ich brauche doch noch was, kaufe ich es zu der Zeit dann. Da ich ganz bestimmte Sachen bevorzuge, finde ich eigentlich immer was. Wenn nicht, würde ein Schneider bemüht, doch das ist mir noch nie passiert. ;-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen
  20. Wo ich das gerade noch lese, ich bügele kaum noch. Wir hängen die Sachen dementsprechend auf, dann ist das eigentlich kein Problem. Gut, wenn mein Mann mal eine spezielle Veranstaltung hat, muß das Hemd schon gut gebügelt sein, aber im allgemeinen läuft auch er ungebügelt herum. ;-)Wenn ich daran denke, was meine Mutter noch alles gebügelt haben wollte ;-) ;o) Da kämen wir zu nichts anderem mehr .... oder eine Bügelfrau einstellen ...

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sunny
    Deine Bluse gefällt mir sehr. Ganz mein Geschmack ;o) Ich mag auch solche Teilchen.
    Ja, in München würde ich auch gerne wieder einmal shoppen gehen. Eine wunderschöne Stadt!
    Einen glücklichen und sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Back in town

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK