A kale blazer - ein olivgrüner Blazer - heute im Büro

Dieser werbefreie Artikel erschien zuerst auf Sunnys side of life.
Meinen olivgrünen Blazer kennt ihr nun ja schon eine ganze Zeit. Ich habe ihn vermutlich fast 15 Jahre. Und trage ihn nach wie vor noch immer gern.
Ich mag das Material, die Farbe, den lässigen Schnitt und die aufgestickten Blüten. Eine tolle Kombi die super gut zu mir passt.



Wieso habe ich oben Kale als Farbangabe geschrieben?

Weil dieses Kale eine der Fashion-Farben ist, die Pantone für das kommende Frühjahr ausgerufen hat. Und um fürs Frühjahr zu planen, kann man NIE, aber wirklich NIE zu früh dran sein. Findet Ihr nicht auch?
Kale? Nie gehört? Ich auch nicht. Bis vor 2 Minuten. Aber Leo.org hatte natürlich sofort die Anwort. Kale heißt Grünkohl. Egal. Ich nenne diese Farbe weiterhin Oliv. Weil ich Oliven mag. Und Grünkohl bei mir nicht auf den Teller kommt.
Aber soviel kann ich Euch schon sagen. Das Frühjahr wird bunt. Und sowohl für warme, als auch für kühle Typen wird etwas dabei sein. Klasse Voraussetzung. Wir können uns also aufs nächste Jahr freuen.


Ich bin überzeugt, auch Eure Lieblingsfarbe ist dabei und ihr könnt ganz bequem in Eurem eigenen Kleiderschrank shoppen gehen und vielleicht sogar lang vergessene Schätze dort wieder entdecken.

Wie viel braucht man? Und was glaubt man nur zu brauchen?

Wie gestern bereits angekündigt, möchte ich hier in loser Folge mit Euch einige der Tipps von Greenpeace diskutieren, die uns  dabei helfen sollen unseren Konsum bewusst zu reduzieren und auf nachhaltigere Produkte zu setzen.

Häufiger innehalten und nachdenken, ob es einen wirklich unglücklicher macht, ein Teil einfach nicht zu kaufen.
Zitat: Greenpeace

Herstellernachweis: Blazer - Otto (zwischen 10 und 15 Jahren alt) | Stiefeletten - Fundus (zwischen 15 und 20 Jahren alt) | Jeans & Shirt - S.Oliver | Tasche via Amazon
 

Tipp: Selber sprudeln, satt Mineralwasser in Plastikflaschen zu kaufen.

Eine ausgesprochen gute Idee, wie ich finde. Wir sprudeln seit 20 Jahren selbst. Nicht nur wegen des Preises. Vor allem wegen des Geschmacks. Unser Trinkwasser aus den Bayrischen Bergen hat allerbeste Qualität, viel besser als die der meisten Mineralwässerchen, die man für teures Geld kaufen kann. Man braucht nicht darauf zu achten, dass die Vorräte nicht zu Ende gehen, man braucht nichts nach Hause schleppen. Perfekt.
Ann-Kathrin hat sich sogar ein ganz tolles Teil in ihrer Küche fest dafür installiert. Frisches Wasser ist frisches Wasser. Etwas besseres gibts nicht.


Wie ist das bei Euch, schleppt Ihr noch ;-) oder sprudelt Ihr schon?

Was bringt das der Umwelt? Und nicht nur Eurer Gesundheit? Eurem Geldbeutel?
Nicht produzierter Plastikmüll muss nicht verbrannt werden (C02 Emission ist mit verantwortlich für unsere Klimaerwärmung und den Treibhauseffekt!) und schwimmt nicht bis zum St. Nimmerleinstag in unseren Meeren herum. Es verrottet nämlich nicht.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen,
    Im eigenen Kleiderschrank shoppen ist immer eine gute Idee. Mache ich auch mit Vorliebe und finde viele Grünföne, die jetzt angesagt sind. Die hießen beim Kauf nur anders ;)
    Ich schleppe, und zwar Glasflaschen. Im Kasten mit Pfand. Immer schon. Ist für mich die beste Möglichkeit. Unser kalkhaltiges Wasser wird nämlich entsalzt. Spart jede Menge Putz- und Waschmittel, die dann nicht mühsam gefiltert werden müssen. Das Salz schmeckt man aber leicht. Außerdem konnte ich mich mit den Sprudlern, die schon vor 20 Jahren sehr beliebt und entsprechend oft im Freundeskreis vertreten waren, nie anfreunden. Die Geräte finde ich häßlich und mag sie nicht rumstehen haben. Die Kartuschen waren nicht immer einfach zu bekommen. Also bleibe ich bei der Pfandflasche aus Glas.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Kartuschen waren früher ein Problem, heute bekommt man sie für 7,50 an jeder Supermarktkasse.
      Stimmt besonders hübsch sind sie nicht, aber sie brauchen weniger Platz als Wasserkisten. Und das Schleppen finde ich auch nicht toll.
      Klingt interessant, mit dem Entkalken. Unser Wasser ist auch sehr hart, und klar. Duschen kann man nur, wenn man das "vollständige" Trocknen von Wanne, Glas und Hahn zeitlich einplant.
      Allerdings mag ich den Geschmack von kalkigem Wasser. Das geht im "fertig" gesprudelten einfach ab. :-)
      LG Sunny

      Löschen
  2. Wir sprudeln auch schon seit ca. 20 Jahren. Hier in Erlangen haben wir auch bestes Wasser und warum dann schleppen ?
    Leider sind die meisten anderen Getränke in Plastikflasche!
    Übrigens eine super Aktion von dir,bin schon gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten die Du kaufst? Oder die es zu kaufen gibt.
      Säfte, Bier und Wein stehen hier in Gläsern. Dosen kaufe ich im Prinzip nicht, bevor ich verdurste, würde ich es aber tun.
      VG Sunny

      Löschen
  3. Also, wenn oliv die nächste Saison angesagt ist, dann bin ich schon mal gut gerüstet. Wunderbarer! Diese Farbe liebe ich definitiv : D (und manchmal steht sie mir auch...), daher gefällt mir natürlich auch Dein Blazer gut. Super, dass dieser Dich schon seit 15 Jahren begleitet und Du ihn immer noch gerne trägst. Tja, er ist zeitlos - und sowas darf man dann eben zur Belohnung auch längere Zeit genießen. Wo wir wieder zum gestrigen Thema kommen *grins*.

    Unser Bergwasser ist wirklich gut, da hast Du recht. Daher gibt es bei mir regelmäßig frisches, kühles, klares Bad Leitungsheimer zu trinken. Das brauche ich sogar nicht mal zu sprudeln. Und gelegentlich wird bei uns in der Küche auch eine Kanne Tee zubereitet, der dann kalt getrunken wird. Getränkekisten kaufe ich für zuhause überhaupt nicht.

    Schönen Tag noch!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als klassisch würde ich den Blazer nicht bezeichnen. Er ist das Oberteil eines Hosenanzugs. Saß ziemlich tief, die Beine waren extrem ausgestellt und auf einem Oberschenkel gab es eine aufgesetzte Cargotasche. Es zwar so eine Art Safari-Anzug. Die Hose gibts schon lange nicht mehr. Gekauft vermutlich 2003 bei Otto.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Ich trinke Leitungswasser pur. Das serviert ich inzwischen auch Kunden aus einer schönen Karaffe. Da zuckt schon lange keiner mehr.

    Kale? Danke für die Übersetzung. Ich mag keinen Oliven. Nur das Öl. Aber ich liebe Grünkohl. Also wird Kale meine Farbe. Oliv ist es eh schon. Dir steht es zu Deinen Augen so gut.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasser ohne Sprudel.... bedingt.
      Ja, ich glaube genau dieses geht zu meinen Augen so gut, weil es irgendwie einen graustich, weniger einen Gelbstich hat. Und dieses Kale sieht auf meinem Bildschirm aus, als wäre es die Farbe meines Blazers. Danke für Deine Info via ... Threema (glaub ich). Hänge im Kunden-Abnahme-Vorstellungsrunden-Jahres-End-Wahnsinn und bin noch nicht zum Antworten gekommen.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Huch, mein Grünkohl sieht irgendwie dunkler aus. Aber gut, wenn kale, dann kale. Oliv mag ich und habe sogar drei bis vier Stücke im Schrank. Die dürfen aber auch raus, wenn Pantone nicht gerade ruft :-)
    Zu trinken gibt es Leitungswasser ohne Sprudel oder Wasser aus Glasflaschen von Viva con agua. Das ist ein social Business. Ohne Plastik.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, dass so viele von Euch Mineralwasser in Glasflaschen kaufen. Sieht man hier gar nicht. Also "bei Privat".
      Bin schon auf Deine kalen Kombis gespannt. LG Sunny

      Löschen
  6. Ich finde den Blazer sehr schön und bin angetan davon, wie Du ihn immer wieder mit einem neuen tollen Outfit ins Spiel bringst. Olivgrün hab ich auch im Schrank, das trage ich gerne zu rost- und dunkelrot, eine meiner Lieblingsfarben, wenn ich es mir recht überlege.
    Da ich kein Sprudelwasser mag, sprudle ich nicht, trinke aber gerne und ausschließlich unser gutes Leitungswasser.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaub ich wohl. Zu Deinen satten warmen Farben sieht das ganz bestimmt toll aus. Und ich bin sicher es steht Dir. Das ist natürlich am allerbesten. Wasser aus dem Hahn. Kein Spritt der verfahren wird, weder zum Einzelhändler, noch von dort zu Dir nach Hause.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Der Blazer ist toll. Keine Frage. Mit Grünkohl und Oliven verhält es sich bei mir genau wie bei Dir Sunny.
    Ich trinke Leitungswasser ohne Sprudel, Kaffee oder Tee. Unser Wasser ist super hier.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich überrascht, wie viele Leute Wasser aus der Leitung trinken. Also "ohne" Blubber.
      Das war doch nicht schon immer so, oder? Als ich ein Kind gewesen bin, trank eigentlich niemand Wasser. Pur schon gar nicht. Wie sich die Zeiten doch ändern.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Also die Farbe von Grünkohlblättern ist meiner Meinung nach nicht so bräunlich, sondern eher ein silbrig-graues Grün (also ungekocht). Als Bezeichnung für eine Modefarbe habe ich "Kale" aber noch nicht gehört. Dein olivfarbener Blazer steht dir auf jeden Fall sehr gut!
    Oh oh.. In Sachen Wasserflaschen bin ich wohl ein ziemlich großer Umweltsünder. Ich liebe die kleinen 0.5 Liter-Flaschen und habe praktisch immer eine dabei: Auf dem Nachttisch, in der Handtasche, etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch eher gräulich, der Blazer. Weil braun und gelbes Grün mir sowas von gar nicht steht. Den hätte ich nicht so lange, würde er nicht zu meinem kühlen Farbtyp passen.
      Solange Du sie Dir immer wieder auffüllst, oder auch nur ein paar Mal, ist ja gegen eine kleine leichte Plastikflasche für unterwegs nichts zu sagen.
      LG Sunny

      Löschen
  9. ich lasse schleppen, gutes französischen alpennasser aus glasflaschen. ich mag nämlich keinen sprudel, davon muss ich immer so umdamenhaft rülpsen. auf sylt gab wasser aus einer es husumer quelle, das hat mir sehr gut geschmeckt, ich werde es kaufen, wenn ich in nordfriesland bin. hier in der gegend mag ich das wasser aus bad liebenwerda. also ich schaue schon nach alternativen...und trinke auch berliner leitung, aber nicht von jedem hahn. liebe grüße - bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt es Dir auf den Hahn, oder auf die dahinterliegenden Rohre an?
      Auch hier, Glasflaschen, interessant. Ich überlege gerade, ob es in meinem Supermarkt überhaupt Wasser in Glasflaschen gibt. Bier, Wein, Saft ja... aber Wasser? Muss ich glatt mal nachgucken.
      LG Sunny

      Löschen
  10. Das Outfit sieht superschön aus! Besonders gefallen mir die Proportionen. Ich finde die etwas kürzeren Jacken stehen Dir einfach am besten! Alles Liebe, Nessy

    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die richtige Länge ist bei meiner Länge immer schwierig, gibt es keine offensichtlichen Taschen oder "da sollte die Taille sein" Punkte ist es natürlich leichter.
      LG Sunny

      Löschen
  11. Die wollen uns Grünkohlals Oliv verkaufen? Sieht bei mir nicht oliv aus.Schön, dass Du Deinen Blazer immer noch gern trägst. Damit liegst Du voll im Trend.

    Ich mag das selbst gesprudelte Wasser nicht, dann lieber direkt aus der Leitung.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Was schmeckt Dir daran nicht? Vor allem was die Menge des Sprudels betrifft, kann man da ja ganz individuell regulieren.
      Was sieht bei Dir nicht Oliv aus? Meine Jacke? Welche Farbe hat die für Dich dann?
      LG Sunny

      Löschen
  12. Hallo Sunny! Ich kannte das Wort Kale, aber die Bezeichnung Olivgrün gefällt mir besser, es erinnert mich an Oliven, Italien oder Griechenland :)
    Der Blazer steht dir toll, das Shirt passt ja 1A dazu <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Also ich finde es immer toll wenn man etwas aus seinem Fundus wieder tragen kann. Ich habe für mich festgestellt, dass das irgenwie ncht funktioniert. Irgendetwas stimmt immer nicht. Entweder die Farbe oder die Form.
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Oma würde jetzt sagen: "A blinder war froh, wennas seng kannt".
      Klar, einen ticken ist immer was anders. Die Ärmelform, die Krangenform, die Taschenform. Da steh ich drüber. Wenn mir das Ding gefällt und steht, dann zieh ich es an.
      LG Sunny

      Löschen
  14. Ob Kale, Grünkohl=engl. oder Oliv, die meisten "Trendfarben" vom 2016 bleiben weiter, sie heißen nur anders: das Olivgrün heißt jetzt„Kale! ;) Egal,ich mag die Farbe! Sie und diese Jacke steht dir prima! Ein sehr harmonisches Outfit,gefällt mir richtig gut.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Und ja. 2 Menschen 4 Augen 2 verschiedene Farben. Jeder sieht und beschreibt sie anders. Ist ja auch schön. LG Sunny

      Löschen
  15. Liebe Sunny, kale hat mir echt vor Deinem Post noch gar nichts gesagt :) Wobei meine Liebe zu oliv im Laufe des Jahres 2016 gewachsen ist. Du bist natürlich da schon 15 Jahre frührer dran gewesen, was mich nicht verblüfft. Die Jacke ist super!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach... das hast Du nur verdrängt. Du hast in den letzten 20 Jahren sicher auch schon bestimmt drei olive Phasen gehabt. Kommt ja alles wieder, und wir werden nicht jünger. LG Sunny

      Löschen
  16. Oliv hatte ich des Öfteren in meinem Kleiderschrank bis ich wirklich feststellen musste, es steht mir nicht und bleibt als Schrankleiche immer ganz hinten... also gute Erkenntnis, das kaufe ich nun nicht mehr und erfreue mich an der Farbe bei anderen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  17. Kale ist etwas fürs Fernsehen bei mir. Ich knabbere nämlich gern Kohlchips und seit wir den Grünkohl im Garten haben noch lieber. Aber das die Farbe jetzt quasi mal Trend wird hätte ich nicht gedacht.
    Aber ich nenns mal weiter oliv und das find ich immer schon klasse. Glaub all meine Sachen in der Farbe sind auch 5-15 Jahre alt.
    Dein Outfit würde ich 1 zu 1 so anziehen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Von meinem Verhältnis zu Bewegung und Sport

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK