Gegen Content-Klau

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK
Posts mit dem Label Frühling werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Frühling werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 21. April 2015

Um Kopf & Kragen # 51

Heute möchte ich Euch die neue Kette zeigen, die ich mir bei Gudrun Sjödén aussuchen durfte.

Sie besteht aus 4 "gefüllten" Stoffschläuchen, die vorne einmal verknotet werden können. Hinten schließt man die Kette mit einem entsprechenden Verschlussteil.
HIER.

Leider sind die Farben der Kette im Original nicht so strahlend und kühl wie im Onlineshop Klick.
Es sind eher Töne, die zum Herbsttyp als zum kühlen Winter passen. Macht aber nichts, mir ist natürlich trotzdem eine passende Kombinationsmöglichkeit eingefallen.

Gebt Ihr was auf die Farbtemperatur von Kleidungsstücken? Vor allem von denen, die Ihr unter dem Gesicht tragt? Habt Ihr Euren eigenen Farbtyp schon einmal austesten lassen?

Ein schlichtes schwarz-weißes Ringelshirt greift die weißen Punkte auf. Die übrigen Beerentöne finden sich in Poncho und Hose weider.


Als Tasche habe ich and diesem Tag die beerenfarbene von  &Other Stories verwendet.... Wobei ich mir jetzt so im Nachgang auch hätte das Hahnentrittmodell dazu vorstellen können.


Die Firma Gurdrun Sjöden war sehr freundlich und ich durfte mir die Kette, einen Schal und ein weiteres Lieblingsstück aus der aktuellen F/S Kollektion aussuchen. Herzlichen Dank dafür. Den Schal habe ich Euch bereits am Donnerstag gezeigt.HIER.
Bis 27.04. bekommt Ihr mit dem Code Vira 20% auf Euren Einkauf. Allerdings erst ab 100 € bestellwert.
Was ich mir sonst noch ausgesucht habe, stelle ich Euch in den nächsten Tagen vor.

Mein Dank für die Fotos geht an Simon A. und Rudi K.

Da habe ich doch glatt vergessen das Linkup herein zu kopieren. Tut mir leid. Wird natürlich sofort nachgeliefert.



Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Sonntag, 29. März 2015

Looking forward to spring - colour code

Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich Euch.

Der Frühling macht ab heute bei uns mal wieder eine Pause.
Aber die letzten Tage waren wirklich schön und sonnig.

Die aktuellen Pastelltöne, gemischt mit hellem Grau gefallen mir gut und ich trage das gern. Vor allem, weil man es so schön lässig kombinieren kann.

Die leicht transparente Seidenbluse in Rose ist chic. Damit das ganze nicht soo damig rüber kommt, trage ich eine lockere Strickjacke und eine Röhre von S. Oliver dazu.
Sneaker brechen jedes noch so edle Outfit und lassen es sportlich und lässig erscheinen.

Als Schmuck habe ich Perlen für Ohren, Hals und Handgelenke gewählt, die die Farben der Kleidung nochmals aufnehmen.

Beim Makeup setze ich bei Rouge, Lippen und Nägeln auf kräftige Beerentöne.



Lediglich mit der Tasche habe ich Schwierigkeiten. Sie sollte nicht zu  elegant wirken um ggf. auch mit Sneakern kombiniert werden zu können. Eine schlichte (Leder)tasche in pudrigen, hellen Tönen würde meiner Sammlung noch abgeben.



Diese HIER von Heine wäre zwar von der Form, dem Material und auch dem Preis her mein Fall... allerdings hat mir die Farbe nicht gefallen, es war so ein gelbgrünstichiges Cremebeige(?).... Wenn Euch also sowas in pudrigem Rosegrau unterkommt, bitte melden. Oder in schönem Beige. Immer her damit.

Die hauchfeine Strickjacke aus Viskose hatte ich Euch ja bereits im letzten Post verlinkt. HIER.
Was haltet Ihr von den frühlingsfrischen Pastelltönen zu Grau? Edle Materialien wie Seide und glänzend verstrickte Viskose  zur lässig gekrempelten Röhre und Turnschuhen?

Lasst es Euch gut gehen und kommt gut in die neue Woche
Sunny

Dienstag, 10. März 2015

Um Kopf & Kragen #45 - Bleu comme le ciel #5

Bereits vor zwei Jahren war ich auf der Suche nach einer Jeans, so blau wie der Himmel.
Und ich habe damals auch eine gefunden. Unter diesem LINK könnt Dir die Beiträge "Bleu comm le ciel 1-4" finden, wenn Ihr wissen möchtet, wie ich die Hose damals kombniert habe.

In diesem Frühjahr sind helle All-Over-Jeans-Outfits ebendso angesagt, wie Bekleidung in leichten, hellen Pastelltönen. Warum nicht diese beiden Ideen Kombinieren und mit einem grauen Vo-Ku-Hi-La Sweaty und einer Mütze den doch noch sehr frischen Temperaturen entgegenkommen. Auch wenn wir oft Sonne haben. Es ist meist noch empfindlich kalt im Schatten.
Was haltet Ihr vom angesagten Jeans zu Jeans mit Jeans über Jeans Look? Seid Ihr ein Freund von Pastelltönen?


Die Strickmütze aus Viskose ist auch bei nicht ganz so kalten Temperaturen noch angenehm zu tragen, weil man damit nicht schwitzt und dann auch nichts kratzt an der Strin. Das kann ich ja mal gar nicht haben. Wie geht es bei Euch? Tragt Ihr bei Plus 5°C und frischem Nord-Schnee-Wind noch Mütze?



Diese Frühlings Lockrufgeschichte hier lässt sich ganz leicht mit dem eigenen Kleiderschrank nachbasten und funktioniert natürlich auch mit anderen Pastelltönen.

Ersetzt man pink mit gelb und rose mit zitronengelb und mixt etwas Cognac dazu, hat man gleich einen ganz anderen Look.


Völlig unabhängig von meiner himmlisch blauen Idee heute, würde ich gerne von Euch sehen, was Ihr so die letzte Woche um Kopf und Kragen getragen habt.
Bitte verlinkt Euch hier mit Euren Beiträgen. Das Linkup steht Euch wieder die ganze Woche zur Verfügung.





Lasst es Euch gut gehen und werdet mir bloß nicht krank
Sunny

Montag, 9. Juni 2014

Tag des Ringelshirts

Sabina von Ocean Blue Style KLICK hat den heutigen Pfingstmontag zum Tag des Ringelshirts ernannt. An der Aktion beteiligen sich folgende weitere Blogs
Sabina von Ocean Blue Style
http://oceanbluestyle.blogspot.de/2014/06/tag-des-ringelshirts-12-styling-ideas.html
Ines von meyrose
http://www.meyrose.de/2014/06/09/tag-des-ringelshirts/
Sunny von Sunny´s side of life
http://howtobea-sunstorm.blogspot.de/2014/06/tag-des-ringelshirts.html
Traude von Rostrose
http://rostrose.blogspot.co.at/2014/06/himbeeren-gold-und-ringelshirts.html
Heidi von Heidi' s Seite
http://heidis-seite.blogspot.de/2014/06/tag-des-ringelshirts.html
Bärbel von Ü50
http://www.uefuffzich.blogspot.com/2014/06/tag-des-ringelshirts.html
Bianca von Kleidungs-Stück
http://kleidungs-stueck.blogspot.de/2014/06/tag-des-ringelshirts.html
Gunda von Hauptsache warme Füße!
http://homeofcalories.blogspot.de/2014/06/tag-des-ringelshirts.html
Betsi von Avatarama
http://avatarama.blogspot.de/2014/06/bloggeraktion-tag-des-ringelshirts.html
Sonja von Sonja J. Zimmer P. - ich
http://sonja-zimmer.blogspot.de/2014/06/blogaktion-tag-des-ringelshirts.html
Annemarie von MEINE KLEIDER
http://meinekleider.wordpress.com/2014/06/09/tag-des-ringelshirts.html
Janine von DieMissMini
http://diemissmini.blogspot.com/2014/06/ootd-tag-des-ringelshirts.html


Die Fotos sind vergangenen Samstag Vormittag vor einer Woche entstanden. Das schöne Wetter auf den Bildern trügt. Denn es war lausig kalt, vielleicht 12°C, der Wind wachelte anständig übers Feld. Ich hatte eigentlich vor, für ein paar Fotos auf die Jacke verzichten zu können, aber ich fröstelte bereits so schon fürchterlich und an ein entspanntes Fotografieren war auch nicht zu denken.


Unsere Ortschaft ist rundum von Wald eingefasst, die Häuser selbst sind durch einen dicken Streifen Wiesen und Felder davon getrennt. Heuer haben sich viele Bauern für das Anbauen von Gerste entschieden, die man sehr gut an den langen Grannen erkennen kann. Und deshalb gibt es heuer auch so viel Mohn zu sehen, ich habe das Gefühl, die beiden Pflanzen verstehen sich.
Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen, sonnigen entspannten Pfingstsonntag und könnt den heutigen Feiertag auch noch in vollen Zügen genießen?
Schaut auch noch bei den anderen Mädels vorbei, die sich an der Ringelshirtaktion beteiligen.
Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Samstag, 31. Mai 2014

Kommentare #6


Me and Bobby Mc Gee

Das Schößchentop kam gut bei Euch an. Das freut mich sehr. Ob einem etwas steht, muss man ausprobieren. Körperlänge, Proportionen, eher hüftig, eher grade. Es gibt so unterschiedliche Faktoren. Normal erkennt man wie bei Männern, in 0.3 sek ob einem was gefällt, oder nicht. Die Kleidern ist das ähnlich.
Zu den Kleidergrößen. Es würde sicher deutlicher, würde ich neben Conny auf einem Foto stehen. Was an 1,83m eine 44 ist rein von den Relationen eine 38 an 1,63. Nicht wirklich schlank aber doch weit weg von "übergewichtig".
Bärbel konnten wir dazu inspirieren Ihre Schößchenjacke aus den 90ern hervor zukramen. Alle waren brav wählen. Ein "Superwahljahr" liegt hinter uns. Nur geändert hat sich nichts. Arbeitsmäßig bin ich davon immer betroffen, weil mein Team DV technisch für das Anfordern der Briefwahlunterlagen zuständig ist. Damit waren wir das ganze Jahr beschäftigt.
Schönm, dass es Annemarie von Meine Kleider auch mal wieder online geschafft hat. Wir hoffen, Du bist bald zurück in der bunten Bloggerwelt.


Um Kopf & Kragen #6

Vielen Dank erstmal für Eure fleißig Teilnahme. Es freut mich, dass die Aktion so gut angenommen wird. Auch hier freut es mich, dass Euch das Schmuckset gefällt. Froh bin ich, dass es nicht nur mir so geht und ich scheints trotz an die Wand "Gepinne" des Modeschmucks (also im Blick hätte ich sie) nicht alles häufig genug trage.
Zwischenzeitlich ist noch einiges dazu gekommen. Die Pinwand ist schon ziemlich voll. Ich warte auf den Tag, wo mir das Ding in der Nacht mit einem riesen Schepperer von der Wand kracht.


Verliebt in einen Seestern

Ja. Ein Satz mit X. War wohl nix. Die Idee mit dem Seestern steht auf alle Fälle oben auf der To-Do-Liste.. Naja, ... fast... ganz ... oben.
Zur Zahnbürsteltechnik nur ganz kurz.
Man legt da unterschieldliche Schablonen auf ein weißes Blatt, mit der hellsten Farbe fängt man an. Die wird mit der Zahnbürste aus dem Malkasten geholt und über das Teesieb aufs Blatt gespritzt. Dann werden immer mehr Bereiche abgedeckt und dunklere Farben drüber gespritzt. Das sah schon immer irgendwie gut aus.


Vatertag

Es freut mich, dass Ihr alle von Euren Vätern und Familien ein bissal was zu berichten hattet. Die beiden Büsten hat mir die Besitzerin unserer "Ortsboutique" geschenkt, als sie den Laden vor einigen Jahren altersbedingt aufgegeben hat.
Ich weiß zwar, dass man Düfte dunkel lagern soll, aber wenn ich sie täglich nutzen will müssen sie griffbereit stehen. Bisher ist mir noch nichts gekippt, auch wenn ich manche eher selten auftrage.


Blogaward

Ich möchte mich nochmal für den Award bedanken. Schön, wenn Ihr mit meinen Antworten etwas anfangen konntet. Sabine, falls sich Bruce mal meldet, sage ich Dir umgehend bescheid.

Die Fotos heute stammen tagesfrisch aus dem Garten

Lasst es Euch gut gehen
Sunny


Samstag, 24. Mai 2014

Die vergangene Woche - Eure Kommentare #5

Bevor ich auf Eure Kommentare der vergangenen Woche eingehe, möchte ich noch kurz ein paar Outtakes aus der Fototour zeigen, die ich vergangenen Dienstag mit meinem Großen in unserer flächenmäßig riesigen Heimatgemeine gemacht habe. Die "richtigen" Fotos gab es ja bereits am Mittwoch und Freitag zu sehen.

Der Sommer kommt. Mit aller Macht. Es war wirklich ein wunderschöner Ausflug. Auch ein bisschen Ablenkung am Vorabend des wirklich gut vorbereiteten Colloquiums in Erdkunde, das am Mittwoch stattgefunden hat.


Auf dieser winzigen Lichtung gab es direkt neben der kleinen Kapelle einen Sonnenspot. Wir konnten natürlich nicht dran vorbei fahren, ohne das mal fotomäßig zu testen. Bitte nicht vergessen. Die Fotos sind mit einer 10 Jahre alten Ritsch-Ratsch-Klick-Digicam aufgenommen. Da wäre sicher noch mehr gegangen. Aber wir hatten Spaß. Das ist das wichtigste.
St. Michael (links) - Sunny (mittig) - St. Corona (rechts) HIER
 Wo ist die Welt? Ich will sie umarmen!!!
Das Fayte-Shirt hat ein Kumpel meines Sohnes designed und er vertreibt die leichten, hochwertigen Sommershirts auch. Nämlich über diese Seite. KLICK.
Und uns beiden fällt es auch gar nicht schwer den anderen zu irgendwelchem Unsinn anzustiften. Kommt auf Fotos besonders gut.
Nein, nicht dass Ihr jetzt meint er oder ich wären sauer.... wie gesagt. Outtakes. Ist sie nicht toll, diese Wiese? Mein knallblauen Lederbeutel (via Amazon im Winter 2012 bestellt) war übrigens auch mit dabei.

Aber jetzt zu Euren Kommentaren:

Risager Konzert HIER
Conny hat nach dem Armgebimsel gefragt, das stammt bis auf das Bändel mit den bunten Kugeln alles von H&M, allerdings schon z.T. aus 2012.
Ines wollte wissen, wann die Band in Hamburg spielt. Aktuell habe ich nur Dortmund und Berlin entdeckt. Ein guter Link ist Song Kick HIER um keine Band und keinen Konzerttermin zu verpassen.
Freu mich auf alle Fälle, dass Euch die Musik größtenteils gut gefallen hat. Bei Musik ist es ähnlich wie mit Kleidung, nur weil mir was nicht gefällt, muss es ja noch lang nicht schlecht sein.

Um Kopf und Kragen HIER
Vielen lieben Dank erstmal für Eure rege Teilnahme an der Aktion. Und auch für die Komplimente zur Aqua/Weiß Farbkombi die ich wohl deswegen gerne trage, weil sie mir gut steht. Wahrscheinlich greift man intuitiv zu den Farben die einen fröhlich stimmen, weil man sich darin leiden kann.
Gutes Wetter macht mir ebenfalls gute Laune. Zuuu warm mag ich es auch nicht, wenn ich nicht ins Wasser kann, um mich abzukühlen.

Lieblingsstücke - Erdteilspezial HIER
Also nochmal, aller Posts zu diesem Thema einfach unter o.g. Link verlinken, sodass wir eine hübsche orientalische Sammlung zusammen bekommen.
Freut mich, dass Euch die Tunika gefällt. Und natürlich auch, dass ich Euch in der Tunika gefalle.
Ich habe sie gestern noch in 2 münchner H&M Filialen hängen sehen. Müsste sich also schon noch aufteiben lassen.
Groß und breithüftig bin ich auch. Der Busen ist mit 80 B/C aber in der Relation eher klein. Ich bin immer froh, wenn ein Kleidungsstück KEINE Brustabnäher hat. Durch das Bändel in der Taille kann man die Tunika nach Wunsch auf figur bringen und die seitlichen, hellen Streifen machen optisch definitiv schmäler.
Lachen musste ich weil Cla das mit den Polen wohl nicht mehr so ganz auf dem Schirm hatte. Vor 14 Tagen ging es bei den Leblinsstücken im Erdteilspezial um die Pol(kappen). Nicht um Polen... hihi.
Liebe Joela, vielen Dank für Deine Blogaward Nominierung, ich werde mir die Fragen in den nächsten Tagen gerne mal anschauen.

Neue Einkaufsquellen HIER
Auch wenn ich
bis Anfang 2014 noch im Zentrum der Münchner City gearbeitet habe und dort an 4 Tagen die Woche eine Runde durch die dort ansässigen Läden drehte, habe ich doch viel online bestellt. Eben um ein Kleidungsstück mit vorhandenem kombinieren zu können. Und wie ihr auch schon bemerkt habt, es gestaltet sich die Suche nach einem tangerine farbenem Chuck in Gr.11 online einfach leichter, als wenn man in der Mittagspause von Shop zu Shop hetzt.
Zwischenzeitlich sind wir ins 2 km entfernte Dönerviertel umgezogen und ich muss 2 Stationen mit der U-Bahn fahren, um in die Innenstadt zu gelangen. Schade. Ich hasse das. Nach 25 Jahren hat man sich an diese Zentrumsnähe einfach gewohnt.


Im Prinzip bin ich mit den DHL Fahrern sehr zufrieden. Allerdings hat mir der Aushilfsfahrer meine Blommy Days Lieferung am Mittwoch Vormittag einfach auf den südseitig gestellten Gartentisch geknallt, wo die armen Blümchen dann bis Nachmittags um 5h lagen. In  einem repräsentablen, postfähigen Zustand waren sie danach leider nicht mehr. Ich habe gerettet, was zu retten war.
Und hier gibt es natürlich auch noch ein paar Schnappschüsse für Euch.

Kommt gut durchs WE, lasst es Euch gut gehen, benehmt Euch anständig.
Wir lesenen uns am Sonntag
Sunny

Dienstag, 20. Mai 2014

Um Kopf & Kragen #5 - Kreise

Da das Wetter nun endlich nach einer längeren Aprilphase, mit bleigrauen, regenschwangeren Wolken, kurzen Sonnenspots und kräftigen Regengüssen gestern wieder auf sommerlich und warm umgestellt hat, konnte ich es am Nachmittag nicht lassen in frühlingshaften Klamotten meine Erledigungen zu machen. Grad schee wars.


Da kam mir das getupfte Tuch grade recht. Der Ring HIER schon mal gezeigt, aus New Orleans, dazu ne weiße Jeansjacke und Espandrillos.

Ich hoffe, Ihr hattet auch Glück und der Wettergott hat es gut mit Euch gemeint. Vielleicht müsst Ihr keine Schals mehr tragen und könnt Euch hier mit Euren hübschen Ketten verlinken, die um Eure Hälse baumeln.

Es soll um alles gehen, was man sich um Kopf und Kragen hängen kann.Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Der Linkup ist wieder eine Woche für Euch offen.
Über eine rege Teilnahme (gerne auch mehrfach) würde ich mich sehr freuen.

Morgen geht es dann weiter mit den Lieblingsstücken. Sonderedition Erdteile. Schwerpunkt: Orient.
Da bin ich schon gespannt, was es wieder alles für tolle Links/Posts von Euch zu bestaunen gibt.






Ich hoffe das gute Wetter bleibt uns nun endlich wieder treu. Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Freitag, 9. Mai 2014

Ines' white week #5

So! Freitag! Die Woche ist geschafft. Der Große hat die praktische Fahrprüfung aufs erstemal geschafft, Deutsch- und Englisch Abi sind heute Mittag geschrieben! Halbzeit.
Der kleine genießt es glaub ich, mal nicht so im Fokus zu stehen. Aber die Zeiten ändern sich wieder. Das Schuljahr ist ja noch nicht rum. Für ihn.

Am letzten Tag der "weißen (Blusen)woche" zeige ich euch meine Lieblingstunika von Taifun. Ich weiß nicht, ob ich sie schon 10 Jahre habe, könnte aber durchaus hinkommen. Sie ist figurnah geschnitten und passt vorn wie hinten gleichermaßen gut. Die Baumwolle ist leicht stretchig versponnen und man hat relieffartig ein verschnörkeltes Blumenmuster aufgestickt. Diese Bluse ist ein echtes Multitalent, sie passt über Jeans, Leinen- und sommerliche Marlenehosen. Zu Sandalen, Pumps, Stiefeln und Stiefeletten und Sneakern.

Leider haben die in den letzten Jahren etwas nachgelassen. Die Qualität wurde schlechter, die Preise haben ziemlich angezogen. Ich glaube die Bluse kostete damals um die 40 €. Ich schätze da könnte man jetzt fast mit dem Doppelten rechnen.

So, dann wünsche ich Euch schon mal einen schnellen Freitag, lasst Euch nicht stressen und kommt gut ins Wochenende.
Bei Ines ( (Meyrose) ) möchte ich mich nochmals ganz herzlich für die tolle Aktion und bei den übrigen Bloggerinnen

fürs Mitmachen bedanken.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Donnerstag, 8. Mai 2014

Ines' white week #4

Heute gibt es wieder eine weiße Bluse. Wer hätte das gedacht. Ich hätte zwar noch einen Schwung richtig sommerlicher, weißer Blusen. Aber damit warten wir jetzt erst mal, bis es dann richtig Sommer wird.
Es gibt zwar weiße Blusen wie Sand am Meer und viele, viele davon sind aus typischer Hemdblusenbaumwolle. Ich fühle mich prinzipiell auch wirklich wohl in diesem Material. Aber ich ziehe nicht gerne was drüber. Also Blazer oder Strickjacken z.B. Mir ist das immer zu viel gewurschtele in den Ärmeln und die ohnehin vorn meist leeren (wenig Brust....) Blusen schoppt es damit zusätzlich noch ordentlich zusammen. Im Winter ist es mir im Büro zum Sitzen über mehrere Stunden dann zu kalt und im Sommer definitiv zu warm. Oder sagen wir so, wenn die Sonne in die Südseitenbüros knallt und sich die warme Luft überall verteilt (dazu muss es noch nicht zwingend SOMMER sein). Zum Ausgehen sind sie mir dann schon wieder zu formell, wir treiben uns ja hauptsächlich auf Konzerten oder im Kino herum. Und wenn ich mit meinen Freundinnen in die Kneipe gehe, da würden mich wohl alle Fragen: Kommst Du aus dem Büro? Hattest Du heute einen wichtigen Termin?

Von den übrigen Damen, die bei Ines' Bloggeraktion White week (Meyrose) mit machen, weiß ich ja nun schon, dass sie weiße Blusen mögen.  

Wie ist das bei Euch anderen? Weiße Blusen Ja, bitte! oder Nein, danke! Zu welchen Anlässen tragt Ihr sie?
Statt einer Kette habe ich mich heute nur für große, auffällige Ohrringe entschieden. Tasche, Schuhe und Hose hatte ich bereits am Montag HIER kombiniert.

Schaut doch auch auf den anderen Blogs vorbei, die bei dieser Aktion mitmachen:

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Montag, 5. Mai 2014

Ines' white week #1

Heute startet die von Ines (Meyrose) ins Leben gerufene Bloggeraktion: "White week". Bei der white week zeigen die teilnehmenden Bloggerinnen von von Montag bis Freitag das gleiche Outfit – bis auf die Bluse: Die Bluse ist jeden Tag eine andere weiße Bluse.

Naja. Fast.... immer NUR die Hose zu wechseln, das hätte mir zu den einzelnen Blusen nicht so gefallen.


Es machen bei dieser Aktion auch noch folgende Bloggerinnen mit:
Heute bekommt Ihr nichts neues zu sehen. Diese weiße Bluse war ursprünglich mal ein doppellagig gearbeites Kleid. Es war mir aber eigentlich immer zu kurz und durch die Rüsche am Saum sah es mir für mich doch zu verspielt aus. Da ich lange Blusen, vor allem über schmalen Hosen, sehr gerne mag, musste das Kleid seinen "Status" aufgeben und wurde zu einer meiner vielen (aber gern getragenen) weißen Baumwollblusen. Ich glaube, das war eine gute Entscheidung. Oder?

Vorher:
Aufnahmen teils auf der Weinmesse in München gemacht.
 Nachher:
 
Leider muss ich bei diesen Ärmeln immer den Knopf hinten auflassen, mein Trizeps passt da sonst einfach nicht rein ;-) (Wer hat so dünne Ärmchen????) Vor allem wenn Platz für richig Oberweite vorgesehen ist???

Wie ist das bei Euch? Habt Ihr vorher/nachher Aufnahmen von Kleidungsstücken, die schon mal 
  • länger
  • weiter
  • kürzer
  • enger
  • oder sonstwas waren?
Zeiiiiiiiiigeeeeen!

Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Mittwoch, 30. April 2014

Feste feiern! - That's me!

Morgen ist der 1. Mai. Tag der Arbeit. Ein Feiertag. Maibäume werden aufgestellt. Frühlingsfeste werden abgehalten. Wie z.B. auch in München. Dort findet aktuell das Frühlingsfest statt, quasi das kleine Geschwisterl der großen Wiesn'.
Eigentlich wäre mein Großer da sicher ein, zweimal raus gegangen. Bisher schaut es aber nicht so aus. Ich bin überrascht. Der kleine ist nicht nur körperlich zwischenzeitlich richtig groß geworden. Nein, er feiert im Mai auch seinen 18. Geburtstag.
Wenn das nicht schon stressig genug wäre, steckt er jetzt auch noch mitten im Abi. Aber wenn ich mich recht erinnere (es ist ja schon fast 26 Jahre her) schlittert man da so rein, so durch und ehe man es sicher versieht, ist der ganze Zauber auch schon gelaufen.
Am Montag war der kleine mündliche Teil der schriftlichen Abiprüfung in Englisch. Nächste Woche geht es dann mit dem großen schriftlichen Teil, mit Deutsch und einen Tag vor dem 18. dann mit Mathe weiter. Darauf folgen dann noch die beiden Kolloquien in Geografie und Biologie.

Aber es kommt eh immer wie es kommen muss. Das Leben, das Schicksal, oder vielleicht doch der liebe Gott halten schon den richtigen Weg für jeden von uns bereit. Ich bin da ganz zuversichtlich. Ich kenne zwar niemand, der heute das macht, was er mit 18 glaubt, dass er mit 48 tun würde.... Ihr?
Ich selbst auch nicht, ich hatte zwar eine waage Ahnung. Aber definitiv keinen Plan. Aber ich bin ganz genau so glücklich wie es gelaufen ist. Ganz ohne Planung. Einfach nur in dem Bewußtsein, dass mein Weg der richtige für mich ist und dass es immer so laufen wird, wie es für mich gut ist. Schließlich bekommt jeder im Leben das, was er verdient. Der eine früher, der andere etwas später. Aber er bekommt es. Und genießt es dann hoffentlich.

Die Fotos sind übrigens letztes Jahr um die Wiesn'zeit entstanden. Wer also modische Anregung für junge Herren in Tracht sucht, ist mit der Tegernseer in guter Gesellschaft.

Lasst es Euch gut gehen. Und nehmt die Prüfungen hin, die Euch das Leben stellt, Ihr werdet eh nicht gefragt!
Sunny

Dienstag, 29. April 2014

Um Kopf & Kragen # 2 - Punkte, Punkte, Punkte

Heute geht weiter mit der zweiten Ausgabe von... um Kopf und Kragen. Um was geht es?

Papagenas Aktion "Betucht am Dienstag" ist in der Sommerpause. Als Ersatz bieten wir in Absprache mit Ihr hier eine ähnliche Aktion. Ebenfalls wöchentlich und ebenfalls an einem Dienstag.

Wer also nach wie vor Lust hat seine Tücher und Schals zu posten, hat hier (mit Bildchen) die Gelegenheit. Aber nicht nur das. Es soll um alles gehen, was man sich um Kopf und Kragen hängen kann. Also auch Ketten.


Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Bauchläden wären z.B. auch noch eine schöne Geschichte. Es darf aber auch mal eine Armschlinge sein oder was Ihr sonst so am Hals habt.

Bei mir war es letzte Woche ein getupfter Schal, den ich von meiner Nichte zum Geburtstag bekommen habe.
Ich denke momentan fast minütlich an sie, wir warten bereits seit Freitag auf die geplante "Niederkunft". Aber die kleine Karla lässt einfach auf sich warten.

Diesmal hat mein kleiner letzte Woche die Bilder von mir gemacht. Zumindest das Wetter hat an diesem schönen Frühlingstag ganz wunderbar gepasst und es war ideal um in weißer Jeans und Espandrillos nachmittags einkaufen zu gehen.
Espandrillos & Shirt - Lands' End | Jeans &Tuch - S.Oliver
Diese Woche ist das Wetter dafür bisher keine Sache, die es lohnen würde groß zu erwähnen. Leider. Aber man kann halt nicht immer alles haben.
Armreif - C&A | Strickjacke - Tchibo
Der Holzarmreif von C&A aus (ich mein) 2012 passt super gut zum neuen Schal. Findet Ihr nicht auch. Ich bin manchmal überrascht, was man alles im Fundus hat, was ungeplant sich perfekt ergänzt.





Freitag, 25. April 2014

Blumen von Bloomy Days :-)

Wir Ihr wisst, hab ich gern mal ein paar frische Blumen in der Wohnung stehen. Im Prinzip am liebsten in der Küche, denn das ist der Raum in dem ich mich zum Kochen und Essen aufhalte. Also ziemlich oft.

Ich hatte schon öfter auf anderen Blogs von Schnittblumenabos gelesen, und als Bloomy Days mich angeschrieben hat, ob sie mir testweise und kostenlos Blumen zuschicken dürften, habe ich natürlich ja gesagt.

Ich war ziemlich gespannt wie und in welchem Zustand die Lieferung bei mir ankommt.
Stabil verpackt und mit Kabelbinder fixiert wurden sie von DHL geliefert. Beim Auswickeln war ich doch recht überrascht. Disteln hätte ich mir absolut nicht als Schnittblumen für die Vase erwartet.
Ausgepackt und in der Vase verteilt sehen diese blauglänzenden Disteln neben den weißen Nelken aber sehr ungewöhnlich und ausnehmend schön aus. Die Stile waren zum Transport in einem Säckchen, um sie feucht zu halten. Eine "Bedienungsanleitung" und ein Pflegepulver fürs Wasser waren auch mit dabei.

Und ich bin gespannt, wie die Qualtiät der Blumen ist und wie lange sie bei hoffentlich guter Pflege bei mir halten. Ich werde dann auf alle Fälle berichten. Bis dahin, viel Spaß beim Bilder gucken.


Mögt Ihr frische Blumen? Kauft ihr sie im Supermarkt, beim Blumenhändler oder habt Ihr vielleicht schon ein Blumenabo?

Nicht, dass Ihr meint, ich würde mich nicht über Eure vielen Kommentare freuen. Ich habe mir jetzt vorgenommen einfach einmal pro Woche auf die Dinge eingehen, die mir aufgefallen sind. Das finde ich für den Schreiber angenehmer, als immer nochmal zurückkehren zu müssen.

Zunächst hoffe ich, dass die kranken und angeschlagenen zwischenzeitlich wieder fit sind. Dann wollte ich mich bedanken, dass die "Um Kopf und Kragen" Aktion auf soviel positive Resonanz gestoßen ist.
Sehr schön zu lesen waren Eure Erlebnisse von den Feiertagen.
Gefreut habe ich mich auch, dass Euch meine beiden Statementketten gut gefallen und das Eure Vorlieben wie man diese trägt, schon auch mit meinen decken.
Mit der Asien-Aktion könnte schon noch ein bissal was gehen. Ich bin sicher ihr habt in Eurem Fundus Posts zu asiatischen Gerichten oder welche mit "asiatisch" angehauchten Tüchern. Mädels... da geht noch was.
Sabine Gimm schrieb, sie habe nur eine "marokkanische" Bluse. Das ist natürlich die Gelegenheit um sie bei den "Orientwochen" zu zeigen.



Lasst es Euch gut gehen
Sunny
Hallo