Gegen Content-Klau

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK
Posts mit dem Label Geburtstag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Geburtstag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 19. März 2017

Thank you, Chuck Berry!

(Werbung, Affiliatelink) Chuck Berry starb gestern, mit neunzig Jahren. Und auch wenn ich heute meinen Geburtstag feiere, stimmt mich das traurig. Aber ich bin auch unendlich dankbar. Chuck Berry ist einer der Gründer und Pioniere des Rock’n Roll. Die Musikrichtung, die von Herzen liebe. Seit ich mich zurück erinnern kann, lagen bei meinen Eltern Elvis Presley, Roy Orbison, Chuck Berry, Little Richard, Bo Diddley auf dem Plattenteller. Ohne Chuck Berry wäre die Welt um unendlich viel positive Energie ärmer.


Sonntag, 27. März 2016

Unboxing

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".

Zunächstmal möchte ich Euch natürlich ein schönes Osterfest wünschen.

Und den Gewinner der Likoli-Shirt-Verlosung vom letzten Sonntag KLICK bekannt geben.

Tatataaaa.... es ist der liebe Franz, sein Jahren ein treuer Leser. Freut mich, dass Du Dir ein passendes Shirt für Deinen Alabasterkörper gefunden hast. Melde Dich bitte bis spätestens 30.03.2016 - 6 Uhr bei mir, sonst muss ich das Shirt neu auslosen.

Allen übrigen Teilnehmern sage ich an dieser Stelle herzlichen Dank fürs Mitspielen.

Wie ich Euch ja bereits am Dienstag angekündigt habe, gibt es hier noch das eine oder andere Geburtstagsgeschenk zu sehen. Besonders gefreut habe ich mich über diesen schönen, großen Geldbeutel. Ich habe ihn von meinem Lieblingscousinchen bekommen. Dankeschön nochmal an dieser Stelle von mir, liebe Ingrid.

Clutch oder doch bloß ein Geldbeutel?

Ich trage ja in meinem Geldbeutel mein ganzes, gläsernes Leben mit mir herum. Vor allem Kundenkarten und noch ein paar dienstliche. Diverses, was man zum Zahlen benötigt. Ausweis, Führerschein, Fahrkarte, Fahrzeugpapiere, Rezepte. Da kommt schon ganz schön was zusammen. Und ohne einen großen und übersichtlichen Geldeutel geht bei mir schon lange nichts mehr.

Unboxing

So blöd ich neumodische Wörter finde. Am Auspacken habe ich einen riesen Spaß. Die Herren hier im Haus glauben ja, ich hätte einen Päckchen Fetisch.  Ich liebe, liebe, liebe Päckchen. Vor allem, wenn sie mit DHL kommen (der Hermesmann treibt mich in den Wahnsinn und die von DPD oder UPS sind so herrlich unflexibel).

Wer sind Eure liebsten Versanddienste? Ich habe ja einen Garagenvertrag mit DHL, das funktioniert sensationell gut.

Aber jetzt zum Geldbeutel. Er ist aus Leder, in diversen Aquatönen.... mit Sicherheit nicht nur im kommenden Sommer die Trend-Farbkombi. Schön, so habe ich immer meinen Sommer dabei. Ich liebe diese Meeresfarben, Türkis und Blau in allen Schattierungen.

Ledertrottel. Äh.. Ledertroddeln

Eigentlich war ich ja nur auf des Suche nach dem Begriff Leidertroddeln. Also bei Tante Google. Und als ich dieses Bild vom Geldbeutel sah, wars um mich geschehen. Liebe auf den ersten Troddel... *hehe*

Und nachmdel mein aktueller, pinker, ähnlich "geschnittener" Geldbeutel seine besten Tage gesehen hat, war ich schon länger auf oberflächlicher Suche nach einem passenden Ersatz. Und zack.


Ledergeldbörse "Alba" 

Unverhofft kommt oft

Wenn man es am weinigsten erwartet, finden sich meist die besten Teile. Ist es nicht so?
Kurz darauf hat meine Cousine gefragt, was ich mir zum Geburtstag wünsche. Und da wars dann auch schnell klar. Diesen tollen Geldbeutel. Wir lieben beide das Meer und Türkis sowieso. Ich werde also die nächsten Jahre mehrmals täglich an sie denken.

Und, was habt Ihr für Geldbeutel. Immer den selben? Verschiedene?
Designerteile? Oder auch solche kleinen Reisetaschen wie meinen hier?



Tintenblau

Ich weiß den Blog nicht mehr, aber eine Frau hat in den Kommentaren geäußert, sie wäre auf der Suche nach einer "strahlenddunkelblauen" Jeans ohne nenneswerte Waschung.

Ein paar Tage später hab ich eine Freunding beim Einkaufen getroffen. Genau. In einer strahlend blauen Jeans, ohne nenneswerte Waschung. Und ich habs sie sogleich nach der Jeans gefragt.

Da hat sie gegrinst und meinte sie hätte eine alte, ehemals dunkle, aber schon ausgewaschene Jeans, mit Simplicol in "Marineblau" eingefärbt. Das sah wirklich spitzenmäßig aus.

Kann man sich also durchaus als Idee "auf den Zettel schrieben". Wie sagt Heidi KLICK immer so schön, was nicht passt - machen wir selber.

Und, seid Ihr auch so verrückt wie ich und sucht den Duft des Tages passend zu Euren Klamotten aus?

Geldbörse - Visconti
 Salvador Dalí Laguna
Armreif - C&A


Ich wünsche Euch einen schönen, sonnigen Ostersonntag. Erholsame Feiertage und viel Freude mit Euren Lieben. Lasst es Euch gut gehen, bleibts ma gsund!

Sunny

P.S.: Dieser Post enthält Affiliatelinks zu Produkten, die ich Euch gerne empfehle (Amazon).




Sonntag, 4. Oktober 2015

Bleistiftrock mit Blusenshirt, Blazer und Stiefeln kombiniert




Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Gestern hat Rudis Schwester ihren 50. Geburtstag nachgefeiert.
Zum Glück habe ich es geschafft Fotos von meinem Outfit zu machen, bevor wir los gefahren sind. Und deshalb kann ich es auch ausnahmesweise mal richtig zeitnah posten. Das hat schon was.


Nur die Tasche fehlt. Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden. Da passierte dann spontan, 5 min vor der Abfahrt. Ich habe mich für die kleine, beige Maria Dee entschieden, um das braun im Rock orgendwo nochmal zu wiederholen.


Wir hatten einen wundervollen Abend im großen Kreis beim Lieblingsitalliener von Rudis "Sorellina".


Herstellernachweis:
Stiefel - Gabor | Strümpfe - Falke | Rock - Ulla Popken | Blusenshirt - Tchibo | Schmuck - Rossmann | Blazer - Karstadt | Makeup - AVON

Wie habt Ihr den 3. Oktober verbracht? Was steht heute bei Euch an?

Kommt gut in die neue Woche,

lasst es Euch gut gehen

Sunny


This article was released originally on "Sunny's side of life".




Sonntag, 8. Februar 2015

Meet Manfred, Bill, Valentine and the Dok ;-)

Einen wunderschönen Sonntag morgen wünsche ich Euch allen.

Gestern Abend waren wir auf einem Geburtstagsumtrunk, Manfred, der Mann meiner besten Freundin, ist 53 geworden. 


Und wie in jedem Jahr sind dort spontan die engesten Freunde zum Gratulieren eingelaufen. Doch. War wirklich eine nette, ungezwungene Feier. Und ich glaube ich war genau richtig angezogen.

Die letzten Tage waren vollgeladen mit Terminen und auch in der nächsten Woche stehen mir zwei wunderbare Konzerttermine ins Haus. Auf diese beiden Events freue ich mich schon seit letztem Jahr.
Am Montag spielen Sons of Bill (HIER schon mal berichtet und Musik verlinkt) in München.

Letztes Jahr habe ich die Karten für Sons of Bill von meinem Mann als Überraschung zum Valentin geschenkt bekommen. Heuer habe ich sie schon länger an der Wand pinnen sehen.

Apropos Valentinstag. Kommenden Samstag, am 14.02., wird es von einigen Ü30 Bloggerinnen ein Valentins Special geben: Be my Valentine!

Lasst Euch überraschen.

Am Freitag geht es dann aufs Konzert eines befreundeten Musikers, Dr. Will (HIER). Beide Konzerte finden im kleinen, feinen Ampere statt.

So. Und jetzt wünsche ich uns allen einen stress- und terminsfreien, erholsamen Sonntag.

Lasst es Euch gut gehen, bis die Tage

Sunny

Dienstag, 3. Februar 2015

Um Kopf & Kragen #40 - 50.Geburtstag

Nein, nein. Nicht meiner.
Aber eine Freundin und Frau eines Jugendfreundes von mir hat am Samstag ihren 50. Geburtstag in großer Runde gefeiert.


Das ist ja dann schon mal eine Gelegenheit um sich hübsch zu machen. Nach längerem habe ich mal wieder "mein kleines Schwarzes" aus dem Schrank gefischt.

Kette, Puscheljacke, Tasche und Stiefel dürften zwischenzeitlich alte Bekannte für Euch sein.

Um das ganze nicht zu düster erscheinen zu lassen habe ich wieder mit Stephanies (Modeflüsterin HIER) Farbklammer gearbeitet.

Statementkette (platin/marsalla/flieder)
Kleid (schwarz)
Jacke (schwarz)
Strumpfhose (platin)
Tasche (marsalla)
Stiefel (schwarz)

Und jetzt ist es wieder Zeit, dass Ihr Euch hier und heute mit allem verlinkt, was Ihr um Kopf & Kragen tragt. Es dürfen auch gerne mehrere oder ältere Posts sein, die Ihr hier zeigt. Wichtig ist nur, dass Ihr die Rechte am verlinkten Bildmaterial besitzt. Ihr habt dafür wie immer eine ganze Woche Zeit.




Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Sonntag, 5. Oktober 2014

Die letzen Woche #20 - Im Oktober

Ja.... da sind wir schon wieder. Bereit für einen Wocherückblick und einen kleinen Ausblick in den goldenen Oktober.
Zumindest das Wetterglück hat uns schon mal nicht verlassen, in der letzten Woche, bei Monatswechsel.
Vergangenen Sonntag veranstaltete meine Cousine das letzte offizielle Steckerlfischgrillen des Jahres 2014 im Kreise der engsten Familie. Schee wars, i dank da recht schee.
Am Dienstag hatte mein Vater Geburtstag, den 77., den wir zusammen mit allen spontanen Gratulanten den ganzen Tag über gefeiert haben. Kuchen war genug da.... Italienischer Apfelkuchen, Zwetschgendatschi und Papas Liebling.. Zitronenkuchen. Irgendwie hatte sich das Miststück in der Form verklebt, ist dann zerbrochen und konnte auch mit größeren Mengen Zitronenguss nicht mehr repariert werden. Da half nur noch Schadensbegrenzung mit einer ordentlichen Sahnefüllung.
Am Dienstag hatte mein Großer auch seinen ersten Tag an der Uni/TU... insgesamt 3 Tage Infoveranstaltungen für sein Bioinformatikstudium.

Von der Mama gab es dafür sogar spontan eine kleine Schultüte gebastelt..... hat ihn positiv überrascht. Er hat sich richtig gefreut, weil er so gar nicht damit gerechnet hatte. Zwei Bögen festes Papier zusammengeklebt und zur Tüte geformt. Innen dann am oberen Rand etwas Seidenpapier in kräftigem Pink festgeklebt und eine Füllung aus Schoko, Gummibeeren und ein kleines Notizbuch für 2015 hineingepackt.

Im laufe des Freitags hat Sunny's side of life nach 3 Jahren und 3 Monaten die 300 000 Klicks Hürde gerissen. Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmal für Eure Besuche und Kommentare. Ich freue mich über jeden einzelnen und den regen Austausch mit Euch.

Am Freitag waren wir bei einer Freundin zum Essen eingeladen. Es gab österreichisches, superleckeres Saftgulasch mit Bandnudeln auf den Teller. Im Anschluss den ersten Teil von "Der Aufschneider" auf DVC HIER. Wer auf schrägen, österreichischen Humor steht, sollte sich den unbedingt anschauen. In der Pause gbkamen wir einen super leckeren Scheiterhaufen KLICK zum Espresso gereicht. Hmmmm.
Danach dann noch den 2. Teil des Films. Und keinen Rotwein für den Fahrer.... :-)
War auch gut so. Als wir um 1 Uhr nach Hause fuhren, hatte die Polizei im Tunnel gesperrt um einzelne Wiesenbesucher - mit ausländischen und auswärtigen Kennzeichen zu kontrollieren. Aber man weiß ja nie, drauf verlassen, dass man durchgewunken wird, braucht man sich nicht.

Neuzugänge für den Herbst gibt es auch zu zeigen.. Es sind zwei identische Schals, die ich zu einem Cape verarbeiten werde. Ihr dürft also gespannt sein.

Was gibt es sonst neues? Von der Schulter?
Ich bin aktuell zwei Tage pro Woche bei der Physio und mache bis zu drei Mal täglich zu Hause die vorbesprochenen Übungen.
Matheo ist jetzt der zweite Therapeut, der mich bei der Arbeit an meiner Schulter unterstützt. Er ist der jüngste und definitiv der Beste Physiotherapeut den ich jemals hatte. Er erklärt wo die Probleme liegen, zeigt mir gute Übungen, gibt mir Hausaufgaben und kontrolliert akribisch die Ausführungen.
Zwischenzeitlich bin ich ganz zuversichtlich, dass die Geschichte wieder wird.

Morgen geht es erst nochmal mit Freunden zum Wiesnausklang auf die "alte Wiesn", wir haben da ab 17 Uhr einen Tisch. Da freu ich mich jetzt schon drauf. Das ist immer sehr nett da.

http://heidis-seite.blogspot.de/2014/07/rock-around-blog-und-die-reise-beginnt.htmlIm Oktober erwartet Euch noch die von Heidi ins Leben gerufene und vorbereitete Aktion "Rock around the Blogs" der Ü30-Blogger HIER. Ihr dürft gespannt sein.


Lasst es Euch gut gehen
Sunny

Donnerstag, 31. Juli 2014

Night & Day #3

Nicht, dass Ihr meint, mein Leben würde nur aus feiern und arbeiten bestehen. Der Eindrück könnte allerdings entstehen, wenn ich Euch hier Kombinationen zeige, die ich gerne zur Arbeit oder gerne zum Ausgehen trage (wahlweise ins Kino, auf Konzerte oder zu Geburtstagsfeiern).
Mir war so nach Sommer, Sonne, Farbe und Lebensfreude, als ich mich unlängst für die Garten-Familien-Grill-Geburtstagsfeier meiner Cousine fertig gemacht habe.

Und damit bin ich richtig gelegen. Ich habe mich den ganzen Nachmittag super wohl damit gefühlt. Es gab Salate, leckeren Steckerlfisch, Halsgrat und Schafskäse in Alufolie vom Grill, Obstsalat, Eis, Kuchen... und jede Menge Spaß und Spiel nicht nur für die Kinder.

Und? Was tragt Ihr auf eine sommerliche Familien-Grillgartenfeier. Mit Hund, Katz, Kind und Kegel?

Und um dem Titel des heutigen Posts gerecht zu werden gibt es jetzt eine meiner Lieblingsversionen von Night & Day (Night time is the right time ;-). Unterlegt mit Szenen aus dem Film über Ray Charles!



Lasst es Euch gut gehen, habt eine schöne Restwoche
Sunny

Montag, 30. Juni 2014

Herzlichen Glückwunsch!!!!


Die Damen. Die Gewinnerinnen meiner Blog-Geburtstags-Verlosung sind gezogen.
Die Handcreme geht an Sonja HIER,
die Tagescreme mit Mineralien an Antje M HIER und die getönte CC-Creme an Missi Mini HIER.

Herzliche Glückwunsch!!! Bitte meldet Euch per Mail mit Eurer Postanschrift bei mir:
howtobea.sunstorm@googlemail.com

Außerdem hat sich Luzerne aus Franken heute so nett über DIESES Curry Rezept geäußert, dass bei Ihrer Familie in Franken so gut angekommen ist.
Das freut mich sehr. Viele Grüße sende ich daher heute an meine Ex-Studienkollegen aus Rauhenebrach/ Koppenwind, Ochsenfurth, Kitzingen, Würzburg und Aschaffenburg und natürlich an alle meine Leser.

Lasst es Euch gut gehen

Sunny



Mittwoch, 25. Juni 2014

It's partytime!

Vergangenen Samstag war es endlich soweit. Ich war schon ewig nicht mehr auf so einer großen Feier. Und schon gar nicht auf einer, die wir selbst ausgerichtet haben. Wir haben gemeinsam unseren 95. Geburtstag gefeiert. Mit 72 Gästen zwischen 7 Wochen und 77 Jahren. Die weiteste Anreise war aus Osnabrück, die kürzeste ca. 100 m Luftlinie.
Bereits im Februar haben wir mit den Planungen begonnen. Schließlich wollten wir eine richtig coole Party, vor allem mit Live Musik. Und zwar von unserer Lieblingsband, den "Stars". Gar nicht so leicht gewesen einen Termin zu finden, bei demalle 10 Musiker Zeit und noch keinen anderen Gig im Kalender stehen hatten.
Tja. Und dann die Location. Wir hatten auch hier Glück. Der Landgasthof Schmuck im Nachbarort ist seit Jahren Spezialist für perfekt organisierte Feiern in stimmungsvollem Ambiente und mit wunderbarem Essen. Die neu zur Weinstube umgebaute Kegelbahn hatte die optimale Größe für die geplante Anzahl von Gästen, Band und Tanzfläche.
So hatten wir absolut keinen Stress mit den Vorbereitungen und alles hat zum Glück wie am Schnürchen geklappt. Das Wetter war ideal, das Essen super lecker, die Band ist ebenfalls bei Jung und Alt sehr gut angekommen. "So setzt man Maßstäbe", haben wir zum Abschied gehört, "eine super Party", "die beste Feier seit Jahren".... "wunderschön wars". Wir haben uns megamäßig gefreut, dass wir an diesem Abend soviele glückliche Menschen um uns hatten. Familie, Jugendfreunde, Kommilitonen und Arbeitskollegen.

Der Saxophonist ist ein Studienkollege meines Mannes und ein sehr guter Freund von uns beiden. Er hat sogar noch heimlich mit meiner Schwägerin ein Stück eingeübt. Das war natürlich eine super Überraschung und quasi die Vorband für die Stars.

Einen Fernseher für die Fußball Fans gab es zwar, aber die sind scheinbar immer im rollierenden System dorthin verschwunden um nach dem Stand zu schauen. Es war immer voll und richtig Stimmung vor der Bühne.
Obwohl wir uns nur eine Spende in die Bandkasse gewünscht hatten, gab es natürlich zusätzlich noch die eine oder andere Dreingabe. Und man sieht ganz deutlich, wo bei uns die Schwerpunkte liegen. Guter Rotwein, Spirituosen, Bücher, DVDs, Musik, Konzert und mediterranes Essen.
 Jeder Gast hat von uns ein Namens"bickerl" angeboten bekommen, was sehr gut angekommen ist. Ist ja auch nicht jedermanns Sache bisher unbekannte mit hey Du, oder äh.. Sie anzusprechen.
Es sind zwar sehr viele schöne Fotos entstanden. Aber erstens die meisten ohne Blitz, sodass ich kräftig aufhellen musste und zweitens sind natürlich überall Menschen mit uns zusammen drauf, die ich nicht ungefragt veröffentlichen möchte. Reden wurden zum Glück keine langen gehalten. Aber ein kleine Überrschung gab es für uns beide.

Mein Mann war vor 25 Jahren mit zwei seiner Studienkollegen und eiem Rucksack auf Sardinien, ein richtiger Ultra-Basic-Strandurlaub in Strohhütten, wie es damals noch möglich war. Wir bekamen also eine kurze Diashow (unten links im Bild kann man die "Flinsal" vom Projektor sehen) präsentiert, dazu Sardisches (!!!) Bier auf winzigen Klappsesseln serviert, einen Fresskorb mit Sardischen Flüssigkeiten verbunden mit einer Einladung zum Sardischen Spanferkel am Spieß-Essen, das im Herbst stattfinden wird.
Was es genau mit dem Superman Shirt aufsich hat... keine Ahnung.... Das war ganz schön Input an dem Abend.
Outfitfotos, aufgenommen auf der Wiese vor dem Gasthof gab es auch.... nur hat mein Mann die Speicherkarte gelöscht (!!!) kurz bevor die Gäste kamen und er die Kamera an unsere diversen Fotografen weitergegeben hat.
Also gibt es welche, die ich dann am nächsten Morgen "nachgestellt" habe. Ihr habt recht, ich sah schon mal frischer aus....
Ich wäre aber kein Jeans und Turnschuh Mädel oder eine Super-Sneaker-Woman (höhö) - wie Ihr möchtet, hätte ich nicht für die "Konzertphase" meine Sterndalturnschuh für stressfreies Hüpfen im Gepäck gehabt. Deshalb ging natürlich auch kein Kleid.
So, und jetzt danke ich an dieser Stelle meinem Mann, dass man mit ihm auch so "große Dinger" total relaxed durchziehen kann, den Wirtsleuten Schmuck und dem Personal (Roman und Lena) für den  perfekten, zuvorkommenden und doch völlig unauffälligen Service, sowie unserer Familien, unseren Freunden, Kollegen und vor allem der Band dafür, dass sie so vollzählig erschienen sind. Super Laune mitgebracht haben und mit uns so toll gefeiert haben.

Lasst es Euch allen gut gehen
Sunny

Sonntag, 15. Juni 2014

Happy Birthday!!! - Bloggeburtstag

Ihr habt richtig gelesen. Schon wieder gilt es einen Geburtstag zu feiern. Allerdings ist es mein Blog, der morgen vor drei Jahren online gegangen ist.

Ich hatte die letzten 3 Jahre viel Spaß damit und natürlich auch mit Euch, meinen Leserinnen und Lesern.
Dafür möchte ich mich bei Euch ganz herzlich bedanken. Aber nicht nur mit Worten, sondern mit drei kleinen Geschenken, die ich für Euch ausgesucht habe. Die Produkte sind nicht gesponsort.
Ihr kennt ja meine Vorliebe, was AVON Kosmetik betrifft. Also gibt es heute für Euch drei unterschiedliche Produkte zu gewinnen.

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 29.06.2014, 18 Uhr.
Wer daran teilnehmen möchte, sollte 18 Jahre alt sein und eine Adresse in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist wie immer bei einer privaten Verlosung ausgeschlossen.
Bitte schreibt hier in den Kommentar, welches der drei Produkte Ihr gewinnen möchtet (und warum).

Die Gewinner werden nur hier auf dem Blog bekannt gegeben. Bitte meldet Euch dann bis spätestens 13.07.2014 per Mail bei mir.

AVON ANEW CLINICAL ABSOLUTE EVEN Handcreme (LSF 15)

Für jugendliche Hände, denen man ihr Alter nicht ansieht. Mit zwei unterschiedlichen Wirkformen von Vitamin C angereichert sorgt die Creme für eine optimale Verbesserung des Hauttons. Sie wirkt Altersflecken und Hautverfärbungen entgegen, die unseren Teint stumpf und ungleichmäßig erscheinen lassen.

AVON SOLUTIONS Youth Minerals Energiespendende Tagescreme (LSF 20)

Diese Tagescreme enthält einen Biomineralkomplex, bestehend aus Zink, Kupfer, Magnesium, Kaizium und Eisen. Er regt die Funktionen der Haut an. Die Zellen arbeiten wieder besser und werden durch die Mineralien gut mit Nährstoffen versorgt. Das enthaltene Mangan, regt die Kollagen-Produktion an und Kalzium stärkt die natürlichen Feuchtigkeitsbarrieren der Haut und verhindert damit den gefürchteten Feuchtigkeitsverlust.

Avon Ideal Flawless CC-Creme 3-in-1 (LSF 50 Pflegt)

Dieses superleichte Makeup in Handtaschen größe finde ich ideal für unterwegs. Es schützt,  korrigiert und pflegt. Ich hab es immer mit dabei. Es lässt sich auch nach ein paar Stunden erneut auftragen und blendet sich perfekt ein. Es gleicht aus (rote Flecken), gibt einen Hauch Farbe aber ist als Makeup nicht auszumachen (ich finde grade bei Tageslicht die typische, mattmehlige Optik "zu viel" und unnatürlich).

Ich glaube es ist für jeden von Euch was dabei. Von daher hoffe ich natürlich auf rege Teilnahme.
Lasst es Euch gut gehen und kommt gut durch die Woche
Sunny

Freitag, 6. Juni 2014

Happy Birthday!!! - Eure Kommentare #7

Lieblingsstücke HIER

Vielen Dank für Eure rege Teilnahme bei den Lieblingsstücken. Selbst wenn Euch bisher noch nichts eingefallen ist, eineinhalb Wochen steht Euch der Linkup noch zur Verfügung.

Für alle, die sich auf diesem Kanal neu zugeschalten haben, gibt es hier und heute nochmal eine Zusammenstellung der bisher gelaufenen Themen.

#11 Nordamerika
#10 der Orient HIER
#9 die Pole/Eisflächen HIER
#8 Asien HIER
#7 musikalische Lieblingsstücke HIER
#6 selbstentworfene Lieblingsstücke HIER 
#5 Lieblingsschuhe HIER
#4 Lieblingsmuster HIER
#3 Lieblingsstücke aus seinem Schrank HIER
#2 Flaggen und Tierprints - Eure Lieblingsdrucke HIER
#1 Lieblingsstück: Strickkleid HIER

Um Kopf und Kragen KLCK
Es freut mich, dass Euch die Streifenhosenkombi wieder gefallen hat. Ich bin übrigens der Ansicht, es gibt für jede Figur die richtige Röhre. Aber ich kann mich auch irren. Auch für die teilnehmenden Blogs ein herzliches Dankeschön.
Das Wetter soll ja nun wirklich mal sommerlich werden, am WE. Ich rechne also nicht damit, Euch vor den Rechnern anzutreffen. Genießt den Sommer!!

Schönheit, Glück und Liebe HIER
Ganz begeistert war ich von Euren selbstbewußten Worten zu Glück, Zufriedenheit und Schönheit. Es tut gut zu Lesen, dass es Frauen mit einer "gesunden" Einstellung zu diesem Thema gibt. Vielleicht tut ja neben der Lebenserfahrung das Bloggen dazu sein übrigens.

Vielen Dank auch für die Glückwünsche zum Abi. Soooo schlecht ist es nicht ausgefallen ;-) , zuerst war er halt erwas zerknirrscht, weil er sich in den Lieblingsfächern einfach etwas mehr erwartet hatte. Aber letztlich zählt einfach das Bestanden und gut. Für seinen Studienwunsch ist es auf alle Fälle nicht von Relevanz.

Wickelshirtjacke - Tchibo HIER | Tasche - H&M 2012
Mancher von Euch ist es vielleicht aufgefallen, in der Regel poste ich Freitag Früh. Ich habs gestern einfach nicht geschafft, einen Post vorzubereiten. Mein Mann hatte gestern seinen 50. Geburtstag. Auch wenn wir erst am 21.06. gemeinsam im großen Stil (mit Buffet, gut 70 Gästen, einer gemieteten Weinstube und vor allem unserer Lieblingsband als Special Guests) feiern (45 + 50 = 95) , wars gestern einfach kein normaler Donnerstag.
Sandalen - Esprit HIER

Trotzdem hatte mein Fotograf am späten Nachmittag Zeit, Fotos vom "Outfit der Frau des Jubilars" zu machen.

Sonnenbrille und Ohrringe - AVON z.B. HIER | Röhre - Arizona HIER
Kommt gut ins Pfingswochenende. Genießt die freien Tage und das angesagte, schöne Wetter. Baden, grillen.... da fällt uns allen doch sicher was schönes ein.

Lasst es Euch gut gehen
Sunny





Samstag, 17. Mai 2014

Die vergangene Woche - Eure Kommentare #4

In dieser Woche wurde mein großer 18. Gefeiert haben wir das nur im engsten Familienkreis mit einer Schwarzwälder Kirschtorte. Am Dienstag hat er noch das schriftliche Mathe-Abi hinter sich gebracht und abends war dann die ganze Clique in Schwabing unterwegs. Morgens um halb 5 war er daheim.... und hat entsprechend lang geschlafen. Die große Fete gibt es dann, wenn der ganze Abizauber rum ist.
Doch nun zu Euren Kommentaren:
Das Team im Background bringt dem Sänger im Vordergrund den Erfolg. Klar. Das ist überall im Leben so. Schade, dass in unserer Gesellschaft ausgelassenes Singen und Tanzen oft noch als „peinlich“ empfunden wird. Schlimmstenfalls wird man ausgelacht. Conny erwähnte einen Beitrag zum Film "20 feet from stardome" auf Bayern 2 KLICK. Mein Mann hatte ihn  gehört, deswegen sind wir auf den Film überhaupt erst aufmerksam geworden. Danke Bayern2.

Mein Mann ist wie Sabine G. ein riesen Blues Brothers Fan. 30 Mal hat er den Film sicher schon gesehen. Der hat hier bei uns einen ebenso großen Kultstatus, wie z.B. das Leben des Brian. KLICK

Klar kenn ich Tracy Chapman. Das war eine Sensation, als sie damals bei beim Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concert (zum 70. Geburtstag des südafrikanischen Freiheitskämpfers) am 11. Juni 1988 aufgetreten ist. Leider drang nach den beiden ersten Alben, in letzter Zeit, nicht mehr so wirklich viel von ihr an mein Ohr. Liebe Heidi, danke fürs Erinnern. KLICK.

Ich wundere mich auch immer, diese "Undugend" im Kino zu essen (Popkorn, Nachos, Gummibärli) ist ja auch erst in den letzten Jahren mal wieder aus USA zu uns herüber geschwappt. Und für das Kino ist es natürlich eine willkommene Einnahme. Überrascht war ich, von Euch zu lesen, dass es Kinos gibt, in denen man nicht mehr essen!! darf.

Aber es ist wohl alles eine Frage der Erziehung. Weder bei meinen Eltern, noch bei uns wurde und wird im Auto während der Fahrt gegessen (gebröselt, beschmolzen, geschmiert). Und auch im Wohnzimmer ist/war das nicht üblich. Dieses Nebenbeigeesse finde ich ohnehin ziemlich unnötig (und für den Zuckerspiegel extrem ungut) Deshalb esse ich regulär überhaupt nicht zwischen den Mahlzeiten, und diese werden am Esstisch „eingenommen“. 




TV gucken wir nicht. Wir haben keinen Empfang mehr. Filme werden auf die große Leinwand gebeamert und ganz bewusst ausgesucht und angesehen.
Das sind meist Filme, die wir uns über Love Film schicken lassen. KLICK.

Ich hatte es glatt schon vergessen, wie es ist, mit kleineren Kindern ins Kino zu gehen. Ins Kino gehe ich seit Jahren nur mit meinem Mann. Wenn wir ausgehen, dann entweder auf Konzerte oder ins Kino. Und danach noch was essen und/oder trinken. Das heißt, ich zieh mich dann halt auch etwas schöner an. Wenn ihr zu solchen Gelegenheiten keine hellen Hosen tragt, zu welchen dann? Zum Italiener auch nicht... oder? Wegen der Tomatensaucenspritzer??? Eure Kino/WC Erlebnisse sprechen Bände. Zum Glück muss ich außer Haus seltenst auf Klo. Und in den öffentlichen Verkehrsmitteln scheint eine weiße Hose auch nicht sicher. Ja?? Wann tragt Ihr die denn dann?

Ines schreibt, sie gehen kaum mehr ins Kino, weil sie gute Filme dann eh auf DVD kaufen.
Äh... woher wisst Ihr, dass die Filme gut sind, wenn Ihr sie noch nicht gesehen habt. Wenn wir jeden Film kaufen würden, den wir anschauen, müssten wir wirklich (wegen hunderten von Büchern und tausenden von CD’s) bald das Dach aufstocken.


Bei den Themen Hautalterung, Hautpflege und meinem Hautzustand bin ich mir nicht sicher, ob der jetzt wirklich so gut ist, weil seit vielen Jahren konsequente, normale Hautpflege betreibe. Ich weiß es nicht. Ich habe aber einen ganzen Schwung von Freundinnen und Bekannten, die in etwa mein Alter sind und deren deren Haut älter aussieht. Vor allem am Dekollete, aber auch der Hals und die Wangen.

Ansonsten verwende ich am Abend übrigens gar keine Pflege. Eben weil ich das Gefühl hatte mir stünde die Creme morgens im Gesicht. Das ist mit diesem Gel aber nicht so.
Bei der Tagespflege ändere ich auch nicht gerne herum. Und weniger ist definitiv mehr. Ich verwende eine leichte Tagespflege (LSF 30), die die Haut leicht tönt. 
Nach der milden Reinigung und einem Gesichtswasser. Und wenn ich weggehe und wirklich Makeup verwende, nehme ich drunter das gelartige Hyaluronserum. Das ist ein toller Hauterfrischer und Glätter. Verjüngen kann allerdings keine Creme, nur den optischen Eindruck verbessern. Ist doch auch schon was.

Danke auch zu Euren Anmerkungen die schwarze Weste betreffend. Kleiner wäre nicht gegangen, dann passt mir das über den Rücken nicht. Hinten hab ich oft 46, vorne reicht 42 und am Bauch 40. Wenn das dann kein leichter Stretch ist, kann man es meist eh vergessen oder es muss die Schneiderin ran.
S.Oliver Hosen kann ich blind bestellen. Am besten passt mir da die Catie. Hinten nicht zu tief, vorne etwas unterm Nabel, Länge mehr als ausreichend, kein abstehender Bund und ein angenehmer Preis.

Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht. Ich bestelle auch nur das, was ich mal an mir sehen möchte. Weil es mir gefällt. Und wenn es passt und so aussieht, wie ich es mir vorstelle, dann darf es bleiben.

Ich freue mich sehr, dass Ihr mich die Woche wieder so oft besucht habt. Vielen Dank. Auch für Eure Einschätzungen, Meinungen und netten Worte.
Wenn Ihr noch Interesse am wirklich leichten Rezept für diese mega leckere Torte habt, schreibt es ins Kommentar, dann hänge ich es hier noch an. Kommt gut durchs Wochenende.

Lasst es Euch gut gehen.
Sunny
Hallo