Gegen Content-Klau

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK
Posts mit dem Label layering-look werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label layering-look werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 28. März 2017

Schwarzweißer Layering-Look kombiniert

Schwarz-weißer-Layering-Look-kombiniert

Heute gibt es hier wieder einen Layering-Look von mir zu sehen. Mit insgesamt sechs sichtbaren Teilen, dürfte dieses Outfit auch nicht mehr unter Layering-Light fallen. Nachdem mein Mann am Samstag noch beruflich in Kalifornien war, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und bin als Strohwitwe am Samstag Abend mit meinen Freundinnen um die Häuser gezogen.

Sonntag, 26. März 2017

Layering: Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

 Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

Ihr merkt schon, ich bin noch immer im Layering -Modus. Hatten wir doch vergangene Woche bei den ü30 Bloggern unsere Layering-Woche. Egal ob praktischer Zwiebellook, Layering-Light mit nur 2 oder 3 Schichten, bis hin zu "full" Layering war dort alles dabei.

Ich bin gerade unterwegs meinen Mann vom Flughafen abzuholen. Und nachdem das Wetter in Kalifornien wohl nicht zu frühlingshaft gewesen ist, werde ich heute den Frühling mit an den Flughafen bringen.

Dienstag, 21. März 2017

Layering-Look - ü30Blogger & Friends


Der Begriff Layering bedeutet so etwas wie Schichtung und Abstufung.

ü30 Blogger and friends Aktion - Layering - Look 2017

Was versteht man unter Layering-Look

In Bezug auf Aktuelle Mode am besten also beides zusammen. Mehrere Schichten, mindestens 2-3, am besten 4-5 übereinander. Und zwar so, dass man die Schichten auch deutlich sieht. Dadurch entstehen Teilungslinien. Quer und längs. Je nachdem was es eben für Kleidungsstücke sind, die man da übereinander layert. Diese Schichten müssen aber nicht unbedingt an den Säumen erkennbar sein. Das Funktioniert auch an den Ärmeln und Hosenbeinen ganz wunderbar. Im Prinzip könnte man sogar eine seidige Pyjamahose unter einer engen Radlerhose tragen. Wer weiß, vielleicht ist das ja dann nächstes Jahr angesagt.

Hallo