Pokey La Farge and The South City Three

Diese außergewöhnliche Combo war in der Freinacht zu Gast in München. Das Konzert fand im Amerikahaus am Karonlinenplatz statt.
Wir sind froh, diese als bayerisch-amerikanische Kulturinstitution noch zu haben. Immer wieder wollen amerikanische und bayrische Politiker sparen und diese Stätte der Begegnung schließen.
Wäre wirklich schade drumm.

Pokey La Farge and The South City Three machen sogenannten Neo Blues Ragtime Jazz bzw. Swing.

Eine wirklich tolle Musik zu Feiern. Die gesamte Spielzeit betrug fast 2 Stunden. Dabei ist es der Band vom ersten Stück gelungen die Zuhörer mit aufs "Riverboat" zu holen. In der Pause zwischen den beiden Sets mischten sich die Jungs ganz locker draußen unter die Zuschauer um die linde Nachtluft zu genießen.






Wie habt Ihr die Freinacht verbracht? Gartentürchen an den Maibaum entführt? Oder brav im Bett gelegen?
In München war auf dem Rückweg vom Konzert zur U-Bahn noch mächtig was los. Mehr Räder als Studenten hatten sich zu bullernder Musik und blitzenden Stroboskopen an den Tempeln des Königsplatzes versammelt. Die Nacht war aber auch wie geschaffen zum Feiern.

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ein weißes Sommerkleid kombiniert

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6

Dip-Dye-Twinset und himmelblaue Jeans kombiniert