Posts

1969 - Mein Frühstück mit den Beatles #4

Bild
Das Jahr 1969 war in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Jahr. Es gab viele große und viele kleine Dinge, die sich in diesem Jahr zum 50. Mal gejährt haben. Starten wir mal im Dezember.
Veröffentlichung von "Let it bleed" (1969) Im Dezember 1969 schlossen die Stones die Dekade ihres Triumphes mit einem neuen Album ab. "Let it bleed" oder zu deutsch, „Lass es bluten“. Die Stücke verströmen Gefühle von Untergang, Tod, Dunkelheit und Zerstörung. Schon allein der Opener „Gimme Shelter“ ist ein Song vom Ende der Welt. Die ganze Scheibe sei ein Synonym für Apocalypse, äußerte Mick Jagger einmal in einem Interview darüber.
Achtung:
Wenn Sie das Video abspielen, verlassen Sie diesen Blog.
Sie werden automatisch an You-Tube weitergeleitet. Damit akzeptieren Sie die
Nutzungsvereinbarungen von You-Tube und ggf. das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.


Die späten 60er waren eine sehr raue, gewalttätige Ära. Wir müssen hier nur an den Vietnam Krieg denken. Gewalt beherrs…

Sunny's sights of Greece - Gythion #8

Bild
Juchu. Der 8. Teil über unseren Peleponnes Tripp ist jetzt online. Heute: die Essenz des Peloponnes.

Die Mani ist der Geburtsort von "unberechenbar, frei, wild".... nicht etwa Südstaaten der USA.
Einfach schnell rüber klicken und gerne einen Kommentar dort lassen.

Kommt mir gut durch den Mittwoch, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kleiner "Umweg" von Koróni über Kyparissia nach Gythion. Aktion: Rettet das Nachthemd.




[Blogparade] Cord - Mein Trend 2019 - ue30Blogger and friends

Bild
Empfehlung-Markennennung
Schon wieder ist ein Monat um. Und schon wieder ist es Zeit für eine weitere Ausgabe der ü30Blogger & Friends Aktionen. Heute soll es also um unsere Lieblingstrens, oder vielleicht auch nur um einen Liebslingstrend in diesem Winter 2019 gehen.

Hier dreht sich heute alles um Cord. Ja genau. Den modeinteressierten unter Euch ist es sicher nicht entgangen. Cord ist in diesem Herbst/Winter angesagt wie schon lange nicht mehr. Aber der breite. Warme. Flauschige. Figur"unfreundliche" Breitcord.

Eigentlich wollte ich mir einen ganzen Anzug kaufen. Allerdings durfte nur die Hose bleiben, die Ihr hier heute zu sehen bekommt. Der passende Blazer dazu hat mich von der Passform her einfach nicht überzeugt. Aber die Hose ist wirklich klasse.

Das sagen "unsere" Modezeitschriften über den Cord-Trend 2019
Glamour
Instyle
Madame
Stylebook
Myself
Elle

Vor 15 Jahren haben wir weite, lange Cordhosen auf den Hüftknochen getragen und dazu super enge Oberteile un…

So macht der November tatsächlich Spaß

Bild
Empfehlung
In meinem ganzen Leben war der November alles andere als mein Lieblingsmonat. Ich habe ihn geradezu gehasst. Dunkel, trist, nass, kalt. Ganz einfach unglaublich ätzend. Und gezogen hat er sich immer. Jeden Tag eine stimmungsmäßige Quälerei. Ich weiß nicht was in meinem 50. November nun so anders war, aber in diesem Jahr war er richtig schön. Und genauso schnell, wie alle anderen Monate war er vorbei.

Möglichweise liegt es daran, dass ich heuer viele leckere Obstkuchen gebacken habe. Die so frisch und lecker nach sonnigem Spätsommer schmecken. Oder, daran dass mir mein neues Chiffonkleid mit dem Kaschmirmantel und dem geschenkten Plaid von Sabine Gimm so viel Spaß macht.

Getragen habe ich es vergangen Sonntag, als wir ein Pärchen hinter Augsburg besucht haben, das wir auf unserer Tour zum Gardasee im September kennengelernt haben. Zum Abschluss des Ausflugs sind wir zusammen im Ofenhaus/Augsburg (Empfehlung) essen gegen. Super lecker sag ich Euch. @Joejoella hatte das unlän…

Warum man die Haut nicht beim Arbeiten stören sollte...

Bild
Markennennung/Werbung(PR-Sample)
Die Haut ist unser größtes und wichtigstes Organ. Da ist es ganz klar, dass wir alle mehr oder weniger an ihrer Gesundheit interessiert sind. Und, dass wir alle sie mehr oder weniger intensiv pflegen, damit sie lange gesund und schön bleibt. Warum nur mehr oder weniger? Weil wir zum Teil zu wenig schlafen, ungesund essen, zu wenig trinken, zu viel rauchen oder uns viel zu oft und viel zu lang in die Sonne knallen.

Natürliche Umwelteinflüsse Die Sonne Ihre Strahlen sind zwar lebenswichtig für uns. Aber auf Dauer auch schädlich. Kaum ein Erwachsener, älterer Mensch, der heute keine Sonnenschäden oder gar bösartige Hautveränderungen im Gesicht hat. In vielen Gegenden der Welt ist es noch heute üblich, sich vor der Sonne, vor Wind aber auch vor Kälte mit vielen Schichten Kleidung zu schützen. Auch der Kopf ist oft mit Stoff verhangen, bei Frauen gucken nur die Augen raus, bei Männern schützt ein dichter Bart das Gesicht. Den Vitamin D Spiegel dieser Mensch…

Habt Ihr schon begonnen Urlaub für 2020 zu planen?

Bild
Heute geht es auf meinem Blog Sunny's sights of Greece weiter mit dem 7. Teil über unseren Roadtrip. Eine Woche waren wir im April 2019 auf der Peloponnes mit dem Mietwagen unterwegs. Im Mai sind gleich die ersten 4 Beiträge (sind unten verlinkt) dazu erschienen.

Im Sommer kamen dann immerhin Teil 5 und 6 auf den Blog. Dabei macht es mir so viel Spaß mich nochmal durch die Bilderflut zu wühlen, meinen Gedanken über die schöne Reise nachzuhängen und Euch letztlich auch daran teilhaben zu lassen.

Tja. Und nach diesem hier, bei dem die schöne messinische Hafenstadt Koróni im Mittelpunkt steht, gibt es noch mindestens 3 weitere Highlights, die einen Besuch auf dem Peloponnes erst richtig rund machen. Und jedes von diesen Highlights hat definitiv einen eigenen Beitrag verdient.


Wenn ich es schaffe im Dezember, Januar und Februar jeweils noch einen Beitrag zu veröffentlichen, dann bedeutet das, dass ich es gerade noch rechtzeitig geschafft hab.
Geschafft, bevor Rudi und ich  im Apr…

Fast Food - heute einmal anders

Bild
Fast Food ist nicht gleich Fast Food. Seit dem die Gefriertruhe erfunden worden ist, ist es das Vorhalten von „frisch“ gekochtem für den schnellen Einsatz in der Küche ja kein Problem mehr.


Dass ich das meiste Gemüse nicht so gerne mag, dürfte sich bei Euch ja schon herum gesprochen haben. Aber ganz so schlicht ist die Wahrheit auch nicht. Es kommt immer auf die Dosierung und die Zubereitung an, ob ich etwas gerne esse, oder nicht. Grundsätzlich mag ich keinen Sellerie (weder Stange noch Knolle) und Karotten kann ich nicht ausstehen…. Außer…. Ja, z.B. wenn die Karotten in schmale Schnitze geschnitten und scharf angebraten wurden. Werden sie dann in Kokosmilch und scharfer Thai-Curry-Paste gekocht, esse ich sie mit.

Sunny und eine GEMÜSEsauce? Werden Karotten zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Petersilie in kleinste Würfel geschnitten angebraten und zu einer Art Bolognese weiter verarbeitet, esse ich das Gemüse ebenfalls ohne mit der Wimper zu zucken mit. Die letztgenannt…

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!