Posts

#Themenwoche – Gestreift unterwegs

Bild
Werbung (Kennzeichnungshinweise)



Sabine Gimm hat auf Ihrem Blog gestern eine neue Themenwoche für uns gestartet. In diesem Monat soll es um Streifen gehen. Egal ob wir in Längs-, Quer- oder auch anderen Streifen unterwegs sind, alles darf gezeigt und bei Ihr über die Kommentare verlinkt werden.

Shirts mit Querstreifen, aber auch Hosen mit Längsstreifen sind echte Klassiker und aus der Damenmode seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Was mir aktuell gut gefällt sind grafische Muster, die sich aus Streifen in verschiedenen Farben zusammensetzen, die längs, quer oder auch diagonal angeordnet sind.


Deshalb war ich auch vom Fleck weg begeistert, als ich dieses Viskosetop zum ersten mal sah. Bis auf den kleinen, gefältelten Stehkragen, der dem Blusentop (A) eine weibliche Note verleiht, ist das Muster eher streng, grafisch und mittelgroß. Der Twist dabei gefällt mir sehr gut. Und weil es Ines Meyrose in Ihrem letzten Beitrag angesprochen hat, der Armausschnitt ist hier absolut perfekt. Nicht z…

The last call - letzter Aufruf

Bild
Unter uns, Leute. Es ist mir völlig egal, ob
Ihr ein Leben im Sinne des üblichen Mainstream führt oder ob Ihr die besonderen, anderen Erlebnisse suchtIhr Markenkosmetik oder Drogerieware verwendetIhr herkömmliche Kosmetik oder Produkte aus der Naturkosmetik bevorzugtIhr Eure Haare natur, gefärbt oder ergraut tragt Ihr Kinder habt, wollt, plant oder von Eurer Liste gestrichen habtIhr Pauschalurlaub macht oder Individuellreisende seidIhr -2in Würde altert" oder den Beauty-Dok ran lasst Ihr beim Billigheimer shoppt oder auf nachhaltige Mode setztIhr Haare bis zu den Hüften habt oder einen flotten Kurzhaarschnitt pflegtIhr sportlich seid oder Euch einen Couchpotato schimpftIhr gerne Monogrammmarkentaschen kombiniert Ihr verheiratet seid, monogam oder polygam lebt, getrennte Wohnungen habt, oder getrennte Schlafzimmer bevorzugt  Ihr mit Wordpress oder Blogspot bloggt Hauptsache Ihr seid da. Und bleibt das bitte auch. 

Was mir allerdings nicht egal ist, ist Euer Umgang mit rechtlichen…

Der Kimono - immer gut angezogen!

Bild
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, im Sommerschlussverkauf 2017 habe ich eine Kimonojacke und den dazugehörigen Ballonrock erstanden. Die Meinungen zu den beiden Teilen gingen damals schon etwas auseinander.

Trotz allem freue ich mich sehr über den Kauf, denn die Teile lassen sich ausgesprochen gut und vielfältig mit vielen Basicteilen aus meinem Schrank kombinieren.

Mit dieser Kimonojacke ist man immer gut angezogen. Sie lässt sich auf so viele Arten kombinieren. Im Herbst trug ich den Kimono z.B. über einem Strickpulli zur Lederröhre auf ein Konzert. Im Prinzip ist er für fast alle Gelegenheiten zu gebrauchen.

Und der Ballonrock passt super zu schlichten Seiden- oder Chiffontops in Rot, Weiß oder Nude. Mit den roten Lace-up Ballerinas ist er ein echter Hingucker und hat auch fürs Büro die richtige Länge.



Aber wenn ich ehrlich bin, zusammen hatte ich die beiden Teile noch nie an. Es ist dann in der Tat etwas viel Muster für meinen Typ. Außerdem sind die beide Schnitte für meine Verh…

Love of my life

Bild
Heute feiern wir also Muttertag. Es ist mein 21. Muttertag. Schon? Erst? Ich kann das gefühlsmäßig gar nicht so richtig einordnen. Die letzten 21 Jahre sind super schnell vergangen. Und gleichzeitig fühlen sie sich so an, als wäre ich schon immer Mutter. Hundert Jahre oder noch länger. Und das Leben davor, das ist wie ein Film. Ein Film in dem man das Leben einer anderen sieht. Nett, aber irgendwie unbedeutend.


Am Montag wird mein Sohn 22. Ein großes Kind? Ein junger Mann? Das hängt doch ziemlich von der Tagesform ab. Dieser Beitrag hier soll jetzt aber kein Vortrag zum Thema: „Die Entscheidung pro oder kontra Kind“ werden. Denn dazu kann ich nicht viel sagen. Nur so viel, ich war 26 und ein Kind stand noch nicht ernsthaft auf dem Plan. Und trotzdem war es das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist. Und genau zu diesem Zeitpunkt. Nicht dass ich vorher ein schlechtes Leben geführt hätte.
Das Leben mit oder ohne Kind ist nicht besser oder schlechter. Es ist einfach so was von and…

Naturschön - Pflege für Männerhaut

Bild
Werbung (Kennzeichnungshinweise)



Es kommt ja nicht so häufig vor, dass ich von Kosmetikprodukten gleich vom Fleck weg begeistert bin. Was vermutlich zu großen Teilen daran liegt, dass ich selten eine neue ausprobiere, wenn ich von einer einmal begeistert bin.

Und begeistert bin ich immer dann, wenn mir das Produkt gut tut, es die Wirkung hat, die es verspricht. Und vor allem, wenn  ich keine Pickel, keinen Ausschlag oder sonst was davon bekomme. Und vor allem dann, wenn der Hersteller sich die Mühe gemacht hat, dort nur "untadelige", keine für Mensch und Umwelt schädlichen Stoffe hinein zu packen.

Aber heute geht es gar nicht um mich und meine Haut, sondern um eine Pflegeserie fürs Gesicht, die ich meinem Mann bereits vor Weihnachten geschenkt habe. Erwünscht waren ausschließlich gut verträgliche, pflegende Inhaltsstoffe.

Mein Mann hat eher eine normale Haut, die lediglich mal zwischen den Augenbrauen oder seitlich am Haaransatz zu Trockenheit neigt und leichte
Schüppchenb…

Die schimmernde Bauchtasche - Sommertrend 2018

Bild
Gürteltasche? Bauchtasche? In Bayern nennen wir so ein Teil schlicht „Wimmerl“. Ein kleines Ding, das irgendwo dran hängt, meistens doch stört aber mit allerhand nützlichem Kram gefüllt werden kann. Vor allem unterwegs irre praktisch. Speziell in den Fällen, wo man die Hände frei haben möchte.

So ein Wimmerl kenne ich noch aus meiner Kindheit, als die Teile von den Erwachsenen z.B. beim Skifahren oder bei längeren Spaziergängen bzw. kleineren Wanderungen um den Bauch getragen wurden. Eine kleine Tasche, in die man Verbandszeug, Traubenzucker, Taschentücher packen konnte.
Die 90er, meine Studienjahre, meine wilden Jahre und meine Jahre als junge Mutter. Handtaschen waren damals noch nichts, was ich hätte unbedingt mit mir herum schleppen wollen.


In den frühen 90ern waren Outfits mit Leggings oder Radlerpants (verlinktes You Tube Video - damals der heißeste Shit :-))) der letzte Schrei. Die waren natürlich ohne Hosentaschen. Also musste man den wichtigsten Kram irgendwo bunkern, wenn m…

Agios Stefanos Beach - Kos

Bild
Heute möchte ich gerne meine Reihe "6 Tipps für Deinen Kos Urlaub" mit einem letzten Beitrag abschließen, der Euch gleich mal so richtig sommerliche Gedanken machen soll. Wenn es nach dem Wetterbericht geht, soll es ja sommerlich warm werden.

Sommerurlaub schon gebucht? Vielleicht habt Ihr Euren Urlaub - wie wir - bereits im letzten Herbst schon wieder fürs nächste Jahr gebucht, vielleicht seid Ihr noch unschlüssig? Vielleicht seid ihr auf der Suche nach einem paradiesischen Ziel? Vielleicht wisst Ihr aber auch schon wohin es in 2018 gegen soll. Und falls Euch so was von gar nichts einfällt, zu Hause ist es in aller Regel auch schön.


Irgendjemand hat, ich glaube Petra wars, mir letztens drunter kommentiert: Wenn der April sooo warm ist, dann ist der Sommer meist verregnet. Ich befürchte fast, diese Erfahrung habe ich auch schon einmal gemacht. April/Mai 1996. Es war super warm und sommerlich schön. Mitte Mai kam mein Sohn zur Welt. Und vorbei wars mit dem schönen Wetter. G…

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30BloggerWomen over 40Melongia


Lionshome
Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK