DIY Poncho

Lange gesucht.... und nicht gefunden. Ein kuschlig warmer Poncho in ordentlicher Länge, schönen Farben und vor allem zu einem anständigen Preis.
DIY Poncho aus zwei Schals von Pieces

Als ich dann unlängst spontan nach dem Augenarzt im kleinen Nachbarort in den Auslagen eines Bekleidungsladen wunderbare Schals in zwei unterschiedlichen Farbstellungen liegen sah, konnte ich nicht wiederstehen.

Ich bin reingegangen um diese zu befühlen. Neben den üblichen Schwarz/Weiß/Grau Tönen gab es den Schal auch in verschiedenen Beerentöne mit Schwarz gemustert. Zudem war er sehr, sehr weich, groß und mit 19€ auch noch richtig günstig.

5 Pockethose in Bordeaux (???) und leichter schwarzer Strickpulli (S.Oliver)
Ach, seufzte ich innerlich, soooowas als Poncho. Das wär genial. Aber warum nicht selber nähen? So schwer kann das doch nicht sein. Also hab ich mir kurzerhand 2 einpacken lassen und bin ganz zufrieden damit nach Hause gefahren.

Nach etwas Kopfarbeit, Stecken, Probieren und Heften habe ich ihn dann am vergangenen Sonntag mit ein paar Nähten an der Maschine fertig gemacht. Die meiste Zeit habe ich mal wieder mit "Grübeln" verbracht. Aber ich finde, das rentiert sich immer. Ist der Plan dann gereift, geht es ruckzuck bei mir.

Booties - Gabor | Tasche - &OtherStorries | Sonnenbrille - Ray Ban
Ich hoffe, er gefällt Euch genauso gut wie mir, mein neues Herbst-Teil 2014? Wenn Interesse besteht erkläre ich natürlich gerne, wie ich es gemacht habe. Sagt einfach hier im Kommentar kurz bescheid.
Und? Gibt es diesen Herbst ein "Neues" Teil in Eurem Schrank? Etwas, in was ich Euch verliebt und was ihr in dieser Form noch nicht getragen habt?

Lasst es Euch gut gehen und genießt den sonnigen Herbst
Sunny

Kommentare

  1. Liebe Sunny,
    super Arbeit, hast du super gemacht, gefällt mir. Hose, Pulli und Tasche
    dazu stehen dir fabelhaft du schaust toll aus.
    Ich möchte nicht wissen wie`s geht (obwohl ich schon mögen tät) doch ich habe in so Dingen zwei linke Hände, schade eigentlich.
    Ich hantiere lieber mit der Bohrmaschine rum.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny,
    Widerstand ist manchmal zwecklos und widerstehen könnte ich da auch nicht. Schön gemacht prima.
    Ich habe auch so ein Teil allerdings ist es qudratisch und es liegt im Schrank feinster Cashmere, ist aber auch schon Jahre alt.
    Ich habe mich in solchen Teilen immer etwas "altbacken" gefühlt. Aber jetzt werde ich das auch mal ausführen.
    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wow ,wie genial ist der denn geworden! Die Fotos sind hübsch ,man sieht wie wohl du dich damit fühlst <3

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Farben trägst du da! Und hab ich schon mal geschrieben, dass ich deine neue Frisur mag?
    Die Idee einen Poncho selber zu Nähen ist dir total gut gelunden. Viel Freude damit.
    Liebe Grüsse
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  5. Aber sicher möchte ich wissen , Wie Du ihn genäht hast . Zeig doch mal . Dein Herbstoutfit gefällt mir super . Sieht richtig chic aus . Klasse .
    Ein Lieblingskleidungsstück hab ich grad nicht Aber Stiefeletten von Tamaris . Irgendwie ziehe ich alles sehr gerne an , bin aber auch noch so hin und her gerissen . Weil es teilweise echt warm und dann schon so frisch ist .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee - ich war ja schon ganz gespannt, wann Du ihn uns zeigst und auch wenn ich das im Leben nicht hinbekommen würde, habe ich mich auch gleich gefragt, wie Du das hinbekommen hast :)


    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr gute Idee, liebe Sunny, und perfekt umgesetzt. Sieht einfach nur wunderschön aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbare Idee, Sunny - sieht echt klasse aus! UND toll präsentiert - mit Strahlefotos! :) I like!
    LG
    Gunda
    Hauptsache warme Füße!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht klasse aus! Erst überleben und dsnn arbeiten hat sich also mal wieder bewährt. Die Anleitung würde mich auch interessieren als Schal- und Ponchofan und Anti-Nähtalent. Vielleicht magst Du mal Details bloggen.
    Mein Herbstneuzugang ist eine maßgeschneiderte Lederweste, die ich sehr mag, gerade anhabe, aber erst mit etwas Patina zeigen möchte.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Der ist klasse Sunny - mich würde auch interessieren, wie er entstand, nicht, dass ich das nachwerkeln könnte, aber mein tapferes Schniderlein könnte das sicher...LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, das mache ich auch immer mit meinen Lieblingsschals! Sieht toll aus!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  12. Eine absolut coole Idee liebe Sunny..., die Du soooo toll umgesetzt hast. Der Poncho-Schal ist echt ein geniales Teil, das mir supergut gefällt. Allein schon wegen der himmlischen Farbe... und er steht Dir perfekt.
    Da ich beim Nähen absolut talentfrei bin, würde es nichts nützen, mir zu erklären, wie es geht... ich würde einfach vorschlagen, ich schicke Dir meine beiden Lieblingsschals und lass Dich mal machen.... ;-) Ein schönes Wochenende wünsche ich, lieber Gruß - Conny <3

    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön, der PC hat gerade meinen Kommentar gelöscht:( Finde ich schön deinen beerenfarbenen Poncho! Habe selbst ein Cape. LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee. Dir steht Dein Zwei-Schal-Poncho ausgezeichnet. Ich selber komme mir im Poncho leider zu klein vor, obwohl ich einen Poncho bei so vielen Frauen so wie auch bei Dir richtig chic finde. Auch die Farben sind ganz nach meinem Geschmack.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny, super! Ich bin begeistert, wie gut Dein selber genähter Poncho aussieht! Und auch noch in Deinen Lieblingsfarben, einfach perfekt <3 Etwas was ich so noch nie getragen habe neu im Schrank? Hm, auf die Schnelle fällt mir nichts ein, denn selbst Ponchos, wie ich sie mir jetzt gekauft habe, habe ich früher auch getragen - aber nie so schöne wie Deinen!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. Wow liebe Sunny,
    dein Poncho sieht klasse aus. Und du strahlst so auf den Fotos. Sehr süß ♥♥♥

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  17. Ganz große Klasse! Dein Poncho ist ja echt toll geworden. Ich suche auch einen Poncho für mich, aber da ich so klein bin, fühle ich mich damit wie in einem Zelt. *lach* Vielleicht sollte ich mir auch einen selber nähen.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  18. Great effort and great smile, Sunny! Fashion ITEM Friday is glad you dropped by. ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sunny,
    der sieht wirklich sensationell aus!!Die Farben , das Muster, einfach toll und Du siehst damit fantastisch aus.Die Farben stehen Dir soo gut ein Du strahlst wunderschön auf den Bildern. Ich bin echt ganz begeistert. Mit dem Cape bzw. Poncho Virus bin ich diesen Herbst auch total infiziert.
    Ganz liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Feiern im Mai

Die 10 schönsten Sommerideen 2017

Ich und Jack Sparrow

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #6