I wie Individualität und deutschsprachige Bloggerinnen über 30

Auch bei diesem Buchstaben nehme ich gerne an Neontraumas Aktion Bloggeralphabet teil.
Dieses Mal soll es also um Individualität gehen. Ich lese gern Blogs, die optisch und inhaltlichen die Person hinter dem Blog erkennen lassen. Cleane Einheitslayouts lassen mich ebenso kalt, wie dieser momentan recht aktuelle Magazinstil mit viel zu wenig kontrastreicher Schrift. Die kann lesen wer will.


Ich bin für Individualität

Außerdem lese ich gerne Blogs, auf denen ein Dialog zwischen Leser und Blogger stattfindet. Das bedeutet für mich, Kommentare werden zeitnah beantwortet. Sonst kann ich auch Zeitung lesen. Weiterführende Links verweisen auf Informationen. Nicht nur auf die Endstation Online-Shop. Einen Post Titel hin und wieder SEO konform zu wählen, why not. Aber immer und jedesmal das aufzählen, was ich eh gleich sehen werde....

Rhodos 2005



Brian hier verfolgt da auf alle Fälle den richtigen Ansatz. Wer es kennt, nochmal gucken kostet nicht. Wer es noch nicht gesehen hat. Unbedingt angucken. Der Mann hat recht, so recht.



Meine persönlichen favorite ü30 blogger

Eine wirklich tolle Mischung an Blogs mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen rund um die Themen Mode, Beauty und Lifestyle finde ich bei den ü30Bloggern.  Eine bunt gemischte Gruppe von kollegialen Frauen zwischen 30 und momentan 60 Jahren, die über ihr Leben, ihre Erfahrungen und Vorlieben in den oben genannten Themenschwerpunkten bloggen. Mit Herz und Verstand. Egal ob viele oder wenige Follower, viel oder wenig Reichweite, alte Hasen oder ganz frische Blogger.

Es ist ein wirklich angenehmes, inspirierendes und entspanntes Miteinander. Weder sind mir kleinkarierte Neider, noch großkotzige Angeber aufgefallen. Es gibt auch keine Trittbrettfahrer oder selbsternannte Star-Blogger. Ganz im Gegenteil, wir pflegen einen äußerst respektvollen Umgang miteinander. Natürlich gibt es auch die eine oder andere prima inter pares unter uns. In den unterschiedlichsten Bereichen. Aber keine unter uns hat sich dafür selbst nominiert. Ehre kann man sich nur verdienen.

Fran hat in ihrem Beitrag über die besten, erfolgreichsten und schönsten Modeblogs Ü30, Ü40 und Ü50 ja schon einige von uns genannt. Aber es gibt einen ganzen Schwung weiterer lesens- und sehenswerter Blogs von sehr engagierten Mitbloggerinnen.

Und das nicht nur bei den von Annemarie (ü40 Modeblog: Meine Kleider) gegründeten ü30 Bloggern. Die großertige Anna von WeibsWort hat heute auch einen sehr schönen Artikel zum Thema parat, wo ihr ebenfalls tolle Blogs entdecken könnt.

Und auch ich lese natürlich nicht nur bei Mitgliedern der ü30Blogger Community. Aber diesen Bloggern werde ich demnächst einen eigenen Beitrag widmend.

Großartige Mode- und Lifestyle-Blogs von Frauen über 30


Jede hat Ihren Fokus auf dem, was Ihr besonders wichtig ist. Ich schreibe für richtig große Frauen ü40  mit sehr langen Beinen.

Rhodos 2005

Sabina zeigt auf ihrem schönen Blog Oceanblue Style kreative Styles für Frauen die zu ihrem Alter stehen, sich davon aber nicht beschränken lassen.

Sabine Gimm ist ziemlich fit, was Layoutfragen unter Word Press betrifft. Dabei hat sie einen total unangepassten aber entspannten Kleiderstil, trägt einen Sidecut und super lässige Outfits in Wintertypfarben. Steht auf Bling Bling. Auch über 50. Und das konsequent.

Ela ist eine Leseratte und eine begeisterte Hobbyköchin. Darüber gibt es genauso viel auf Ihrem unterhaltsamen Blog zu lesen wie an fröhlicher Mode zu sehen, wenn Ela blogt.

Gunda... komm an mein Herz. Eine Seele von Mensch und ziemlich gerade heraus. Die Frau für, die die schrägsten und buntesten Strumpfhosen trägt. Dazu kombiniert Gunda kurze Röcke ohne dabei jemals so auszusehen, als hätte sie was anderes als ne lässige Jeans-Kombi an.

Ihr seht, bei den ü30Bloggern gibt es viel zu entdecken. Besucht uns mal in unserem Forum. Wenn Ihr selbst einen Blog habt und über ähnliche Themen schreibt, stellt uns doch ganz einfach Euren Blog vor. Wir beißen nicht.

Und mit diesen Worten möchte ich mich für heute von Euch verabschieden, kommt mir gut durch den Freitag, lasst es Euch gut gehen und: bleibts ma gsund

Sunny

Kommentare

  1. Das hast du schön gesagt. Ich liebe diese Vielfalt an Blogs, lese gerne überall mit wo ich merke das jemand mit Freude bloggt :)
    Hier und auch bei anderen, es ist toll ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein ♡ :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist toll, wenn man sich auf Augenhöhe begegnet und nebeneinander geht - wie LoveT. es neulich so passend formuliert hat.Es gibt so viele schöne, bunte und abwechlungsreiche Blogs, die mit Herzblut gefüllt sind. Deiner gehört definitiv dazu ♥

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dieses Kompliment kann ich Dir ebenfalls machen. LG Sunny

      Löschen
  3. Yep,
    ich bin auch unbedingt für Individualität. Und kann mit Hochglanzblogs, die einen auf Magazin machen, nichts anfangen. Da habe ich immer das Gefühl, man will mir etwas aufs Auge drücken. Unter den Ü30ern fühle ich mich wohl, auch wenn ich nur ein "Randmitglied" bin und meine Themen oft mit Mode nix zu tun haben. Aber das macht ja nix. Es gibt eben vieles, das mich interessiert und inspiriert ...
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ
    Herzliche Rostrosige Grüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/flache-schuhe-diy-schuhe-schone-bluten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es macht nix. Mode ist schließlich nicht alles, was das Leben zu bieten har. LG Sunny

      Löschen
  4. Hallo Sunny, schöner Post. Ich bin unbedingt für Individualität. Das ist doch auch das Schöne. Und den
    Kontakt zum Blogger finde ich auch klasse. Und zu den Lesern :)
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Persönlicher Kontakt ist mir in allen Bereichen wichtig. Einfach mal hin gehen und mit dem Kollegen reden, statt nur Mails hin und her schicken. LG Sunny

      Löschen
  5. Ich mag das, das nicht alle Bogs identisch clean sind . Sind wir doch auch nicht alle aus einer Form . Von daher darf es gerne Abwechslungsreich zu gehen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass wir da einer Meinung sind, liebe Heidi. LG Sunny

      Löschen
  6. Wunderbar. Gerade Brian zugehört. Recht hat er. Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. Bloggen auf Augenhöhe. Ein Miteinander und ein Nebeneinander. So mag ich das und so macht es auch Spaß. Ich schrieb es ja schon: Als ich vor Urzeiten mit dem Bloggen begann, gab es diese "Grüppchenbildung" noch nicht in dem Maß - ich war aber auch mehr bei den "Tagebuchbloggern" unterwegs. Sicher mochte man nicht alle (tue ich im echten Leben auch nicht), aber es war trotzdem... hm... es gab da noch nicht diese "Lichtgestalten". Aber seitdem Blogs wie bspw. Blonde Salad durch die Decke gingen und da richtig Kohle im Spiel ist, ist das Klima ein anderes geworden. Und das merkt man selbst in den Gefilden, in denen ich mich rumtreibe. Finde ich schade und unnötig. Aber ich werde das nicht ändern können. Nur lernen, mich damit zu arrangieren und mir den Spaß dadurch nicht verderben zu lassen. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich seh schon, Du hast dem Brian zugehört.
      Und Lichtgestalt finde ich ein tolles Wort, nich erst seit Kaiser Franz. LG Sunny

      Löschen
  7. Da sprichst Du was an, liebe Sunny. Hochglanzblogs, die unpersönlich daherkommen, sind überhaupt nicht meins. Ich blogge ja schon seit es Blogs gibt und für mich ist Bloggen noch was ganz anderes, als für manche, die das erst viel später kennengelernt haben.
    Oft habe ich es schon erlebt, daß Kommentar-Beantwortung (innerhalb der eigenen Kommentare) eher absolut unerwünscht war, weil derjenige doch kein zweites Mal vorbeisurft - bei all den Blogs, die besucht werden "müssen". ;-) So wurde es mir im eigenen Blog schon geschrieben. - Wie man es also handhabt .... ist es nicht richtig . . . man muß schon selbst entscheiden, wie man das praktiziert bzw. was machbar ist. Ich versuch's zeitnah, klappt bei 2 Blogs leider nicht immer. Erst wollte ich den einen Blog - nicht nur deswegen - schon aufgeben, doch dann tats mir leid um das Stück Geschichte, das da drinsteckt und auch einige Leser hätten es bedauerlich gefunden. So lasse ich den Blog nun und bestücke ihn gelegentlich. Wer weiß, ob sich das Ganze nicht mal umgekehrt, wenn ich vielleicht mal keinen Garten mehr haben werde. ;-) ;-) Zur Zeit bin ich mit den beiden Blogs mehr als ausgelastet, gucke nur sporadisch mal ins FB, Twitter läuft auch automatisch und auch für Google+ habe ich wenig Zeit oder Instagram, das hab' ich mal ausprobiert, aber wieder vom Handy geschmissen, einfach keine Zeit für sowas zusätzlich noch. Außerdem macht der Akku da nicht mit bei all den Apps ;-) Aber was nicht ist, kann ja noch werden - blogmäßig meine ich, was meinen H&L-Blog betrifft ....sollte ich mal keinen Garten mehr haben ...
    Das Video schaue ich mir später noch an. Bin jetzt auf'm Sprung ...
    Mit der Ehre hast Du sehr recht, ist ähnlich wie mit der Berufung eines Profs oder so.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, man kann nicht auf zu vielen Hochzeiten tanzen. Das bringt stress und die Qualität sinkt. LG Sunny

      Löschen
  8. Ooh, oh oh, dankeschön liebe Sunny. Das freut mich, aber dass ich auf deinem Blog präsent sein darf! Das hast du auch sehr treffend beschrieben wie es bei uns im Forum zugeht. Das ist sehr anregend! Wir lassen uns auch den Spaß nicht nehmen, wissen aber als erwachsene Frauen auch, was wir wollen. So wie du halt auch sehr passend für große Frauen schreibst. Wir bieten eine große Vielfalt in unserem Forum, so authentisch wie Frauen halt sind. Komm gut in den Mai und liebe Grüße zu dir! Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du Dich gut getroffen fühlst. LG Sunny

      Löschen
  9. Hallo Sunny,
    ich lese seit Jahren nahezu die gleichen Blogs, egal, ob diese erfolgreich geworden sind oder nicht. Eben die, die mich interessieren. Wenn ich die total durchstrukturierten Blogs sehe, optimiert bis zum abwinken, dann muss ich Technikfreak manchmal grinsen, wenn ich beim ipad entnervt den nächsten Blog ansteuere, weil mal wieder was nicht läuft. Vielleicht bin ich ja nur zu unbegabt und auch nicht die richtige Zielgruppe. Aber mir sind die am liebsten, die sich selbst treu geblieben sind.
    Zum Thema SEO gibt es bei mir am Sonntag einen Post.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Post bin ich gespannt. Und je mehr Technik irgendwo drin ist umso mehr kann zicken machen. Keep it simple. LG Sunny

      Löschen
  10. Genau deswegen bin ich von dieser Blogwelt fasziniert - die Vielfalt von Themen und Stil für jeden Geschmack! Ich habe natürlich meine Lieblingsblogs und ü30 Blogger gehört selbstverständlich dazu! Es würde für mich schwierig werden die "besten" zu nennen, möchte ich auch nicht, persönlich finde ich alle gut!
    Toller Beitrag über "I"!
    LG und ein schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Du hoffentlich herausgelesen hast, ging es mir nicht um meine Liebsten. Das wechselt auch. Mal habe ich Lust auf Mode, mal auf Gärten, mal auf Sport oder leckere Rezepte. LG Sunny

      Löschen
  11. Wenn ich nicht schon Mitglied wäre, würde ich nach deinem Bericht ganz schnell schauen.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Das hast Du genau auf den Punkt gebracht! So empfinde ich es auch! Hier sind sehr viele unterschiedliche Frauen vertreten, die zwar alle individuelle Interessen und VOrlieben haben, aber auch offen sind für andere. Ein Community, bei der man auch einmal zugebe darf, dass man mit seinen doch eher quadratischen Füßen in die meisten Ballerinas nicht passt oder technisch gesehen so versiert ist wie eine Hupfdole beim fahrradfahren... wünsch Dir ein tolles Wochenende, Nessy von den happinessygirls

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schöne Vergleiche. Herzlichen Dank. LG Sunny

      Löschen
  13. Ach, Sunny, was für ein schöner Post! Vor allem freu ich mich auch über Brian - den Film liebe ich ja abgöttisch! :)

    Und an Dein ♥ komme ich sehr gern - besonders, wenn wir uns mal wieder live und in Farbe treffen. Ich sehe, höre und mag Dich nämlich besonders gern live und in Farbe, jawohl! ♥

    Vielen Dank für die tolle Beschreibung meines Minirocktragestils - wenn es so wirkt wie Du sagst, ist es genau das, was ich will. Ich habe also wohl schon was gelernt! ;)

    Benutzt Du echt so Ausdrücke wie prima inter pares? Hatte ich bis dato noch nie gehört. Wow!
    Ein wunderfeines Wochenende wünscht Dir
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Auf mich wirkt es, wie ich es geschrieben habe.
      Ich verwende diesen Begriff aktiv selten. Bisher noch nie aktiv. Aber drückt auf den Punkt aus, was ich sagen wollte. Es ist schlechter Stil, um nicht zu sagen unanständig sich hinzustellen und zu sagen, ich bin die Beste. Quasi, wenn es schon sonst keiner tut. Ist für mich wie Hirn oder Güte. Das zeigt man, redet aber nicht drüber. Wer viel Geld spendet tut das heimlich. Alles andere ist protzig und peinlich. LG Sunny

      Löschen
  14. Das gefällt mir an eurer Runde auch so - ihr respektiert und mögt euch und keiner schießt quer oder intrigiert... ihr seid alle einzigartig auf eure Art und Weise und sehr individuell!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du gut erkannt. LG Sunny

      Löschen
    2. Das Leben des Brian ist übrigens mein absoluter Lieblingsfilm..... ich kann ihn stellenweise auswendig mitsprechen.. der Filmschnipsel oben ist mir echt zuerst entgangen! Der trifft es übrigens ausgezeichnet!

      Löschen
  15. Über Brian habe ich jetzt genauso gelacht wie über dein lakonisches "Sonst kann ich auch Zeitung lesen". Wobei Zeitung lesen ja nix Schlechtes ist *grins* Aber nach der Zeitung kommt bei mir gleich der Blog. Und Kommentare mag ich viel lieber als Leserbriefe!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausnahme. Bei einer Zeitung erwarte ich mir journalistisch einwandfrei aufbereitetes. Bei Blogs ist das dann garnitur. LG Sunny

      Löschen
  16. Nachtrag: Ich danke dir für das "großartig". Hab ich ja eben erst gelesen. <3

    AntwortenLöschen
  17. :-) Herrlich der Bryan, vor allem der Typ zum Schluss mit dem "ich nicht", Danke dafür! (sollte den Film unbedingt mal wieder gucken)

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  18. Mein Wort zum heutigen Sonntag ist, ich bin ein Fan von dir, deinem Blog und deiner Attitüde (ist das jetzt hoffentlich das richtige Wort?). Die Einstellung mit sich selber so im reinen zu sein und das auch auszustrahlen. Ich glaube bei mir hilft eh manchmal das beste Ranking nix. Ich bin troy (singt jetzt), wenn ich einen Blog finde, der mir taugt, dann les ich den meist für immer. Und über die Jahre kamen ein paar mehr Blogperlen zu. Zu schätzen weiß ich es, wenn da ein toller Zusammenhalt und eine eigene Dynamik entsteht. Denn ich finde andere Blogs und andere Menschen machen auch meinen Blog besser. Liebe Grüße und an schönen ersten Mai.
    Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

Pantone Spring Colors 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends