Easy chic - relaxedfashion im Büro

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Ob nun die in der Überschrift gewählten, modernen Begrifflichkeiten für meinen nun doch schon etwas älteren Stil tatsächlich allgemeingültig & zutreffend sind, weiß ich nicht. Aber das ist mir auch egal.

Keep it simple. Easy und relaxed.
Das ist, nicht nur was Bekleidung betrifft, mein Motto. Es war wohl schon immer so, aber früher wusste ich noch nicht, dass ich mein Leben auf diese Quintessenz zusammendampfen kann. Dann ist es klein, kompakt und überschaubar. Und ich kann es überall mit hin nehmen. Ohne dass es mich belastet, groß ins Auge fällt oder ablenkt.

Andrea fragte am Sonntag in ihrem Beitrag, wie es um die Sichtbarkeit von Frauen in Abhängigkeit von ihrem Alter bestellt ist. Ich kann da keine Besonderheiten sehen. Oder Abweichungen meiner Wahrnehmung von den statistischen Begebenheiten erkennen..
Ich bin täglich mehrere Stunden öffentlich unterwegs und erlebe "Frauen" zwischen 15 und 95.

Einen direkten Zusammenhang zwischen Authentizität, Attraktivität, Präsenz und Alter gibt es dabei nicht.
Sichtbarkeit und Präsenz ist eine Frage der persönlichen Aura, die sich aus Selbstbewusstsein und sinnlicher Entspanntheit zusammensetzt. Letztere möchte ich nicht nur im sexuellen Sinn verstanden wissen. Es ist viel eher eine innere Sicherheit, ein Ruhen in sich selbst, das dieses Funkeln produziert.



Die Frau kann praktisch, modisch, sexy oder wie auch immer angezogen sein. Deshalb springt sie weder mir, noch einem Mann ins Auge. Ich finde sogar, dass Frauen die besonders sexy angezogen sind, bei mir kein "Top Daumen hoch" Lächeln hinterlassen, sondern eher ein "muss das sein, das kannst Du besser" Gesicht.
Man muss sich nicht selbst reduzieren.

Herstellernachweis: Strickjacke & Röhre - S.Oliver | Sneaker - Lands' End | Viskosetop - Tchibo

Falls es sich noch nicht herum gesprochen haben sollte. Frauen sind nicht auf der Welt um Männern zu gefallen. Sie sind dafür da um um unsere Art zu erhalten (ja, dafür braucht man einen Mann). Aber wenn das erledigt ist, darf sie schlicht und ergreifend ihr Leben genießen, Frau sein, Gartenzwerg oder was auch immer. Hauptsache, sie fühlt sich gut damit. Und sie ist auch nicht dafür da, um über andere zu richten, sie zu belehren oder zu glauben sie wüsste die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest".

Nach 47 Jahren auf dieser schönen Erde. Und mindestens 30 Jahren mehr oder minder intensivem und nicht unbedingt romantischem Kontakt mit dem anderen Geschlecht kann ich nur folgende Erfahrung mit Euch teilen: einen Mann mit blonden langen Haaren, roten Krallen, hohen Hacken, kurzen Röcken und tiefem Ausschnitt ins Bett zu bekommen, ist kein Problem.

Herstellernachweis: Mantel - Gil Bret | Schal - S.Oliver

Das geht aber genauso flott, und vielleicht sogar noch nachhaltiger, in Turnschuhen, mit kurzen braun-grau mellierten Haaren, mit Erde verschmierten Händen und davon noch dreckigen Fingernägeln. Wichtig. Einzig und allein wichtig! Ist nur, dass Du Dich liebst, und das aus ganzem Herzen liebst was Du tust.

Eroberungen haben nur kurz einen gewissen Charme. Von einer Naturgewahlt hinweg gefegt worden zu sein, bindet auf ewig. Authentizität und Lebensfreude ist das was zählt. Und das was jeden aus den Latschen reißt.

Aus meinem Schmuckkistl #5


Herstellernachweis: Modeschmuckkette - via Heine (ca. 2009)

Aber heute gehts ja nicht um Latschen. Heute gehts um Schmuck. Herzlich willkommen zum Linkup:




Vergesst nicht am Dienstag 21 Uhr das Web-Radio (Player ist auf der Seite vorhanden) einzuschalten. Sechs ü30 Bloggerinnen haben eine wirklich runde Radiosendung gestaltet. Wir freuen uns, wenn ihr reinhört. Kommentare dazu könnt Ihr gerne in diesem Forumsstrang hinterlassen.

Kommt mir gut durch die Nacht, in den Dienstag. Lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund.

Sunny


Kommentare

  1. Hallo Sunny! Die Sneaker sind toll, was für eine Farbe!
    Alles zusammen, dein ganzer Look, sieht schön aus :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Wow ich musste auch die ganze Zeit auf die Sneaker gucken. :)
    Das hast dubso toll gesagt Sunny. Du hast sowas von recht!
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Dich meine Worte ansprechen. Das freut mich sehr.
      Und ja. Die Turnschuhe sind in der Tat ein Blickfang. Im Büro aber fast immer unter irgend einem Tisch.
      LG Sunny

      Löschen
  3. Pro Turnschuhe! Die sind ein super Hingucker! Bin auch kein Fan von zu argem Aufgedonnere - für wen machen die meisten das denn!? Finds häufig übertrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für sich selbst. Natürlich nur für sich selbst wird man Dir im Brustton der Überzeugung sagen. LG Sunny

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Doch manchmal greife ich gern in die aufgedonnert Kiste oder was ich für mich dafür halte, aber eigentlich nur an Tagen an denen ich mich besonders schön finde und mag. Dann läuft es auch mit dem Modemut gut und dann kommt was anderes raus. Sonst würde ich ja sportlich entspannt zu meinem Kleidungsstil sagen. Und das passt zu dem Bild, dass viele in mir sehen und das auch innerlich gut stimmig is. Den "Kumpel" fürs Leben.
    Und jetzt muss noch ein blöder Reim her weil er so gut passt. Sunny mit blau immer eine Schau :)
    Liebe grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sich reimt ist gut.
      Du wirst nie so aussehen, wie oben beschrieben. Da ist von allem too much. Auch Du hasz da eine natürliche Sperre. Und sich herrichten ist immer mal wieder ne gute Idee. LG Sunny

      Löschen
    2. Ja da hast recht, meine Sperre springt da durchaus an, wenn's Zuviel werden würde.

      Löschen
  5. Die Sneaker machen echt was her. Sehr lässig das Outfit. Gefällt mir.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die sind ganz leicht und super bequem. LG Sunny

      Löschen
  6. Lach jetzt musste ich aber zweimal lesen, das mit dem Mann und den blonden Haaren..ich dachte, warum will sie denn einen Mann mit langen blonden Haaren ins Bett kriegen.. ;-))

    Mit der Ausstrahlung und der Lebensfreude hast Du völlig recht. Das seh ich auch so. Menschen, die so eine Aura haben, die in ihrer Mitte sind und aus dem inneren Strahlen, die beachtet man einfach automatisch. Da ist es (fast) egal wie sie äußerlich aussehen.

    Dein Mantel ist auch ein schöner Hingucker!! Gefallen tut mir auch Dein schwarzes Shirt mit der grauen Hose. Das Shirt hat genau die Länge, die ich auch gern anziehe, aber nicht immer so leicht zu finden. Manchmal sind sie zu lang, manchmal zu kurz.. und da ich Dich so sehe, fällt mir ein, dass ich auch noch eine graue Jeans habe und die lange nicht getragen habe.. wäre also mal wieder dran.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Satz mit dem Mann und den langen Haaren musste ich auch zweimal lesen, weil ich beim ersten Lesen den gleichen Gedanken hatte :)

      Löschen
    2. Na dann, immer ran an die graue Jeans. LG Sunny

      Löschen
    3. @andrea wenn lange haare, dann an einem typ wie ian gillan. Aber das ist schon jahre her.

      Löschen
  7. sehr weise liebe sunny!!!
    der bahnwärter hat sich in mich verliebt da trug ich das alte tweedsakko, einen weiten midirock und derbe stiefel, die einzige haut die zu sehen war waren gesicht und hände. figur nur zu erahnen mit viel fantasie. dabei hatte ich damals sogar noch eine ;-)
    deine farben sind wunderbar zuammengestellt - ich wünschte fast sie im tageslicht zu sehen statt mit blitz. da ist so viel subtilität am werkeln (vermute ich mal) - blitz ist immer bisschen "hau drauf".
    sonnige grüsse! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuhe? Im Tageslicht? LG Sunny

      Löschen
    2. alles! tuch, mantel, schmuck :-)
      find die farben eben schön.....

      Löschen
  8. Die Ausstrahlung finde ich bei Frauen auch sehr wichtig. Wenn eine Frau mit sich im Reinen und zufrieden ist, strahlt sie es einfach aus. Auf Deinen Bildern kann ich gut erkennen, wie zufrieden Du mit Dir selber bist. Deine Turnschuhe sind wirklich ein Hingucker.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich so zurück geben. Ich sehe auch oft eine Ari die einfach ihr Ding macht und gut ist. LG Sunny

      Löschen
  9. Nicht nur die Sneaker sind genial. Die Kette ist gerade bei schlichten Oberteilen einfach ein schöner Hingucker und soviel Wahres... heute mal wieder ein Text mit Weitblick.. zwinker!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Wer viel unterwegs iat und beobachtet hat viel Zeit das gesehene auf sichvwirken zu lassen und seine Schlüsse zu verarbeiten. LG Sunny

      Löschen
  10. Sehr gut gesagt! Wenn jemand in sich ruht und sich selbst mag, dann klappt es auch mit den Mitmenschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ksum vorstellbar, dass das vielen schwer fällt. Wenn kennt man besser als sich selbst und mit wem könnte es einfachervsein, gut auszukommen. LG Sunny

      Löschen
  11. Coole Schuhe, liebe Sunny. Ich finde es so gut, dass ich immer wieder so viele Frauen finde, die sich weder als unscheinbar oder gar unsichtbar empfinden, die sich gut fühlen in ihrem Lebensabschnitt und die zufrieden mit sich und der Welt sind. Denn je mehr es davon gibt, desto eher verstummen diese negativen Stimmen, die Personen auf irgendetwas reduzieren.
    Von innen leuchten, sich seiner selbst bewusst sein und das nach außen zu tragen-genau das ist der Punkt.
    Danke fürs verlinken und noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern. Ich bin sicher, je mehr darüber nachdenken und darüber schreiben umso eher verschwinden diese "komischen" Gedanken aus dem Kollektivgedächtnis.
      LG Sunny

      Löschen
  12. Grad noch mal die Kurve zum Linkup bekommen :D :D! Aber das was Du heute schreibst ist wichtig und vor allem wahr!!! Und ich musste die ganze Zeit nicken! Aber das mit dem Schmuck ist auch schön :D

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Chrissie. Du bist auch ganz sicher nicht unsichtbar. Bei den lässigen Stylings immer.
      LG Sunny

      Löschen
  13. Hihi,

    liebe Sunny, also ich hatte noch nie einen Mann mit blonden langen Haaren, roten Krallen, hohen Hacken usw. im Bett ;o)) Ich bin ja froh, dass es nicht nur mir so ergangen ist, sondern auch Babyblue-Bianca – vonwegen „Mann mit blonden langen Haaren“ … Lag wohl an der Satzstellung, aber natürlich verstehe ich, was du meinst und kann das nur unterschreiben. Ich weiß wovon ich spreche, da ich niemals blonde lange Haare, kurze Röcke und hohe Hacken sowie sehr, sehr selten rote Krallen hatte – nur den tiefen Ausschnitt, den hatte und habe ich nach wie vor gern ;o)))) … und ich hatte durchaus den einen oder anderen „Erfolg“ bei der Männerwelt - was wohl eher mit meinem umwerfenden Charme als mit meiner in verführerische Klamotten gehüllten Pinupgirl-Figur zu tun hat. Ich weiß jeenfalls noch genau, was ich trug, als es mit Herrn Rostrose anfing (wobei wir einander ja schon vorher jahrelang kannten und ich da natürlich die verschiedensten Kleidungsstücke trug): Eine kurzärmelige cremeweiße Bluse und eine schwarze Bundfaltenhose. Also eigentlich ein bisserl braver, als man mich jetzt kennt, aber mein Mann kann mit alledem leben, sonst könnte er ja mit MIR nicht leben … und mit meinen vielen verschiedenen Seiten ;o) Auf jeden Fall ist es wichtig, sich wohl zu fühlen in den Klamotten, die frau trägt, egal ob es nun um einfach nur unterwegs sein, im Büro sitzen oder ums Einander-Näherkommen geht. Denn wenn es irgendwo kneift, macht das einfach keinen Spaß. Dann läuft man mit spaßbremsigem, verkniffenem Gesicht rum - und wer sich DAVON angesprochen fühlt, ist irgendwie selber schuld, wenn die Beziehung letztendlich mies ist ;o)) Relaxed steht dir jedenfalls gut!

    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/drauen-und-drinnen-mit-freunden-o.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. an der stelle musst ich auch grinsen und irgendwie fiel mir spontan jennifer ein :)
      ich mag ja männer mit langen haaren (also vorzugsweise junge) und auch welche mit lackierten nägeln. nur bei ohrringen bin ich etwas altmodisch, die sehen bei kurzen haaren manchmal daneben aus.

      mich trifft man ab und zu in parker und sneakers - bequem und praktisch. wenn es passt. für den blog ist das nicht immer tauglich. und im leben nutze ich jede gelegenheit, um mich etwas aufzutakeln, wie es alte fregatten eben gerne tum :)

      meine letzten eroberungen habe ich mit schwarzer pflichthose und buntem blazer gemacht. keine bluse aber schummel BH ;-D geschummelt habe ich natürlich nur für mich, könnte ja leicht rauskommen *ggg*

      liebe sunny,

      irgendwie finde ich deinen text heute zu ernst - so ernst kann ich das leben gar nicht nehmen!
      ich bin eher der typ für forty-two oder siris antworten!

      liebe grüße
      bärbel ☼
      (die stadt einem gartenzwerg lieber einen panda im bambus stehen hätte + sonst keine sorgen hat))

      Löschen
    2. Lass das mal nicht Rudi hören. Der hat seinen winzigen Ring seit seinen Teenagertagen im Ohr... ich mag den... kann man ganz gedankenverloren dran rumspielen... hehe.
      Du Bärbel, mein Text war alles andere als ernst gemeint. Tonfall lässt sich halt nicht wirklich transportieren.
      Er war ein Plädoyer für mehr Leichtigkeit und ein Appell sich bewußt zu machen, dass die Sichtbarkeit im eigenen Verhalten und Selbsverständnis begründet ist.
      Panda ist auch gut. Mir es nichts sinnloserers als ein Gartenzwerg eingefallen.
      LG Sunny

      Löschen
  14. Liebe Sunny, wenn ich - mit blonden langen Haaren, roten Krallen, hohen Hacken, kurzem Rock und tiefem Ausschnitt - versuchen würde ein Mann in Bett zu kriegen, werde ich niiieee schafen! Die werden sicher alle ganz schnell von mir weglaufen! ;) Und ich werde über mich selbst lachen!Deshalb bleibe ich lieber - und sichtbar - so wie ich jetzt bin! Wie du sagst: "Authentizität und Lebensfreude ist das was zählt".
    Die Kette ist sehr hübsch und die Sneakers sind ein echter Hingucker!
    LG
    Claudia



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch noch nie das Bedürftnis mich derartig zu verkleiden.
      Und ich bin sicher, blonde haben NICHT mehr Spaß... :-)
      LG sunny

      Löschen
  15. Hi Sunny,

    ich glaube, wenn es heisst, Frauen würden ab einem gewissen Alter unsichtbar, dann ist damit am ehesten "für die Männerwelt" gemeint. Nicht unbedingt allgemein, jedenfalls glaube ich das nicht. Ich kann für mich selbst sagen, dass ich definitiv NICHT unsichtbar bin. Die Leute gucken mich schon an, egal ob Männlein oder Weiblein. Ich kann allerdings nicht erkennen, ob mich jemand z.b. attraktiv findet oder jemand einfach nur guckt weil er/sie denkt "was ist das denn für ein komischer Freak?" Will sagen, ich falle mit meinem Klamottenstil halt einfach auf - gerade hier in K.... (noch mehr als z.b. in ddorf)

    Übrigens bin ich TOTAL gespannt auf heute abend. Ich werde definitiv zuhören!

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmal: Falls es sich noch nicht herum gesprochen haben sollte. Frauen sind nicht auf der Welt um Männern zu gefallen.
      Klar dürfte der Mann eine Eroberung im Sinne von jung & blond im Kopf haben.
      Aber hat uns schon jemals interssiert was Männer wollen? Eben. Wir sollten im Sinn haben, was wir wollen. Und um das zu bekommen, einsetzen, was wir haben. Nicht darüber weinen, was wir nicht mehr haben.
      Freut mich, wenn Du dabei bist.
      LG Sunny

      Löschen
  16. Jetzt geht's dann gleich los, liebe Sunny, das wird sicher klasse! Klasse ist auch Dein Outfit und viel anziehender als eine vermeintlich sexy zurechtgemachte Frau :)
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Tja, das mit der blonden Mähne wird bei mir nix mehr... Gegen blonde Männer habe ich nix, aber die Haare bitteschön kurz. Ansonsten halte ich es wie immer: Ich mach, was mir gefällt. Ob es anderen gefällt, ist zweitrangig. Die dürfen ihre Beschwerden gern ans Universum schicken.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  18. Dem kann ich nur zustimmen, was die Sichtbarkeit und Attraktivität betrifft .... das gilt für jedes Alter - auch Junge können sehr farblos wirken. ;-) Persönlichkeit besteht aus so vielen Facetten ... Aber Haare machen schon auch sehr viel aus, habe ich erst gestern wieder festgestellt, wenn meine (jetzt) auch nicht mehr blond sind, denn früher trug ich jahrelang blonde Strähnchen. ;-) Doch je länger, desto mehr Flirtversuche von wesentlich jüngeren Männern .... da überlege ich mir doch, ob ich sie nicht doch weiter wachsen lasse *lach* Denn eigentlich fand ich es inzwischen ganz bequem, endlich diese Pfeiferei und Flirterei von Männern, die einem nicht zusagen, hinter sich gelassen zu haben. So lebte es sich richtig relaxed, ganz anders als in jungen Jahren ...,
    Tja, manche Männer haben schon so ihre Vorstellungen - aber das sind Äußerlichkeiten und heiraten tun sie meist doch andere ... die oft nicht den Idealvorstellungen entsprechen ... ;-)
    Ich mag auch Männer mit langen Haaren, kommt ganz drauf an und gepflegt muß es sein! Denn zuerst hatte ich Deinen Satz andersherum gelesen .... ein Mann, der lange blonde Haare hat *hihi* denn ich glaube, Du hast es eher umgekehrt gemeint, oder? Andererseits scheinen es auch andere hier so verstanden zu haben ...
    Wir Frauen gefallen aber Männern doch sehr gern. :-) Zumindest bis zu einem gewissen Alter dreht sich doch (fast) ALLES um Männer. ;-) :-) Aus dem Alter bin ich allerdings zum Glück auch längst heraus. :-)

    Was die oberflächlichen Eroberungen betrifft, kann ich Dir nur zustimmen - und die Naturgewalt guckt nun mal nicht rein nach Äußerlichkeiten - das ist eine Anziehung der besonderen Art, die man kaum beschreiben kann. :-)

    War jetzt direkt zwischendrin von Traude rübergekommen, da ich was von "Kopf und Kragen" gelesen habe, doch das finde ich bei Dir aktuell gar nicht ... hatte da nämlich gestern auch was am Kopf anprobiert ...
    Deine leuchtenden Schnürbänder finde ich genial, ebenso Deine Jacke!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sunny, in vielen Dingen gebe ich dir Recht. Vor kurzem habe ich einen Bericht von einer Schriftstellerin gelesen die sich für 1 Jahr aus einer kurzhaarigen Brünetten zu eine langharingen Blondine verwandelt hat. Ich weiß leider nicht mehr wie sie hieß, aber die Erfahrungen die sie gemacht haben waren doch schon sehr interessant. Blondinen scheinen wohl nach wie vor hoch im Kurs zu stehen.Auch wenn wir mit uns im reinen sind, älter werden macht leider wirklich ein wenig unsichtbar. Warum werden immer öfter ältere durch jüngere im Job ersetzt? Das zieht sich doch durch unser ganzes Leben. Dieses Thema ist aber abendfüllend. Deine Jacke sieht toll aus.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Von meinem Verhältnis zu Bewegung und Sport

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK