Große Strandtasche im Alltag kombiniert

Dieser Artikel erschien zuerst auf "Sunny's side of life".
Die Tasche hier habt Ihr unlängst schon auf meiner Collage oder auch auf der Seite Catch the sunny side of life entdeckt und teilweise begeistert kommentiert. Das freut mich natürlich sehr.

Große Taschen sind super - nicht nur für große Frauen mit langen Beinen

Sondern auch für große Frauen mit weiblichen Hüften oder größerem Busen. Warum?
Sie lassen die Frau in der Relation zur Tasche etwas weniger groß und breit erscheinen, als eine winzig kleine Tasche das tut.


Also werde ich die schöne Tasche, die ich mir ja eigentlich für unseren Strandurlaub gekauft habe, auch hier benutzen. Für den Stadtbummel (Plasiktüten sind dann unnötig), zur Arbeit, für den kleineren Einkauf, zum Festival-Besuch (musikalische Open-Air-Veranstaltung hier in good old Bavaria) oder zum Grillabend bei Freunden .


Je größer die Tasche, desto größer die Menge der Möglichkeiten

Ich habe die Strandtasche bei Amazon
bestellt, weil ich für dort Gutscheine in passender Höhe geschenkt bekommen hatte. Der Preis ist nicht ohne, aber die Tasche ist es wert. Sie stammt übrigens von Esprit (KLICK). Dort gibt es zur Zeit für Kundenkartenbesitzer eine 20 € Rabatt Aktion (bis 29.05.2016). Leider kann ich Euch den Gutscheincode dafür hier auf dem Blog nicht nennen.


Das Muster auf dem rustikalen, beigen Stoff ist zum Teil gedruckt, zum Teil gestickt.
Die seitlichen Ledereinfassungen und die verstellbaren, stabilen Tragegurte sind aus weichem Büffelleder.
Einziges Manko. Man kann die Tasche oben nur mit einem Druckknopf verschließen.
Mir macht das jetzt nichts, denn ich habe alles Wichtige in einer Tasche für in die Tasche. Und die kann innen befestigt und per Reißverschluss geschlossen werden.


Herstellernachweis: Sonnenbrille - Tchibo | Schal - Fundus | Trench - Lands End | aktuelle Lieblingsjeans - S.Oliver | Stiefeletten - Maripe

Ich bin sowas begeistert von dieser Jeans. Ich trage sie ständig. Der Denim ist extrem weich (ideal, wenn man den ganzen Tag sitzt),  das Blau satt und strahlend, die Waschung gaaanz dezent. Sitzt auch relativ hoch, der Bobbes ist ordentlich eingepackt und das Top rutscht nicht aus der Hose.

Ihr werdet Euch wundern, aber das sind

echt nervige Probleme, mit denen sich große Frauen tagtäglich herum schlagen müssen.

Ihr kennt ja meinen Lieblings-Hosen-Dealer. S.Oliver. Mir fällt eigentlich keine weitere Firma an, die modische Hosen in großer Auswahl für Frauen mit sehr langen Beinen (36er) und weiblichen Figuren anbietet. Für sachdienliche Hinweise dankt die Firma.

In den Augen der Hersteller, ist man entweder klein und rund oder groß und dürr. Ist natürlich Käse. Aber wer den ganzen Tag arbeitet, mit dem Auto hin und zurück fährt und sich eine große, schlanke, junge Frau "leisten" kann, der plant wohl irgendwie immer am wahren Leben vorbei.
Die Realität sieht nämlich gaaaanz anders aus.

Und? Wie schauts bei Euch aus? Lieblingsjeans? Schnitt? Hersteller?
Sommerurlaub? Schon fest geplant, oder noch offen?

Kommt mir gut durch den Donnerstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund

Sunny



Kommentare

  1. Guten Morgen Sunny, schön ist sie Deine Tasche. Sehr wertig mit Leder und Stickerei wäre sie wirklich zu schade um sie nur im Sommer an Badesee und Strand zu nutzen. Ich mag ja große Taschen, ich schleppe oft viel mit mir rum. Kleine Taschen habe ich gern mal wenn ich weiß ich brauche nur Handy, Geld, Lippenstift und Tempos. Dann ist mir das egal dass sie klein ist für mich. Meine geplagten Schultern freuen sich immer sehr,
    Die Jeans steht Dir verdammt gut :). Für meine Figur bin ich nur bei Clockhouse XL fündig geworden.
    Urlaub, zwei kleine Urlaube sind geplant, der längere noch nicht eingereicht weil ich noch nicht weiß wann genau ich den nehme. Hängt von einem evtl. Praktikum von ßsarah in ßengland ab. Sie sucht noch einen Platz.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Studium her ein Praktikum? Toll.
      C&A fällt bei mir aus, die Hosen sind zu kurz. Röcke z.B. habe ich dort gekauft, oder Kleider.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Hallo liebe Sunny,

    das Problem mit den Hosen kenne ich. Fast 180 cm groß und reichlich mit Hüfte und Busen ausgestattet, da ist die Kleiderwahl auch nicht immer einfach. Den Laden Long Tall Sally kennst Du ja bestimmt auch, die Hosen sind da auch ganz chic. Bei s. Oliver hat die Qualität des Jeanstoff nachgelassen, der sehr dünn geworden ist. Ist Dir das auch schon aufgefallen ? Große Taschen habe ich eigentlich nur, mit so einer kleinen, da fühle ich mich auch nicht wohl. Deine ist super !
    Habe auch einen schönen Tag !

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest Du unbedingt bei Ines Meyroses gewinnspiel für die Bluse mitmachen. Ich hoffe das läuft noch.
      Ja, Long Tall Sally kenne ich, da ist mir aber oft die Auswahl... nicht die Richtige.
      Ich habe erst im Winter eine Jeans gekauft, bei S.Oliver, die ist aus festem Denim. Im Sommer bin ich froh um die leichte Variante, die "echt" aussieht aber nicht so gstarrig ist.
      LG Sunny

      Löschen
  3. Die Tasche gefällt mir super gut. Ich hab mir allerdings noch nie Gedanken über die Größe von Taschen im Verhältnis zur eigenen Größe gemacht. Macht mich dann eine große Tasche noch kleiner?? Ich mag solch große Taschen, weil eben so viel reinpasst. Und im Urlaub schleppt man ja oft viel rum.. Handtuch, Buch, Sonnencreme usw.

    Was Hosen betrifft, so hab ich zum Glück ne gängige Größe, aber ich kenne Dein Dilemma durch eine Freundin. Wenn wir shoppen waren, hatte sie auch immer die Probleme, entweder unten zu kurz oder oben viel zu weit. Ich verstehe die Hersteller da auch nicht. Genauso habe ich mich letztens erst über Jacken/Mantelhersteller geärgert. Die meisten sind vorn zu knapp und hinten zu weit. Also man müsste quasi vorn einen Minibusen haben und hinten ein Schwimmerkreuz. Ich frag mich dann immer, warum ein Desinger sowas nicht erkennt... ist natürlich nicht bei jeder Firma so schlimm, aber oft ist es mit den Größen schon ziemlich schwer. Ich hab z.B immer das Problem von kurzen Armen und zu langen Ärmeln. Liegt in der Familie. Wobei man da ja schnell mal was kürzen kann oder ich trags halt so lang wie es ist. Ist mir inzwischen auch egal.

    Zu Deiner Jeans kann ich gar nicht viel schreiben, man sieht ja nur den unteren Teil. Aber was man sieht, sieht gut aus. Scheint ein wirklich guter Schnitt zu sein und sieht auch farblich sehr schön aus.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin aber nicht lang und dünn. Sondern lang und breit. Breiter Rücken, breites Becken.
      Also meist zu kurz, am Hintern zu eng, am Bauch zu weit, über den Schultern den Rücken zu eng, am Busen leer.
      Frauenlederjacken sind mir zu kurz, die Ärmel zu kurz, der Rücken zu eng, die Brust zu leer.
      Männerlederjacken passen oben super sind mir dann aber halt an den hüften zu eng.
      LG Sunny

      Löschen
  4. Die Tasche passt klasse zu Dir. Die Lederteile veredeln sie schön. Trotz breiten Hüften und viel Oberweite wäre sie zu groß für mich. Aber ich stimme dir grundsätzlich zu: große Frau = große Taschen/Accessoires/Muster und das gilt auch für eine breite/flächige Frau. Wenn die breite Frau klein ist = kleine Taschen/Accessoires/Muster, ist die goldene Mitte perfekt, damit nichts verloren wirkt oder erschlägt. Bei Dir als großer Frau mit dazu passender Breite finde ich große und mittlere Taschen etc. perfekt.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich auch heute Recht. Groß ist immer relativ. Was an Dir groß wirkt, wirkt an mir vielleicht nur mittelgroß usw.
      LG Sunny

      Löschen
  5. DAS meinte ich damals mit "die tasche einer frau sollte nie kleiner sein als ihr bizeps" - übersetzt: achtet auf die proportionen!!!
    das bizarrste negativbeispiel sind die winzigen "damen-rucksäckchen" mit dünnsten riemchen auf der rückseite ziemlich korpulenter madams......
    DU meine liebe hast das mit den proportionen perfekt drauf! und nebenbei ist die tasche wunderschön! und dieses hippy-mässige steht dir ganz grossartig!
    schön das die büx sich bewährt!
    urlaubsplan gibts - ob´s klappt hängt davon ab ob unser autochen durchhält und der katzensitter verfügbar ist.....
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich mir schon Fast gedacht. Mein Oberarm misst zwar 33 cm, aber bis zur Taschengröße geht noch gut was ab.
      Ein Rucksack muss - wie alles - richtig sitzen. Und wenn sich die Kleidung drunter schoppt und rundum absteht wie ein Spitzentaschentuch, gefällt mir das meist nicht.
      Dann drück ich mal fest die Daumen, das das Auto durchhält. Ich verlass mich ja auch immer auf meine blaue Liesel, aber mit ihren 19,5 Jahren ist sie eine wenn auch gepflegte, betagte Dame.
      LG Sunny

      Löschen
    2. danke!! 22 jahre isser....
      xxxxx

      Löschen
    3. Brrr... die winzigen Damenrucksäckchen... ja... okay. Das sind Fälle, wo ich auch denke "achtet doch auf die Proportionen". Aber sonst ist mir das relativ wurscht. Und Sunny, deine Tasche finde ich richtig klasse!

      LG Anna

      Löschen
  6. Super, die Tasche passt proportional perfekt. Zum Shoppen würde ich eine Tasche in dem Format auch benutzen und natürlich zum Strand. Alltagstauglich wäre die Größe für mich nicht. Habe ja ähnliche Proportionen wie Ines.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommt eben immer drauf an. Manchmal hat man einen Haufen Papiere zu transportieren und manchmal habe ich auch einfach nur Lust auch eine zu große Tasche der Optik halber zu tragen.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Ich selbst kann mit Strand und Badengehen nicht viel anfangen, deshalb habe ich auch keine Strandtasche. Wenn ich deine hier so sehe, dann wäre die für mich eine ideale Shopper-Tasche: viel Platz und ein kurzer Träger. Toll für einen Einkauf um die Ecke.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich bin für mein Leben gern am, im und auf dem Wasser. Es ist so schön frisch, kühl und nass. Und das Salzwasser trägt so toll. Man kann im Schatten liegen ohne zu frieren, man kann stundenlang daran entlang gehen.
      Die Träger kann man übrigens beidseitig verstellen. LG Sunny

      Löschen
  8. Vorab: Richtig tolle Tasche! Die würde mir auch gut gefallen!

    Zum Thema Jeans / Hosen .. ach ja .. ich trage lustigerweise auch viel und gerne s.oliver obwohl meine beine nicht besonders lang sind. ich mag auch tom tailor, g-star und noch paar so unbekanntere Sachen.

    Sommerurlaub gibt es dieses Jahr keinen bei uns. dafür geht es nächsten (also in 1,5 Jahren..) winter nochmal auf eine Kreuzfahrt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich würde andere schon auch mögen. Aber in 44/36 ist die Auswahl andernorts nicht wirlich groß.... :-)
      Du warst ja auch in China, hast geheiratet und ein Haus gekauft.... da wundert es wohl niemand, dass der nächste Urlaub "erst" in 1,5 Jahren sein wird.
      LG Sunny

      Löschen
  9. Tolle Tasche mit super schöner Stickerei... sieht schon sehr edel aus und als Strandtasche definitiv zu schick... ich denke da eher an einen Stadtbummel. Ich selber muss ja mit großen Taschen aufpassen, weil ich den Hang hab die vollzupacken, sehr zum Ärgernis des Rückens... daher gibt es eher kleine Taschen.
    liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso als Strandtasche zu schick? Es lagen dort schon Damen mit mir am Strand, die eine Sommer Edition Neverfull für 1200€ im Sand stehen hatten.
      Ich hatte manches Jahr einen knallpinken Rucksack für unter 10€ oder eine andere große Strandtasche. Dummerweise hat die das Waschen nicht wirklich verkraftet. Schade.
      LG Sunny

      Löschen
  10. Für den S.Oliver Hosentipp bin ich Dir auf ewig dankbar. Ich trage meine Flared-Bluejeans heute schon wieder! Mit den Taschen sehe ich es allerdings nicht so verbissen. Mit entsprechender Klamotte gehen bei mir große und kleine. Nur zu so ganz großen viereckigen Shoppern wie Deinem heutigen habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kommst Du darauf, dass ich etwas verbissen sehe. Würde ich nur tragen, was mir am besten steht, würde ich ständig in dunkelblauen Hosenanzügen laufen. Ich finde es nur einfach wichtig zu erwähnen, dass große, stattliche Frauen etwas zierlicher wirken, wenn sie eine übergroße Tasche dabei haben.
      LG Sunny

      Löschen
  11. Ich mag auch ganz gerne s Oliver, die können nämlich auch 30er Längen (genau wie Esprit und inzwischen immer mehr Hersteller).
    Taschen, die nur einen Druckknopf haben nehme ich selten, weil die Möglichkeit des Reingreifens zu groß ist. Tasche in Tasche ist eine gute Möglichkeit . Ein tolles Muster hat die Tasche.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Urlaub geplant ... Ja . Lieblingsjeans .. schweres Thema . Finde ich eine die passt und wirklich gut sitzt , Kaufe ich das gleiche Modell gerne 2, 3, oder so gar 4 x . Hört sich lustig an . Funzt aber fabelhaft . Ist nämlich gar nicht so einfach eine super sitzende Buchse zu finden . Die Tasche sieht klasse aus .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. @Heidi: Das mit den Hosen mache ich auch so. Immer 2 Stück. ;))

    AntwortenLöschen
  14. Hi Sunny!

    Meine absolute Lieblingssjeans habe ich mal im Sale bei Neiman Marcus in Amiland bestellt. Im Endeffekt war sie dann gar nicht sooo günstig, weil ich ca. 50 Euro Zoll nachzahlen "durfte". Ähnlich wie Deine besteht sie aus einem schönen weichen Stretch. Sie passt wenn ich 42 trage und genauso wenn ich 38/40 trage. Sie ist Skinny, aber sie quetscht nicht ein, perfekt halt. Leider gibt es die Marke "Liverpool Jeans" anders als es der Name vermuten lässt nur in Amishops, also z.B. nicht in UK :-( Deshalb bleib es für mich wohl bei diesem einen Exemplar.

    Glg, Annemarie

    P.S.: Ein interessantes Detail, das Dir evtl. gefallen könnte, in jeder Liverpool-Jeans ist innen(!) eine Textzeile aus einem Beatlessong abgedruckt.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny, da hab ich noch gar nie drüber nachgedacht, welche Wirkung Taschen haben, Du hast aber recht :) Die Tasche ist schön und ich kann es absolut nachvollziehen, dass Du über Deine Jeans so glücklich bist. Lieblingsjeansmarken: eine Zeitlang J Brand, zur Zeit Lewi's und die Ridley von Asos :)
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. Da ist sie ja die schöne Tasche! Ich finde die sowas von cool und hübsch :)
    Passt super zu Jens und Trench!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin zwar nicht besonders groß, aber schleppe trotzdem ständig große Taschen mit mir herum. Oder, wenn sie kleiner sind, halt zwei. Das wiederum nervt. Also doch groß. Deine Tasche gefällt mir und "nur" für den Strand ist sie viel zu schön. Ich brauche übrigens auch lange Henkel, damit ich die Tasche auf der Schulter tragen kann. Eine Tasche, die ich tatsächlich nur in der Hand oder am Arm tragen kann, ist für mich völlig untauglich.
    Meine Lieblingsjeans ist von 7 for all mankind. Allerdings bin ich höchst durchschnittlich, so dass mir so ziemlich alles passt, was da kreucht und fleucht. Eine Jeans von S`Oliver hatte ich noch nie, glaube ich.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe ein Paar große Taschen im Schrank, die sogenante Shopper Tasche, die ich sehr gerne und viel benutze. Die ganz große nehme ich für den Strand. Deine Tasche sieht toll aus und passt für deine Größe sehr gut.
    Meine überalles geliebte Jeans ist von NYDJ, einfach perfekt für mich!
    Urlaub haben wir noch nicht geplannt, steht noch in den Sternen.... ;) Italien ist momentan unser erstes Ziel!
    LG und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  19. great post :) have a nice weekend :)

    http://itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Tasche! Ich muss mir auch noch eine für den Urlaub organisieren. In 4 Wochen liege ich schon in meinemn ägyptischen Liegestuhl. Lesen-schlafen-schwimmen-essen. Sonst (voraussichtlich) nix :-) Herrliche Aussichten!

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glencheck und die Tücherfee

Ich bin ich

Von meinem Verhältnis zu Bewegung und Sport

Geschüttelt oder gerührt?

September und Oktober 2017 - Teil 2

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK