Cold-Shoulder und Ethno-Clutch kombiniert

Dieser werbefreie Artikel erschien zuerst auf Sunnys side of life.
Off-shouler, cold-shoulder. Zwei ganz, ganz große Trends in diesem Sommer. Und grundsätzlich bin ich ja auch allem gegenüber aufgeschlossen. Vor allem, wenn es den Oberkörper betont und irgendwie nach Hippie aussieht. Dummerweise lassen locker geschnittene off-shoulder Blusen den Oberkörper wirklich wuchtig erscheinen. Vor allem, wenn die horizontal gemessene Linie um die Schultern 121 cm beträgt und damit die Hüfte maßmäßig in den Schatten stellt.



Sitzt die Bluse locker und ziert zusätzlich noch ein Volant die obere Kante ist das leider zu viel (Volumen) für mich. Verzichtet man auf den Volant, braucht es unbedingt einen trägerlosen BH bei einem 47 jährigen 80 B/C Körbchen. Trägerlose BHs haben immer Bügel. Geht bei mir zu 99% gar nicht.
Also habe ich für dieses "Älternabend-Outfit" zum could-shoulder Bausatz gegriffen.
Ein schmales Carmenshirt und drüber ein luftiges Longtop. Beides in Schwarz. Dazu kombiniert habe ich wieder die Culotte und meine Ausgesandalen.  Ausgehtauglich wurde das Ganze dann mit Clutch und Armreifen im Ethno-Style.


Herstellernachweis: Carmenshirt - S.Oliver | Longtop - Tchibo | Culotte - C&A | Sandaletten - Fundus | Clutch - Asos | Armreifen - H&M

Unser Burschenverein veranstaltet jedes Jahr im Stadel bei uns hinter der Siedlung  in einer großen Scheune auf dem Feld eine Beach Party. Da die Musik an diesem Abend eher das ganz junge Publikum anzieht, gehen die Älteren am Abend davor (oder danach, je nach dem, wies fällt) zum Älternabend. Schön ist es, dass man dort gute Musik zu hören bekommt und viele alte Bekannte wieder trifft.


Ich hoffe Ihr hattet bisher auch ein schönes WE, genießt jetzt den Sonntag und lasst es Euch gut gehen.
Wenn Ihr Glück habt, habt Ihr morgen auch einen Feiertag, am Dienstag frei und dann noch 4 Arbeitstage Urlaub.


Am Freitag war ich übrigens wieder mit dabei, als Tina an ihrem "Pink Friday" wieder unsere Outfits der Woche gesammelt hat. Bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Sunny. Eine interessante Variante zeigst du uns heute. Ich finde es immer wieder spannend, welche "Schwierigkeiten" sich je nach Körpergröße und Figur bei der einen oder anderen Modeerscheinung ergeben. Bei sich selbst kennt frau das ja....
    Eine wirklich schöne Lösung.
    Dir auch einen tollen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Zum Glück sind wir alle nicht genormt. Aber mit etwas kreativem Hirnschmalz geht mamchmal doch noch was. LG Sunny

      Löschen
  2. so´n seniorenabend ist ja eine prima einrichtung :-)
    ich hab ja auch ein "carmenblusen-problem" - nichtsdestrotz besitze ich sogar eine (seit 2008) - mit rüsche und weit! - aber ich trag die rüsche auf den schultern als träger - alles andere sieht albern aus an mir und nervt ausserdem mit "eigenleben"....
    aber dein "turnhemd-über -dirndlbluse" ensemble gefällt mir gut! genial gelöst und perfekt für die sommer-scheunen-party!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben wir die Carmenbluse schon gesehen? LG Sunny

      Löschen
    2. nee - ich fotografier ja nicht alle meine anzüge.... aber vll. mach ich das mal. die bluse ist nämlich wirklich niedlich.
      in deiner überschrift fehlt ein L!
      xxxxx

      Löschen
  3. Hä? Was ist jetzt wo drüber? Erkenne ich bei dem ganzen Schwarz nicht so richtig ... Das Shirt über der Bluse? Nicht umgekehrt? Wie auch immer: Es gefällt mir super! Um die Schulterpartie herum steht Dir das Ensemble absolut hervorragend - und auch insgesamt. Schön. Passt!

    Einen Look in der Art würd' ich bei Dir auch mit High-Sneakern nehmen.

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das shirt ist eng und kurz. Drüber habe ich das lange und weite und weite Top genommen. Schwarz und schwarz aus sehr ähnlichem Stoff lässt sich nicht wirklicj auseinander halten. Was ja auch Ansicht ist. LG Sunny

      Löschen
  4. Ich finde das rundum gelungen und die Tasche dazu als Hingucker schön! LG Sabina

    AntwortenLöschen
  5. Ach vergessen: was ist der Unterschied zu einer "cold-shoulder"? could kenne ich bisher nur als Modalverb. Aber ich lerne immer gern dazu...frag Beate! hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast völlig recht. Es muss cold heißen. Das U hat sich beim mehrfachen Anpassen der Überschrift wohl aus dem shoulder dazwischen gemogelt. Danke für den Hinweis. LG Sunny

      Löschen
  6. Schick siehst du aus liebe Sunny und ja ich mag of shoulder Blusen total.
    LG petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die, die Du in Kassel und unlängst auf ein paar Fotos anhattest, steht Dir aber auch hervorragend.
      LG Sunny

      Löschen
  7. Sehr cool liebe Sunny. Gefällt mir echt gut. Ich würde es bei meiner Figur genau umgekehrt machen. Das Longtop drunter und die enge Bluse drüber - auch Ton in Ton. Bei Coup D geht nämlich auch kein trägerloser BH. Du kannst ja die Culotte dazu sehr gut tragen. Ich würde für mich eine schmale Hose nehmen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Carmenshirt ist dünn und sehr stretchig. Das lange Shirt ist eher weit. Es würde für drunter unschöne Falten werfen und unten rum abstehen wie ein Röckchen. Das wäre jetzt nicht der Efekt, den ich optisch erziehlen wollte.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Geniale Lösung des Problems :-) Sieht gut aus! Meine Schulterbreite habe ich noch nie vermessen, aber trotz breiter Schultern mag ich alles, was off-shoulder ist, unglaublich gern.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bis gestern auch nicht, Fran. Aber diese 121 ist einfach absolut betrachtet viel, auch wenn sie sich das mit dem "Rest" natürlich wieder relativiert. Ich kann mich mit "streitbarer Statur" anfreunden, aber wie ein Türsteher oder Möbelrücker muss dann daoch nicht sein.
      LG Sunny

      Löschen
  9. Coole Idee Sunny. Du weißt Dir Fashion mäßig immer zu helfen. Sieht toll aus und hier sieht man wunderbar wie interessant der Look mit den bunten Accessoires wird. Würde ich komplett gern so nehmen Sunny :)
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann.... ich glaube das nachzubauen hast Du locker drauf. Kann ich mir an Dir auch gut vorstellen. LG Sunny

      Löschen
  10. Also wenn Carmen-Blusen einen schmalen Oberkörper proportional breiter machen, dann brauche ich unbedingt eine... allerdings bin ich so ne alte Frostbeule, dass sich das diesen Sommer sicher nicht mehr lohnt! Du hast da eine tolle Lösung gefunden, auch wenn ich mich etwas wundere, warum du das Trägerhemdchen über der Bluse trägst und nicht drunter. Die Hose und die Schuhe finde ich nach wie vor super und die Tasche ist ja mal richtig geil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich weiter oben schon schrieb:"Das Carmenshirt ist dünn und sehr stretchig. Das lange Shirt ist eher weit. Es würde für drunter unschöne Falten werfen und unten rum abstehen wie ein Röckchen. Das wäre jetzt nicht der Efekt, den ich optisch erziehlen wollte."
      LG Sunny

      Löschen
  11. Guten Morgen!
    Die Idee mit dem Shirt unter der Bluse ist toll, sieht angezogen richtig hübsch aus :) Die Clutch ist sowieso eine meiner Lieblingstaschen aus deiner Sammlung <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Beide Teile sind aus Viskosestretchshirtstoff.... LG Sunny

      Löschen
  12. Zur Culotte muss ich ja nix mehr sagen, gell :D - und die Clutch liebe ich doch sowieso so!
    Ich mag es sehr!!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  13. spätestens mit der clutch hattest du mich
    mensch ist die schön
    und ich freue mich so über den culotte-trend
    liebe die einfach!!

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  14. Netter Zufall liebe Sunny - ich habe 2 Carmenblusen in schwarz und weiß Varianten und beide trage ich so wie du, ein Top darunter, weil ich die Bluse mit BH anziehen möchte. Ich habe vor langer Zeit bei einer Modeschau gesehen und fand ich toll. Es sieht anders und chic aus.
    Die Kombi mit Culotte und Ethnotasche ist perfekt. Die bunte Tasche hat das alles aufgepeppt!
    LG und einen schönen Start in die Woche!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sunny,
    ich finde, du hast das "breite-Schultern-Problem" großartig gelöst, dein kalte-Schultern-Outfit steht dir hervorragend!
    Ganz herzliche rostrosige Grüße und alles Liebe,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/a-new-life-8-pasta-mit-zucchini.html

    AntwortenLöschen
  16. Das ist doch eine tolle Lösung. Du bist wirklich ideenreich. Dein Shirt steht Dir. So wie Du die kalte Schulter präsentierst, gefällt sie mir :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menocore: brandheiß oder kalter Kaffee?

ü30Blogger & Friends: 5 Dinge, ohne die ich im Urlaub.....

Schulterfrei

Culottes, Statementärmel und Espandrilles kombiniert

Mein Urlaubskoffer #1

Social Media

Google+ Badge

Bloggeraktionen

Um Kopf & Kragen Schmuckkistl

Mich findet Ihr bei

ü30Blogger trusted blogs Lionshome
Melongia Bloggerherz Women over 40
Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK