Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage

Dieser werbefreie Artikel erschien zuerst auf Sunnys side of life.

Ines von Meyrose.de hat unlängst im ü30blogger Forum gefragt, ob wir ein Kleidungsstück für jede Lebenslage haben. Ein Kleidungsstück, das man im Job, zum Brunch, zum Abendessen, aufs Konzert, in die Disko oder zur Beerdigung tragen kann. Klar. Eigentlich ist das für mich eine gut sitzende schwarze Hose, vorzugsweise im Jeansstil. Vom Schnitt her je nach Modeströmung oder Vorliebe eine Röhre, eine Karotte, eine Marlene oder eine ausgestellt Variante.


Hätte ich Euch gerne gezeigt. Aber ich habe aktuell keine, die immer gehen würde... weil sie eben nicht mehr ganz so "neu" aussieht. Ich könnte meine aktuelle natürlich nachfärben, was bei Hosen aus Naturmaterialien gut funktioniert.


Die letzten 30 Jahre hatte ich sowas immer im Schrank. Kommt also auf die "Liste" der Dinge, die ich mir wieder anschaffen will.


Ich musste also für diesen Post kurzfristig umdisponieren. War jetzt aber kein Drama. Was für mich persönlich nämlich genauso gut "immer geht", ist eine schwarze Strickjacke. Ein absolutes Figur-Optimierungs-Wunder. In der richtigen Länge ist sie für wirklich jeden ein super Kombiteil. Gut. Ich habe nicht nur eine. Aber ich habe die auch ständig an. Ich habe ganz luftige, aus Seide, Feinstrick. Welche aus Viskosestrick. Eine aus Wolle mit Chiffon-Schalkragen. Welche mit Bindebändern, lange, offene, verschlusslose.


Vorne zipfelig-lang geschnittene, die wie ein Poncho drappiert werden können. Weiche, hüftumspielende.


Ganz neu gibts sogar auch noch eine, die hats nur noch nicht auf den Blog geschafft. Ich zeige Euch hier heute also eine Auswahl meiner schwarzen Strickjacken. Da scharz nicht jedem schmeichelt, kann man vielleicht auch auf Dunkelblau oder Dunkelbraun ausweichen. Wenn das den eigenen Farben eher entspricht, ist man damit sicher besser beraten. Strickjacken in Schwarz, Dunkelblau und Schokobraun gehören zwischenzeitlich zum Glück zum Standard, dens überall gibt.


Tragt ihr gerne Strickjacken? Lieber Blazer? Oder Pullover?
Was ist für Euch DAS Kleidungsstück für fast jede Lebenslage?

Ich bin gespannt, was das bei den die übrigen Bloggerinnen ist, die sich bei Ines Aktion beteiligen.

Kommt mir gut durch den Sonntag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny


Kommentare

  1. Oh ja, die schwarze Strickjacke! Die geht auch bei mir, verschieden gestylt, immer:)
    Deine Outfit Varianten sind schön, das mit der grauen Hose finde ich sensationell <3

    Schönen Sonntag und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt.
      LG Sunny

      Löschen
  2. wie man auf den bildern sieht - wirklich für jede lebenslage und viele kombinationen - deine schwarze strickjacke(n)!!
    ich hab auch 3 verschiedene schwarze - trage sie aber selten weil ich extrem selten schwarz tragen mag........
    ansonsten auch lieber strickjacke als steifen blazer oder engen tailleur.
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was verstehtst du in diesem Zusammenhang unter Tailleur? Geschneidertes?
      LG Sunny

      Löschen
    2. kleine, sehr feminine, figurbetont geschnittene jäckchen aus gewebe - im gegensatz zum "männlichen" blazer.......

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    Für mich sind schwarze Strickjacken auch Alleskönner . Eine schöne Auswahl an Kombinationen zeigst du uns heute. Tolle Bilder. Ich trage beides, Strickjacken und Blazer. Je nach Lust und Laune.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Blazer hab ich hintenrum immer so ein Engegefühl. Und wenn ich die Arme vornehme (Auto, Tastatur) dann fühle ich mich wie in einer Zwangsjacke. Es sei denn, das Kleidungsstück hat ordentlich Stretch, dann gehts. LG Sunny

      Löschen
  4. Guten Morgen Sunny, und ob ich Strickjacken mag! Sehr gerne sogar. Toll Deine vielen Bilder. Ich geh so gern auf Modereise mit Dir ;)
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wir zwei sollten mal zusammen verreisen. LG Sunny

      Löschen
  5. Eine tolle Auswahl, Sunny. So eine schwarze Strickjacke ist tatsächlich unendlich kombinierbar. Ich frage mich gerade, warum ich keine mehr habe. Graue hab ich drei, aber die haben bei weitem nicht dieses Potential. Auf meine Wunschliste für den Herbst kommt eine, ob in schwarz oder dunkelblau wird sich zeigen. Ganz toll finde ich den Look mit der Culotte!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dunkelblau stelle ich mir an Dir ganz toll vor, liebe Sabine. Die ziehst Du dann zu unserem nächsten Treffen an. LG Sunny

      Löschen
  6. Strickjacken liebe ich auch! Sie sind tatsächlich Allrounder....deine gezeigten Outfits sind alle toll!
    Meine Basicliste wird immer länger.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da investierst Du sicher nicht falsch. Strickjacken sind wirklich toll. LG Sunny

      Löschen
  7. Ein schönes Sunny-Kaleidoskop :-) Ja, bei mir ist es auch die schwarze Hose, von denen ich diverse, schmal geschnittene besitze. Die gehen immer und dadurch brauche ich nicht so viel andere Hosen. Die Schmutzunempfindlichkeit ist für mich auch ein Punkt, denn unterwegs ist es heikel, wenn man einen Fleck auf den Kleidungsstücken hat. Das geschieht schneller, als man denkt. Ein ungeschickter Mensch beim Essengehen, ein Anrempler in der Stadt, schon ist es passiert. Aus diesen praktischen Erwägungen habe ich mich ursprünglich für Schwarz entschieden, aber auch, weil ich es mag.
    Strickjacken sind dagegen nicht so sehr mein Ding. Ich trage dann lieber Stoffjacken oder Blazer oder eben den im Winter obligatorischen Fleece-Pullover. ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komischerweise bin ich von Pullovern und Blazern fast ganz ab.
      Im Büro zieh ich die gern aus und an. Immer über den Kopf finde ich jetzt auf Besprechungen jetzt nich so cool. Blazer finde ich beim Tippen den ganzen Tag über eher ungünstig. LG Sunny

      Löschen
    2. Nee, meine haben auch alle einen Reißverschluss. Pullover ohne besitze ich eigentlich gar nicht. Nur Shirts. Das mit dem Blazer kann ich schon nachvollziehen, obwohl ich früher im Büro auch einen getragen habe bzw. den mußte ich ja nicht die ganze Zeit angezogen lassen. War meist eh zu warm. ;-) Wenn man jung ist, hat man noch viel Hitze *lach*

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Super! Darauf hätte ich auch kommen können. Schwarze Strickjacken sind hier auch reichlich vorhanden und werden gerne genutzt. Auch wie bei Dir für "ganz chic" - obwohl ich gerade (je grauer ich werde) auch zu grauen greife ;-D LIEBE GRÜSSE und bis gleich, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erinnere mich nicht da dran. Meine feine hellgraue Strickjacke ist verschollen. Keinen Dunst, wo ich die "auslassen" hab. Ich ärgere mich mächtig.
      LG Sunny
      P.S.: Ich hoffe ihr seid bei dem vielen Stau gut nach Hause gekommen?

      Löschen
  9. Stimmt - DAS hätte ich auch nehmen können! Eine schwarze Strickjacke - dass ich darauf nicht selbst gekommen bin! Habe bestimmt mehr als vier Stück - ziemlich optimal sind allerdings nur zwei davon (hatte mir in meiner Anfangseuphorie auch welche gekauft, die besch... sitzen und immer über die Brust zur Seite rutschen), und in Dunkelblau hänge ich mächtig nach - da brauche ich auch noch Nachschub. Oje, da fühle ich schon wieder einen Kaufrausch aufsteigen ... ;)

    Die schwarze Hose, die Dir fehlt, fehlt mir ebenfalls. Was daran so schwer ist, weiß ich nicht, aber ich habe noch keine gefunden, die wirklich gut gesessen hätte.

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Raus! Kommt Zeit kommt Strickjacke. Und schwarze Hose.
      LG Sunny

      Löschen
  10. Strickjacken sind wirklich ein absolutes MUSS in jedem Kleiderschrank. Ich habe Strickjacken in allen Farben, Formen und Längen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich an die schöne rote, die Du in Kassel getragen hast. LG Sunny

      Löschen
  11. Deine Strickjacken zeigen das Thema so schön unterschiedlich und doch einheitlich, liebe Sunny. Klasse! Als ich noch Schwarz trug, gehörte eine schlichte schwarze Strickjacke auch immer zu meiner Uniform, die privat und beruflich ständig getragen wurde.

    Danke, dass Du damit bei der Blogparade dabei bist!

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Oh Ja...Strickjacken (auch in Schwarz), trage ich immer gerne! Die unzähligen Designs, Farben und Form lassen keine Wünsche offen und gehören immer dazu.
    Mir gefallen auch alle deine Varianten, sehr schön!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die würden sich auch gut mit Deinen schwarzen Hosen vertragen. LG Sunny

      Löschen
  13. Eine aktuelle schwarze Strickjacke fehlt mir noch in meinem Sortiment. Ich habe zwar eine, die ist schon etwas ausgeleiert. Daher könnte ich gut eine neue gebrauchen.

    Schwarze Strickjacken gehen immer - genau wie schwarze Hosen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag meine Strickjacken lieber taillenkurz - aber die lange sieht super an dir aus. Ohhhh - und woher ist diese tolle blaue Puschel/ Fell-Tasche?
    LG
    Steph

    AntwortenLöschen
  15. Daumen nach oben für schwarze Strickjacken :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  16. Ja, da bin ich ganz bei dir... schwarze Strickjacke habe ich immer. Wobei ich gern mal ein schwarzes Oberteil trage, einfach, weil es furchtbar unangestrengt ist und ich manchmal mich gern in schwarz "verkrieche".
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  17. Soviele Strickjacken habe ich gar nicht. Muss ich mal nachschauen. Eher Capes. Finde ich im Herbst am Kuschligsten. Deine Styles sind alle schick für dich und du siehst auch mit deinen Haaren sehr hübsch aus! LG Sabina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sunny, ja Strickjacken trage ich gerne, schwarze ebenfalls und erst recht schwarze Hosen :) Ich weiß, was Du meinst und ich musste meinen Favoriten kürzlich ebenfalls ersetzen. Das Nachfärben hätte sich bei meiner Hose allerdings nicht mehr gelohnt.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Professionelles Fotoshooting

The Guitar Strap, das it-piece 2017

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5