Layering: Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

 Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

Ihr merkt schon, ich bin noch immer im Layering -Modus. Hatten wir doch vergangene Woche bei den ü30 Bloggern unsere Layering-Woche. Egal ob praktischer Zwiebellook, Layering-Light mit nur 2 oder 3 Schichten, bis hin zu "full" Layering war dort alles dabei.

Ich bin gerade unterwegs meinen Mann vom Flughafen abzuholen. Und nachdem das Wetter in Kalifornien wohl nicht zu frühlingshaft gewesen ist, werde ich heute den Frühling mit an den Flughafen bringen.


 Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

Deshalb trage ich mein neues "Maxikleid" (via Bon Prix), gelayert mit einem Ringelshirt und einer Häkelweste. Das Kleid ist weißgrundig, hauptsächlich mit schwarzen Paisleys bedruckt und hat ein paar pinke, hellblaue und orange Sprenksel.

Die Lederwaren (Tasche, Gürtel und Stiefel) habe ich passend zu den orangen Anteilen im Muster gewählt. Die Häkelweste greift in Farbe und Muster das "Thema" des Kleides auf. Das Ringelshirt sorgt mit dem grafischen Muster für ausreichend Spannung.

 Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert

Die Querringel plus V-Ausschnitt vom Kleid und die überschnittenen Ärmel lassen den Oberkörper breiter wirken. Die Häkelweste teilt den Oberkörper wieder. Aber nicht nur den, sondern auch die Hüfte. Der Gürtel betont die Taille und lässt mich kleiner erscheinen.

Dass das Kleid nicht richtig maxi, sondern bei mir eher midi ist, stört mich nicht. Es macht mich ebenfalls kleiner. Trotzdem bringt der seitliche Schlitz im Kleid schöne lange Beine gut zur Geltung. Apropos schöne Beine. Ich wollte mir ja mal wieder einen Venenkontrolltermin ausmachen.

 Maxikleid mit Ringelshirt und Häkelweste kombiniert
Herstellernachweis: Stiefel - ca. 1990 | Maxikleid - aktuell Bon Prix | Ringelshirt - C&A | Häkelweste - Otto ca. 1994 | Tasche - via Amazon 2014 | Gürtel - H&M Men ca. 2015

So, dann hoffe ich, ihr habt die Uhren passend umgestellt und seid nicht versehentlich zu spät, zu einem wichtigen Termin? Kommt gut durch den Sonntag und lasst es Euch gut gehen.

Sunny

Ich verlinke mit bei Tinas Pink Friday und Sabines Outfit des Monats.

Kommentare

  1. Guten Morgen, Sunny! Das Kleid ist toll - aber das Ringelshirt geht in meinen Augen gar nicht, es fühlt sich für mich nicht richtig an. Ich kann es nicht erklären, du weisst ja ich bin ein visueller Mensch! Ich würde z.B. eine Häkeljacke mit langen Ärmeln anziehen, dann würde mir das mit Stiefel und co super gefallen! Ich wünsche Euch ein tolles Wiedersehen und einen ebenso tollen Sonntag! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut so. Also, dass es sich nicht richtig anfühlt. Denn es soll sich auch nicht richtig anfühlen. Sonst wäre es das 784 657 Hippie-Outfit in meinem Leben. Gähn. Du darfst es also als ganz bewußt von mir gewählten Stilburch abhaken, der mich vor meiner eigenen langeweile schützt. Wenn es so aussieht, wie alle erwarten, dass es auszusehen hat, dann kann ich auch gleich Jeans und Shirt anziehe. *Überraschung*
      LG Sunny einen schönen Sonntag.

      Löschen
  2. Coole Idee Ringel mit Paisley, das ist für Fortgeschrittene. Find ich klasse, würde ich auch so tragen. Schön ist das Maxikleid, da hast Du im Sommer sicher richtig Freude dran.
    So nix wie raus mit Luna in die Sonne, liebe Grüße, schönen Sonntag, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, Du konntest einen schönen Frühlingssonntag genießen. Bis ich endlich am Flughafen war und wieder zurück, stand ich mehrfach ganz schön im Stau... also richtig den Nachmittag genießen war also leider nicht. Aber morgen und am Dienstag hab ich frei und freu mich schon auf das gute Wetter. LG Sunny

      Löschen
    2. Ach wie schade Sunny. Wir haben mittags noch zum ersten Mal gegrillt. War wirklich ein super schöner Tag. Heute ist es auch toll, aber heute ist ja arbeiten angesagt :)
      Schönen Montag!

      Löschen
  3. Heute haben wir keinen Termin. Generell verzichte ich gerne darauf mir die Freizeit genau wie den Arbeitstag mit zu viel Aktivitäten voll zu packen . Lieber einfach ganz spontan was machen .
    Eine Häkelweste suche ich auch noch , bin leider noch nicht fündig geworden . Hätte mir doch eine selber häkeln sollen . Die wäre bestimmt schon fertig :))
    LG und einen schönen Sonntag für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Wenn da nicht der Mann am Flughafen ankommen würde, hätte ich heute freiwillig auch keinen Termin. Je älter ich werde, desto stressiger empfinde ich das.
      LG Sunny

      Löschen
    2. stimmt ... geht mir auch so ...allerdings ist das ja ein schöner Termin. Ich bekomme dann gerne ein kribbeln im Bauch wenn ich den Mann nach ein paar Tagen wo abholen darf :))

      Löschen
  4. Was für ein genialer Layering-Look, klasse! Gefällt mir absolut super und ich bin auch noch im Layering-Modus und kombiniere in Gedanken den ganzen Inhalt meines Kleiderschranks miteinander. *lach* Dieser Stilbruch gefällt mir richtig gut und ich möchte auch noch mehr experimentieren, Mode soll ja Spaß machen.

    Liebe Grüße und bitte mehr von solchen Outfits.
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mehr Zeit hätte, verkleiden zu spielen, würden sicher öfter solche Outfits heraus kommen.
      Mal sehen. Als Stilmittel soll das Layering nun wirklich öfter zum Zug kommen.
      LG Sunny

      Löschen
  5. Hallo, einmal Layering - immer Layering. Hat dich das Layering-Fiber erwischt und das Kleid mit der Häkelweste steht dir gut. Du hast die Weste von 1994 und du weißt das noch? Schreibst du das alles auf?

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Ich schreibs nicht auf. Aber wie ich schon mal wo schrieb, ich habe ein excellentes Detailgedächtnis. Im Job ist das super. Meine Freundinnen finden das dann weniger toll, wenn ich noch genau weiß, wie sich vor 30 Jahren etwas zugetragen hat.
      Bei der Kleidung die ich so lange Zeit habe, weiß wich wozu und warum ich sie gekauft und getragen habe. Wer da dabei war, wo wir waren, als ich es mit Herzblut getragen habe. Ich identifiziere mich sehr starkt mit meinen Kleidern. Sie sind in der Tat Ausdruck meiner Persönlichkeit.
      LG Sunny

      Löschen
  6. Ein schöner Frühlingslook! Und ja, voll die Überraschung! Ich hätte nie darauf getippt, das du das Ringeshirt zum Kleid trägst, aber ich mag es sehr. :) Das Kleid wird damit zu etwas ganz neuem. Die Weste verbindet alle 3 Teile zu einem stimmigen Outfit. Schön!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass es Dir gefällt. Ich bin froh, das die Aktion bei mir das Layering-Knöpfchen gedrückt hat. LG Sunny

      Löschen
  7. Ein spannender Mustermix und ein wunderschönes Kleid, Sunny! Dass es Midi ist gefällt mir besonders gut, so sieht man die Stiefel, die zusammen mit Gürtel und Tasche eine super schöne Boho-Nuance hinzubringen.
    Die Zeitumstellung hab ich erst am späten Vormittag bemerkt, meine Küchenuhr stellt sich nicht selber um und eine andere hab ich bis dahin noch nicht gesehen. Ich war einigermaßen erstaunt, dass mir nun eine Stunde fehlt. Aber gestört hat es mich nicht. Sonntags lebe ich eh nicht nach der Uhr.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha.
      Das hätte ichauch gern mal. Aber weil ich mit meinem Dad Sonntags immer um 9Uhr zum Sport gehe, beginnt der Tag nicht nur mit Uhr, sondern gleich mit Wecker.
      Aber holt, fährt und bringt uns die ganze Woche immer nach unserem Plan. Er isst nach meinem Plan. Und deshalb ist es nur gerecht, wenn ich einmal die Woche die Freude mache, und mit ihm zum Sport gehe, wenn er das möchte.
      Freut mich, dass Dir die Kombi gefällt. Ich seh schon, hier sind viele Stilbrecherinnen unterwegs. Ich finde das Kleid schreit förmlich danach.
      LG Sunny

      Löschen
  8. Das Shirt passt - wegen der Farben. Ansonsten ist Muster-Mix ja immer etwas schwierig. Ich finde, das ist Dir gut gelungen!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast völlig Recht Sabine. Das Kleid ist so schwarz/weiß lastig. Und lustigerweise kam das Kleid nach der ersten Anprobe auf dem Kleiderständer direkt neben dem Ringelshirt zum Hängen. Und es sah nebeneinander aus, als wäre es dafür gemacht.
      LG Sunny

      Löschen
  9. herrlicher hippy-look - die ringel dazu sind genial!!
    dein mann wird sich gefreut haben dass der frühling persönlich zum abholen an den flughafen kam :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Der war überhaupt froh, dass ich ankam. Stau. Verfahren... plötzlich keine Schilder mehr.... Hust. Naja.... Die Frau vom Lande halt. LG Sunny

      Löschen
  10. Speziell! Aber irgendwie spannend. Ich glaube, ich find's gut. :)
    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut. Und spannend klingt auch treffend. LG Sunny

      Löschen
  11. Finde ich SUPERSCHICK, diesen Mix, liebe Sunny,
    und ich denke, da würde ich dir jedes einzelne Teilchen am liebsten mopsen! (Wobei mein Spezial-Liebling die Häkelweste ist!)
    Dank dir auch sehr für deine SEO-Kommentare. Ich habe noch immer nicht ganz begriffen, WAS GENAU ich dazu tun müsste oder ob ich nicht eh schon ohne Absicht genug tue - denn google mal Namibia Reisebericht - viel weiter unten in der Listung als dein Chuck Berry bin ich da auch nicht ;-))
    [Ich muss allerdings zugeben, bei ANL sieht es anders aus: Wenn ich die Begriffe Nachhaltigkeit, Achtsamkeit eingebe, dann kommt ein Hinweis von Birgit auf meinen Blog, aber NICHT mein Blog in der Google-Listung ...]
    Herzliche Rostrosengrüße und alles Gute für die neue Frühlings-Woche,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/casule-wardrobe-in-weinrot-und-grau.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dasnn hat Birgit wohl passend verlinkt... Ich werde in der nächsten Zeit noch einen Post darüber schreiben. Ganz so einfach ist es wohl nicht. Aber ein paar Tipps gibt es schon. Google zeigt einem auch, das von dem es eben glaubt, dass ich es sehen will. Ich einen Bericht von Dir. Ich checke sowas gerne auf Rudis Handy. Der hat da eine neutralere Draufsicht.
      LG Sunny

      Löschen
  12. Die überraschenden Outfits sind normalerweise sind die, die mir am meisten gefallen und begeistern haben! Print-Mix & Layering:Genial!
    Du bist definitiv ein echter Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Layering Light. Man muss sich ja langsam ranntasten. Aber hin und wieder mal neues probieren macht Spaßt. LG Sunny

      Löschen
  13. Nice, ein cooler Stilbruch und das macht den Sunny-Look, weils eben nicht 0815 ist. Maxikleider haben immer was von Cabrio fahren und Freiheit für mich. Weiß gar ned warum. Und ich hab übrigens vergessen den Wecker umzustellen! Menno!
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  14. Für diesen Look gibt es für mich beide Daumen nach oben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. T-Shirt unter einem Kleid: diese Kombi habe ich letztens schon auf einem Blog gesehen. Bisher habe ich mich nicht getraut die Kombi zu tragen, aber scheinbar ist das gar nicht so "verkehrt"...Kleider habe ich einige und Shirts dito - sollte ich vielleicht mal probieren.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/04/unterwegs-mein-verpasster-museumsbesuch.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Stil? Lässig feminin.

Bloggen zwischen Hobby und Kommerz #5

The Guitar Strap, das it-piece 2017

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Pantone Spring Colors 2017