Skiurlaub in Berwang

Servus zusammen. Wir sind zum Glück gut aus dem Skiurlaub zurück. Ich betone das, weil der 16 jährige Sohn von Bekannten dort aus dem Hotel letzten Mittwoch verunglückt ist. Zum Glück hat ein Skilehrer mitbekommen, wie der Bursch von einem "Pistenraudi" geschnitten und in ein kleines Wäldchen gedrängt wurde. Er hatte trotz des Helms eine schwere Gehirnerschütterung und war kurz ohnmächtig. Rippenprellungen, Schulter ausgekugelt. Und den Rest der Ferien im Unfallkrankenhaus. Es hätte aber auch schlimmer ausgehen können.

Die Schnappschüsse hier stammen vom Kofferpacken. Das kann ich im Prinzip nicht wirklich leiden. Zumindest was den Nicht-Textilen bereich betrifft:
  • Familien-Reiseapotheke (ist aber seit Jahren fertig gepackt, weil ich sonst ausflippe, und wird nur gecheckt und ergänzt)
  • Schminkzeug (hier beschränke ich mich seit Jahren nur noch auf meine Favourits)
  • Waschzeug, Duschzeug, Zähne, Pflege (ebenfalls 2 Beutel. Aber die müssen immer erst befüllt werden)
  • Überwachen ;-) beim Zusammensuchen der Skiklamotten (Mütze, Schal, Handschuh, Helm, Socken, Stiefel) von 3 Familienmitgliedern. Meine sind zum Glück immer in der selben Schublade.
Klamottenpacken finde ich dagegen nicht so ätzend. Ich richte mir immer alles auf einen Stapel, da fällt dann auch auf, was fehlt (Gürtel, Strümpfe, Schmuck). Das mit den Fotos hab ich jetzt zum ersten mal gemacht, hat gut funktioniert, und alles gut zusammen gepasst.
Wie macht Ihr das beim Kofferpacken? Vergessen hab ich diesmal zum Glück nichts.

Hier seht Ihr ein paar Schnappschüsse aus der schönen, verschneiten Bergwelt. Das Wetter hat meistens gepasst, ab und an hats geschneit. Der Schnee war genug und von recht guter Qualität.
Oben auf dem rechten Bild, kann man in der Ferne den dunklen Fels der Zugspitze sehen.


Wir fahren seit vielen, vielen Jahren (30 bestimmt) "zur Annemarie" nach Berwang.

Und es ist immer sehr schön, familiär und erholsam dort. Zum Abschied gibt es Geschenke für alle, die die "Wirtin" den Sommer über selbst herstellt. Weihnachtsplätzle (zur Verlängerung des Winterwammerls), Hausbrand (nach fettem Essen), Arnikatinktur (bei Prellungen), naturbelassene Ringelblumensalbe (spröde Lippen und Hände) und ein kleines "Sackcherl" aus Tyrol.


So, ich hoffe, Ihr habt den Jahreswechsel gut überstanden und ich habe nicht allzuviel auf Euren Blogs verpasst.



Keynote: We've just returned from Berwang/Tirol, where we spent our anual ski holiday.
Happy new year and don't forget to enjoy your life! 

Lasst es Euch gut gehen
Sunstorm

Kommentare

  1. Was für ein tolles Licht in den Bergen! Die Bilder sind wieder fabelhaft und der Urlaub war's offensichtlich auch. Ich wünsch Dir ein gutes Eingewöhnen zuhause!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Summy, eigentlich bilde ich mir ein, das mit dem Packen klappt bei mir ganz gut, habe damit relativ viel Routine, weil ich früher oft beim Kunden vor Ort programmiert habe. Allerdings vergesse ich grundsätzlich EIN Teil, das ist wohl Tradition bei mir ;-) Was Kosmetik betrifft, habe ich mir schon vor Jahren angewöhnt, nur Reisegrößen/Proben, kleine Fläschchen etc. mitzunehmen (auch schon bevor man große Flaschen nicht mehr mit in die Flieger nehmen durfte). Das mit der Kleidung ist eigentlich auch kein Problem. Einmal ist es mir allerdings passiert, dass ich wettermäßig völlig daneben lag (hatte nur Wintersachen mit und es war dafür viel zu heiß). Ich wünsch Dir eine schöne Woche! Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sunny
    Das sieht wirklich nach einem tollen Skiurlaub aus. Danke für die schönen Bilder!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogspot Blogs und die DSGVO

Was bedeutet die DSGVO für uns Blogger?

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 3

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 2

Blogspot Blogs und die DSGVO - Teil 4

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'


Follow Sunny's side of life via Instagram'Follow Sunny's side of life via Facebook


Mich findet Ihr bei


ü30Blogger   Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK