Im letzten Monat #2

Angeregt durch Heidi (KLICK) will ich heute auch mal wieder den vergangenen Monat Revue passieren lassen.


Ge-tag-ed

wurde ich von Tina HIER. 11 Fragen verbunden mit einem Award. Ich habe den gleich in meine Sammlung eingereiht. Vielen Dank.

Getrauert 

habe ich um Leonard Nimoy, besser bekannt als Mr. Spock. Der mir gerade in den letzten Wochen und Monaten so viele schöne Momente mit seinen trockenen und oft so treffenden Bemerkungen beschert hat, wenn wir spontan einen 4 Folgen Star Trek Freitagabend eingelegt haben.


Ich habe das als Kind schon geliebt. Und bin vermutlich deshalb immer ein SiFi-Fan gewesen und auch geblieben. Aber erst heute erkenne ich wieviel produktive Energie und kreatives Potential in Freundschaften stecken, die um ein gemeinsames Ziel wachsen. Vor allem wenn die beteiligten Charaktere so unterschiedlich sind, wie in diesem Fall.

Getaucht

habe ich. Mal wieder in den Tiefen meiner Schränke. Und zum Vorschein kam eine Bootcutjeans in schöner, blauer Waschung.


Und. Ein Gürtel mit handgefertigter Schnalle, die ich von meiner Mutter vor bald 27 Jahren zum bestandenen Abi geschenkt bekommen habe.


Gewickelt

hatte ich mich bei bereits frühlingshaftem Wetter in meinen DIY Poncho.


Gekocht

haben wir. Lamm aus der Pfanne mit "Zaubergemüse" und Schafskäse-"Topping". Super lecker.

... Schrimps, Filet in Blätterteig zu Speckbohnen, Nudelgerichte....

Gelacht

habt Ihr mit mir. Und meinem Beitrag zu Traudes Aktion "Rettet die Lachfalte" HIER.


Geritten

bin ich nicht, obwohl das in diesem Outfit durchaus richtig stilecht möglich gewesen wäre.


Gebloggt

habe ich über den Valentinstag - zusammen mit meinen Kolleginnen von den Ü30 Bloggern HIER.


Gehört

 - und zwar live - haben wir Sons of Bill. Und Dr. Will. Beide Konzerte weren sehr, sehr schön.


Getragen

habe ich zu Sons of Bill meine neue Jacke - ein echtes Kombi-Talent.


Gefeiert


haben wir ganz gemütlich den Geburtstag eines Freundes.

Ja.... und  

gewedelt  

bin ich natürlich auch, als ich mit meinem großen mal unter der Woche beim Skifahren war.


Zusätzlich habe ich natürlich auch im Studion trainiert und Wirbelsäulengymnasitk gemacht.
An 10 von 28 Tagen im Februar war ich also fleißig.


Sooo. Ich habe fertig. Kurz und bündig.

Lasst es Euch gut gehen, bis die Tage
Sunny

Kommentare

  1. *g* ... schön :)) Gefällt mir total gut ;) Hast ganz schön viel gemacht .
    Mit ler Weile sammel ich den ganzen Monat was ich so alles gemacht habe . Und bin immer wieder überrascht ,was ich sonst wieder so alles vergessen würde .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die vielen Einblicke ;-)
    Mag deine "Lachfalten-Bilder"

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Hey coole Monatszusammenfassung. Ach Du hast ja die Berge vor der Türe... Neid! Ich freu mich wieder über soviel lustige, bunte, witzige und natürliche Bilder Du zusammengestellt hast.
    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe diesen post. Wunderbarer Monatsrückblick:-)
    Wünsch Dir auch eine schöne Woche, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Monatsrückblick/Zusammenfassung ist eine tolle Idee!
    Möchte das auch immer so gerne machen sobald ich es wo sehe ,aber dann vergesse ich immer :D

    Wünsche dir einen angenehmen Start in die kommende Woche ,liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. irgendwann komm ich mal zu dir zum essen ;-)
    sieht das lecker aus! und überhaupt - sieht man den ganzen Monat so nebeneinander dann fällt deine fröhliche Lebenseinstellung noch mehr auf. richtig ansteckend!!
    xxx

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Rückblick. Ist auch für einen selber interessant.
    Soifz... leichtes Skifahren ist etwas, was ich in diesem Leben noch tun möchte.

    lG von Swan

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: info(at)sunnys-side-of-life.de Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie style ich .....?

Gedanken übers Bloggen - dazu Blusenshirts und Basics

Juchu! Adventszeit!

Qualität – gibt’s die heute noch zu einem vernünftigen Preis?

November 2018

Google+ Badge

Hier kannst Du mir folgen

trusted blogsDynamisches Lesezeichen für Sunny's side of life erzeugenFollow Sunny's side of life via Bloglovin'

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz

Blogrole

Wenn Sie diesen Text lesen können, befinden Sie sich nicht auf dem Originalblog, sondern auf einer geklonten Kopie.
Hier gehts zum Blog: KLICK