[Long Fashion] Marlenejeans mit Lederjacke


Auf meinen Streifzügen durch die Bloggerlandschaft, habe ich schon hin und wieder die Wege von Luziapimpinella gekreuzt. Kennt Ihr diesen Blog? Als ich zufällig in den letzten Tagen dort vorbei kam, entdeckte ich diese Fragen. Jeweils am 5. eines Monats veranstaltet Luziapimpinella eine Blogparade, die ebenso heißt. "Fünf Fragen am Fünften" (Artikelempfehlung). Die Fragen gibt es immer ein paar Tage im voraus. Und dann kann es eigentlich schon losgehen mit der Selbstreflektion.

1. Sagst du immer, was du denkst?
Manche Menschen sind ja ziemlich gerade heraus, manche eher zurückhaltend. Bist du eher Laut-Sager oder eher Leise-Denker? Oder kommt es bei dir vielleicht manchmal auch darauf an?

Hmm. Das kommt ganz darauf an, was bei mir getriggert wird und wie emotional betroffen ich bei einer Sache bin. Hört sich etwas ungerecht an, bin ich ganz schnell aufgestellt. Ich bin ein ehrlicher Mensch. Verrat z.B. kann ich gar nicht leiden. Oder Wendehälse, die jedem nach dem Mund reden, der ihnen nützlich ist. Und ich sage immer, wenn mich etwas stört. Oder ziehe eben meine Konsequenzen. In der Hinsicht bin ich sehr berechenbar. Werde ich um meine Meinung gefragt, denke ich erst nach und führe die dann bei der Antwort so differenziert aus, wie es die Lage erfordert. Kann also durchaus sein, dass ich nicht sage, was ich denke. Vor allem, wenn das was ich denke nichts zur Sache tut. Oder wenn es dabei um Dritte und lediglich um Spekulationen geht oder Dinge, die mich nicht betreffen.



2.Wirst du immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst?
Lebst du nach dem Gefühl, hier bin ich geboren, hier gehöre ich hin… oder eben hier bin ich, hier bleib‘ ich. Oder bist du eher so ein verkappter Nomade im Herzen?

Diese Frage stellt sich mir gar nicht, denn ich wohne eigentlich schon immer in einem Kreis von vielleicht 20 km Durchmesser. Weil es so war, so blieb und ich es auch nicht ändern wollte. Warum auch? Ich wohne südlich einer wunderbaren Stadt und habe die Alpen direkt vor dem Fenster. Es ist durchaus möglich, dass es wo anders genauso schön ist. Aber eben nicht schöner. Dort ist das Gras nicht grüner. Hier habe ich mein Leben, meine Familie, meine Freunde und meinen Job.


3. Wie klingt dein Lachen?
Lachst du gern laut durch den ganzen Raum oder bist du vielleicht mehr der verschmitzte Grinser? Oder eine Kichererbse?

Es wird keinen wundern, aber auch hier lautet die Antwort: kommt drauf an. Ich bin eigentlich alles drei. Unterschiedliche Situationen rufen unterschiedliches Lachen bei mir hervor. Im Prinzip lache oder lächle ich aber den ganzen Tag. Außer ich sitze am Schreibtisch und bin konzentriert, dann gucke ich vermutlich aus der Wäsche, wie Patrick der Seestern. Allerdings bin ich eine echte Waise gegenüber meinem Freund, der oft und gerne aus vollem Herzen und aus vollem Halse lacht. Mein Sohn behauptet sogar, ich sei humorlos. So schlimm ist es nicht, aber wir haben definitiv nicht den selben.

4. Was war deine weiteste Reise?
Ist übrigens völlig egal, wie weit die jetzt wirklich war. Man muss ja nicht immer gleich ans andere Ende der Welt!

Meine weiteste Reise führte mich Mitte der 90er in den mittleren Westen und an die südliche Westküste der USA. Landschaftlich war es wunderschön, sehr unterschiedlich und auf alle Fälle sehr beeindruckend. Aber so gut, dass ich seither nochmal hin wollte, hat es mir dann doch nicht gefallen. Aber ich habe ja auch noch nicht alle griechischen Inseln durch. Dann reden wir weiter.


5. Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird?
Manche Dinge kann man ja mit fast schon mit wachsender Begeisterung tun, ohne, dass sie einem jemals öde werden. Was ist euer „Ding“?

Auch hier will ich mich nicht festlegen. Auch wenn ich gern mit mir alleine bin und auch gut sein kann, bin ich lieber in Gesellschaft. Mich unterhalten, Spaß haben, gut essen und trinken. Ich höre gern, oft und viel Musik. Wenn die passt, kann ich, wie Du sagst, "mit wachsender Begeisterung" stundenlang tanzen.
Wenn mich ein Buch fesselt, lege ich es nicht mehr beiseite, bis ich es ausgelesen habe. Und wenn ich an einer Anwendung programmiere, dann sind 8 Stunden gar nichts. Ja. Ich würde sagen, ich bin da recht vielseitig aufgestellt.

Ist wohl so, wie mit der Mode. Da kann und will ich mich nicht auf einen Stil festlegen lassen. Ich kombiniere quer durch meinen in 30 Jahren hergezüchteten Kleiderschrank. Ist wohl so wie bei Instagram. Mir da ein Farbschema zuzulegen, käme mir sicher nicht in den Sinn. Es kommt wies kommt. An diesem warmen Tag habe ich Kleidungsstücke kombiniert, die ich bisher noch nie gleichzeitig an hatte. Stiefel, Sonnenbrille und Shirt haben bestimmt schon 10 oder vielleicht sogar 15 Jahre ein Bleiberecht, die Lederjacke und der Blütenring dürften nicht ganz so alt sein. Den Häkelschal habe ich damals dazu gekauft. Die Marlenehose ist aus 2018.



Kommt mir gut durch den Dienstag, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Ich mag solche Fragerunden. Und an Dir mag ich unter anderem, dass für Dich das Gras woanders nicht immer grüner ist. Ich mag es, wenn jemand Zufriedenheit ausstrahlt mit dem, was er hat und ist.

    Ich bin Typ "Lautes Lachen".

    Was ich sage, ist die Wahrheit, aber ich habe lange gelernt, um nicht alles zu sagen. was ich denke.

    Canada war die weiteste Reise als Kind.

    Aus Hamburg bekommt mich keiner freiwillig weg.

    Lesen kann ich stundenlang.

    Einen schönen freien Tag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was ich sage, ist die Wahrheit, aber ich habe lange gelernt, um nicht alles zu sagen. was ich denke."
      So ist es. Es war ein langer Weg.
      BG Sunny

      Löschen
  2. die farbkomposition finde ich wunderbar! das mauve & kitt mit dem indigo der hose & dem rehbraun der stiefel - genial!
    und du passt perfekt in den märz der modischen matronen - "old thing - new way"!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp. Eine schöne Aktion diesmal. Ich habe mich verlinkt. Allerdings mit anderen Stiefeln, die vermutlich wirklich das 2. älteste Stück in meinen Schränken sind.
      Freut mich, dass es Dir gefällt. BG Sunny

      Löschen
  3. Ich sage nicht immer, was ich denke aber oft. Und nein, ich bin nicht wohnen geblieben, wo ich mal hergekommen bin. Obwohl ich auch nicht gerne gegangen bin. Hat sich halt so ergeben aber ich bin auch nicht böse drum.
    Lesen kann ich, genau wie Ines, stundenlang.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es. Manchmal ergibt es sich eben anders. Aber ich denke, Ihr wohnt jetzt auch in einer schönen Gegend. Und wenn "die Lieben dabei" sind, ist es eh überall schön.
      BG Sunny

      Löschen
  4. Liebe Sunny,
    ich mag solche Blogposts. So bekommt man einen schönen Einblick. Meine weiteste Reise liegt auch schon lange zurück. Aber genau wie dir reichen mir die griechischen Insel völlig :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Ich kann mich an die Posts und Bilder aus Eurem letzten Sommerurlaub erinnern. BG Sunny

      Löschen
  5. :-) Liebe Sunny,
    schöne Idee, diese 5 Fragen am 5.
    Meine weiteste Reise war Hawaii vor vielen Jahren. War sehr schön, aber Sardinien ist auch nicht zu verachten. Und Lesen tu' ich gern zum Zeitvertreib.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo sunny .
    Zu 1 ... ja meistens, ich warne aber auch vorher und frage ob man das wirklich wissen möchte wie ich es sehe .
    zu 2 wenn möglich ja
    zu 3 für viele ansteckend, die meisten lachen mit
    zu 4 Schweden
    zu 5 Garten , kreatives

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Inspiration! Habe mir die Fragen auch gleich in den nächsten Blogentwurf geschmissen! :)

    Lustig, dass Dein Sohn meint, Du seist humorlos. :D
    KINDER!!!!!!!

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
  8. Du,humorlos??? Ich muss mit deinem Sohn sprechen! ;)
    Gute Fragen, ehrliche Antworten. Genial! Das ist genau die Sunny, die ich kenne!
    Das Outfit gefällt mir wieder sehr gut, vor allem finde ich die Bluse besonders schön dazu! Sogar die Location passt irgendwie da super zu! Ganz großes Kino!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Danke für Deine ehrlichen Antworten! So hätte ich Dich direkt auch eingeschätzt und ich bin absolut davon überzeugt, dass Dein Sohn nicht recht hat. Außerdem steht Dir auch dieses Outfit mit der Marlenehose einfach super!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  10. Dein Outfit ist ja mega cool und sehr schön! Finde das dir der Look besonders gut steht, da steht Sunny drauf <3 Auch mit der Sonnenbrille total stimmig.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sunny, solche Frage und Antwort Posts mag ich auch gerne lesen, da erfährt man auch etwas was man sonst in einem Blogpost nicht liest. Dein Outfit gefällt mir auch gut.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sunny, solche Fragen mag ich auch gerne, vor allem, weil sie ungewöhnlich und nicht so O8-15 sind... man spürt wirklich, wie zufrieden, positiv, ausgeglichen und auch irgendwie "bescheiden" (im sehr positiven Sinne!) und dankbar mit dem, was Du hast Du bist. Dein Outfit ist mega! Marlenehosen sind für Dich gemacht.
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  13. Erstmal ein sehr schönes Outfit. Nun zu den Fragen...Zur ersten Frage ich sage immer was ich denke, dies hat zwar schon den ein oder anderen Menschen im ersten Moment verletzt, aber im Endeffekt hat es doch geholfen. Die weiteste Reise, die ich gemacht habe ist entweder auch Westküste USA oder Kuba. Griechenland ist auch super schön.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogparade] Meine Lieblingsbücher und -autoren - ü30blogger + friends

[Filmkritik] Terminator: Dark Fate

Fast Food - heute einmal anders

[Blogosphäre] Die DSGVO und das Cookie-Monster

[Tall Fashion] Herbstrends und Farben 2019

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!