Danke für die Einladung zu den Yupik Infodays 2019

Netzwerken auf dem Yupik PR-Event
[Werbung: PR-Event]
Die erste Juniwoche hatte es wirklich in sich. Und das nicht nur, was die Temperaturen betraf. Nach dem Wäschebrunch am Sonntag hat mich Yupik PR (W) auch in diesem Jahr (Beitrag aus 2018) wieder nach München zu ihren Infotagen eingeladen. Am Mittwoch Abend fand sich also eine ganze Reihe an Bloggerinnen in der Villa Flora (W) mit hübschen, kleinen Garten ein. Wie im Vorjahr, waren viele unterschiedlichste Aussteller mit sehr interessanten Produkten vor Ort.

Leider hatte ich nicht den ganzen Abend Zeit, denn mein Mann feierte an diesem Tag Geburtstag und so war beim Italiener schon ein großer Tisch reserviert. Deshalb konnte ich auch leider das leckere BBQ nicht genießen, das extra für uns veranstaltet wurde.

Outfit und BBQ beim Yupik PR-Event

Es war ein schöner, wenn nauch kurzer Abend, den ich nur zu gerne mit Michaela (Blogempfehlung) und Melanie (Blogempfehlung) verbracht habe. Leider konnte ich gar nicht alle Stände besuchen, dafür war die Zeit bei mir einfach zu knapp. Was mir bei Yupik sehr gut gefällt, wir hatten auch heuer im Nachgang die Gelegenheit Muster von Produkten, die bei den sehr persönlichen und trotzdem professionellen Infogesprächen unser Interesse geweckt hatten, anzufordern.

Beim Yupik PR-Event vertretene Firmen


Da waren wirklich spannende Sachen dabei. Technischen bzw. wissenschaftlichen Neuerungen gegenüber bin ich doch immer recht aufgeschlossen. Ich habe hier angehakt mit was ich mich bzw. das eine oder andere Familienmitglied sich in den nächsten Wochen beschäftigen wird. Ich werde natürlich wieder berichten, wenn es etwas gibt, was ich oder wir Euch gerne empfehlen möchten.

Interessante Produkte beim Yupik PR-Event


In diesem Tag bin ich früh mit dem Rad zum Bahnhof gefahren. Deshalb war die Zeit morgens wie immer mehr als straff durchgetaktet. Für meine Invisible Sock Cream (Beitragsverlinkung) blieb da natürlich keine Zeit. Und obwohl ich generell kein Fan von Silikonen in Kosmetik bin, tut diese Creme genau das, was sie tun soll. Nämlich meine Haut vor Blasen schützen. Ein unsichtbarer Strumpf. Stattdessen bin ich 16 000 Schritte gegangen. Und habe mir dabei 4 Blasen gelaufen und drei Sätze Blasenpflaster "durchgelassen", weil sich diese Mistdinger immer von den Zehen gewutzelt haben.
Gleich am Donnerstag morgen ist die Fußcreme, das Goldstück, in meine Handtasche gewandert. Und da bleibt sie jetzt. Garantiert. Das passiert mir nicht mehr.

Auf einen blasenfreien Sommer, lasst es Euch gut gehen und bleibts ma gsund
Sunny

Kommentare

  1. Ich finde es gut, dass Du bei dem Event direkt sagen kannst, was Du testen möchtest. Das finde ich besser, als wenn man einfach eine Testertüte in die Hand bekommt mit Sachen, mit denen man gar nichts anfangen kann. Wobei ich für die meisten Sachen einen Abnehmer finde (die Nachbarin mit trockener Haut freut sich immer, wenn ich mit sowas in der Hand klingele). Aber das ist ja nicht das, was die Firmen sich davon versprechen. Wobei ich das auch von anderen Events kenne, dass die Testertüten an einigen Ständen individuell zusammengestellt werden.

    Deine Zaubercreme für die Füße hat mir schon manche Blase in neuen Sandalen erspart. An diesem Geschenk von Dir habe ich noch immer Freude. Ich verwende sie wie Du nur, wenn Blasen zu befürchten sind, deshalb hält die Tube ewig. Das MHD ist lange abgelaufen, aber sie ist noch einwandfrei.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, so läuft das da nicht. Nur bei Teoxane konnte man sagen, was man probieren möchte. Ich bin ja da eher ein bescheidener Mensch. Bis auf eine weitere Firma konnte man die Produkte im Nachgang über einen Link anfordern. Das ganze ist dort dann mit Pressematerial und Fotos kombiniert, wie ich hier auch im Beitrag das eine oder andere verwendet habe.
      Und ja, diese Lösung finde ich ebenfalls gut. Ich bekomme grundsätzlich nicht gern ungefragt Dinge, und schon gar nicht, wenn ich sie überhaupt nicht brauchen kann. Was Du beim Kleiderschrank reduziert bist, bin ich es beim übrigen "Wareneingang". Eben weil ich mich kenne und weiß, dass ich mich a) mit dem Wegwerfen schwer tue und b) Dinge "verbetteln" auch eher nervig finde.

      Wenn man ne "chemische Creme" nicht gerade in der prallen Sonne lagert, hält die gewiss 4-5 Jahre ohne umzustehen. Ich habe gestern geguckt, die Creme ist noch im Sortiment oder zumindest bei Amazon zu bekommen.

      BG Sunny

      Löschen
    2. Deshalb achte ich auch darauf, die Creme im Sommer in der kühlen Diele zu lagern (passend zum Thema im Schuhputzschrank :) . und bringe alle Sommercremes den Winter über in den kühlen Keller.

      Löschen
  2. Oho so eine Fußcreme brauche ich auch. Hatte die echt schon vergessen.
    Liebe Grüße Tina Ach bin ja gespannt was Du berichtest, das sieht irgendwie aus wie die Apothekenumschau, also die Marken. Läuse sind ja wieder schwer im Trend :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Läuse? Ich war an keinem Stand, wo es um Läuse ging. Aber wie gesagt, ich hatte leider auch nur eine knappe Stunde Zeit. Und ein bissal geratscht wollte ja auch mit den beiden Mädels werden.
      Mel habe ich im letzten Jahr bei Yupik kennengelernt, als ich mit Ela und Ursula dort gewesen bin.
      BG Sunny

      Löschen
  3. Tolle Vorstellung! Da sind ganz interessante Eindrücke dabei.Ich finde diese Info Days immer super spannend!
    Schön,wenn es euch so gut gefallen hat. :-)
    Nicht ohne deine Zaubercreme, sodass ich es sogar schon 1 Mal nachgekauft habe!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du wirklich ein straffes Programm gehabt! Deinem Mann nachträglich alles Gute zum Geburtstag! Dein Look steht Dir richtig gut und ist so schön sommerlich.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Datenschutz

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren. Google informiert Dich dann mit eine Nachricht an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement. Es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Oder Du meldest Dich über einen deutlichen Link in der Mail ab, die Dich über den Kommentar informiert.

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Lifestyle] Tesla 404 Volt Road Trip zum Gardasee

[Tall Fashion] Herbstrends und Farben 2019

[ü30blogger Blogparade] Muss jede Woche immer zu den Besten gehören?

Was Elvis mit meinem Schönheitsgeheimnis zu tun hat und vier weitere Antworten nach dem 5.

[Tall Fashion] Mit einem semitransparenten Maxikleid aus Chiffon in den Herbst

Hier kannst Du mir folgen

Sunny's side of life via FeedlyFollow Sunny's side of life via Bloglovin'Sunny's side of life via Blogger
trusted blogs

Mich findet Ihr bei


ü30Blogger Lionshome

Melongia

Women over 40Bloggerherz
Stop to abuse! my blog!!