Shopping Queen Woche 11



Das Motto der morgen beginnenden Woche lautet:


Ab in die Oper! Ob kurz oder lang - Hauptsache klassisch!


Der aktuelle H&M Katalog ist mir vergangenen Freitag ins Haus geflattert und ich war beim Anblick des wirklich hübschen Kleids gleich inspiriert für dieses Shopping Queen Thema. Schwarz mit Silber finde ich für einen Opernabend durchaus angemessen, auch wenn manche sich bei solchen Veranstaltungen auch in einer Jeans wohl fühlen.

 Die Haare hab ich mir mit 2 großen, gewellten Haarnadeln festgesteckt. Das hielt allerdings auch nur, weil die Haar noch feucht und daher griffig waren. Im trockenen Zustand hätte ich dafür ca. 20 Klemmen und eine Dose Haarlack gebraucht.

Makeup: Illumiating Magix Base. Punktuell ein paar Tupfer Makeupmouse. Eyeshadow Base auf die Lider und die dann mit hellem und dunklen Grau "katzig" schattiert. Der dunklere Lidschatten kam von außen her auch noch unters Auge. Etwas Bronzer als Rouge. Die Wimpern oben getuscht und zum guten Schluss einen roten Lippenstifft mit Push-up-Pflegekern (schmeckt irgendwie minzig und durchblutet die Lippen).




Ich hoffe, diesmal machen wieder mehr Mädels bei

 Moppis Shopping Queen Aktion mit. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann sich jeder daran beteiligen. Die Beträge bei Moppi im Kommentar einfach als Link hinterlassen. Dort werden die Posts dann auf einer "extra Seite" gesammelt. 




Lasst es Euch gut gehen!
Sunstorm

Kommentare

  1. Deine Hochsteckfrisur sieht richtig edel aus. Ich kann meine Haare nur mit einer Haarspange "hochstecken" bzw. zusammenhalten. Toll geschminkt bist Du ebenfalls. Einen schönen Abend wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sunny, oh eine Banane! Wie schön! Die Frisur mag ich sehr, kriegs bei meinen Haaren aber leider nicht hin (und schon gar nicht so dass es hält und nicht sobald ich das Haus verlasse in sich zusammensackt). Das zusammengestellte Outfit finde ich sehr schön und elegant. Allerdings wärst Du damit in der Oper - so wie ich das zumindest hier erlebt habe - total overstyled. Hier gehen die Leute nämlich in Jeans und bunten Outdoorjacken in die Oper. Es ist ein Jammer! (dass man sich hier noch nicht mal mehr für die Oper aufbretzelt)

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Kleid sieht super aus, das hat sowas von 20er Jahre.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ach das Outfit hätte ich auch gern :) und die Frisur ist der Knaller - dazu sind meine Haare leider zu dünn - da bleibt nicht viel Banane übrig ;) Habe es mal mit einem Haarkissen versucht - aber bin kläglich gescheitert :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Ich bin ca. 1,62 m :)

    AntwortenLöschen
  5. Stunning 20's style dress & pretty jewelry. Cute makeup too!

    Thank you for the comment. :) I didn't know that about black colour on clothes. Must avoid it!

    Satu
    Indie by heart

    AntwortenLöschen
  6. hallo sunny!
    da hast du dir was hübsches zusammengesucht! kann ich mir sehr gut an dir vorstellen. dieses charlston-kleidchen ist so klasse. eigentlich wollte ich mir für unsere firmenweihnachtsfeier nichts neues kaufen, aber das werde ich bei h&m mal anprobieren. die passenden langen handschuhe hab ich schon dazu.
    um deine frisur beneide ich dich, so hätt ich's gerne. mit der kleinen strähne im gesicht, sehr schmeichelhaft.
    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sunny
    Sehr hübsch siehst Du aus. Ein tolles Kleid hast Du Dir ausgesucht und auch die Aufsteckfrisur ist sehr edel.
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wer noch kein Google Konto hat, kann sich HIER ruckzuck anmelden.
Wer sich bei den angebotenen Optionen nicht wiederfindet, darf gerne wie gehabt eine Mail an

info(at)sunnys-side-of-life.de

schicken. Danke!
Bitte habt Verständnis, dass dieser Kommentar dann natürlich nicht hier auf dem Blog erscheint.

Beliebte Posts aus diesem Blog

HighDroxy Hydro Spray

DIY: Schläppchen mit Jeans und Patches

Vichy-Karo: So style ich den Gingham-Trend

All summer long

Weißt Du, wie es aussieht, das Glück?